Subwoofer Umbau

+A -A
Autor
Beitrag
egal
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Mrz 2003, 19:29
Hallo,
ich will meinen passiven Subwoofer (Mac Audio, Red Attack 300 mit Max. Power 230/440W 4Ohm) zu einem aktiven Subwoofer umbaun. Ich möchte mir ein "Einbau-Vertärkermodul für Subwoofer" (1x100W/8Ohm, 1x150W/4Ohm) vom Conrad Katalog bestellen. Kann ich deisen Verstärker problemlos einbauen, ohne dass es irgendwelche Auswirkungen (Überlastung oder so) auf den Sub oder den Verstärker hat???
Icarus
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2003, 19:43
Hallo egal,

die Aktivierung eines Subwoofers ist IMMER besser als ein rein passiver Betrieb. Du musst lediglich darauf achten, dass das Volumen des Gehäuses nicht kleiner wird!

Meine Erfahrung mit Verstärkern im Bassbereich ist, dass sie deutlich hörbar von einem großzügigen Netzteil profitieren (großer Trafo, große Kondensator-Kapazitäten) - der Bass wird straffer und besser kontrolliert.
Die meisten kleinen Module sind da sehr schwach bestückt, ebenso leider die meisten Verstärker. Daher wirst Du selbst mit einem kleinen Modul durch die Entlastung Deines Verstärkers einen wahrscheinlich hörbaren Vorteil haben.

Alternative Adresse von Anbietern guter Module sind:
Thommessen
Sitronic
Hypex

Gruß,
Icarus
egal
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Mrz 2003, 19:59
Vielen Dank erstmal.
Kann ich jetzt also dieses Modul problemlos verwenden? Mich hat hauptsächlich die Wattzahl des Sub 230/440 und die des Verstärkers 150 irritiert.
Icarus
Stammgast
#4 erstellt: 11. Mrz 2003, 20:02
Hallo egal,

auch wenn das Conrad-Modul alles andere als optimal ist, wird es wohl keine Probleme geben.

Selbst wenn der Verstärker nicht genug Leistung hat und clippt, passiert Deinem Tieftöner nichts.

Gruß,
Icarus
egal
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Mrz 2003, 20:21
Danke für deine ausführlichen Antworten.
Ich werd mich mal noch etwas genauer bei ebey umsehen, vielleicht finde ich da was brauchbares.
Es sollte jedoch nicht so teuer sein denn Finanziell siehts bei mir nicht sehr gut aus (bin ein armer Schüler).
Weis sonst irgendwer, wie ich günstig an etwas gutes rankomme???


[Beitrag von egal am 11. Mrz 2003, 20:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Modul
egal am 16.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.03.2003  –  10 Beiträge
Subwoofer umbau
enjoy19 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  4 Beiträge
Subwoofer für Gaithain ME25 (4Ohm)
Tunfisch am 11.10.2017  –  Letzte Antwort am 22.10.2017  –  7 Beiträge
Suzbwoofer mit 4Ohm + 8Ohm.
Rapier am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  2 Beiträge
Passiven Subwoofer an aktiven Subwoofer anschließen?
ffmtths am 02.11.2018  –  Letzte Antwort am 03.11.2018  –  5 Beiträge
Aktiv Subwoofer ohne Verstärker
am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  10 Beiträge
Z5500 Logitech Umbau Subwoofer
Mario_N_aus_O am 02.07.2016  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  12 Beiträge
Passende Verstärker für Subwoofer
Junta am 09.05.2018  –  Letzte Antwort am 12.05.2018  –  2 Beiträge
Sub umbau
Handschick am 20.05.2003  –  Letzte Antwort am 23.05.2003  –  6 Beiträge
Passiven Subwoofer gegen aktiven tauschen?
gstrauni81 am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedHansMax
  • Gesamtzahl an Themen1.509.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.362