Kopfhörerverstärker mit optischem Eingang

+A -A
Autor
Beitrag
makue
Neuling
#1 erstellt: 04. Sep 2003, 09:07
Hallo,

gibt es bezahlbare (unter 500 Euro) Kopfhörerverstärker mit optisch digitalen Eingang? Ich würde gern das digitale optische Tonsignal eines DVD-Players für einen Kopfhörer benutzen. Mit den üblichen Kopfhörerausgängen an DVD-Playern war ich bisher gar nicht zufrieden, hauptsächlich wegen des Rauschens.

Vielleicht kann man ja auch einen Wandler mit einem guten analogen Verstärker kombinieren?

Über jeden Tipp bin ich dankbar!

Mario
cr
Inventar
#2 erstellt: 04. Sep 2003, 09:26
Warum fährst du nicht mit dem DVDP-Cinch-Stereo-Ausgang in einen normalen KH-Verstärker?
Mir ist kein KH-Verstärker mit Wandler bekannt, höchstens Wandler mit zusätzlichem KH-Ausgang (zwecks Monitoring)könnte es ev. geben (externe Wandler sind aber teuer)
makue
Neuling
#3 erstellt: 04. Sep 2003, 09:34
Einen "normalen" Kopfhörerverstärker zu benutzen ist natürlich eine alternative. Aber auch ein Cinch Ausgang mit 'nem analogen Signal ist von der Qualität her vom Player abhängig. Preiswerte Player (denke ich) sind da sicher nicht so gut. Aber wenn ich das Signal digital vorliegen habe, kann es ja nicht analog "verrauscht" oder "verbrummt" sein und ich bekomme von einem recht preiswerten DVD-Player ein sehr gutes Kopfhörer-Signal. So stelle ich mir das jedenfalls vor.

Mit einem Minidisc-Rekorder habe ich das schon mal getestet. Das Signal war im Kopfhörer von der Qualität her besser wenn ich über den Minidisc-Rekorder gehört habe, der optisch digital angeschlossen war, als wenn ich den direkten Kopfhörerausgang benutzt habe.

Gibt es denn gute (Signal-Rauchabstand über 100 dB) analoge Kopfhörerverstärker zu einem Preis bis (sagen wir) 100 Euro? Was ich so bei Behringer gefunden habe ist zwar recht preiswert, aber etwas heftig (gleich für 4 Kopfhörer).
burki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Sep 2003, 09:37
Hi,

geben tut's soetwas schon (angefangen bei AKG (der 1000er) bis hin zu all den digitalen Umschalteinheiten im Studiobereich).
Aber: Ich taete auch eher einen AV-Verstaerker nehmen, da wesentlich flexibler, wobei auch die KH-Ausgaenge der AV-Verstaerker nicht immer wirkliche Highlights sind (bei meiner Tag bin ich allerdings sehr ueberrascht).
Der andere Weg von cr ist natuerlich auch gangbar, doch hilft hier eben nur testen, was fuer Dich geschickter ist ...

Gruss
Burkhardt
cr
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2003, 09:43
Der Millennium mit einem KH-Verstärker/2 Ausgänge (thomann.de) ist mit etwa 40 Euro recht billig, habe ihn mal gekauft, rauscht nicht. Bzgl. Frequenzgang und Klirr habe ich keine Daten. An sich ist ja ein KH-Verstärker vom Aufbau her was Anspruchsloses.


[Beitrag von cr am 04. Sep 2003, 16:31 bearbeitet]
Oliver67
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2003, 09:47
Also Wenn ich Dich recht verstehe, möchtest Du einen D/A-Wandler mit hochwertigen Kopfhörerverstärker?

Hier ist er: http://www.cicable.com/de/shop/lakepeople_c76.htm

Kostet als C78 Version mit professionellem Kopfhörerausgang 949 Euro. Der D/A Wandler ist auch erste Sahne.

Lake-People hat auch eine eigene Web-Site: http://www.lake-people.de/

Dort findest Du auch Kopfhörerverstärker ohne D/A Wandler.

Oliver
makue
Neuling
#7 erstellt: 04. Sep 2003, 10:35
Oliver: Den hatte ich auch schon gefunden. Scheint ganz ok zu sein, bis auf den Preis.

cr: Für den Preis werde ich mir den Verstärker mal zulegen, da kann man nicht viel falsch machen. "Rauscht nicht" ist natürlich eine relative Aussage weil erst einmal jeder(!) Verstärker rauscht! Sogar ein Widerstand rauscht!

Danke für Eure Hilfe!

Mario

p.s. Frage an cr: Ich habe gelesen, dass der Verstärker symmetrische Eingänge hat. Das passt ja nun nicht zur Home-Cinch-Technik. Kann man ohne nennenswerten Qualitätsverlust eine Leitung des Symmetrischen Eingangs auf Masse legen oder muss ich noch einen Wandler zwischenschalten?


[Beitrag von makue am 04. Sep 2003, 10:50 bearbeitet]
cr
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2003, 11:34
Rauscht nicht hörbar bei Verwendung des AKG 240 DF.
Die symmetrischen Eingänge sind kein Problem. Es genügt Cinch auf Klinke-Mono. Ich habe ihn auch für einen DVDP (Toshiba 220) gekauft, den ich manchmal mit Kopfhörer betreiben will.


[Beitrag von cr am 04. Sep 2003, 16:31 bearbeitet]
burki
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Sep 2003, 11:40
Hi,

es gibt natuerlich noch viele andere KH-Verstaerker. Benutze einen von QED (eigentlich auch eine Firma aus dem "Profibereich"), der ganz ok ist und zudem noch eine "Tapeschleife" besitzt + 2 KH-Anschlusse, Pegelregler, Balanceregler, ...
Eine Uebersicht ueber KH-Verstaerker (vorallem Selbstbau) gibt's unter headwize.com/projects/index.htm ...

Gruss
Burkhardt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerverstärker
Knöck am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  8 Beiträge
Fragen zu Impedanz, Netzteil und optischem Eingang
digitalray am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  21 Beiträge
Suche Stereoverstärker mit optischem Ausgang?
BLND am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  8 Beiträge
kopfhörerverstärker
floydian am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  3 Beiträge
Anschluss Kopfhörerverstärker
wolfsk am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  2 Beiträge
Studio-Kopfhörerverstärker
MarGan am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  4 Beiträge
Kopfhörerverstärker - Lösung?
magnusmagnusson am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  5 Beiträge
Zwei Kopfhörerverstärker?
parzeval23 am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  2 Beiträge
Kopfhörerverstärker an PC anschließen
nprifirebr am 08.08.2018  –  Letzte Antwort am 12.08.2018  –  2 Beiträge
NF - Kopfhörerverstärker diskret
bulletcatchor am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedtestname23
  • Gesamtzahl an Themen1.423.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.095.057

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen