Rahmen-Leinwand Kaufempfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
Paul146
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jul 2012, 13:32
Moin Moin liebe Technik-Verrückten.

Ich bin derzeitig am planen, wie ich in absehbarer Zeit, einen Raum zu meinem Heimkino umbaue. Geplant ist es auf jedenfall das die Frontlautsprecher und die Sub´s hinter die Leinwand kommen sollen. Und damit dieses klappt, sind nicht alle Leinwände dafür geeignet, soweit ich das bissher mir erlesen habe.

Wer kann mir sagen, welche Hersteller diese anbieten? Und wer hat sogar solch eine Leinwand und ist damit sehr Zufrieden?

Mich würde auch Interessieren welche grösse bei ca 4-5 Meter Sitzabstand noch verträglich ist?!

Das ganze soll auch 3D-Fähig sein.

Bitte fragt auch erstmal nicht nach meiner Preisobergrenze. Diese habe ich mir noch nicht gesetzt.


Ich freue mich schon jetzt auf eure Hilfe und bedanke mich schon mal im Vorraus, für die hoffentlich Zahlreichen Hilfestellungen.


Grüße

Dennis
Beamer4U
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2012, 09:18
Hallo Dennis,

bei 4-5m Sichtabstand könntest Du eine Leinwand um 2,75 - 3m in 16:9 oder 21:9 nehmen.
Das kommt aber auf Dein eigenes Empfinden an.
Wenn die Lautsprecher hinter die Leinwand sollen ist ein Schalltransparentes Tuch das Richtige.

http://www.screenint.com/downloads/pdf/telepdf9_ing.pdf

Allerdings muss man mit einer gewissen Lichteinbuße rechnen, was für 3D nicht optimal ist.
Einen Kompromiß wirst Du hier wohl eingehen müssen.

Gruß Thomas
Fritz*
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jul 2012, 14:59
hi audius,

kannst du von "cinesound" und "mikroperforiert" (direkt daneben liegend) ein makrobild einstellen?
Oder zumindest Angaben machen zu Lochgrösse, Lochabstand?
"Cinesound" scheint in dem PDF Prospekt sehr grob zu sein.

Fritz
Beamer4U
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2012, 09:36
Hi Fritz,

für Dich mach ich doch alles!
Die Nahaufnahme zeigt das Cinesound und Microperforated von Screenint.
Das Cinesound ist ein Gewebetuch.

P1000057
Fritz*
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Jul 2012, 10:16
moin audius und danke für das Photo

allerdings sieht die Struktur nicht so aus, wie auf der screenint website: http://www.screenint.com/en/tele.html
dort ist von einer "PVC fabric" (Folie) die Rede und es ist diagonal, bzw rautenförmig gelocht.

auf deinem Bild sieht es ähnlich wie CT, nur etwas gröber.:

oben links ist CT:
sheerweave vs CS vs perfo makro



Grüsse,
Fritz
Beamer4U
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2012, 11:31
Fritz Du hast recht, insofern das es PVC Material ist. Es sieht aber aus wie ein Gewebetuch.
Alle anderen technische Angaben stimmen aber mit meinen Daten überein.
Gruß Thomas
Fritz*
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Jul 2012, 15:26
tele_9

CINESOUND cloth is a very innovative PVC fabric
for front projection, whose chemical and structural
features assure a never-seen flatness to the screen,
as long as a bright and very well-contrasted image.

Das passt aber nicht mit Gain 0,7 zusammen.

kannst du mesh (Maschenzahl) sowie Lochgrösse sagen?

Grüsse,
Fritz


[Beitrag von Fritz* am 23. Jul 2012, 15:27 bearbeitet]
Beamer4U
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2012, 19:05
Du willst es aber genau wissen Fritz.

Lochabstand beim Cinesound soweit ich das messen konnte ca.1mm.Die Löcher sind aber kaum warnehmbar.
Ob der Gain immer genau den Angaben der Hersteller entspricht, da zweifle ich selbst.
Fakt ist aber ein Gain eher unter 1,0, da es im Vergleich zu weisen Tüchern leicht grau wirkt + Lichtverlust durch die Microlöcher.

Gruß Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Leinwand - Kaufberatung dringend
tw3ntys1x am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  12 Beiträge
Welche Rollo-Leinwand kaufen?
pike2k1 am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  10 Beiträge
Ikea Dioder hinter Leinwand?
sanella78 am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  8 Beiträge
welche Leinwand?
fantom28 am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  9 Beiträge
Welche Leinwand?
Empire2005 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  38 Beiträge
Welche Leinwand?
Jayjoo am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  11 Beiträge
Heimkino-Leinwand
Nils92 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  7 Beiträge
Schalldurchlässige Leinwand?
longtom am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  9 Beiträge
Leinwand aus PVC-Planen
MerlinX am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  2 Beiträge
Hilfe! Welche Leinwand?
MJ128 am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedRoland0553
  • Gesamtzahl an Themen1.410.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.850.460

Hersteller in diesem Thread Widget schließen