Advance Acoustic MAP 305DA mit Sub?

+A -A
Autor
Beitrag
edpworx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2006, 11:59
Hallo Forum!
Ich hab da ein kleines Problem
Zur Zeit bin ich stolzer Besitzer des oben genannten Verstärker + 2 Diva 5.1.
In letzter Zeit tendiert mein Musik Geschmack wieder immer mehr in Richtung electronische Musik(Dub,Lounge,Trip Hop,etc...) und da hätte ich gerne noch einen Sub zur unterstützung!
Ist es möglich an meinen Map einen Subwoofer anzuschliesen?
Wenn ja,wie?
Bisher hatte ich immer nur Amps mit SUB OUT,was ja beim MAP nicht der Fall ist.
Sollte ich mir da einen aktiven oder einen passiven zulegen?
Ich bin dankbar für jede Hilfe!
Hier nochmal ein Bild der Rückseite:


Ach und nochwas:
leider war bei dem Amp keine Bedienungsanleitung dabei,was kann ich mit AMP IN und PRE OUT anfangen?


[Beitrag von edpworx am 25. Okt 2006, 12:03 bearbeitet]
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Okt 2006, 19:44
Hi,

du kannst an diesen Verstärker jeden aktiven Subwoofer anschließen, der Low-Level Ein- und Ausgänge besitzt und tief genug spielt, um deine Boxen sinnvoll zu ergänzen.

Dazu nimmst du die beiden Brücken hintem Am Verstärjker raus, und verbindet die PRE-OUT Buchsen mit einem gescheiten Cinch Kabel mit den Low-Level IN Buchsen des Sub.
Von dessen OUT Buchsen gehst du mit einem ebenso guten Cinch Kabel wieder zurück zu dem AMP-IN am Verstärker.

Dann den Sub passend zu den Boxen einpegeln, eine gescheite Übergangsfrequenz wählen, Phase einstellen, das ganze zwei dreimal prüfen weil es sich gegenseitig beeinflußt, fertig.
edpworx
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Okt 2006, 03:53
Vielen Dank für die Antwort
Ich habe gehört das es dabei Brummschleifen geben kann?
Was kann man den dagegen tun?
Gibt es da irgentwelche Kondensatoren(?) die man dazwischen schalten kann?
Wo gibt es sowas?
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Okt 2006, 07:01
Es kann bei jedem Anschluß eines weiteren Geräts zu "Brummschleifen" kommen, muss es aber nicht.
Warte halb erst mal ab, ob du überhaupt eine bekommst.

Ansonsten hier einmal nach "Brummen" suchen, dazu gibt es eine Reihe von Hilfethreads...
Und nein, "Kondensatoren" helfen nicht
edpworx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2006, 18:18
OK,vielen Dank für die schnelle Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acoustic Research Status SUB 30 .
schrill am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  4 Beiträge
Acoustic Research Sub 30A gesucht
netgear99 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  6 Beiträge
Acoustic Research Status Sub 30
-Merlin- am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  92 Beiträge
Informationen zu Acoustic Research Sub
finisheR666 am 15.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  12 Beiträge
Acoustic Research Status Sub 30a
deifl am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  3 Beiträge
Acoustic Research Status Sub oder Helios Sub?
Terki am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  2 Beiträge
Photos vom Acoustic Research Status Sub 30
loppi am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  2 Beiträge
Acoustic Research Status Sub 30 welche Spikes
mr.quickly am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  2 Beiträge
Heco Vs acoustic research
Velocity am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  2 Beiträge
Acoustic Research Status Sub 30 A eher schlecht als beeindruckend !
Mastermegabyte am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedHansMax
  • Gesamtzahl an Themen1.509.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.327

Hersteller in diesem Thread Widget schließen