Yamaha C-2 gegen Nakamichi Ca-5e !

+A -A
Autor
Beitrag
Frühaufsteher1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Dez 2009, 19:18
Hallo alle miteinander !

Ich wollte mich von meiner defekten Yamaha Vorstufe ( C-2 ) verabschieden und mir eine
Nakamichi Ca-5e zulegen!

Was haltet ihr davon???

Andere Komponenten: Quadral Vulkan Mk3 und eine Yamaha Endstufe B-2x, CD-Player CD-S 2000 Yamaha!!!


Vielen dank für alle Beiträge und alles gute

Der
Franz


[Beitrag von Frühaufsteher1979 am 03. Dez 2009, 19:26 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2009, 19:31
Moin Franz , das täte ich mir nochmal gründlich überlegen ,die Yamaha C2 ist ein tolles Gerät , vor allem die Phono Vorstufe ist erstklassig .

So teuer sollte die Reparatur einer Vorstufe nicht werden ,da würde ich mich erstmal schlau machen was eine gründliche Überarbeitung kostet .

Nichts gegen die Nakamichi , sie ist ebenfalls ein feines Teil , aber nahezu genau so alt und deswegen eben auch nicht vor Defekten gefeit ,da könnte die gleiche Frage schnell noch einmal auftauchen .

Gruß Haiopai
Frühaufsteher1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Dez 2009, 23:25
Nabend

Vielen Dank für deine Antwort Haiopai !

Ich habe mir mit einem Kollegen die Zeit genommen und wir haben den Yamaha mal zerlegt!

Haben die erreichbaren Kontakte gereinigt. Außer an den Mastervolumen kommt man nicht an die Schleifkontakte ( Komplett gekapselt ) kratzt noch ein wenig. Egal

Vielen dank und schönen Abend noch

Der
Franz
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2009, 23:27
Keine Ursache und viel Spass weiterhin mit deinen Klassikern

Gruß Haiopai
net-explorer
Stammgast
#5 erstellt: 25. Dez 2009, 22:59
Die Anschaffung eines ebenso alten Ersatzgerätes sehe ich genau so, wie mein Vorredner.
Wenn man mit einem so alten Gerät derart zufrieden ist, lohnt sich m. E. auch eine Reparaturinvestition.

Ich bin selbst von einem Denon PRA-1500 (Wackelkontakt auf einem Kanal) auf einen Nakamichi CA-5E umgestiegen.
Qualitativ habe ich es nicht bereut. Aber das Balance-Poti hat sein alter erreicht. Reinigen oder Tauschen!
Auf jeden Fall werde ich das in Ordnung bringen lassen.

Wenn der erste (Werkstatt-)Reparaturversuch beim Denon erfolgreich gewesen wäre, stünde er heute noch an seinem Platz.

Nichts desto trotz besitze ich ihn immer noch. Vielleicht kann er ja doch noch mal repariert werden. Er ist es wert!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nakamichi Amplifier2 oder Yamaha AX570?
koltu am 30.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2003  –  2 Beiträge
abmaße einer nakamichi pa 7e
suelles am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  3 Beiträge
Nakamichi Amp 2 erworben
christophb am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  8 Beiträge
Nakamichi Pa7eII
nakahei am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  5 Beiträge
Nakamichi CA-7e + PA-7e + OMS-7eII / Equalizer notwendig
NewOwner am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  5 Beiträge
Yamaha c-4 tot ?
schusee am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  6 Beiträge
Yamaha M60 + C 60
don_camillo am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  3 Beiträge
Vorverstärker Yamaha c-65
perri am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  3 Beiträge
Nakamichi CA-7E DIN Anschlüsse für remote ?
Schookbaer am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  24 Beiträge
Neupreis Nakamichi RE-3 ?
QTT am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedamadoer
  • Gesamtzahl an Themen1.452.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.628.038

Hersteller in diesem Thread Widget schließen