Suche relativ kleinen LCD-TV mit integriertem DVB-T

+A -A
Autor
Beitrag
hatkeineahnung
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2008, 18:16
Hallo,
also der Abstand zum Sofa ist ca. 2m. Das Gerät sollte ca. an der unteren Grenze der Größe sein, die man bei dem Abstand noch ertragen kann. Hat jemand mit 22" Erfahrung bei diesem Abstand?
Es sollte mind. 1 HDMI-Anschluss für den Anschluss eines DVD-Players haben, und einen integrierten DVB-T-Tuner haben. (Kabelfernsehen ist mir zur teuer, Sat. geht in absehbarer Zeit auch nicht). Würde also nur 6 Programme empfangen und das würde mir auch reichen. Einen externen DVB-T-Receiver mag ich nicht, da ich keine 2 Fernbedienungen haben will. Oder ist von internem DVB-T generell abzuraten?
HD ready sollte er auch sein.
Was haltet ihr von diesem Gerät: LG 22LS4D; LG M228WD; Samsung LE-26S86BD

Würde mir das Gerät beim Saturn anschauen (natürlich nicht kaufen) und dann von einem günstigen Anbieter bei Geizhals.at kaufen. Über 550€ sollte es auch nicht kosten.
Danke!


[Beitrag von hatkeineahnung am 13. Mrz 2008, 18:26 bearbeitet]
Blummer88
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2008, 00:17
Hallo,


Einen externen DVB-T-Receiver mag ich nicht, da ich keine 2 Fernbedienungen haben will. Oder ist von internem DVB-T generell abzuraten?


Universalfernbedienung sind schon was geiles

Ob man generell von internen DVB-T Receivern abraten kann, kann man so nicht sagen, da jede Marke und jedes Modell unterschiedlich in der Qualität ist.

ABER bei 2m Sitzabstand, kannst du womöglich noch zu einem 26" Gerät greifen, würde ICH zumindestens

Ansonsten würde ich dir zum Samsung LE-23R86BD raten.
Wenns auch 26" sein darf, dann den Toshiba Regza 26A3031D, der hat auch direkt DVB-T integriert und liefert dadrüber ein "ordentliches" Bild, soweit man das überhaupt über DVB-T sagen kann


Gruß
Phil
hatkeineahnung
Neuling
#3 erstellt: 14. Mrz 2008, 06:57
Was ist an dem S86 Samsung so schlecht?
Blummer88
Stammgast
#4 erstellt: 14. Mrz 2008, 09:46
Die S Versionen von Samsung sind zum größtenteils "Schrott" ...
oft Panel schaden, Bildquali ist auch sehr schwankend...
hatkeineahnung
Neuling
#5 erstellt: 14. Mrz 2008, 14:41
War heute beim Saturn und hab mir den Samsung LE-23R86BD und den LE-26R86BD angeschaut. Also abgesehen davon, dass das Personal anscheinend absolut ahnungslos ist (Ich wollte, dass die mir DVB-T vorführen, der Verkäufer wusste aber nicht einmal, dass er dazu in den Digitalmodus umschalten muss...), haben mir beide Modelle gut gefallen. Danach war ich noch beim Niedermeyer und hab mir zum Vergleich den LE-26S86BD angeschaut. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich einen 26" will, schwanke also nach wie vor zwischen LE-26 S und R 86BD. (oder ist der 26R86BD überhaupt nicht zu empfehlen, da du mir nur den Toshiba empfohlen hast?)

Ich sehe auf der Samsung-Seite, dass es da auch einen 87, 88 und 89 gibt. Sind das reine Designunterschiede?

Aber wenn die S Serie wirklich so schlecht ist, werd ich wohl eh 50€ drauflegen müssen und den R kaufen.

Der Toshiba 26A3031D kostet 20€ mehr und hat aber nur 1 HDMI. Ist da der von Samsung (der R86) nicht besser?
Welche 26" mit DVB-T von anderen Herstellern sind noch empfehlenswert?
Blummer88
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mrz 2008, 15:08

Der Toshiba 26A3031D kostet 20€ mehr und hat aber nur 1 HDMI. Ist da der von Samsung (der R86) nicht besser?



Ich würde auch eher zum Samsung tendieren.

Wo die genauen Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen liegen, weiß ich leider auch nicht...

Also aus eigener Erfahrung kann ich dir leider keinen weiteren Fernseher in der Größe empfehlen. Müsste mich da dann auch auf testberichte verlassen. Aber was man von denen halten soll... naja...
hatkeineahnung
Neuling
#7 erstellt: 25. Mrz 2008, 22:53
Habe mir jetzt den Samsung LE26R86BD gekauft. Am Freitag sollte er dann da sein. Bin schon gespannt. Auf jeden Fall danke für die Beratung.
Blummer88
Stammgast
#8 erstellt: 25. Mrz 2008, 23:43
Dann viel Spaß und Erfolg mit dem Gerät!!!
hatkeineahnung
Neuling
#9 erstellt: 04. Apr 2008, 14:51
Der Fernseher ist am Montag gekommen und ist wirklich sehr zu empfehlen. Leider ist er zwar 20€ billiger geworden in den vergangenen 2 Tagen, aber was solls.

Da die Beratung hier bis jetzt so gut war:
Ich suche einen DVD-Player, der folgendes kann.
-HDMI (was hat es mit den Versionen auf sich?)
-alle DVD-Formate (auch Dual Layer)
-kein VHS, Blu-ray, HD-DVD
-Markenprodukt
-soll die Auflösung einer DVD auf die Auslösung meines Fernsehers (s.o.) upscalen können
-DivX-zertifiziert
-<100€

Welches Modell aus dieser Liste ist empfehlenswert:
http://geizhals.at/?...isieren+&pixonoff=on

Den hab ich ins Auge gefasst:

Samsung DVD-HD870, der soll aber laut amazon.at nicht so gut sein (kein Ausschalten, keine Restbildanzeige)

Toshiba SD-470E-K-TE schwarz

elta 8847 MP4 silber

Philips DVP5980 schwarz: bei dem sehe ich, dass er sogar einen USB-Anschluss hat. Ich glaub, der ist es, kann mir jemand was dazu sagen?


[Beitrag von hatkeineahnung am 04. Apr 2008, 15:16 bearbeitet]
indierocker
Stammgast
#10 erstellt: 04. Apr 2008, 18:07
Schonmal darüber nachgedacht, einen HD-DVD Player zu holen, der deine Anforderungen erfüllt und dann noch günstig die letzten HD-DVD Medien mitzunehmen?

Nur so´n Vorschlag...
hatkeineahnung
Neuling
#11 erstellt: 04. Apr 2008, 19:33
http://geizhals.at/?cat=dvhvhddvd

Den billigsten, den ich da sehe ist der Toshiba HD-EP30-K-TE schwarz, der kostet aber auch einen Hunderter.

Dann kann er nicht mal DivX und verbraucht 40 Watt! Und warum sollte ich mir HD-DVDs kaufen wollen? Die kann man dann ja nirgends mitnehmen weil keiner ein Gerät hat.
indierocker
Stammgast
#12 erstellt: 04. Apr 2008, 20:00
Gut, dass mit dem Divx habe ich übersehen, dachte der kann das.

Und warum sollte ich mir HD-DVDs kaufen wollen?

Weil die Bildqualität besser ist und teilweise günstiger sind als DVD?

Aber jeder wie er will.
Ich weiß ja nicht, wie gut du dich auskennst und wollte dir mit meinem Beitrag nur eine Alternative (,die für dich natürlich nicht besser sein muss[was ich wiederum auch nicht wissen kann]) vor Augen führen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[S] Kleinen LCD mit integriertem DVB-S
oldzitterhand am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  3 Beiträge
LCD-TV mit integriertem DVB-S Receiver ?
hubi1411 am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  3 Beiträge
Bessere Bildqualität bei LCD-/Plasma TV mit integriertem DVB-T ?
Baroloman am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  4 Beiträge
LCD-TV mit integriertem DVB-S2-Tuner
pfuchs am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  5 Beiträge
Alternativen mit integriertem DVB-T Tuner
mattisse am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  3 Beiträge
Suche kleinen LCD mit DVB-T und DVD-Player integriert.
2weistein am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  4 Beiträge
LCD/Plasma mit integriertem DVB-S Tuner
asamba am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 18.09.2005  –  5 Beiträge
TV mit integriertem DVB-T, max 400?
neu_gierig am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
24" TV mit integriertem DVD, WLan & DVB-S2 ?
Darkman78 am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 30.05.2014  –  18 Beiträge
suche 32" lcd mit dvb-t empfang
misterak20 am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedMalii
  • Gesamtzahl an Themen1.386.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.128

Hersteller in diesem Thread Widget schließen