Selbstbauprojekt Maskierung für Motorleinwand

+A -A
Autor
Beitrag
LJSilver
Inventar
#1 erstellt: 19. Jun 2017, 14:04
Seit ich den Sony 520 habe zerbreche ich mir den Kopf, wie ich mir ohne neue Leinwand eine vernünftige Maskierung bauen könnte. Aktuell habe ich eine Cinescreen Vx Motorleinwand mit 100 Zoll.

Ich habe jetzt folgende Idee und frage mich als eher Nicht-Hobby-Handwerker, ob jemand sowas schonmal gemacht hat und ob das klappen könnte:

1. Styropor-Zuschnitt für die Maskierung mit Alu-U-Profilen als Rahmen versehen
2. Hinten mit eisenhaltigem Metallband bekleben
3. Alles mit schwarzem Stoff/Velours umkleben.
4. Maskierung von hinten mit Magneten am Metallband fixieren.
westmap
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jun 2017, 19:30
Ich kann zwar nicht ganz nachvollziehen wie das funktionieren soll Leinwände werden ja verschiedenartig gebaut) ich habe eine Motor Leinwand zur Multiformat Leinwand umgebaut die ich aktuell bei ebay kleinanzeigen zum Verkauf eingestellt habe.
Die nachträgliche Maskierung wickelt sich mit der Leinwand auf einzigster Nachteil minimale Druckstellen durch die nachträgliche Beschwerungsstange die man schon braucht um das ganze einigermaßen planen zu kriegen
LJSilver
Inventar
#3 erstellt: 19. Jun 2017, 22:51
Im Prinzip soll es ein Stück schwarz bespanntes Styropor sein, dass mittels Magneten bei Bedarf manuell an der Leinwand angebracht werden kann. D.h. die Magneten halten das Styropor mittels Metallklebeband durch die Leinwand hindurch.
JokerofDarkness
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2017, 04:04
Bei einer 16:9 kann man ganz easy mit einem zusätzlichen schwarzen Rollo von oben maskieren.
westmap
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jun 2017, 04:44
Also ich würde sagen das wird so nicht halten. Selbst wenn du Neodym-Magneten nimmst müsste die Metallfolie mega dick sein damit das überhaupt halten wird ich kann mir sogar vorstellen dass das Ganze wieder runter rutscht. Und es werden Druckstellen durch die Magnet Stücke entstehen. So ähnliche Gedanken hatte ich von meiner Umbauaktion auch ich kann nur davon abraten das mit einer Folie von hinten und mit Magneten zu machen suche einen anderen Weg.


[Beitrag von westmap am 20. Jun 2017, 04:49 bearbeitet]
LJSilver
Inventar
#6 erstellt: 20. Jun 2017, 08:26

JokerofDarkness (Beitrag #4) schrieb:
Bei einer 16:9 kann man ganz easy mit einem zusätzlichen schwarzen Rollo von oben maskieren.


Danke, auch gute Idee. Hast du nen Tipp, wo man ein so breites Rollo für eine 100 Zoll Leinwand kaufen kann?
Matzinger_P3D
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2017, 16:52
Ein elektrisches Maskierungsrollo kann man sich relativ einfach selber bauen, schau mal in folgenden Thread rein klick mich
Materialkosten waren bei mir ca. 150 €.
Oder nach Maß anfertigen lassen z.B. bei jalousiescout.de aber dann wird es teurer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Maskierung für Motorleinwand mit Tension selbst bauen?
jodi am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  2 Beiträge
Maskierung Leinwand
bonfire1976 am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung Motorleinwand mit Maskierung
frank_harmann am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  12 Beiträge
Motorleinwand maskieren
habakus11 am 29.05.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  9 Beiträge
motorleinwand
mrossi am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  6 Beiträge
Suche Leinwand mit Variabler Maskierung
Defector am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  3 Beiträge
Bauanleitung Maskierung
pajonk am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  18 Beiträge
Maskierung für Rahmenleinwand.
luc-24 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 15.10.2017  –  7 Beiträge
Klappbare Motorleinwand
berni1984 am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  4 Beiträge
DIY: Rahmenleinwand getarnt als Deckenlampe mit motor. Maskierung
DefRay am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2017  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Top Produkte in Leinwände, Beamerzubehör, Messtechnik & Co. Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedK-Boom
  • Gesamtzahl an Themen1.389.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.635

Top Hersteller in Leinwände, Beamerzubehör, Messtechnik & Co. Widget schließen