Subwoofer ohne Pre-Out anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Audiofan100
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mai 2005, 18:29
Hallo

ich mache mir grade so Gedanken über den Anschluss eines Subwoofers an eine Stereo Endstufe oder an einem Vollverstärker der über keine Vorverstärkerausgänge verfügt.

Wie kann man trotzdem den Sub anschließen.Anmerkung der Sub besitzt keine Durchschleiffunktion des Lautsprechersignals? Bsp. sind B&W Subs!
Geht evtl. der Anschluss an den Tape Ausgang?

Gruss
Martin
Bass-Oldie
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2005, 07:02
Per Tape ist schlecht, da dort immer das volle SIgnal anliegt.
Besser ist es in deinem Fall mit Spannungsabschwächern auf Low-Level (Cinch) Niveau zu arbeiten, die einfach parallel zu den Haupt-LS angeschlossen werden, oder (funktionsgleich) den Hi-Level Input des Subwoofers zu benutzen.
Audiofan100
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mai 2005, 09:34
Also so ganz hab ich das jetzt nicht verstanden.
Ich soll einen Spannungsabschwächer parallel an den Ls Ausgang anschließen,oder wie?
Der Sub hat nur einen Hi Level Input, daran wird es dann angeschlossen?

Bitte erklär es mir noch mal.

Gruss
Martin
Bass-Oldie
Inventar
#4 erstellt: 12. Mai 2005, 13:21
Wenn dein Sub einen Hi-Level Input hat (das erkennt man an LS-Klemmen am Sub) dann kannst du den damit parallel an deine LS Ausgänge des Amp anschließen. Null Problem also.

Sollte dein Sub aber keine Hi-Level Eingänge haben, sondern nur Cinch Eingänge, dann kannst du mit externen Pegelabschwächern diesen Hi-Level Zugang nachbilden. Ein "LS/Cinch Adapter" sozusagen.

Jetzt klarer?
kochinnorwegen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Mai 2005, 16:26
da hätt ich nochmal ne frage dazu:
was mach ich bei nem röhrenverstärker? die sind ja zeimlich empfindlich, was veränderungen am ls-ausgang angeht- kann ich da auch einfach den sub parallel anschließen?


[Beitrag von kochinnorwegen am 12. Mai 2005, 16:27 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#6 erstellt: 12. Mai 2005, 16:38

kochinnorwegen schrieb:
da hätt ich nochmal ne frage dazu:
was mach ich bei nem röhrenverstärker? die sind ja zeimlich empfindlich, was veränderungen am ls-ausgang angeht- kann ich da auch einfach den sub parallel anschließen?


Hmm, eigentlich sollte das keinen Unterschied machen, der Sub hat an dem Hi-Level Eingang ca. 20 - 50 kOhm Eingangswiderstand, je nach Hersteller. Daher kann er wohl auch bei Tubes angehängt werden.
DiSchu
Stammgast
#7 erstellt: 12. Mai 2005, 16:42

Bass-Oldie schrieb:
... mit externen Pegelabschwächern ...

Kann man da z.B. die gleichen "High/Low-Level-Adapter" nehmen, wie sie bei Car-Hifi eingesetzt werden (zum Anschluss einer Endstufe an ein Radio ohne Vorverstärkerausgänge)?

Gruss DiSchu
Bass-Oldie
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2005, 16:47

DiSchu schrieb:
Kann man da z.B. die gleichen "High/Low-Level-Adapter" nehmen, wie sie bei Car-Hifi eingesetzt werden (zum Anschluss einer Endstufe an ein Radio ohne Vorverstärkerausgänge)?


Kann funktionieren, aber ich bin mir über die Pegel bei CarHifi nicht sicher.
Bisher habe ich immer die Spannungsreduzierer von Teufel empfohlen...

http://www.teufel.de...bel/zub_spannred.jpg
Audiofan100
Stammgast
#9 erstellt: 13. Mai 2005, 13:42
Ok jetzt hab ich es verstanden.

Danke

Gruss
Martin
_axel_
Inventar
#10 erstellt: 14. Mai 2005, 09:20

Bass-Oldie schrieb:

kochinnorwegen schrieb:
da hätt ich nochmal ne frage dazu:
was mach ich bei nem röhrenverstärker? die sind ja zeimlich empfindlich, was veränderungen am ls-ausgang angeht- kann ich da auch einfach den sub parallel anschließen?


Hmm, eigentlich sollte das keinen Unterschied machen, der Sub hat an dem Hi-Level Eingang ca. 20 - 50 kOhm Eingangswiderstand, je nach Hersteller. Daher kann er wohl auch bei Tubes angehängt werden.


Yep.
Wohlgemerkt aber nur, wenn wir (so wie Audiofan100) von _aktiven_ Subs sprechen.

Passive Subs (ab einem gewissen Anspruch eh kaum zu empfehlen) könnten da schon ein Problem sein.

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer an Anlage ohne Pre-out anschließen
krieger1883 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  4 Beiträge
Subwoofer mit PRE OUT anschließen?
Bose-Freak am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  8 Beiträge
Pre out - Subwoofer
Chicorie am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  2 Beiträge
Subwoofer an Pre-Out?
Persuader am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2021  –  21 Beiträge
Pre-Out - Subwoofer ?
Knut-HiFi am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  5 Beiträge
2 Subwoofer an einem pre out anschließen.
Medialer am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  3 Beiträge
Aktiven Subwoofer an Receiver ohne Pre Out anschließen
fcjuli04 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  17 Beiträge
Diesen Subwoofer an Vollverstärker ohne Pre Out anschließen?
aphysic123 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  8 Beiträge
aktiv Subwoofer an Verstärker ohne Pre out anschließen
wolfgang2653 am 20.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2018  –  12 Beiträge
Subwoofer Pre Out
ElBocaDiLlO am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.849 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedStytbp
  • Gesamtzahl an Themen1.517.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.863.157