Magnat Omega 300

+A -A
Autor
Beitrag
micha56552
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2005, 21:52
will mir die tage den sub kaufen...kann mir da jemand seine erfahrung schildern,wär echt nett.da ich der totale neuling in sachen subwoofer bin,wär ne kurze beschreibung,wie ich so ein teil verkabeln muß,auch sehr hielfreich...thx im vorraus
micha
Bass-Oldie
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2005, 22:49
Pinhead
Stammgast
#3 erstellt: 22. Nov 2005, 13:11
In dem verlinkten Thread wird aber nicht wirklich was konkretes zum Omega gesagt, was ja eigentlich seine Frage war, oder seh ich das falsch?
Sir_Aldo
Stammgast
#4 erstellt: 22. Nov 2005, 13:21
Hi!

Pinhead schrieb:
In dem verlinkten Thread wird aber nicht wirklich was konkretes zum Omega gesagt, was ja eigentlich seine Frage war, oder seh ich das falsch?

In deinem Beitrag wird die Frage aber auch nicht beantwortet, oder sehe ich das falsch?

@ micha
Der Omega ist für das Geld kein schlechter Subwoofer, aber im Stereobetrieb würde ich ihn nicht empfehlen, da er einfach zu unpräzise spielt. Für Heimkino mag das nicht sooo auffallen bzw. stören, aber gerade bei Musik ist das imho sehr nervig.


[Beitrag von Sir_Aldo am 22. Nov 2005, 13:22 bearbeitet]
golf600
Stammgast
#5 erstellt: 22. Nov 2005, 21:06
Hallo auch,habe den Omega 300 kurze Zeit gehabt...
Im Stereo guter Kickbass da ja sehr hart aufgehängt.
Im Dolby Digital Bereich absolut schlecht in leisen Lautstärken(Abends normal ´ne DVD schauen)kaum Bass aber in lauten geht er wie SAU...
Der Sub soll doch die Front auch in leisen Passagen unterstützen das ist mit dem Teil nicht möglich...
Also nur ein Krachmacher
Bloss wech mit dem Teil
Pinhead
Stammgast
#6 erstellt: 22. Nov 2005, 22:57
Na das nenn ich doch mal ne Aussage! Habe kurz mit dem Gerät geliebäugelt da er sich im selben Preissegment wie mein eigentlicher Liebling (Canton AS 40) bewegt aber netterweise ne Fernbedienung hat. Aber gut, damit weiß ich jetzt bescheid!
golf600
Stammgast
#7 erstellt: 23. Nov 2005, 21:34
Richtige Wahl deiner Seits...
Habe nach den Omega mir den AS 40 geholt.
Ist der krasse Gegenteil vom Omega in leisen Passagen tiefes Wummern aber auch in lauten mächtig Power.
Für Stereo aber nicht gut da zu weich und nervend....
Bin mehr als zufrieden evtl. noch ein zweiten für bessere Raumakustic,denn wofür zahle ich sonst Miete ??
Pinhead
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2005, 21:55
Ich hatte jetzt auch mal kurz den Magnat Betasub 30 ins Auge gefasst, da ich bei nem Kumpel den 25er gehört habe, und zumindest was Filme betrifft durchaus erstaunt über das kleine Teil war.
Denke aber doch das ich jetzt entgültig beim Canton bleibe... ich muss solche Entscheidungen immer möglichst schnell treffen. Je länger ich drüber nachdenke desto mehr Varianten tun sich plötzlich auf...
Brudi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Nov 2007, 18:20
Also ich habe den Omega 300 und ich habe den gekauft, weil mich der Subwoofer von Teufel M 3000 SW total enttäuscht hatte. Ein Lautsprecher darf alles nur nicht knacken.
Der Teufel Support hat mir auf diese Anfrage hin zurück geschrieben: ich solle den nicht zu laut machen und den Bass selbst nicht verstärken. Hallo, bei mit wird nur laut oder leise gedreht. Frequenzen werden nicht verändert. Ich hab das Ding zurückgeschickt. Vor allem weil der Omega 300 fast genau so viel kam – jedenfalls damals.

Zumindest ist der Omega 300 der Hammer und wer hier schreibt der ist leise nicht zuhören, den sollte gesagt sein: Warum kaufst Du dir son Ding für leise? (Ich weiß das ist Grammatikalisch nicht korrekt, aber dass ist mir Rollo.)
Jedenfalls musste ich bei dem Omega 300 einen kleinen Eingriff vornehmen, weil Luft durch ein oder zwei Ritzen ausströmte (Mit etwas Silikon war dem aber abgeholfen) wenn das Teil seinen vollen Betrieb aufnahm, aber was sag ich "vollen Betrieb". Also ich hab das Ding jetzt 3 od. 4 Jahre und dreh es zu Gunsten unseres Hauses und meiner Einrichtung nicht voll auf. Im Verstärker ist ein Limiter integriert und der ist noch nie eingesprungen, selbst nicht bei den Olifanten in Herr der Ringe 3 und dort geht’s mächtig ab.

Tschüssing!
derPfirsich
Neuling
#10 erstellt: 09. Sep 2009, 00:21
hallo miteinander, ich hätte kurz ne frage.. ich habe mir den omega 300 von magnat bei ricardo gekauft.. und der vorbesitzer hat es geschaft die amp zu verheitzen.. häte jemand einen schaltplahn von dem amp? soweit ich gesehen habe sind 2 dioden durchgebrant... ich versuche gerade noch fotos zu amchen.. aber ich habe leider etwas zu kämpfen mit der kamera vom hendy.. es schdimt der lichteinfall nie wirklich..

beste grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Problem / Magnat Omega 300
master100568 am 28.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  9 Beiträge
Subwoofer Magnat Omega / Betasub kaufen
ecco_exx am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  15 Beiträge
Magnat Omega 530
Tief_Bass_Freak am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  37 Beiträge
Magnat Beta Sub 30 vs Omega 300
boep am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  10 Beiträge
muß auch Subwoofer verkabeln
derschock am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  18 Beiträge
kappa 8.2i und magnat omega 530?
köln51 am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  3 Beiträge
Magnat Omega 300 Subwoofer Problem
WoHu am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  16 Beiträge
Besseren Sub als Magnat Omega 300?
Gabbermann2000 am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  18 Beiträge
Mein Magnat Omega 300 Piept und Brummt
Avalon82 am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  2 Beiträge
Magnat Omega 20A
Broocxty am 09.12.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.907 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedHighneman
  • Gesamtzahl an Themen1.517.628
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.023

Hersteller in diesem Thread Widget schließen