Yamaha Endstufe M-2!!!!

+A -A
Autor
Beitrag
hififreak1204
Stammgast
#1 erstellt: 18. Apr 2004, 11:21
Hallo!!

Habe mal ne frage zu der Endstufe M-2!
Die Endstufe hat folgende Eingänge(Chinch) AC und DC!
Was ist der Unterschied?
Wäre super wenn mir jemand helfen könnte!
Vielen Dank und extra GRUSS an Albus!!!

Gruss Stefan


[Beitrag von hififreak1204 am 18. Apr 2004, 11:23 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Apr 2004, 11:49
Hallo,

Bei Beutzung der AC Buchsen, wird das Signal über einen Kondensator zum Eingang geführt. Die DC Buchsen führen direkt dort hin.
Über die DC Eingänge gelangt das Signal also ohne die theoretisch! limitierenden Eigenschaften dieses Kondensators zur Weiterverarbeitung. Die untere Grenzfrequenz beträgt dann (theoretisch) "DC" also null Hz.
Da die Schutzschaltung der Endstufe das ohnehin verhindert, verbleiben also lediglich die Verluste im Konsensator.

Man kann aber die DC-eingänge nicht immer mit jeder beliebigen Vorstufe kombinieren. Es kann im Einzelfall durchaus zu Schwingneigung,rauschen und instabilem Betrieb führen.
Wenn man sich nicht sicher ist, sollte man auf Nummer sicher gehen und die AC Variante wählen. Meist ist dort ein guter Folienkondensator eingebaut, der das Ergebnis praktisch (nicht theoretisch :)) unbeeinflusst lässt.
Das gilt ganz besonders für solche Mittelklassegeräte, was nicht abwertend verstanden werden soll.
Albus
Inventar
#3 erstellt: 19. Apr 2004, 11:32
Tag Stefan,

den GRUSS nehme ich dankend entgegen, und sage dann noch auch etwas, allerdings: scope hat die Sache schon klar gemacht. - Die 'Low Cut Filter'-Wirkung in Modus AC ist derart minimal wie z.B. -1,5+/-0,5 dB bei 10 Hz. Vorstufen haben typisch einen Koppelungskondensator am Ausgang, so dass ein zweiter Koppelungskondensator (am Eingang der Endstufe) entbehrlich ist.
MfG
Albus
hififreak1204
Stammgast
#4 erstellt: 19. Apr 2004, 11:47
Alles klar und Danke dir Albus!!!
Und dir auch scope aber für ein mittelklasse Gerät halte ich die M 2 nicht umbedingt!

Gruss Stefan
made2006
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jun 2006, 00:27
Hallo!

Ja aber wenn man jetzt trotzdem den AC-Eingang benutzt, gehen dann Signale verloren? Ich rate bei Schallplattenwiedergabe vom DC-Modus grundsätzlich ab.

Gruß, Tobias
Albus
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2006, 10:38
Tag,

gemäß Spezifikationen bedeutet die Schalterstellung AC für den Wiedergabefrequenzgang dies: 10 Hz -1,5 dB +/-1 dB, 1 kHz 0 dB. Der zugeschaltete Eingangskondensator hat potentiell keine Auswirkungen auf den Nutzsignalfrequenzgang, also den Bereich der 20-20000 Hz. Im Falle der Phonowiedergabe ist ein gehöriges Subsonic-Filter die bessere Wahl und von merklicher Funktion. Typisch verfügen Vorverstärker im Ausgang ihrerseits über einen Koppelungskondensator, womit die Doppelung als Eingangskondensator einerseits überflüssig ist, andererseits aber kaum Merkliches bewirkt.

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha M-2
Hoffi1 am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  2 Beiträge
Kenwood L1000 M Endstufe
karl(s)ton am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  6 Beiträge
Endstufe
NE3354 am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  2 Beiträge
Pioneer Endstufe M-73 gesucht
seidi46 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  5 Beiträge
Yamaha Endstufe B-2, nicht B-2x
AMD_Mann am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  6 Beiträge
Endstufe
Schoppemacher am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  4 Beiträge
Yamaha M2 Endstufe contra M4 Endstufe
Panikus am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2008  –  4 Beiträge
Erbitte Reparaturhinweis für YAMAHA Endstufe M-40
Ohrenschrauben am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  3 Beiträge
endstufe ?
norsemann am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  15 Beiträge
Endstufe
jo-sbg am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedSchrottBaron19
  • Gesamtzahl an Themen1.451.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.205

Hersteller in diesem Thread Widget schließen