SMSL Endstufe Leistung

+A -A
Autor
Beitrag
-Bassjunkie-
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jul 2012, 10:24
Morgen ,

Ich plane schon seit längeren neue PC LS selber zu bauen.
Als Chassis verwende ich den OmnesAudio BB 3.01
Bauplan, Listen, Skizzen,.... steht alles schon fest, nur brauch ich jetzt einen Verstärker.
Er muss möglichst klein aber nicht zu teuer sein.
Als engere Auswahl habe ich 2 SMSL Versärker rausgesucht :

SMSL SA-50 ( Schwarz )
http://www.ebay.de/i....l2649#ht_9862wt_952

SMSL SA-S3 TA2021B
http://www.ebay.de/i....l2649#ht_9801wt_952

Nun wollte ich fragen ob die 25W Version schon ausreicht, oder die 50W Version besser währe.
SMSL deswegen, weil es viel Lob über die Qualität/Verarbeitung und Preisleistung gibt.

Außerdem benutzt mein Bruder den SMSL SA-S3 erfolgreich mit dem kleinen Bretterhaufen.

Vorschläge anderer Verstärker sind Willkommen

Danke
Tschau
Bassjunkie
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2012, 16:33
Für so ein "Spielzeugchassis" dürften auch 10 Watt locker ausreichen.
akem
Inventar
#3 erstellt: 05. Aug 2012, 16:27
Die wahre Belastbarkeit des Omnes Audio entscheidet sich hier nicht im Datenblatt sondern bei der Konstruktion des Gehäuses. Je nach Gehäuseprinzip und -abstimmung kann sich der Membranhub im Bass um mehrere hundert Prozent ändern und genau DER (Membranhub) bestimmt die resultierende (mechanische) Belastbarkeit. Und die max. mechanische Belastbarkeit ist beim Fullrange-Einsatz wesentlich niedriger als z.B. beim Einsatz als Mittel-Hochtöner ab z.B. 400Hz. Da wäre dann die elektrische Belastbarkeit der limitierende Faktor.

Gruß
Andreas
cwurst
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2012, 16:56
Hab schon mit 3-zölligen Breitbändern an 2x5 Röhrenwatt die Nachbarn geärgert. SA-S3 sollte auf jeden Fall reichen. Toller Amp übrigens (hab ihn selbst), der allerdings im Hochton unbedingt einen linearen Impedanzverlauf braucht.
-Bassjunkie-
Stammgast
#5 erstellt: 05. Aug 2012, 18:53
Danke für die Antworten,

dann soll es also der SA-S3 sein.
Kennt denn noch jemand gute kleine Verstärker, unter 50€
cwurst
Inventar
#6 erstellt: 06. Aug 2012, 09:31
Vom Klang her ganz gut, aber ein Plastikbomber:
https://www.intertec...1_1768,de,7046,93885

Was man so liest, soll auch der Lepai TA-2020 ok fürs Geld sein. Hat sogar Klangregler.
-Bassjunkie-
Stammgast
#7 erstellt: 06. Aug 2012, 23:54
Der DTA1 sieht mir wirklich zu viel nach Plastick aus, aber der Lepai TA-2020 soll schon ein Preis/Leistungs Zwerg sein.

was hält ihr von dem :
http://www.ebay.de/i...&hash=item4ab9ce04df

Ich laufe ihn auf der Suche nach kleinen Amp´s immer wieder übern Weg.
Aber in Amazon wird er nicht grade gelobt...

Mit ein bisschen mehr Inverstierung währe auch dieser Renkforce drinn :
http://www.voelkner....&utm_campaign=Y18261

Für ein bisschen mehr Geld gabe es den :
http://www.voelkner....ini-Verstaerker.html
Er hat zwar ein Display, USB, Fernbedienung und SD Karte, aber leider nur 12W RMS.
Zudem auch ein schlechteres Freuquenzfeld.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eingangsspannung SMSL SA-50
NMir am 09.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  3 Beiträge
SMSL SA-50 - Anschlussfragen
celindir am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  2 Beiträge
SMSL Q5 Pro knacksen?
Paddi93 am 29.09.2017  –  Letzte Antwort am 03.10.2017  –  2 Beiträge
SMSL Q5 Pro
HighFidelity2015 am 11.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2016  –  6 Beiträge
Nutzt jemand den Verstärker von SMSL SA-50?
Musiknerd am 18.06.2018  –  Letzte Antwort am 30.12.2018  –  21 Beiträge
Marantz CD5005 an SMSL Q5
HighFidelity2015 am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  4 Beiträge
SMSL SA-50 ausreichend für Quart 590 MCS?
HayGuise am 31.08.2018  –  Letzte Antwort am 01.09.2018  –  3 Beiträge
Interesse am Probehören SMSL SA-98e im Raum Karlsruhe?
beuke am 16.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe bei der Wahl eines Verstärkers.
alibabuschka am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  6 Beiträge
Marantz PM7005 unter dem Aspekt "neutrale Musikwiedergabe" (linearer Frequenzgang)
Linearitätistalles am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKcN63
  • Gesamtzahl an Themen1.475.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.587

Hersteller in diesem Thread Widget schließen