Stereoverstärker mit Sub-PreOut?

+A -A
Autor
Beitrag
hehejo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2012, 17:02
Hallo,

Momentan bin ich auf der Suche nach einem (möglichst kompakten) Stereoverstärker der über einen Sub-PreOut verfügt. Gibts das überhaupt?

Ich möchte damit gerne meine Stereoboxen weiterhin betreiben, diese aber im Tieftonbereich mit einem aktiven Subwoofer untersützen. Dafür bräuchte ich aber einen Verstärker mit Sub PreOut(Cinch).

Kennt ihr Verstärker die meine Kriterien erfüllen? Dürfen gerne älter (gebraucht) sein. Wenn er halbwegs kompakt wäre, wärs die ideale Lösung.

Vielen Dank
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2012, 00:43
Wenn der Aktivsub High-Level-In Eingänge hat hat kann man sen Sub auch über die Lautsprecherausgänge bedienen.
Hat der Sub das nicht helfen auch 2 von denen (click) und somit ist man überhaupt nicht auf nen Cinch-Subout angewiesen und hat somit mehr Auswahl.
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2012, 00:49
Jeder "Pre-Out" funktioniert für anständige Aktivsubwoofer, weil sie die nötigen Filter selbst eingebaut haben.

Was nicht geht ist "Tape-Out" und "Processor-Out"
AlexG1990
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2012, 01:09
...braucht man wie oben schon gesagt nicht wirklich. Spontan würde mir meine PianoCraft einfallen, die hat einen Sub-Out, ist aber ein ganz normaler Fullrange-PreOut, nur auf Mono gemixt (daher auch für nix anderes zu gebrauchen).
An sonsten nimm einen Vollverstärker, der extern auftrennbar ist und extern Cinch-Brücken hat. Da kannst du über ein Y-Cinch-Kabel das Low-Level-Signal für den Sub abziehen.
Ich meine sowas:
682_4



Was nicht geht ist "Tape-Out" [...]"

Und wie das geht! Da geh'n sogar die Fenster aussem Rahmen^^
Nee Spaß! BITTE NICHT NACHMACHEN!!! (Der Sub würde am Tape-Out auf Maximalpegel laufen)

Gruß Alex


[Beitrag von AlexG1990 am 23. Apr 2012, 01:11 bearbeitet]
dkP74
Stammgast
#5 erstellt: 23. Apr 2012, 05:00
Ich glaube der Nad C 326 hat so etwas.
Aber ist der halbwegs kompakt?
BassTrombone
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Apr 2012, 14:03
Harman kardon HK 990..hat sogar 2 davon.....inkl. Raumeinmessung...mit 19,6 Kilo aber nicht mehr als "kompakt" zu bezeichnen....
AlexG1990
Inventar
#7 erstellt: 23. Apr 2012, 21:29
...oder z.B. der Yamaha oben im Bild - war aber nur ein aus der Luft gegriffenes Beispiel, was die Bildersuche ausgespuckt hat...

Aber die meisten Subwoofer haben doch "High-Level"-Inputs, sodass du die parallel zu den Lautsprechern anklemmen kannst. Da ist dann ein Spannungsteiler integriert, der den Spannungspegel wieder auf "Vorverstärkerniveau" verringert. Diese Woofer kannst du dann an JEDEN Verstärker bis hin zum Küchenradio anschließen!

Gruß
Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pma 700v preout nachrüsten?
robertm am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  9 Beiträge
Stereoverstärker mit Subpreout
King_Sony am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 10.07.2013  –  7 Beiträge
Aktiver Subwoofer an Onkyo 9070 mit PreOut
dcc am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  11 Beiträge
2 Verstärker mit einem LS-Paar über Preout /Main schalten
Holgerson am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  4 Beiträge
Vollverstärker mit Sub Out
catalystman am 14.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  62 Beiträge
Verstärker mit einem Preout aber 2 Subwoofer
puyan am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  7 Beiträge
Suche Stereoverstärker mit optischem Ausgang?
BLND am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher und Sub an Verstärker
Reaper94 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  3 Beiträge
Unterschied Subwooferausgang zu Preout? Yamaha zu Onkyo
klausen-treiben am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  3 Beiträge
Verstärker mit sub out?
Dasoldier am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedrudiapoll950
  • Gesamtzahl an Themen1.386.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.545

Hersteller in diesem Thread Widget schließen