Marantz PM 310

+A -A
Autor
Beitrag
tillschweiger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2005, 21:50
Hallo zusammen,

Hat jemand von euch Erfahrung mit der Reparatur von Marantz Verstärker und eigentlich insbesonderen der PM 310.

Ich besitze zwei solche Verstärker (einer stammt von Ebay der andere von einem Bekannten)und beide haben genau denselben Fehler.
Zuerst waren die Widerstände vor den Transistoren der Pos. und Neg. Spannungsregelung in Rauch aufgegangen. Nach entfernen der Endstufen Transistoren blieben obengenannte Widerstände heil.
Nach Austausch der Treiber- und Endstufentransistoren(Original- und Austauschtypen)bleibt die Spannungsregelung heil aber jetzt verheizt es mir die Emitterwiderstände und die Endstufentransistoren (Einstellen des Ruhestromes ist erst gar nicht möglich).
Sind die Endstufen von Marantz so kritisch oder gibt es ein anderes Problem.
Hat jemand einen Tipp für mich und die zwei Marantz Endstufen?
Grüsse,
Tillschweiger
Louis
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Mrz 2005, 14:18
Ein Tip zu der Reparatur, Entferne die primäre Netzsicherung und hänge stattdessen eine 200W glühlampe rein. Fließt infolge eines Kurzschlusses oder wegen fehlerhaften Ruhestrom zu viel Strom durch die Endstufe, wird die Glühlampe hell und begrenzt den Strom in der Endstufe und diese bleibt dadurch meist heil. Beim Einschalten des Verstärkers leuchtet die Lampe immer kurz hell auf, weil die Netzelkos erst geladen werden müssen. Dieser Trick mit der Glühlampe schont den Geldbeutel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netztrafo Marantz PM 310
wintrich am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  4 Beiträge
Marantz pm 7000
Tante-pain am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  3 Beiträge
Marantz PM 6002
Latinosurround am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  13 Beiträge
Marantz PM-15S2
Puredirect am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  3 Beiträge
Marantz PM 7200 defekt?
Sensei-Hanzo am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  4 Beiträge
Sub / Verstärker in Rauch aufgegangen !!!
KidRock am 13.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  4 Beiträge
Stromverbrauch? (Marantz PM 7000)
jonesen am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  44 Beiträge
Verstärker Marantz PM-35II
borusse am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  2 Beiträge
Verstärker auftrennen beim Marantz PM 17
ortech am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  4 Beiträge
Marantz PM 8003 und KHV?
marathon2 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddetlev99
  • Gesamtzahl an Themen1.463.510
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.832.009

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen