Sub für Stereo-Betrieb

+A -A
Autor
Beitrag
andi2409
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Aug 2005, 11:14
Hallo,

ich habe einen Harman-Kardon Vollverstärker (HK6800) und
2 Dynaudio Contour 1.3 und möchte mehr Bass(später evtl.
auch aufrüsten auf 5.1)
Welchen Sub könnt Ihr mir empfehlen ?
Lohnt sich ein Sub überhaupt ?
Raumgröße etwa 25 qm, Preis um die 1000,- Euro

Vielen Dank für Eure Antworten.
KPMarco
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Aug 2005, 14:05
Hallo Andy2409,
wenn ich richtig liege sind die Contou 1.3 doch die Vorgänger der 1.4, oder? Also ein Sub lohnt sich ohne Frage auf jeden Fall, aber ob bei einer Contour das Budget von 1000€ ausreichend ist, weiß ich nicht.
Es kommt sich natürlich auch darauf an, was du für Musik hörst und was du für einen Bass bevorzugst. Ausserdem müssen Subwoofer für 2.1 Systeme(Musik) anderen Anforderungen entsprechen als für 5.1 (Heimkino). Wäre also gut, wenn du mal deine Prioritäten erläutern könntest.
Leisehöhrer
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2005, 14:10
Hi,

Subwoofer sind für Musik schwer zu intergrieren. Da muss schon die Raumakustik sehr gut sein damit´s gut klingt. Zu bedenken währe das du für 1000 Euro schon gute Standboxen bekommst die dann noch besser klingen dürften.
Selbst ne Standbox aus der Contour Serie (1.8) dürfte dafür gebraucht und trotzdem neuwertig zu bekommen sein.
Gute Subwoofer baut ACT (hier die geschlossenen Modelle ausprobieren). Die bieten gerade den neuen ACT AL4 geschlossen an mit noch mehr tiefbass. Habe das Vorgängermodell als Bassreflexsub und halte ihn schon für sehr präzise für nen Sub.
Von der Leistung und schieren Bassgewalt her ist ACT nicht so gut. Da gibt es für´s gleiche Geld bessere. Sie können aber für Musik meiner Meinung nach laut genug und es kommt doch mehr auf die Präzision an denke ich.

Gruss
Nick
andi2409
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Aug 2005, 14:23
Hauptsächlich höre ich Rock, ab und an mal Klassik.
Die Dynaudio 1.3 ist der Vorgänger der 1.4
Der Bass sollte präzise, trocken und auch bei leisen Lautstärken hörbar sein.
KPMarco
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Aug 2005, 14:31
Hallo Andy,
also liegen deine Prioritäten klar im Bereich Musik. Da wird es wirklich schwer einen Sub zu finden der mit den Boxen mithalten kann und deinen Anspruch erfüllt.
Der Dynaudi Sub500 wäre schon ziemlich gut geeignet kostet mit ca. 1750 aber bestimmt zu viel. Der Sub300 wäre vielleicht geeigneter mit ich glaube 1250€ aber auch nicht der billigste. Die würden deinem Anspruch aber auf jeden Fall entsprechen
andi2409
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Aug 2005, 14:50
Tja alles nicht so einfach, vielleicht doch neue Lautsprecher ?
Was haltet Ihr von Yamaha Subwoofern ?
KPMarco
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Aug 2005, 14:59
Hallo Andy2409,
über Yamaha Subs hab ich noch nie etwas positives gehört, allenfalls für einsteiger meiner meinung nach.
Dein Contour 1.3 sind doch eigentlich ein Paar richtige "Schätzchen", die würde ich nicht so ohne weiteres durch 1000€ Standboxen ersetzten.
Leisehöhrer
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2005, 15:37
Hi,

die Dynaudio Contour brauchen keinen besseren Subwoofer wie viele andere Lautsprecher auch. Der Bassbereich von den Dynaudio´s ist ja nicht besonders präzise. Er ist auf jeden Fall nicht präziser wie in dem Punkt gute Kompaktboxen der 500 Euro Paarpreis Klasse die man heute kaufen kann. Deswegen verwundert mich auch das in dem Zusammenhang davon gesprochen wird das diese Lautsprecher unbedingt nen erstklassigen Sub brauchen.
Einen sehr guten, präzisen Subwoofer braucht man immer für Musik. Der muss aber nicht unbedingt teurer als 1000 Euro sein. Ich glaube übrigens schon das man heute für 1000 Euro oder leicht darüber Standboxen bekommt die klanglich mit den Contour´s mithalten können.
Wenn dann noch die Dynaudio´s verkauft werden und somit noch mehr Geld zur Verfügung ist lohnt sich´s sicher.
Lieber gleich neue Boxen wie sich ewig lange mit einem oder mehreren Subwoofern rumzuärgern was ein teurer Spass werden kann.

Gruss
Nick
KPMarco
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Aug 2005, 15:53
Hi,
kann schon sein, dass Leisehörer recht hat. Ich selber kenne die 1.3 nämlich nicht sondern nur die 1.4. Vielleicht täusche ich mich deshalb.
andi2409
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Aug 2005, 16:23
O.K. vielen Dank für Eure Antworten.
Wenn ich jetzt 2000-2500 Euro für neue Lautsprecher
ausgeben würde, welche könnt Ihr da empfehlen ?
Eine Elac 209.2 habe ich schon gehört, hat mir sehr gut gefallen.
Ueli
Inventar
#11 erstellt: 12. Aug 2005, 21:34
Hallo Andy 2409

Den angesprochenen Subwoofer von Dynaudio (Sub 500) bekommst Du "Neu" vom Händler für 1300 - 1400 Euro das Stück. Da man für höhere Lautstärken aber zwei davon benötigt, würde ich an Deiner Stelle zu guten Standboxen wechseln.

Ueli
Leisehöhrer
Inventar
#12 erstellt: 13. Aug 2005, 14:24
Hi,

ich konnte die Monitor Audio Gold Reference 20 hören und halte sie für sehr gut. Die grössere Gold Reference 60 welche ich vieleicht auch bald hören kann dürfte im Bass und der Klangbühne insgesammt nochmal drauflegen. Die sehen auch klasse aus und sind sehr gut verarbeitet. Das sind für mich Standboxen die in der Preisklasse meiner Meinung nach ausprobierenswert sind.

Gruss
Nick
andi2409
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Aug 2005, 14:52
Und was haltet Ihr von der Elac 209.2 ?
Leisehöhrer
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2005, 15:05
Hi,

die kenne ich nicht aber es gibt natürlich haufenweise gute Boxen in der Preisklasse. Interessant währe ob Jemand sagen könnte welche Boxen nicht so gut sind preisklassenbezogen und vieleicht eine Begründung dazu.

Gruss
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Sub für 60 qm² Raum
Freak2k2 am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  76 Beiträge
Subwoofer für Dynaudio Contour 1.4
BMWDaniel am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  7 Beiträge
passender Sub zu Dynaudio Contour 1.3 MKII - mit Anspruch
cryptochrome am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  20 Beiträge
Welchen Sub für mein System?
freakdax23 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  5 Beiträge
Welchen Sub für Musik?
Ruddl am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  4 Beiträge
lohnt sich ein 2. Sub
komplice am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  2 Beiträge
Suche Sub für 1000 Euro
Bruno123 am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  15 Beiträge
Welchen Sub von SVS
mbox am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  3 Beiträge
Suche guten Sub für max 1000,- Euro
LCD_910 am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  33 Beiträge
welchen sub für rock/pop/stimmungsmusik?
bmwjunkee am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedHansMax
  • Gesamtzahl an Themen1.509.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.341

Hersteller in diesem Thread Widget schließen