Netztrafo - Erdung ?

+A -A
Autor
Beitrag
audio_virus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2007, 22:58
Hallo zusammen,

ich habe ein leichtes Trafobrummen in meiner Endstufe. Nachdem ich den Deckel mal abgeschraubt habe, sah ich das der Trafo schon durch Gummiunterlagen entkoppelt wurde. Desweiteren habe ich gesehen das an dem Trafo ein Anschluss zur Erdung vorhanden ist, dieser ist aber nicht "aktiv", d.h. es ist kein Kabel angeschlossen. Kann es sein das das leichte Brummen dadurch zustande kommt? Muss ich den Trafo erden?

Schönen Gruß
Christian
E130L
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2007, 07:59
Hallo,

wenn das der Netztrafo ist, solltest Du ihn unbedingt erden,
das brummen wird dadurch aber nicht behoben.
Was ist das denn für ein Verstärker?

MfG Volker
Boot
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2007, 08:07
Diese Antwort ist falsch! Wenn der Geräteschutz auf Schutzklasse II ausgelegt ist, hebelst du die Zusatzisolierung aus!

Szenario Fehlerfall Trafo, Netzwicklung hat primärseitig Durchschlag zum Kern, Durch die Erdung kommt das Potential aufs Gehäuse. Wegen SKII findet keine Ableitung zur Erde statt. Du berührst das Gehäuse und spielst den Erdleiter.

Worst Case: Herzkammerflimmern mit der Nebenwirkung Tod.

Boot
Tulpenknicker
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2007, 11:38
Hallo Christian,

manche Transformatoren brummen, manche nicht. Da der andere Monoblock nicht brummt (Grüße aus dem "Röhren und Hören" Forum )und alle Schrauben fest angezogen sind tippe ich auf eine lose Wicklung im Trafo. Einzige Möglichkeit den Brumm zu beseitigen: Trafo vakuumtränken oder austauschen.

Gruß,

Nils
audio_virus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2007, 19:56
Hallo Nils,

danke für deine Info! Neuer Trafo ist bereits bestellt, deswegen habe ich auch angefangen das Gerät auseinander zu nehmen - ich war nur etwas irritiert über diesen Masseanschluß des Trafos...

Gruß
Christian
sidolf
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2007, 18:06

audio_virus schrieb:
Hallo Nils,

danke für deine Info! Neuer Trafo ist bereits bestellt, deswegen habe ich auch angefangen das Gerät auseinander zu nehmen - ich war nur etwas irritiert über diesen Masseanschluß des Trafos...

Gruß
Christian


Christian Hallo,

wo ist denn dieser vermeintliche Masseanschluss genau. Kann es vielleicht sein, das dies ein Anschluss einer Schutzwicklung ist? Wo liegt der denn? Ist der Anschluss mit den Blechen des Trafos verbunden? Widerstand messen, Null bis 0,1 Ohm, dann ist der Anschluss mit dem Blech des Trafos verbunden. Eine Schutzwicklung hat hier einen unendlich hohen Widerstand zum Trafoblech.!

Gruß


[Beitrag von sidolf am 02. Nov 2007, 18:09 bearbeitet]
Boot
Inventar
#7 erstellt: 02. Nov 2007, 18:44
@Christian: Dringender Rat wegen des Masseanschlusses: Lasse jemanden vom Fach draufschauen - am besten mit Kenntnissen in Audio und E-Sicherheit und versuche nicht selber zu frickeln.

Boot


[Beitrag von Boot am 02. Nov 2007, 19:21 bearbeitet]
Tulpenknicker
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2007, 18:53
Wieso ich?

Ich wollte nichts tauschen
Boot
Inventar
#9 erstellt: 02. Nov 2007, 19:20
Öhm - ach - hmmm - tja - also weißt du - ich glaub ich hab da was verwechselt

Boot
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleinen günstigen Netztrafo gesucht ?
stern71 am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  16 Beiträge
Netztrafo für Röhrengerät gesucht
telefunker am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  14 Beiträge
Umlöten eines Netztrafo
vandeus am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  9 Beiträge
BRAUN CSV 13 Netztrafo
meyer2006 am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  6 Beiträge
TFK Netztrafo Frage
ikarus75 am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  8 Beiträge
Dynacord Netztrafo belegung
karsten555 am 25.02.2018  –  Letzte Antwort am 27.02.2018  –  5 Beiträge
Netztrafo Grundig .wer kann helfen?
doc_barni am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  13 Beiträge
Erdung bei Röhren Phono Vorstufe - Problem
hajott am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  3 Beiträge
Anfänger bittet um Hilfe bei MUSIKUS M
Stephan_1979 am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  9 Beiträge
Frage zum Test zur Trafoanordnung auf Verstärkerchassis
Curlew am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedmoccmann
  • Gesamtzahl an Themen1.456.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.065

Hersteller in diesem Thread Widget schließen