Neuer Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
chrislo
Stammgast
#1 erstellt: 05. Sep 2003, 17:52
Hi,
Ich hab vor ein paar Wochen die Magnat Vintage 550 (240 W RMS) bekommen.
Hab nen Sony STR-DE-635 Dolby Digital Reciever mit 70W, und nen Akai AM-39 mit 120W, wobei ich mir aber einbilde, das beide zu schwach sind.
Würde sich, glaubt ihr, ein stärkerer Verstärker auszahlen, zumahl mein Zimmer gerade mal 20qm groß ist???
Eisbär64
Stammgast
#2 erstellt: 05. Sep 2003, 18:18
Bei 20qm wird sich ein noch stärkere Verstärker wohl eher nicht auszahlen. Die Boxen solten auch bei einem nicht sonderlich guten Wirkungsgrad nicht zu leise sein.
Warum meinst du das die Vertärker zu schwach sind?
Kaspie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Sep 2003, 18:56
Hi Eisbär,
nicht, daß ich jetz Deine Wattomanie in Frage stellen möchte. Nöö, willichnich.
Aber , was meinst Du, wieviel Watt braucht ein Mensch ?
Wer mich kennt, darf mich jetzt zerreißen. Aber bei einer Stimmigen Kette sind Watt nur in der Glühbirne zu finden.
Ich provoziere mal; Was hörst Du?
Watt, Testberichte, Technik, Verkaufsargumente usw.. oder Musik ?
Wenn Dein Höreindruck nicht stimmt, solltest Du es nicht mit Leistung kompensieren.
Die Komplette Kette muß stimmen.
Gruß,
der Alnico Freak
Kaspie
chrislo
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2003, 18:59
Naja, ich bilde mir zumindest ein, das man noch mehr aus den Lautsprechern rausholen könnte.
Gibt es eine Möglichkeit, das ich zumindest mal die 2 vorhandenen Verstärker direkt vergleichen kann, also ein Schalter mit dem ich zwischen den Verstärkern wechseln kann, damit ich nicht immer umstecken muss?
Kaspie
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Sep 2003, 20:02
Christo,
es gibt einen Spruch
Sch.. rein Sch.. raus.
Nicht böse sein, aber ich habe auch viel Lehrgeld zahlen müssen, bis ich das vestanden habe.
Meine derzeitige Anlage hat mich 100 Teuro gekostet. Plattenspieler hatte ich vor J0 jahren gekauft.
Meine derzeitige Kette:
Thorens 126 MKIII Ortofon und TP 16
Lautsprecher: 75 L BR mit 26 cm Alnico von Saba ( ca 96 dB/m)
Cd: Eigenbau von Carawu
Amp: 6C45 mit EZ81 Valvo. AÜ von Raphael ( ca 2 x0,
5 W )
und 1626 mit Aü aus eine Philipps Radio aus den Fuffigern.
0,5 - 0,75 Wättelchen
In Vorbereitung:
Komplette Anlage nach GW.
Plattenspieler kompletter Eigenbau
über Kabel rede ich jetzt nicht. Ich würde sonst erschlagen..
Ähhh Vor Verstärker? Hab ich nicht wirklich.
Alter 30 Jahre oller Dual sandvollamp als Pre :-)
Beim Vergleichhören solltest Du immer Apfel mit Apfel vergleichen, wie ist egal.
Im Übrigen, ich hasse High End!
Ich liebe die Musik
Gruß
Kaspie
dexxtrose
Stammgast
#6 erstellt: 05. Sep 2003, 20:51
Hi Chrislo,

für die Magnats brauchst Du gerade bei 20qm nicht mehr Leistung.
Die Beschreibung mit dem "zu schwach" stimmt schon, liegt aber nicht der Leistung, sondern an der Präzision.
Für die Magnat brauchst Du einen Verstärker, der nicht zu doll anpackt und leicht und präzise klingt.
Wüsste aber nichts in der Preisklasse :-(
Du könntest versuchen bei E-Bay einen nicht zu alten Marantz zu erstehen.
UND unbedingt ein paar gescheite Kabel nehmen (ein paar Kimber 4XX (XX musst Du in den Geldbeutel schauen, z.B. 4TC), halt was hochwertiges mit nicht zu viel Durchmesser)
DrNice
Inventar
#7 erstellt: 06. Sep 2003, 10:28
@ Kaspie

26cm Alnicos von Saba? waren das nicht, zumindest bei den Grünkegeln, immer nur 19cm oder hast Du die ovalen?
chrislo
Stammgast
#8 erstellt: 06. Sep 2003, 14:22
Ein weiteres Problem ist, das ich nicht unbedingt auf den Surround Sound verzichten möchte, glaube aber, das es ein Problem werden könnte, wenn ich dazu noch guten Stereo Klang haben will.
Und wie schaut das aus, wenn ich den Sony für die Effekt-Lspr nehme und einen neuen Verstärker für den Stereo Betrieb. Gibt es da eine unkomplizierte Lösung?
Eisbär64
Stammgast
#9 erstellt: 06. Sep 2003, 15:27
Hi Kaspie,
da hast du mich aber Mißverstanden. Ich bin nur der Meinung das crislo nicht einen noch stärkeren Verstärker braucht. Ich selber höre am liebsten Musik und habe mit High End so garnichts am Hut und die Wattzahl ist mir eigendlich egal. Ich frage mich allerding wie du auf das schmale Brett mit der Wattomanie kommst.
locke
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Nov 2003, 13:39
Hallo
Besitze selber die Vintage 550.Habe selber einen Technics Verstärker Class AA SU450 (gebraucht gekauft).
Ich war immer unzufrieden mit dem mageren Bass der 550.Bei hohen Pegeln Verzerrungen. Habe von Marantz und HK. stärkere Verstärker getestet,ohne hörbare Verbesserung.
Letzlich habe ich mir einen Aktivsubwoofer Canton AS50 angeschafft,und bin seitdem sehr zufrieden mit dem Gesammtklangbild.
Die Vintage haben meiner Meinung nach bis Zimmerlautstärke einen guten Klang.Für höhere Pegel sind die beiden Mittel-tieftöner (sind ja keine reine Tieftöner)überfordert.
Gruß Locke
Wenn noch jemand mit der Box Erfahrungen gemacht hat, ich freue mich über weitere Infos
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker/Reciever benötigt?
8800GT am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  2 Beiträge
Verstärker zu schwach clippen?
gerDman am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  13 Beiträge
Verstärker zu schwach?
hummelhans am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  5 Beiträge
Lohnt sich nen zusätzlicher stereo verstärker?
best_1 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  2 Beiträge
Sony str-de 305
Bud1972 am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 709 am Akai AM 67
ralclau am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  4 Beiträge
Akai Verstärker
rigu am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Verstärker Akai AM-4000DPL
bosgkerm am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
SONY VERSTÄRKER STR-DE 205 WIEDERGABEPROBLEM
MARCEL329 am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  8 Beiträge
neuer verstärker - einsteigermodell
stalky am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedWulfgang
  • Gesamtzahl an Themen1.423.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.093.071

Hersteller in diesem Thread Widget schließen