Yamaha

+A -A
Autor
Beitrag
sentellion
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2004, 07:50
Hallo zusammen.
Ich suche,schon seit einiger Zeit,die Bezeichnung einer Yamaha-Endstufe(ich glaube es war eine Stereoausführung).Sie hatte,als spezielles Merkmal,zwei Leistungsanzeigen,als rote Fluoreszensstrichleisten.
Die Endstufe müßte aus den 80er Jahren gewesen sein.
Vielleicht kann sich ja noch jemand dran erinnern.
Schöne Grüße
Dirk
micha_D.
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2004, 10:02
Yamaha M-Serie.Die grösste war die M-85 meine ich.. Die MX hatte die wohl auch..MX1000.
Waren recht brauchbare,kräftige Geräte dabei.

Gruß,Micha


[Beitrag von micha_D. am 11. Aug 2004, 10:03 bearbeitet]
benz
Neuling
#3 erstellt: 22. Okt 2004, 14:55
tach

ja die yamaha mx 1000 ist schon ein schönes stück, die ordentlich gas geben kann.
Horn-Fan
Stammgast
#4 erstellt: 22. Okt 2004, 15:25
Ich habe die C-45 & M-45 Kombi von Yamaha.

Bin sehr zufrieden.


Gruß Holger
Passat
Moderator
#5 erstellt: 22. Okt 2004, 19:10
Diese Anzeige hatten eine ganze Reihe von Yamaha-Endstufen:
M-70, M-50
M-80, M-60
M-85, M-65, M-45
MX-1000, MX-70, MX-50.

Die MX-1000 hat zusätzlich noch eine kleine Digitalanzeige, die die abgegebene Leistung in Zahlen angibt.

Grüsse
Roman
steve65
Stammgast
#6 erstellt: 22. Okt 2004, 19:25
Hi

sagt mal, gab es nicht auch mal eine Endstufe die aussah wie eine Pyramide?
Wie alt ist diese, wie kräftig, wie gut?

Gruß
Steve
GandRalf
Inventar
#7 erstellt: 22. Okt 2004, 20:44
Moin steve65,

Ja! War die legendäre "B6". Habe in meinem Lehrbetrieb mal damit hören dürfen. Das war 1983.
Leistung ? Bin mir nicht sicher, mir schwebt irgendwas von 180W sin./Kanal im Kopf rum. Muß aber nicht stimmen.
Das besondere war die Netzteilschaltung: Das sogenannte X-Netzteil.
Die genauere Funktion habe ich allerdings auch nicht mehr drauf.
Passat
Moderator
#8 erstellt: 22. Okt 2004, 21:16
Die Pyramide war die legendäre B 6.
Die hat eine RMS-Leistung von 200 Watt an 8 Ohm.

Die B 6 stammt von 1981/82/83, Neupreis waren einmal 2.700,- DM.

Grüsse
Roman
lumi1
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Okt 2004, 08:50
Ab der M-60(65) macht es richtig Spaß, habe sie selbst.
Klingt verdammt gut, ultrastabil bis unter 2Ohm(!!), Kraft ohne Ende.
Auch an LS ohne hohen Wirkungsgrad.

Die MX-1000 ist eine der wenigen bezahlbaren Endstufen, die sogar mit AMP-Mördern wie einem Pärchen Infinity Kappa 9a einfach "spielt".

So long
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe Yamaha PC2602M
newcomer am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  4 Beiträge
Yamaha M2 Endstufe contra M4 Endstufe
Panikus am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2008  –  4 Beiträge
Yamaha DSP-A2070 als Endstufe an Stereovorstufe
maggus_zuki am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  8 Beiträge
Yamaha AX 630 und Endstufe
ManeW.1993 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  13 Beiträge
Erbitte Reparaturhinweis für YAMAHA Endstufe M-40
Ohrenschrauben am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  3 Beiträge
Endstufe einstellen ?
Sausemichel am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  13 Beiträge
Yamaha m-45
tms568 am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  2 Beiträge
Yamaha Endstufe M-2!!!!
hififreak1204 am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  6 Beiträge
Yamaha Endstufe PC2002 einschaltstrom zu hoch
djcaprice am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  5 Beiträge
Trennung Vor/Endstufe bei Yamaha AX 570
jazzcult^ am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedSchrottBaron19
  • Gesamtzahl an Themen1.451.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.205

Hersteller in diesem Thread Widget schließen