Braun - Röhrenverstärker - CSV 13 & Radio CE 16 Reparatur lohnenswert ?

+A -A
Autor
Beitrag
Szachmann
Neuling
#1 erstellt: 06. Feb 2008, 00:58
Guten Tag,

ich habe von meiner Grossmutter einen Braun - Röhrenverstärker - CSV 13 & Radio CE 16 & BOxen geerbt. Bin sehr angetan nach einer Zeit beginnt er aber zu brummen. Wahrscheinlich benötigt er eine Generalüberholung. . . ich verstehe davon nichts. Nun meine Fragen:

Lohnt sich eine Reparatur...das Teil ist ja schliesslich 40 Jahre alt ?

Wenn ja was wird das wohl kosten ?

Wer kann sowas machen (Wohne in Mainz und in Zürich)?

Vielen Dank vorneweg für eure HIlfe

szachmann
Carlo_M
Stammgast
#2 erstellt: 06. Feb 2008, 11:51
Hallo,

entweder machen (lassen),oder Ebay.Keinesfalls entsorgen!So würd ich es tun.

Gruß

Carlo
pragmatiker
Administrator
#3 erstellt: 07. Feb 2008, 13:25
Wenn die Braun Geräte in Ordnung sind (also nicht von jahrzehntelanger, feuchter Kellerlagerung vergammelt oder total zerkratzt) und sich noch im technischen Originalzustand befinden (also nicht verbastelt sind), würde ich sie auf alle Fälle von einem älteren, erfahrenen Fachmann unter weitestgehender Beibehaltung des Originalzustandes reparieren / in Ordnung bringen lassen. Hier handelt es sich sowohl optisch wie auch technisch um nicht allzu häufige Zeitdokumente, die - wenn sie in Ordnung sind - sowohl einen vernünftigen Gebrauchswert haben wie auch im Laufe der Zeit ganz allgemein im Wert steigen werden. Diverse Braun Geräte stehen nicht ohne Grund heute bereits in Museen....

Grüße

Herbert
scherffi
Neuling
#4 erstellt: 07. Feb 2008, 20:22
Wenn er brummt sind meistens die grossen Elektrolytkondensatoren defekt, d.h. gealtert.
Die gibt es heute auch neu in gleichen Dimensionen, z.B. von Fischer&Tausche. Kann man einfach auslöten und die neuen reinsetzen.
Der Vorverstärkerteil ist aber nicht der allerbeste, wahrscheinlich klingt der Verstärker viel besser, wenn man
einen CD-Player direkt in die Endstufe reinleitet.
Man muss auch noch die BIAS-Potentiometer mal einstellen und
niemals den Verstärker ohne angeschlossene Lautsprecher anstellen. Die Klangverbesserung hört man vermutlich am besten, wenn gute Boxen dran sind.
Falls es noch Fragen gibt, bitte hier im Forum.

Ciao,
FrankieS
selbstbauen
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2008, 16:31
Auf jeden Fall reparieren (lassen). Ich habe schon drei für den Bekanntenkreis restauriert mit sehr guten Ergebnissen.
Das Brummen kann mehrere Ursachen haben:
Beide Kanäle brummen: Netzteil, also Elkos oder Gleichrichter defekt, negative Gittervorspannung defekt (diese wird von der gleichgerichteten Heizung der Vorstufenröhren abgeleitet, der Elko kann kaputt sein)
Nur ein Kanal brummt: Eine Röhre arbeitet nicht mehr richtig.
Zum Restaurieren: Größere Elkos, für die Kanäle getrennte Gittervospannung mit großen Elkos, die erste Vorstufe rausschmeißen (dann aber den Widerstand der Heizung anpassen), die Lautsprecheranschlüsse auf Buchsen umrüsten, alle Koppelkondensatoren erneuern.
Dann hat man einen Verstärker, der sich auch gegenüber aktuellen nicht zu verstecken braucht.
majorb
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Feb 2010, 21:14
Ich suche für diesen Verstärker die Kabel.
Das Netzkabel habe ich schon, jedoch fehlt die Zuleitung zum Radio etc.
Suche außerdem andere Teile dieser Serie.
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BRAUN CSV 13 Netztrafo
meyer2006 am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  6 Beiträge
Braun CSV: Röhrenverstärker von 1965
rob_d_whuop am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  3 Beiträge
braun csv 13 verstärker - frage zum testen des gerätes
JohnnyRa am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  13 Beiträge
röhrenverstärker braun csv13
bonny_t. am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  23 Beiträge
Braun CE 250 nur noch Monoempfang
polarsound am 06.11.2017  –  Letzte Antwort am 08.11.2017  –  7 Beiträge
Röhrenverstärker Restauration
dynamoo am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  18 Beiträge
Braun Rumpelf.
luxi164 am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  8 Beiträge
Kontakt für Reparatur/Service von Röhrenverstärker gesucht!
madhead am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  5 Beiträge
röhrenvorverstärker bis 300 euro lohnenswert?
watzR am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  15 Beiträge
günstige Röhrenverstärker: Wie geht das ?
8bitRisc am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.306 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedErdbeermann
  • Gesamtzahl an Themen1.452.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.633.203

Hersteller in diesem Thread Widget schließen