Bluetooth Kopfhörer // PXC 550 Wireless

+A -A
Autor
Beitrag
Testbaer
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2016, 20:35
Hallo Boardies!

Ich würde gerne eure Einschätzung einholen bzgl. der Thematik Bluetooth Kopfhörer. Hierzu ganz kurz zu mir - ich habe mir vor einiger Zeit den Sennheiser Momentum M2 Over-Ear (wired) gekauft und bin damit sehr zufrieden! Egal ob HiFi-Streaming per TIDAL, angeklipst an den Controller der PS4 oder beim Filmeschauen auf Sky HD.

Allerdings existiert ein Manko: Abends, wenn ich noch einen Film sehen will, jedoch gleichzeitig meine Partnerin/die Nachbarn nicht belästigen will und parallel guten Sound haben will, bleibt mir derzeit nichts anderes übrig, als ein Klinkenverlängerungskabel (5m) vom TV-Gerät zum Sofa zu legen. Damit verbinde ich dann TV und den MOMENTUM. Diese Kabelschlepperei ist natürlich immer etwas nervig, zumal das Kabel bei Bewegungen am Boden ein Kratzen im Sound verursacht.

Da der TV bei Zeiten durch einen UHD ersetzt werden soll, spiele ich mit dem Gedanken, auf einen TV mit Bluetooth Support zu setzen. Dann würde ich jedoch auch ein Bluetooth Kopfhörer benötigen. Hierbei kommen wir zu meinen Fragen:


  1. Wie verhält sich die Soundqualität eines Bluetooth Kopfhörers (bspw. des Sennheiser PXC 500 Wireless) mit einem kabelgebundenen (bspw. meinem MOMENTUM)?
  2. Wie problematisch ist das Problem mit dem Zeitverzug, welcher durch En-/Decoding des Audiosignals entsteht?
  3. Hat bereits irgendeiner erste Erfahrung mit dem PXC 550 Wireless und kann ein paar Worte darüber verlieren?
  4. Gibt es ggf. auch andere Bluetooth-Kopfhörer, welche empfehlenswert sind? Budget würde ich mal auf bis ~ 500 € definieren.


Sollte ich den Kopfhörer bereits vor dem neuen TV zulegen, stellt sich mir die Frage, ob ein solches Gadget weiterhelfen kann? Oder ist dies soundqualitätstechnisch nicht das Gelbe vom ei?

amazon.de

Danke schonmal vorab!
Testbaer
Neuling
#2 erstellt: 11. Okt 2016, 17:03
Push
mulfi
Stammgast
#3 erstellt: 11. Okt 2016, 19:07
Ich nutze den Quiet Comfort 35 von Bose und bin sehr zufrieden damit. Den PXC 550 habe ich auf der IFA gehört und war auch sehr angetan davon. Habe auch noch den Beoplay H7 und den H8. Klingen auch prima. Ist im Wesentlichen eine Geschmacksfrage. Zur Latenz von Bild und Ton: Mit allen habe ich am iPad keine Probleme, weil alle den AAC-Codec verwenden und die Kopfhörer den ohne Umwandlung empfangen können. Ansonsten ist auch einer mit APT-X gut geeignet (vorausgesetzt, auch die Quelle kann das). Ich glaube der Sennheiser bietet das. Die beiden Beoplay können das auch, Der Bose kann das nicht. Ob damit mit deinem UHD latenzfreie Übertragung von Bild und Ton möglich ist, musst Du wohl testen. Ich fand auch den Sennheiser Momentum Wireless in-ear sehr gut.
ParrotHH
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2016, 12:47
Hallo!

Ich habe mir den PXC 550 letzte Woche gekauft. Von all meinen kabellosen Kopfhörern ist er klanglich der mit Abstand beste. Davor habe ich allerlei Sennheiser-Modelle zusammengetragen, die aus der Hifi-Ecke kommen, und das Signal angeblich unkomprimiert übertragen (RS 180, RS 220, RS 185).

Der RS 220 ist klanglich eigentlich schon sehr sehr gut, allerdings ist die Verbindung ... scheiße. Von Anfang an gab es ständige Aussetzer, die sich mit der Ziet noch verschlimmert haben. Mittlerweile schafft er keine 10 Sekunden ohne Aussetzer, und das auch, wenn ich direkt vor der Sendestation stehe. Der RS 185 ist dafür klanglich nicht so der Bringer.

Ich bin keine Experte, was kabelgebundene Kopfhörer angeht, mein einziger ist ein (ur)alter Sennheiser HD250 Linear II, den ich immer als sehr gut empfinde. Der PXC550 kann mit dem jedenfalls locker mithalten. Der aktuelle aptX-Standard ist also auch für feinere Ohren m. E. gut geeignet.

Latenz könnte ein echtes Problem sein. Im Vergleich zum RS185 hängt der PXC550 jedenfalls hörbar hinterher (mindestens 0,5 Sekunden). Mir ist auch unklar, wie Du den Kopfhörer per Bluetooth an den Fernseher koppeln willst. Denn soweit ich das verstehe, haben Fernseher bzw. AVR-Receiver einen Bluetooth-Empfänger, damit man z. B. per Smartphone oder Tablet Inhalte AN den Fernseher Inhalte streamen kann. Sie besitzen aber keinen Bluetooth-Sender. Den müsstest Du selbst nachrüsten, ich benutze den hier.

Aber für Deinen Anwendungsfall bräuchtest Du einen Sender und einen Empfänger, der aptX Low latency unterstützt.

Parrot
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wireless Kopfhörer
clempe am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  2 Beiträge
Creative Wireless Audio Adapter CB2500 oder ähnlicher Bluetooth Transmitter
Mike9000 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  16 Beiträge
bluetooth kopfhörer
kopfbeisser am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  4 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
Mr.TNT am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  8 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer via Adapter mit TV verbinden
runemcee am 12.07.2017  –  Letzte Antwort am 12.07.2017  –  2 Beiträge
Sennheiser PXC 250 defekt
astr0 am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  3 Beiträge
Sennheiser PXC 450
*TITAN* am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  6 Beiträge
Sennheiser PXC 450 Brummen
Knutze am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  2 Beiträge
Gute Wireless Kopfhörer
Slim_Shady313 am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  3 Beiträge
Wireless Kopfhörer schädlich?
Niffler am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAntonio.B
  • Gesamtzahl an Themen1.386.476
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.406.754

Hersteller in diesem Thread Widget schließen