Bester 8" Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
streetmn06
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jan 2009, 20:17
Hallo,
ich suche einen subwoofer mit 8" chassis. bis 350€ für ein 14m2 zimmer.
haupteinsatzgebiet: musik

was könnt ihrmir vorschlagen?
-Euml-
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2009, 20:51
warum gerade 8" ?
willst du den irgendwo ein bauen oder wie ?
streetmn06
Stammgast
#3 erstellt: 11. Jan 2009, 21:33

-Euml- schrieb:
warum gerade 8" ?
willst du den irgendwo ein bauen oder wie ?
:prost


die gehäuse der 10"er sind mir schon viel zu groß. passt einfach nicht in meine einrichtung.
bei den 8"er ist man ja was die auswahl betrifft sehr eingeschränkt.
achja das gehäuse soll schwarz.



selber bauen? da hab ich null ahnung von....

taugt der canton as65 was?


[Beitrag von streetmn06 am 11. Jan 2009, 21:54 bearbeitet]
crowi
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2009, 22:14
Der nubert AW560 soll wohl ganz gut sein oder der Canton Chrono SUB. Ansonsten gibts noch den Velodyne SPL800 aber der ist recht teuer.
Gruss Crowi
-Euml-
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2009, 23:06
würde mal nach einen Klipsch suchen
oder der Cerwin Vega VE-28S
http://cgi.ebay.de/2...12|39%3A1|240%3A1318
streetmn06
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jan 2009, 23:12
der nubert ist mir zu teuer. der vega vom gehäuse zu groß.
der canton 525 hört sich jedoch interessant an.


[Beitrag von streetmn06 am 11. Jan 2009, 23:14 bearbeitet]
-Euml-
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2009, 23:28
kann es sein das du den Subwoofer irendwo drunter stellen willst ?
kommt mir so vor als hättest du eine feste Position
wenn du eine feste Position für den Subwoofer gesuchst hast kann ich dir gleich sagen vergiss es die Position wird dir dein Raum vorgeben und da kannst du gegen machen was du willst wird nicht klappen
Frankman_koeln
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2009, 04:32
streetmn06
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jan 2009, 14:38

-Euml- schrieb:
kann es sein das du den Subwoofer irendwo drunter stellen willst ?
kommt mir so vor als hättest du eine feste Position
wenn du eine feste Position für den Subwoofer gesuchst hast kann ich dir gleich sagen vergiss es die Position wird dir dein Raum vorgeben und da kannst du gegen machen was du willst wird nicht klappen
:prost


bin schon recht variabel, wenn es um die position des subwoofers geht. hatte mal einen mivoc 10". doch so ein reisenkasten möcht ich nirgends mehr stehen haben.

hmmm tannoy ist ein downfire sub. in der faq steht, dass diese nicht so geeignet sind für musik. habe zwei jamo s606
lautsprecher und bei filmen donnerts da schon gewaltig. da der tiefton berreich bei musik, vor allem bei leiser musik, kaum volumen hat, suche ich einen sub für weiche, satte, präzise bässe für mehr dynamik bei musik. einen brüllklotz wie den MIVOC 1100-AII suche ich definitiv nicht. welche bauart wählt man denn da am besten? ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. letztens habe ich einen subwoofer gehört bei dem der lautsprecher im geschlossenen gehäuse sitzt. das teil hat sich richtig fantastisch angehört. vor allem hat man den tiefton nur gehört und nicht am körper gespürt.
Frankman_koeln
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2009, 17:25

hmmm tannoy ist ein downfire sub. in der faq steht, dass diese nicht so geeignet sind für musik.


das ist so nicht ganz korrekt.
der tannoy ist ein geschlossener sub, von daher ist er sehr wohl für präzise bässe bei musik geeignet.

diesen wummerbass der bei heimkino durchaus vorteilhaft ist aber nunmal nicht bei musik erzeugen bassreflexsysteme, da hab ich bisher noch keinen gehört der wirklich "musikalisch" war.

ein freund hat den etwas größeren 10er sub von tannoy, der ist bestens für musik geeignet, warum dann der kleinere 8 zöller nicht auch ?!?!

mir fällt nix ein was gagegen sprechen würde.

am besten einfach mal anhören ....


[Beitrag von Frankman_koeln am 12. Jan 2009, 17:26 bearbeitet]
-Euml-
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2009, 19:25

diesen wummerbass der bei heimkino durchaus vorteilhaft ist aber nunmal nicht bei musik erzeugen bassreflexsysteme, da hab ich bisher noch keinen gehört der wirklich "musikalisch" war.

Cerwin Vega Stroker 15(alte Serie) im kleinen 45 bis 50 Liter Gehäuse mit einer 30Hz abtimmung ...
spielt messer als ein großteil der geschlossenen Subwoofer braucht aber einen Verstärker mit viel Kontrolle
streetmn06
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jan 2009, 19:57
der tannoy muss echt gut klingen. les nur gutes über ihn. von den abmessungen her würd ich sogar zum ts 10 tendieren. die sind ja echt winzig. bei einem internetshop hab ich den ts10 für 333€ gefunden. ist der preis ok/gut?

sieht das nur so aus oder hat der tannoy ein gummiertes gehäuse?


[Beitrag von streetmn06 am 12. Jan 2009, 19:59 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#13 erstellt: 12. Jan 2009, 20:40
mein kumpel hat das gleiche bezahlt, billiger gehts nicht.
und du hast 14 tage rückgaberecht - also kein risiko.

für den preis ist das der beste "musikalische" sub den ich bisher gehört hab.

auch gut sind die MJ Acoustics, gehäuse sind edler, dafür aber auch teurer. auch sehr gut bei musik und auch geschlossene downfire.

da sich der schall wellenförmig ausbreitet ist völlig hupe ob die membran nach vorne, unten oder zur seite zeigt.
wichtig ist das konstruktionsprinzip wenn er schnell und präzise sein soll, und das können geschlossene i.d.r. besser ....

das gehäuse des tannoy ist aus kunststoff, nicht gummiert.
sieht aber live nicht billig aus.
aber bei dem preis muss man halt irgendwo sparen ....
streetmn06
Stammgast
#14 erstellt: 10. Feb 2009, 18:18
ich hatte mir den tannoy ts-10 bei audio-visionshop bestellt und angehört. war nicht vollstens zu frieden und habe den Lautsprecher wieder zurückgeschickt. nun warte ich über zwei wochen auf mein geld. telefonisch ist die firma nicht zu erreichen. per email habe ich kontakt. in der letzten antwort hieß es, dass die überweisung auf deren konto zurückgebucht wurde. dann hatten die es angeblich noch mal probiert, aber das geld ist nach 5 tagen immer noch nicht da.

jetzt würd ich gern wissen, wie ich vorgehen soll?

hier die seite von dem shop: http://www.audiovision-shop.de/Preise/preise.html

ich bitte um hilfe!!
Frankman_koeln
Inventar
#15 erstellt: 10. Feb 2009, 20:42
ich hab grad testweise nen tannoy ts10 hier ....

warum warst du denn nicht zufrieden mit dem ??
-Euml-
Inventar
#16 erstellt: 10. Feb 2009, 21:03

jetzt würd ich gern wissen, wie ich vorgehen soll?

am besten mal einen etwas nicht so förmliche Aufforderung schicken und vielicht noch den Passenden Paragrafen darunter der dir recht gibt ...
kann dir sagen selbst bei Arbeitsamt hast du das Geld 1 bis 2 Tage später ... (beim Arbeitsamt ist das Lichgeschwindichkeit )
streetmn06
Stammgast
#17 erstellt: 10. Feb 2009, 22:23

Frankman_koeln schrieb:
ich hab grad testweise nen tannoy ts10 hier ....

warum warst du denn nicht zufrieden mit dem ??




also eins mal vorweg. er spielt satt und schnell wie ich mir das vorgstellt hab. irgendiwe hab ich es allerdings nicht geschafft, ein homogene "klangerweiterung" zu erreichen. entweder war er zu dominant oder man hat kaum etwas gemerkt von ihm.
streetmn06
Stammgast
#18 erstellt: 10. Feb 2009, 22:38

-Euml- schrieb:

jetzt würd ich gern wissen, wie ich vorgehen soll?

am besten mal einen etwas nicht so förmliche Aufforderung schicken und vielicht noch den Passenden Paragrafen darunter der dir recht gibt ...
kann dir sagen selbst bei Arbeitsamt hast du das Geld 1 bis 2 Tage später ... (beim Arbeitsamt ist das Lichgeschwindichkeit )
:prost



hab den heute mittag ne mail geschrieben, dass ich rechtliche Schritte einleite, wenn ende der woche das Geld nicht da ist.
vor kurzem bekamm ich die antwort:



ist schon ein bischen witzig, Sie geben beim 1. mal die falschen Bankdaten,
uns entstehen durch Ihren Fehler teure Buchungskosten und jetzt auch noch
Stress machen.

Das Geld wurde ein 2.mal an Sie überwiesen und wenn Sie es diesmal geschafft
haben, die richtigen Daten zu mailen, wird das Geld auch in Kürze bei Ihnen
gutgeschrieben sein.

------------------------
Fa. Audio-Vision
Inhaber Gerda Bahrami
Hans-Böckler-Str. 22
D-47877 Willich / Germany
Tel +49/(0)2154-412141
http://www.audiovision-shop.de
St-Nr. 10250070126
UST-ID DE192301334


das witzige ist, dass ich seit dem ersten mal schon die richtigen daten angegeben habe.

mal sehen, ob sich morgen etwas auf meinem konto getan hat.
Frankman_koeln
Inventar
#19 erstellt: 10. Feb 2009, 23:21

streetmn06 schrieb:

Frankman_koeln schrieb:
ich hab grad testweise nen tannoy ts10 hier ....

warum warst du denn nicht zufrieden mit dem ??




also eins mal vorweg. er spielt satt und schnell wie ich mir das vorgstellt hab. irgendiwe hab ich es allerdings nicht geschafft, ein homogene "klangerweiterung" zu erreichen. entweder war er zu dominant oder man hat kaum etwas gemerkt von ihm.


kann ich so jetzt erstmal nicht nachvollziehen.
das würde ich nicht dem sub ankreiden sondern der aufstellung und einstellung.
ich hab den ts10 grad testweise hier und der ließ sich völlig unproblematisch in mein setup eingliedern.

oft ist es so dass die richtige einstellung und aufstellung wochen in anspruch nimmt.

nun ja, dann viel glück beim geld zurück bekommen.
streetmn06
Stammgast
#20 erstellt: 11. Feb 2009, 23:04
ich hab es dem sub auch nicht angekreidet. was mich allerdings gestört hat, war, dass eine art delle in der sicke war. die ging zwar nach ein bisschen spielen weg, wenn man jedoch mit dem finger sanft drübergefahren ist, hat man gemerkt, das die sicke an der stelle ziemlich weich war im Verhältnis zu dem rest der Sicke. Ich bin zu sehr Laie, um zu berurteilen, dass dadurch der Klang beeinflusst wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer bis 350.- für 45qm, hauptsächlich Musik
bosstone am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  13 Beiträge
bester günstiger Subwoofer
DunkDream am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  30 Beiträge
Bester 22 cm subwoofer ?
annonym am 09.04.2017  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  9 Beiträge
Bester Subwoofer von Heco
subsonic123 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  14 Beiträge
Welchen Subwoofer bis 350? ?
Wachtel am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  24 Beiträge
Bester Subwoofer von Heco
subsonic123 am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  4 Beiträge
Beste allround Subwoofer bis 350?
enivac am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  14 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer (aktiv) bis 350 Euro für Musik
CorsaB136 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  10 Beiträge
Kennt jemand den Mirage PS-8 Subwoofer?
MerBe am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  5 Beiträge
Neuer Subwoofer
malimolder am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.512 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedHGS-Berlin
  • Gesamtzahl an Themen1.508.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.705.085

Hersteller in diesem Thread Widget schließen