Metz Milos 37 HD / Details

+A -A
Autor
Beitrag
Thobra2007
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2007, 23:37
Hi,

Habe im "Metz Talio 32S" Thread hier im Forum ja schon ne Menge über Metz gelernt, dafür DANKE!

ich interessiere mich für den Metz Milos 37 HD und habe dazu noch ein bis zwei Fragen:

1.) Ist es möglich/sinnvoll 2 DVBT-S2 Module einzusetzen (die mit HD Empfang)? Wenn man z.B. (später mal) ein HD Programm sehen will und ein anderes aufnehmen will auf die interne Platte?

1a.) wenn ja, braucht man dann 2 MPEG-4 Module?

1b.) wenn nein, reicht das DVBT-S2 Modul nicht aus, um HD-Sender zu SEHEN wenn man sie NICHT aufnehmen will auf externen DVD-Recorder, oder MUSS man unbedingt das MPEG-4 Modul zusätzlich haben, also entweder DVB-S mit vorhandenem MPEG-2 oder DVB-S2 UND MPEG-4 (dann ist HD-Empfang dochverhälnismässig teuer (129,- gegenüber 159,- + 249,- = 408,- Euro)

2.) Ich habe unterschiedliche Meinungen zu der "100 Hz-Thematik" gehört. Macht "das" der Milos 37 HD nun in echt oder nur "gefaked"?

mfg
Axel
-Blockmaster-
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2007, 17:58

1.) Ist es möglich/sinnvoll 2 DVBT-S2 Module einzusetzen (die mit HD Empfang)? Wenn man z.B. (später mal) ein HD Programm sehen will und ein anderes aufnehmen will auf die interne Platte?

Sollte gehen, ja.


1a.) wenn ja, braucht man dann 2 MPEG-4 Module?

Nein, es kann auch nur ein MPEG4 Modul eingebaut werden. Die MPEG4 HDTV Signale werden ja direkt auf die Platte geschrieben, da man die Kompremierung der Daten nutzen will damit man keinen Platz auf der Platte verschwendet. Daher ist der MPEG4 Decoder in der Zeit frei und kann einen anderen Datenstrom decodieren.


1b.) wenn nein, reicht das DVBT-S2 Modul nicht aus, um HD-Sender zu SEHEN wenn man sie NICHT aufnehmen will auf externen DVD-Recorder, oder MUSS man unbedingt das MPEG-4 Modul zusätzlich haben, also entweder DVB-S mit vorhandenem MPEG-2 oder DVB-S2 UND MPEG-4 (dann ist HD-Empfang dochverhälnismässig teuer (129,- gegenüber 159,- + 249,- = 408,- Euro)

Aufnehmen aber nicht ansehen sollte evt. gehen
Wenn du ein Bild haben willst, muss der MPEG4 Datenstrom erst mal decodiert werden und das geht halt nur mit einem MPEG4 Decoder.


2.) Ich habe unterschiedliche Meinungen zu der "100 Hz-Thematik" gehört. Macht "das" der Milos 37 HD nun in echt oder nur "gefaked"?

Einige bewerben die Motion Compensation Schaltung wohl schon mit "100Hz Technik". Das macht Metz aber nicht und somit hat dieser TV nach Metz Masstab "nur" 50Hz.
-Blockmaster-
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2007, 18:03
Nachtrag:
Um ehrlich zu sein würde ich dir aber raten JETZT den Milos 37 HD nicht mehr zu kaufen. Das Gerät hat das 606 Chassis, seit der IFA ist aber das 607 Chassis aktuell. Die Unterschiede sind zwar eher klein, aber wenn man auf Nummer sicher gehen will...
Thobra2007
Neuling
#4 erstellt: 13. Okt 2007, 23:36
Vielen Dank für die Antworten, die mir zwar weiterhelfen, und die ich an sich auch so glaube, weil ich "technisch gesehen" der gleichen Meinung bin...

Aber...

Der Netz-Händler meines Vertrauens sieht es etwas anders: 2 DVB-S2 geht nicht weil man dann zwei MPEG-4 Module brauchen würde und die gehen nicht rein weil nur Platz für eins ist. Ich finde auch es ist Unsinn, ein MPEG4 zu brauchen wenn ich den MPEG4 lieber so wie er ist auf die Platte schreiben will - nur wenn ich mal was anSEHEN will brauche ich nen MPEG4-Dekoder...

Er sagt auch der Milos 37HD _kann_ 100Hz, was ich nach den bisherigen "Infos" in diesen Foren hier nicht glauben kann, aber ziemlich sicher bin das er es nicht kann, weil im Produktdatenblatt zum Mils 37HD bei "100Hz-Technik" ein "--" steht, was bedeutet, das es das nicht gibt ("Ausstattung nicht lieferbar"). Punkt. Die Frage wäre also IMHO geklärt!

Und zur Frfage mit den 2 * DVB-S2 werde ich mal direkt bei Metz anrufen, um das zu klären...

Aber es freut mich mal die Meinung von jemand zu hören, der sich aktiv mit sowas beschäftigt, danke, das macht Mut. Allerdings finde ich den Milos 37HD trotzdem noch Interessant, weil das eben _nicht_ die neueste Technologie ist, ich möchte ja nicht Versuchskaninchen spielen und mit den ersten Fehlern leben müssen...

mfg
Axel
Thobra2007
Neuling
#5 erstellt: 15. Okt 2007, 10:29
So, da es ja vielleicht auch noch andere interessiert: das Telefonat mit Metz hat ergeben, dass der Milos 37 HD definitiv _nicht_ die 100Hz-Technik beherrscht, es ist auch nicht klar, ob das jemals nachrüstbar sein wird...

Ausserdem ist es durchaus möglich und sinnvoll, zwei DVB-S2 Empfänger einzubauen, da man dann ein HD-Programm ansehen kann und ein weiteres auf die interne HD aufnehmen kann. Das MPEG4-Modul wird nur zur Wiedergabe des HD-Materials benötigt, da reicht also das eine einbaubare aus.

Insofern war die Information von -Blockmaster- absolut korrekt. Vielen Dank nochmals dafür!

mfg
Axel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Metz Milos 37 S
tommy.smile am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  11 Beiträge
Loewe Xelos oder Metz Milos oder ?
kpk45 am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  27 Beiträge
Wer baut Metz Milos
KnutKnutsen am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  18 Beiträge
Bewegungskorrektur unter HDMI-Milos
der_bocholter am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  5 Beiträge
Metz Talio 37 HD Erfahrungsbericht
wildespess am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  3 Beiträge
Loewe concept Metz Milos 32
re5pect am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  3 Beiträge
Metz Milos 37S HDTV-Umrüstung
Ready4GSM am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  3 Beiträge
Metz Caleo 37" Alternativen?
Sollo am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  4 Beiträge
Metz+Sat S2 Modul
stichling64 am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  3 Beiträge
Neuer Fernseher gesucht - vergleichbares Modell wie Metz Milos/Talio
stefarco am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedebbert85
  • Gesamtzahl an Themen1.389.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.578

Hersteller in diesem Thread Widget schließen