Problem mit Subwoofer und Nachttischlampe!!!

+A -A
Autor
Beitrag
Shaker
Stammgast
#1 erstellt: 14. Feb 2004, 14:44
Hi , und zwar hab ich ein Problem mit meinem Sub , Acoustic Research Status Sub 30 A , und zwar immer wenn ich meine Nachttischlampe anschalte passiert beim Sub nichts aber wenn ich sie ausschalte gibt der Sub so ein zaghaftes Geräusch von sich .

Es hört sich ungefähr so an , als wenn er sich ein bzw. ausschaltet(hab ihn auf AUTO ).

Es klingt nicht gräßlich oder gefährlich , aber trotzdem ist das doch komisch oder?

Merkwürdig ist auch noch , dass wenn er aus ist , und ich meine Lampe einschalte passiert nichts aber wenn ich sie wieder ausschalte schaltet sich der Sub wieder ein , komisch.........

Hab auch schon versucht das Kabel der Lampe in eine andere Steckdose zu stecken , Ergebnis war das selbe.

mfg!
das_n
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2004, 14:47
wenn ich meine anlage laufen hab, knackt es auch immer leise, wenn ich meine nachttischlampe an- oder ausschalte. beim ausschalten etwas lauter (wenn man das laut nennen kann).
:andi:
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Feb 2004, 15:13
der Knacks ist ganz normal.

Das selbst einschalten aber nicht.

andere Steckdose bringt erst dann was, wenn die an einem anderen Außenleiter angeschlossen ist. Du hast 3 im Haus Außenleiter zur Verfügung, auf die die Steckdosen verteilt sind.

Wenn du ein Multimeter hast, kannst du rausfinden ob du zwei verschiedene Außenleiter bei den ausgesuchten Steckdosen hast.

Bestimme erst bei beiden Steckdosen durch messen der Steckdosenbuchsen gegen den Schutzkontakt, welche Buchse der Außenleiter (etwa 230V) ist.

dann messe die Außenleiterbuchsen der beiden Steckdosen gegeneinander. Hast du etwa 0V, haben sie denselben Außenleiter. Hast du 380-400V, sind es verschiedene Außenleiter.
-3dB
Stammgast
#4 erstellt: 14. Feb 2004, 20:08
Hallo Shaker,
pack das Übel doch an der Wurzel und entstöre den Schalter deiner Nachttischlampe.
Ein Kondensator von 100nF/250V~ parallel zum Schalter der Lampe müsste reichen.
Wenn keine Ahnung von dieser Operation dann unbedingt von einem Fachmann ausführen lassen.
230V sind lebensgefährlich!

Gruß Wilhelm
DJTouffe
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2004, 20:32
oder, du versorgst die anlage mit einem Netzfilter (zB audioplan Finefilter)
aber probier schon mal das mit dem Kondensator aus, es ist billiger, soweit du keine permanenten Störungen in den LP's hörst.
spitzbube
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2004, 07:09
wenn nichts hilft ...dann vielleicht eine kerze ans bett stellen


*spaaas*
viel glück dass du das auch anders hinbekommst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer-Verstärker Problem
keksi am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer an Receiver?
uTpepe am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  3 Beiträge
Verstärker mit subwoofer ausgang ?
manuel333 am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  8 Beiträge
Sony str db790 subwoofer
speedy6655 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  6 Beiträge
Subwoofer an Yamaha AS2100?
Hi_Arthurya am 06.09.2019  –  Letzte Antwort am 10.09.2019  –  19 Beiträge
Welchen Verstärker für Subwoofer? Passiven Subwoofer in Aktiven Subwoofer umbauen.
DIY_Mobile_Lautsprecher am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  5 Beiträge
rx 797 mit subwoofer
bmwjunkee am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  7 Beiträge
HILFE, WILL SUBWOOFER ANSCHLIEßEN!
Sounandgamer am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  57 Beiträge
Suche endstufe für Subwoofer
dr_diablo am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel an Subwoofer anschließen
Rickey am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedRobin19!34
  • Gesamtzahl an Themen1.451.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.164

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen