Frage zu NAD-Endstufe??

+A -A
Autor
Beitrag
riesenalf1968
Neuling
#1 erstellt: 21. Apr 2004, 17:17
Moin Gemeinde!

Als Treadersteller bin ich zwar neu im Forum lesen tu ich aber schon seit ca. nem halben Jahr!
Zum Hintergrund meines Problems: Ich bin einerseits ein wirklich begeisterter Hörer von Mehrkanalmusik aber andererseits wiederum steh ich auch auf guten Stereoklang!
Hab mir vor kurzen einen Pioneer AX-3 gegönnt, ein echt geiles Teil bis auf die meiner Meinung unbefriedigende Stereowiedergabe!! Wollte meine Marantzen (PM-6010 OSE & CD-6000 OSE) eigentlich in Rente schicken. Das Ende vom Lied mein Marantz Verstärker hang via Pre-Out an den Fronts!
Jetzt hab ich mir ne NAD-Endstufe gegönnt und anstatt des Marantz drangehangen. Vom Klang her bin ich wirklich zufrieden was mich ein bischen stört ist das ich bei der NAD-Endstufe ca. 20db weiter aufdrehen muss als den leistungsschwächeren Marantz. Könnte mir dafür jemand eine plausible Erklärung geben? Vielen Dank im vorraus!!

Gruss riesenalf1968
cr
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2004, 18:08
Die Stellung des Lautstärkereglers ist ohne Bedeutung. Sie ist abhängig vom Verstärkungsfaktor des Gerätes.
Der Verstärker A läßt sich mit 0,2 Volt voll aussteuern, der andere eben erst mit 1V (dann muß man weiter aufdrehen)
riesenalf1968
Neuling
#3 erstellt: 21. Apr 2004, 18:29
Danke für die schnelle Antwort!

So als Halblaie mach ich mir da aber Sorgen wegen der Mehrkanalwiedergabe. Denn was ich jetzt als Stereopegel fahre sind jetzt ca -22db (vorher ca -40 bis -36db). Die
-22db hatte ich eigentlich nur bei Filmen. Einpegeln für den Mehrkanalbetrieb kann ich ihn per MCACC erst morgen aber so pi mal Daumen müsste dann mein Filmpegel bei ca.
-8 bis -4db liegen und da hab ich ja eigentlich nicht mehr alzuviel zum draufsatteln. Und bei den Pegeln die ich höre hat sich bei mir im Mietshaus noch keiner beschwert!

Gruss riesenalf1968
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problemsuche Marantz PM 6010 OSE
kabosch am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  4 Beiträge
Marantz 6010 OSE
saci am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  5 Beiträge
Marantz CD 6000 OSE/LE - FB steuert Verstärker, normal?
Luicypher am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  5 Beiträge
Marantz PM 4001 OSE + 2 x MA 6100?GEHT DAS?
peter_m16 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  8 Beiträge
Denon PMA 700 AE vs. Marantz PM 4001 OSE
Wizco am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  3 Beiträge
Marantz PM4001-OSE - kennt den wer?
xlupex am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  6 Beiträge
Marantz PM4001 oder PM4001 OSE
tommyro am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  33 Beiträge
assymetrische Stereowiedergabe
TheOther am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  9 Beiträge
Marantz SM-8 Endstufe
Hifi-Listener am 07.04.2003  –  Letzte Antwort am 31.05.2003  –  4 Beiträge
NAD Endstufen Probleme im Bridging Betrieb
Klaus_Schulze_Fan am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedGunnar_Thiem
  • Gesamtzahl an Themen1.454.586
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.676.310

Hersteller in diesem Thread Widget schließen