Yamaha Endstufe B-2, nicht B-2x

+A -A
Autor
Beitrag
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Nov 2004, 08:32
Hallo, Klassiker Freunde, habe mir gestern einen B-2 gegönnt bei ebay, der mit den beiden VU-Metern vorn, nicht der B-2x, wo ich die techn. daten abrufen kann bei Yamaha.

Meine Fragen nun an Euch:

Wer kann mir einige Daten nennen davon. zB Sinus an 4 Ohm, Wann wurde er ca. gefertigt, wie wurde er damals gehandelt, wie stand er da in der Stereoplay Rangliste o.ä., Hat jemand Testberichte zum mailen da ?

Möchte damit meine Kappas betreiben, hatte schon M-65, MX-1,
M-70, bin also ein Yamaha-Freund.

So, jetzt liegt es an Euch, mich schlau zu machen über das "Gute Teil".

Danke im Voraus

bechmann-kh@gmx.de
Michael-Otto
Stammgast
#2 erstellt: 04. Nov 2004, 11:14
Hallo,

hier die Daten aus meinem Archiv.
Quelle: Yamaha Prospekt

B 2 Fortschrittliche Schaltung, inklusive Yamahas original V-FET's in der Endstufe, sind der Grund für den extrem niedrigen Klirrfaktor und die akurate Klangreproduktion dieses Verstärkers. Selbst bei 20 kHz bleibt die tatsächliche Verzerrung unter 0,008%, von 1 Watt bis 60 Watt Ausgangsleistung. Der B-2 verfügt über eine getrennte Netzteile, die jeweils den rechten und linken Kanal separat versorgt. Diese Schaltung verbessert die Qualität erheblich, speziell im unteren Frequenzbereich, und vermeidet Rückkopplungseffekte. Zwei große, leicht ablesbare Anzeigeinstrumente geben die Ausgangsleistung nicht nur in Watt bei 8 Ohm an, sondern auch in dB. Logarithmisch ausgelegte Skalen lassen eine große Bandbreite der Meßbereiche zu und können leicht abgelesen werden, ohne daß Umschaltungen auf verschiedene Meßwerte nötig sind.
Ausgangsleistung per Kanal 100 Watt DC-Verstärkerschaltung für verbesserte Signalübertragung und niedrigen Klirrfaktor Von Yamaha entwickelte V-FET's Spitzenwert Anzeigen mit zwei Meßarten DC-Schutzschaltung gegen Lautsprecherüberlastung
.
Ausgangsleistung(an 8 Ohm, 20-20.000 Hz, bei Aussteuerung beider Kanäle)100+ 100 W (0,08% Klirr)
(an 4 Ohm)140+140 W (0,08% Klirr)
Intermodulation0,03% (50 W)
Leistungsbandbreite 5 Hz-100 kHz (0,5% Klirr)
Dämpfungsfaktor 70
Frequenzgang 10 Hz-100 kHz, +0, -1 dB
Eingangsempfindlichkeit/lmpedanz 775 mV/25 kOhm
Fremdspannungsabstand (Phono MM)115 dB
Leistungsaufnahme 950 W
Abmessungen (B x H x T mm)436 x 151 x 370
Gewicht (kg) 26

Gruß

Michael-Otto
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Nov 2004, 11:36
Hallo, danke für die Mühen, warte gespannt auf das Schwergewicht. D A N K E.

Karl-Heinz
subnet
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Nov 2004, 12:55
ah, du hast mir das ding weggeschnappt..
hatte den ganzen tag lang mitgeboten, aber am ende war mein maximalgebot wohl doch nicht hoch genug...
bin aber ehrlichgesagt gar nicht so traurig. hatte die ganze zeit nach nem cd-spieler gesucht, der farblich dazu passt und nix gefunden - von daher, es sei dir vergönnt naja, viel spaß mit dem teil...
Passat
Moderator
#5 erstellt: 04. Nov 2004, 13:08
Die B-2 stammt von 1978/79 und wurde im Frühjahr 1980 von der M-2 abgelöst.

Grüsse
Roman
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Nov 2004, 19:06
Hallo Subnet, da waren gestern 2 St. drin davon , einer für 204, einer für ca 290 Euro. Auf welchen warst Du aus ?

Sorry trotzdem.

mfg
Karl-Heinz der-amd-mann bei ebay
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe SANSUI B-2101
hochenkeit am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  3 Beiträge
[Frage]: Yamaha AX-397 - A+B Belastungsgrenze?
Xychor am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  5 Beiträge
Kenwood Endstufe B Ausgang Defekt!
MB_Qu@rt am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  2 Beiträge
Yamaha RX459 hHochtöner an "Lautsprecher B" anschließen
Killaz am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  13 Beiträge
Yamaha Endstufe M-2!!!!
hififreak1204 am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  6 Beiträge
Yamaha C-2 gegen Nakamichi Ca-5e !
Frühaufsteher1979 am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  5 Beiträge
Yamaha und B&W - etwas grell. Abhilfe?
Totenlicht am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  7 Beiträge
Welche Mono-Endstufe für B&W 800D ?
buffybuffy am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2012  –  55 Beiträge
SANSUI B-2301
break am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  2 Beiträge
KFKA A/B Betrieb
jakob.z am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliednakafan_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.695

Hersteller in diesem Thread Widget schließen