Celexon Slate Kontrastleinwand

+A -A
Autor
Beitrag
pittB
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2019, 00:39
Hat schon jmd Erfahrungen mit der günstigen Tensionleinwand?


[Beitrag von pittB am 31. Okt 2019, 22:18 bearbeitet]
pittB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Nov 2019, 19:11
Juliano
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 31. Aug 2020, 19:13
Hat die Leinwand mittlerweile jemand von euch in Betrieb? Gibt's Erfahrungen?


[Beitrag von Juliano am 01. Sep 2020, 08:18 bearbeitet]
Tidle
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Okt 2020, 23:17
Wundert mich, dass sie niemand im Einsatz hat bei diesem Kampfpreis ...
fraggy1984
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Okt 2020, 19:33
Ich habe sie in Verbindung mit einem epson eh tw 7100 in 221cm breite.
Bin super zufrieden. Ein Quantensprung zu meiner alten Leinwand. Habe allerdings keine Erfahrungen mit anderen ALR Leinwänden.
Yoz26
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Okt 2020, 23:01
Könntest du ein paar Fotos der Leinwand (Planlage, Bild - Hell/Dunkel) posten , das wäre suuuuper!

#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Dez 2020, 17:19
Hatte 2 Leinwände bei mir. Kann ich nicht empfehlen ! Hatten alle Mängel ! Besonders die Streifen im Tuch ! Sind auch nach 5 Tagen hängen noch aus 4 m zu sehen .
Auch die Deluxx Darkvision hat bei mir Streifen und kommt jetzt weg ! Der Hersteller Celexon/ Deleuxx will aber keine neue zusenden !
QuisaZaderak
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 28. Dez 2020, 00:51
Habe sie seit ein paar Tagen in 243cm mit einem Viewsonix X100-4K in Betrieb.
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 28. Dez 2020, 01:26
Hast du Streifen in der Leinwand ? Hab jetzt die Elite Screen hier 3 D, aber auch sichtbare Streifen bei der Projektion in helleren Szenen.
Yoz26
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Dez 2020, 04:23
Und wie ist der Eindruck? Mach ein paar Fotos !
QuisaZaderak
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 28. Dez 2020, 12:49

#Kaba# (Beitrag #9) schrieb:
Hast du Streifen in der Leinwand ? Hab jetzt die Elite Screen hier 3 D, aber auch sichtbare Streifen bei der Projektion in helleren Szenen. :(


Querstreifen habe ich keine. Minimal Längsstreifen in der Bildmitte bei hellen Passagen.
QuisaZaderak
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Dez 2020, 12:50

Yoz26 (Beitrag #10) schrieb:
Und wie ist der Eindruck? Mach ein paar Fotos !


Sehr guter Blickwinkel. Querstreifen nicht wahrnehmbar. Allerdings minimale Längsstreifen in der Bildmitte bei Hellen Szenen.
Fotos sind im X100-4K Thread.
Henning14
Stammgast
#13 erstellt: 28. Dez 2020, 18:19
Ich habe die Celexon Dark Slate ALR auch seit ein paar Tagen im Einsatz.
Beim Auspacken ist mir leider aufgefallen, dass eine der beiden Kunststoffstücke (hält die Tension-Seile an der Stange) einen Riss hat und nicht mehr an der Stange befestigt war. Glücklicherweise konnte ich das Kunststoffstück wieder an der Stange befestigen. Daraufhin habe ich die Celexon Slate an der Wand befestigt.
Vom Bild her habe ich keinerlei Mängel an der Leinwand. Leider verfügt diese aber einerseits über Memory-Lines (mittlerweile kaum noch sichtbar) und über deutlich sichtbare Vertikale Streifen. Diese sind über die gesamte Leinwand (je nach Betrachtungswinkel und Helligkeit des Bildes) sichtbar und äußerst nervig. Diese Streifen sind allerdings ohne Projektion kaum sichtbar und nicht fotografierbar. Es lässt sich etwa mit extrem kleinen Wellen im PVC Tuch vergleichen.
Ist dieses Phänomen bei euch Ähnlich, sprich ein grundsätzliches Problem des Modells?
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 28. Dez 2020, 22:30
Ja mit dem Bild hab ich auch so meine Erfahrung sammeln können. Je nach Beschichtung können schöne Nebeneffekte auftreten. Hab bei der neuen auch 2 Flecken im Bild . Wenn man sich das Tuch von der Seite anschaut sieht man auch Spuren an den Stellen.
Hatte 2 Leinwände der Slate bei mir . Die erste war von der Bildqualität viel besser als die 2 Leinwand. Bei Bewegungen ein viel sauberes Bild. Aber halt dicke Längsstreifen die auch noch nach 1 Woche hängen sichtbar sind. Leider war bei der, dass Tuch aus der Gewichtstange raus an der rechten Seite.Alle beide Slates haben auch an den Seiten Knicke bekommen .Also die gesamte Breite des Bildes nicht nutzbar. Sitzabstand 3.70 m und der Beamer hat auch die Entfernung. Hab jetzt die 4 Motorleinwand hier. Jetzt kommt nur noch eine Rahmenleinwand in Frage ( Leider ). Alle hatten irgendwo Fehler Vor und Nachteile. Alle 4 Leinwände gehen mal gar nicht . Also 2 x die Celexon Slate 100 Zoll 1x die Deluxx Darkvision 100 Zoll und noch hier die Elite Screens 3 D 100 Zoll. Möchte auch für mein Geld wenigstens ein sauberes Bild haben . Die teuerste war hier die Darkvision und auch hier Bildfehler + keine Endpunkte.
oesimarkus
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Jan 2021, 17:43
Hallo zusammen,

ich wollte kurz Feedback zu meiner Slate geben (221 breite zu 700 € (inkl. Lieferung). Ich schreibe bewusst den Preis, da ich verhindern möchte, dass man diese mit einer VNX Black Horizon vergleicht. Diese kostet 1300 € mehr!

+ Preis-/ Leistungsverhätnis sehr gut.
+ Leistung des Tuches passt, leider kein Vergleich möglich (ich hab Wohnzimmer weiße Wände/Decke)
+ keine vertikalen Streifen
+ tolle Möglichkeiten in die Gebäudeautomation einzubinden
+ Gehäuse wertig
+ Service von heimkino;
+ ich habe keine Maskierung und finde das gut

o horizonale Streifen, die sich auch nicht weghängen. Aber im Filmbetrieb fallen diese nicht auf
o Tuch ist nicht absolut blickdicht. Das Tuch der VNX Blackhorizon hat auf der Rückseite eine extralage, die die Slate nicht hat.

- Tensionsystem eher makulatur, aber die bestellte Sichtfläche ist plan (221 cm statt 229 cm).
- Tuch sehr empfindlich. Ich hatte ein Korn mit aufgerollt und der Abdruck hängt sich nicht raus.

Zusammenfassend bin ich zufrieden und würde diese wieder empfehlen..
matmat
Stammgast
#16 erstellt: 16. Jan 2021, 14:56
Danke Dir!

Hast du die Black Horizon auch unter ähnlichen Bedingungen angeschaut, wo Du sie hier erwähnst? Ist es denn da mit den Falten/Streifen/Empfindlichkeit besser? Das scheinen doch alle diese dünnen Tageslicht/Hochkontrast Leinwände zu haben oder ist das (einer der) Gründe warum sie so viel teurer ist?
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 16. Jan 2021, 17:24
20201024_11184820201105_11581320201105_11574820201102_232833Celexon Slate 20201108_110755

Hab hier mal Bilder meiner 1 Slate zur Schau gestellt. Habe auch Fremdkörper im Tuch gehabt .Die haben auch Abdrücke hinterlassen. Habe einen DLP Projektor deswegen musste ich die Streifen ziemlich nah an der Leinwand machen Aber so sah ich die Streifen auch von 3.70m .

Freue mich aber für die Leute bei denen alles fein ist. Hab hier noch mit der Elite Screens 3D zu kämpfen. Bei der sieht es auch nicht besser aus. Der Hersteller möchte ein Video haben. Hab 5 Geräte ( Smartphones ) probiert um vom Sitzplatz die Streifen sichtbar zu machen , aber auf dem Gerät nicht sichtbar .Bei den anderen wegen dem DLP Projektor flimmern und Streifen.

Güs
Yoz26
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Jan 2021, 19:50
Also das grenzt ja schon an Betrug !
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 16. Jan 2021, 20:18
War echt geschockt beim ersten öffnen der Leinwand . Und leider auch beim Bild mit Streifen. Beide Slates mit dicken Streifen.Die Deluxx Darkvision auch , aber kleinere und das Tuch war unten ziemlich wellig. Auch da vom Sitzplatz zu sehen. Die Darkvision war vom Schwarzwert super ! Aber sie war bei mir im Vergleich nicht so scharf. Da mir Celexon/ Deluxx keine neue senden wollte hat mir der Händler die Elite Screens bestellt. Leider das selbe mit dicken Streifen. Bin jetzt 4 Monate dran. Preis von 730 bis 1250 Euro.

Grüße aus NRW
matmat
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jan 2021, 20:34
Also die Streifen da im Bild würden mich extrem stören, da meint man doch der Beamer wäre kaputt? So schade... ich werd wohl noch ne weile warten und erstmal mit nicht so tollem Schwarz leben auf der 300€ reinweißen ohne Motor...
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 16. Jan 2021, 21:11
Sehe mir ja seit 3 Jahren Videos zu diesem Thema an. Da ich keinen extra Raum hab und ein Fernseher genutzt wird mit Kindern war die Motorleinwand mit dem Kontrasttuch die beste Lösung. Vor 4 Monaten hab ich mir den Traum oder auch Albtraum verwirklicht. Mehr als 2300 Euro Leinwand mit Beamer war nicht drin. Auf YouTube gibt es ja viele Videos mit den tollen Leinwänden von bis ... Euro . Aber Streifen zeigt keiner oder sagt was darüber.

Auch Celexon/ Deluxx hat beworben mit der Schneckenwicklung keine Streifen . Und wegen dem Thema Betrug: Man fühlt sich schon verarscht wenn man sowas zu Hause auspackt. Anscheinend wird schon versucht so etwas unter den Mann zu bringen . Aber bis jetzt wurden die 3 Leinwände zurück genommen. Aber wer will so was haben im Bild ? Jemand der weiter weg Sitzt sieht es vielleicht aus 6 Metern nicht mehr.
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Jan 2021, 21:22

matmat (Beitrag #20) schrieb:
Also die Streifen da im Bild würden mich extrem stören, da meint man doch der Beamer wäre kaputt? So schade... ich werd wohl noch ne weile warten und erstmal mit nicht so tollem Schwarz leben auf der 300€ reinweißen ohne Motor...


Ja es stört mich sehr . Die Streifen kann man leider vom Sitzplatz sich nicht weg denken ! Macht alles kaputt ! Einen Film kann ich so nicht genießen.
matmat
Stammgast
#23 erstellt: 16. Jan 2021, 21:28
Ja, wir haben hier 3-jährige Zwillinge rumspringen, daß muß Buntstiftsicher verstaut werden wenn es teuer und leicht zu beschädigen ist. Aber was zum rollen und ne Motorleinwand scheint nicht zusammen zu gehen technisch... werde mir mal die Lösungen zum Klappen gucken die diverse Heimwerker gebaut haben, dann kommt die an die Decke und bekommt auf der Rückseite die selben Holzpanele wie die Decke
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 16. Jan 2021, 21:46

matmat (Beitrag #23) schrieb:
Ja, wir haben hier 3-jährige Zwillinge rumspringen, daß muß Buntstiftsicher verstaut werden wenn es teuer und leicht zu beschädigen ist. Aber was zum rollen und ne Motorleinwand scheint nicht zusammen zu gehen technisch... werde mir mal die Lösungen zum Klappen gucken die diverse Heimwerker gebaut haben, dann kommt die an die Decke und bekommt auf der Rückseite die selben Holzpanele wie die Decke ;)


Ja das dachte ich mir auch .Wenn man aus dem Haus ist kann nichts passieren. Das Ding ist ja im Kasten ! Wenn der Hersteller die zurück nimmt muss ich wohl eine Rahmenleinwand mit Kontrasttuch nehmen. War nicht so gedacht . Muss die Leinwand auch hoch klappen. Wird auch knapp da Lautsprecher links und rechts stehen .Oder Leinwand an die Wand und der Fernseher muss fahrbar sein
matmat
Stammgast
#25 erstellt: 16. Jan 2021, 22:03
Ich hab ein 3,40 Fenster was fast decken hoch ist auf der Wohnzimmerseite die genutzt werden soll... einfach so was andübel kann ich leider nicht. (Aber das eröffnet die irre Option auf die 14 meter entfernte, 3 meter hohe weiße Garagenwand des Nachbarn was zu projizieren und im Garten zu schauen im Sommer

Bin mich gerade in die ganzen Systeme am reinfuchsen, es sollte ja möglichst flach sein aber auch keine all zu sichtbaren Seile haben... und dann wirklich die Deckenpanele wie wir sie an die Decke machen wollen hinten dran und LED Beleuchtung rund herum um den Kasten... oder an die Kante der Leinwand. Kann man dann ja als LED Backlight nutzen wenn sie runter geklappt ist *irre lacht*

Ich mach mal ein anderes Thema dazu auf, wenn die Idee weiter ausgegoren ist. Lust Ideen auszutauschen?
oesimarkus
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 17. Jan 2021, 17:00

matmat (Beitrag #16) schrieb:
Danke Dir!

Hast du die Black Horizon auch unter ähnlichen Bedingungen angeschaut, wo Du sie hier erwähnst? Ist es denn da mit den Falten/Streifen/Empfindlichkeit besser? Das scheinen doch alle diese dünnen Tageslicht/Hochkontrast Leinwände zu haben oder ist das (einer der) Gründe warum sie so viel teurer ist?



Nein, ich hatte leider die Leinwand nur kurz gesehen, als ich den TW7300 abgeholt hatte. Aber Querstreifen sind mir gar nicht aufgefallen.


[Beitrag von oesimarkus am 17. Jan 2021, 17:05 bearbeitet]
oesimarkus
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 17. Jan 2021, 17:02

#Kaba# (Beitrag #17) schrieb:
20201024_11184820201105_11581320201105_11574820201102_232833Celexon Slate 20201108_110755

Hab hier mal Bilder meiner 1 Slate zur Schau gestellt. Habe auch Fremdkörper im Tuch gehabt .Die haben auch Abdrücke hinterlassen. Habe einen DLP Projektor deswegen musste ich die Streifen ziemlich nah an der Leinwand machen Aber so sah ich die Streifen auch von 3.70m .

Freue mich aber für die Leute bei denen alles fein ist. Hab hier noch mit der Elite Screens 3D zu kämpfen. Bei der sieht es auch nicht besser aus. Der Hersteller möchte ein Video haben. Hab 5 Geräte ( Smartphones ) probiert um vom Sitzplatz die Streifen sichtbar zu machen , aber auf dem Gerät nicht sichtbar .Bei den anderen wegen dem DLP Projektor flimmern und Streifen.

Güs


Also das ist heftig, so sieht diese bei mir nicht aus. Ist ein Umtausch ein Problem? Ich finde heimkino.de bisher sehr kulant.
oesimarkus
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 17. Jan 2021, 17:04

#Kaba# (Beitrag #21) schrieb:
Sehe mir ja seit 3 Jahren Videos zu diesem Thema an. Da ich keinen extra Raum hab und ein Fernseher genutzt wird mit Kindern war die Motorleinwand mit dem Kontrasttuch die beste Lösung. Vor 4 Monaten hab ich mir den Traum oder auch Albtraum verwirklicht. Mehr als 2300 Euro Leinwand mit Beamer war nicht drin. Auf YouTube gibt es ja viele Videos mit den tollen Leinwänden von bis ... Euro . Aber Streifen zeigt keiner oder sagt was darüber.

Auch Celexon/ Deluxx hat beworben mit der Schneckenwicklung keine Streifen . Und wegen dem Thema Betrug: Man fühlt sich schon verarscht wenn man sowas zu Hause auspackt. Anscheinend wird schon versucht so etwas unter den Mann zu bringen . Aber bis jetzt wurden die 3 Leinwände zurück genommen. Aber wer will so was haben im Bild ? Jemand der weiter weg Sitzt sieht es vielleicht aus 6 Metern nicht mehr.



Ich habe die Slate auch, aber die Querstreifen sind bei mir lang nicht so ausgeprägt. Die Black Horizon kostet fast das dreifache und hatte eine schwarze Rückseite gehabt, also die Folie war dicker als bei der Slate und kann mir vorstellen, dass das damit nicht so ausgeprägt ist.
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 17. Jan 2021, 17:46
Da ich gerade die Fotos der 100 Zoll Elite Screens für den Händler/ Hersteller vorbereite kann man auch hier Memory Lines und Flecken abschürfungen Links erkennen. Aud dem Monitor gut zu erkennen. Sonst etwas ranzoomen. Vom Sitzplatz sehr gut zu erkennen. 20210114_11225720210114_113105
matmat
Stammgast
#30 erstellt: 17. Jan 2021, 23:20
Hat die Slate (um beim Thema zu bleiben) oder ander Kontrastleinwände diese Probleme nur in der Rollvariante oder kämpfen die Rahmenversionen mit den selben Problemen?
Alex_Quien_85
Inventar
#31 erstellt: 21. Jan 2021, 23:52
Du könntest noch Draper react 3 und Kauber Peak s. Mit den anderen hatte ich auch nur Ärger
#Kaba#
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 22. Jan 2021, 00:11

Alex_Quien_85 (Beitrag #31) schrieb:
Du könntest noch Draper react 3 und Kauber Peak s. Mit den anderen hatte ich auch nur Ärger



Ja mir würde auch nur die Kauber einfallen. Leider vom Preis für mich zu hoch ! Versuche es jetzt mit einer Rahmenleinwand . Wenn das nicht klappt kommt am besten alles weg . Die Aussage von den Herstellern kann man sich auch nicht geben.
TheWachowski
Stammgast
#33 erstellt: 26. Jan 2021, 00:11
Eine Rahmenleinwand wird dieses Problem nicht haben. Wir sprechen ja hier von Memory Lines, die aufgrund des Einrollmechanismus zustande kommen.

Aber was bedeutet das nun? Ist das letztlich eine Frage des Materials und sind alle ALR (nicht Rahmen) Leinwände davon betroffen?

Sobald die Läden wieder auf haben, will ich mir die DREAMWALKER und die BLACK HORIZON mal im Heimkinoraum angucken (die SLATE werden die vmtl. nicht haben). Die müssten die Probleme ja dann auch haben, falls sie die Leinwände nicht regelmäßig tauschen.


[Beitrag von TheWachowski am 26. Jan 2021, 14:06 bearbeitet]
matmat
Stammgast
#34 erstellt: 26. Jan 2021, 01:22
Ja, oder falls sie so lange ausgepackt haben bis eine dabei war die toll aussieht

Freue mich auf deinen Bericht, wir nutzen hier jetzt erstmal die alte, reinweiße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multiformat-Tensionleinwand mit Maskierung
binap am 16.11.2017  –  Letzte Antwort am 29.12.2017  –  14 Beiträge
Horizontale Streifen bei Kontrastleinwand
anothermib am 21.11.2019  –  Letzte Antwort am 05.04.2020  –  24 Beiträge
Kaufentscheidung Kontrastleinwand
bneubauer am 24.11.2020  –  Letzte Antwort am 03.12.2020  –  34 Beiträge
Screen Innovations Slate 1.2
Mitig8 am 24.11.2017  –  Letzte Antwort am 06.12.2017  –  22 Beiträge
Neue Kontrastleinwand - DELUXX Darkvision
Zaphod2 am 26.06.2018  –  Letzte Antwort am 10.01.2021  –  280 Beiträge
Ersatz für Tensionleinwand Exclusiv Home
LotF am 07.05.2020  –  Letzte Antwort am 11.05.2020  –  5 Beiträge
Erfahrung CELEXON Professional
schattenmaster am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  2 Beiträge
Wohnzimmerkino verbessern durch neue Kontrastleinwand ?
Eisi2005 am 27.10.2020  –  Letzte Antwort am 27.11.2020  –  12 Beiträge
Funktioniert eine Kontrastleinwand bei mir?
Lenny_84 am 27.07.2020  –  Letzte Antwort am 03.08.2020  –  8 Beiträge
Kontrastleinwand für Viewsonic X10-4K?
getnuts am 01.12.2020  –  Letzte Antwort am 08.01.2021  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.665 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedjanpepperli
  • Gesamtzahl an Themen1.499.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.518.241

Hersteller in diesem Thread Widget schließen