Suche guten 26" LCD Fernseher

+A -A
Autor
Beitrag
Meister1984
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Okt 2005, 16:21
Hallo,

ich möchte meine alten Röhrenfernseher gegen einen LCD tauschen. Um 16:9 kommt man nicht rum, ist schon fast pflicht und dann sollte er natürlich noch hd ready sein, im moment zwar noch nicht von bedeutung, aber hdtv kommt und da möchte ich gerüstet sein.
Ich persönlich hab mit samsung gute erfahrungen gemacht, mir gefällt der samsung LE-26M51B http://av.samsung.de...31-B368-5219C9AA63F8 hört sich technisch auch ganz nett an, aber bin kein experte oder der Samsung LE-23R51B http://av.samsung.de...4-9637-E39B81EA285D, technisch sind die fast gleich, oder? Was haltet ihr von den beiden samsung lcds, bzw. welchen 26" oder 23" würdet ihr mir empfehlen?
Affenzirkus
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Okt 2005, 06:54
Der Samsung LE 26 M 51 B ist der Nachfolger vom LE 26 R 51 B ( gibts auch mit 41 oder 53 ). Soweit ich so sagen kann sind sie von der technischen Seite identisch. Lediglich das Design sieht etwas anders aus und ist Geschmackssache.

Ob das andere Design gleich ein paar hundert Euronen mehr Wert ist sollte man in Ruhe überlegen.

Wenn du auf Samsung stehst und einen 26" haben möchtest kann ich dir den LE 26 R 41 B, LE 26 R 51 B oder den LE 26 R 53 B empfehlen. Diese Modelle unterscheiden sich nur geringfügig vom Design und sind alle technisch absolut identisch. Alle sind HD Ready haben 16:9 und ein gutes PAL Bild.

Einfach mal ins Geschäft gehen und sich ein Bild machen.
Meister1984
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2005, 07:25
erstmal danke für die infos, wichtig ist das der fernseher auch ein gutes bild im 4:3 format macht. Wie schauts da aus, bzw. wie muss ich mir das vorstellen? Ist dann links und rechts ein schwarzer balken oder wie schaut das aus, wenn alle 4:3 sendungen verzerrt zu sehen sind ist das auch nicht gerade toll. Im moment hab ich einen digitalen Sat Receiver (Radix DT-X3), rel. günstig und bietet gutes bild und ton. Ein hdtv receiver lohnt zur zeit noch absolut nicht, wahrscheinlich zur wm werd ich mir dann einen neuen receiver holen, dann dürften auch viele sender schon in hd ausstrahlen und die receiver billiger sein. Ach ja noch ne Frage, wie schauts mit der Bildqualität von lcd fernsehern im vergleich zu röhre aus, zurzeit hab ich eine 55cm Röhren Fernseher mit flacher Bildröhrer, welcher bietet da die bessere Bildqualität, LCD oder die alte Röhre.


[Beitrag von Meister1984 am 09. Okt 2005, 09:31 bearbeitet]
Affenzirkus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Okt 2005, 09:45
Ich habe selbst noch keinen LCD zu Hause und kann daher nur die Qualität beurteilen die ich bei Diversen Märkten gesehen habe. Das PAL Bild über normales Kabel war schon beeindruckend gut, aber kommt noch nicht ganz an die Röhrenqualität ran. Aber da haben alle LCD/Plasma Fernseher das selbe Problem. Gegen die Röhre sind bisher alle schlechter, aber der Abstand wird immer geringer.

Wenn du allerdings SAT Empfang hast soll die Quali noch etwas besser sein, aber hängt auch alles von der Sendequalität ab. Je besser das Ausgangssignal, desto besser das Fernsehbild.

Bei 4:3 Bild hat man glaube ich an den Seiten schwarze Ränder wie ich aus Diversen Forumseinträgen entnommen habe, aber ob das alle machen, oder der Fernseher entsprechend die Möglichkeiten dazu haben muss kann ich nicht genau sagen.

Ich werde erst in Kürze einen LCD im Besitz haben. Kann mich noch nicht ganz zwischen zwei Modellen entscheiden und dazu muss noch ein passendes Angebot kommen.
Meister1984
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2005, 09:53
genau so gehts mir auch, war fest entschlossen mir einen lcd zu holen 23" oder wahrscheinlich 26". Hab mir im Internet mal ein paar modelle angeschaut, bin noch mehr verwirrt und weiß nicht welchen. Sony sind auch nicht schlecht z.B. der KLV-V26A10E, aber der ist eben noch teurer als der samsung.
Ich hab digital sat und verwende auch hochwertige kabel scart sind von oehlbach und das sat-kabel von sommer, waren nicht ganz billig, aber haben schon ein bisschen was gebracht, obwohl die Kabel alle nicht länger als 3m sind. Im Sommer haben wir uns eine neue digitale Satanlage draufmachen lassen, naja und jetzt wollt ich mich eben nach einem schicken lcd fernseher umschauen, nicht zu letzt weil die einfach besser ausschauen, aber im Moment bin ich wieder total unentschlossen, bei einem Kaufpreis von ca. 1000€ will man ja auch nicht irgendwas kaufen. Mein Hauptbedenken sind die Bildqualität und die Darstellung von 4:3 sendungen.
Meister1984
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Okt 2005, 19:46
noch eine kleine Frage bezüglich der samsung fernseher, es gibt z.B. den LE-23R51B und den LE-23R41B oder den LE-26R51B und den LE-26R41B, was ist bei den modellen der unterschied, ich meine die nummer einmal 41 und einmal 51, sind die mit 51 die neueren Geräte, also die nachfolger der 41er oder wie soll ich das verstehen, technisch sind die doch gleich
Affenzirkus
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2005, 20:17
Falls du einen 23" haben möchtest und HDTV damit später schauen willst sollte ich dir sagen das ich glaube, das die 23" Modelle nicht HD Ready sind. Kann mich auch irren, aber die Möglichkeit besteht. Erst ab 26" ist man auf der sicheren Seite.

Was deine Frage betrifft wegen der Unterschiede 41 oder 51. Die sind absolut identisch von der technischen Seite. Nur das Design ist ganz bisschen anders. Hatte ich im ersten Eintrag schon erwähnt. Dazu mal folgende Bilder zum anschauen :

Bild vom LE 26 R 41 und Bild vom LE 26 R 51
Meister1984
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Okt 2005, 10:30
war bei unserem stammhändler, kleinere Laden, kein Großmarkt wie media markt etc.. Hat den Samsung LE 26 R51 da gehabt, mein Favorit und noch einen 16:9 26" LCD von Philips, weiß die Bezeichung nicht mehr genau irgend was mit WE2600 .... Hat mir beide Fernseher nach Hause gebracht und ich konnte beide ausprobieren, der Philips hat mir besser gefallen, auch vom Bild her (4:3 Sendungen in Breitbild etc.). Hab dann den Philips den Abend da behalten dürfen um mir ein Bild zu machen. Ich konnte mich aber nicht durchringen über 1000€ für einen Fernseher auszugeben, bei dem das bild doch deutlich sichtbar schlechter ist als bei meinem alten CRT.
Heute morgen hab ich den Fernseher dann wieder abgegeben und meinen alten wieder aufgestellt.
Mein Fazit, LCD ja aber jetzt noch nicht. Warte noch bis Frühjahr nächsten jahres. Dann werden einige sender auch schon in hd senden und dann kauf ich mir gleich beides zusammen hdtv receiver und fernseher.
Aber auf jedenfall ist wichtig das man einen guten Händler hat und sich selbst ein Bild machen kann, find ich gut, so großmärkte bin ich eh nicht so der fan von, bei denen die Verkäufer meistens weniger Ahnung haben als man selbst.


[Beitrag von Meister1984 am 11. Okt 2005, 10:31 bearbeitet]
agadez
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Okt 2005, 15:56
Wenn du auch wert auf das PAL Bild legst, ist mein Sharp (siehe Sig.) sehr schick und durchaus günstig.
Er ist faktisch HD-ready, auch wenn er das Logo nicht hat. Das HD-Bild kommt per HDMI mit HDCP rein und wird sehr ordentlich wiedergegeben. Er braucht sich nicht hinter HD-ready Geräten verstecken, sondern liefert imho ein mindestens so gutes Bild ab.
Im gegensatz zu einigen anderen Sharp, die HD-ready sind, aber im HD nur ruckelige Bilder abliefern, ist er eine echte Empfehlung wert.

Gruß,
Chris
Meister1984
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Okt 2005, 05:53
hallo,
danke für den Tipp, aber ich hab mich entschieden noch bis nächstes Jahr Mai/Juni meinen alten Röhrenfernsher zu behalten. Bis dahin werden wohl noch einige neue geräte kommen, die dann noch besser sind als die jetzigen und dann mach ichs so das ich mir einen hd ready fernseher kauf und gleich einen hd receiver dazu, dann kann ich gleich die volle qualität nutzen. Im moment sind die receiver einfach noch zu teuer und bringen nichts, weil noch kein TV Sender in HD sendet, premiere hab ich nicht, aber selbst die machens noch nicht. Ich warte noch bis das mit hd sozusagen selbstverständlich ist, auf jedenfall weiß ich jetzt meinen Röhrenfernseher wieder mehr zu schätzen, einfach weil der im moment noch das beste Bild liefert.
Affenzirkus
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Okt 2005, 15:09

Meister1984 schrieb:
Ich warte noch bis das mit hd sozusagen selbstverständlich ist


Dann wirst du wohl noch ein paar Jahre warten müssen bis HD Standard wird, weil bis jetzt kaum ein Sender auf HD Umstellt. Bisher werden es nur Premiere, Sat1 und ProSieben sein die HD senden werden.

Premiere nur für die die es sich leisten können oder es sich einfach gönnen.
Sat1 und ProSieben werden kein " echtes " HD produzieren. Lediglich wird das Produzierte vorher hochgerechnet und dann gesendet.

Wenn du viel normales TV schaust und gute Qualität haben möchtest kaufe dir lieber noch einen normalen 16:9 Röhrenfernseher. LCD´s und Plasmas werden nie die Qualität eines Röhrengerätes erreichen. Sie sind zwar knapp davor, aber einholen werden sie die wohl nicht. Erst wenn HD überall Standard ist wird der Röhrenfernseher Geschichte sein, aber bis das passiert werden noch viele viele Jahre vergehen.
Meister1984
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Okt 2005, 09:52
wir die wm nicht in hd übertragen, bin mir nicht sicher, 16:9 auf jedenfall.
Mein "alter" Fernseher funktioniert noch einwandfrei, ist fürn Fernseher und meine Begriffe auch noch nicht alt, so um die 4 Jahre.
Dann schau ich mal gelassen, was da so kommt. Wie gesagt LCD hat mich nicht überzeugt, zumindest jetzt noch nicht. Wenn mein Fernseher das zeitliche segnen sollte dann mal schauen was ich mir für einen hole, einen rel. günstigen Röhrenfernseher oder doch LCD, aber bis dahin müssen die sich doch noch verbessern.
abecdd
Neuling
#13 erstellt: 25. Okt 2005, 11:37

agadez schrieb:
Wenn du auch wert auf das PAL Bild legst, ist mein Sharp (siehe Sig.) sehr schick und durchaus günstig.
Er ist faktisch HD-ready, auch wenn er das Logo nicht hat. Das HD-Bild kommt per HDMI mit HDCP rein und wird sehr ordentlich wiedergegeben. Er braucht sich nicht hinter HD-ready Geräten verstecken, sondern liefert imho ein mindestens so gutes Bild ab.
Im gegensatz zu einigen anderen Sharp, die HD-ready sind, aber im HD nur ruckelige Bilder abliefern, ist er eine echte Empfehlung wert.


Vor dem habe ich gestern lange im Mediamarkt gestanden. Das normale Fernsehbild sieht wirklich um Welten besser aus als bei den anderen, die immer irgendwie interpolieren müssen.
Aber wie läuft das bei dem Gerät mit HD-Material. Das muss ja dann quasi runtergerechnet werden auf 540 Zeilen. Bringt das nicht doch arge Qualitätsverluste?
Mystic76
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Nov 2005, 11:25
hat jemand den 26m51b nun gekauft?

werde diesen zu 99% kaufen
e-manu38
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Nov 2005, 14:34
Meine liebe Frau hat sich schliesslich fuer 26-Zoll entschlossen. Hab mir ein paar davon heute mittag angeschaut.

Alle waren durch Antenne mit MTV gefuettert (original von Digi-Sat). Also kein tolles Bild - aber schlimmer kann es kaum werden!

LG sehr schelchtes Tuner, wesentlich schlechter als alle anderen.

Samsung schwatzes Klavierlack ist viel zu glaenzend. Und gefellt mein Frau nicht (und da hat sie ganz recht). Schade, weil das Bild ziemlich gut ist.

Restigen modelle (aktuelle HD-Ready TVs, nicht die alten mit 1280x768 Aufloesung) waren: Sony KLV-S26A10E, Sharp LC-26GA6E, und Panasonic TX-26LX51F (eine HD-Ready variante vom 26LX50F, die man nur in Frankreich findet (ja, wohne in Frankreich)).

Sharp gefiehl mir nicht. Bild etwas unnatuerlich, obwohl ich ziemlich schlecht beurteilen konnte, warum genau.

Sony oder Pana? Farben schiene wesentlich natuerlicher auf dem Sony. Vielleicht wegen der Einstellungen, aber das Pana Bild schien sehr aggressiv und mit sehr falschen Farben (eine schwartze Saengerinn hatte fast gruene Haut).

Sony 1 Punkt.

Allerdings, Bildbearbeitung schein besser auf dem Pana. Der Sony hatte ziemlich viele Artefakte. Zum beispiel Texte (schwartze Buchstaben auf weisses Hintergrund) waren besser auf dem Pana - auf dem Sony sah es wie ultra-kompressierte JPEGs...

Pana 1 Punkt.

Preise gleich (1200 EUR). Keiner gewinnt.

Muss mich mal den grossen Bruder vom Sony (KLV-V26A10E) wieder mal ansehen. Oder hat jemand eine andere Idee?
e-manu38
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Nov 2005, 13:08
Habe in einem anderen Thread gelesen, dass die Artefakte vom S26A10E durch Einstullung verschwinden: Schaerfe sehr niedrig einstellen.

Also Sony 2 Punkte?
derminister
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Nov 2005, 16:09

e-manu38 schrieb:
Meine liebe Frau hat sich schliesslich fuer 26-Zoll entschlossen. Hab mir ein paar davon heute mittag angeschaut.

Alle waren durch Antenne mit MTV gefuettert (original von Digi-Sat). Also kein tolles Bild - aber schlimmer kann es kaum werden!

LG sehr schelchtes Tuner, wesentlich schlechter als alle anderen.



Wenn die LCDs direkt an Digi Sat angeschlossen waren, wird der interne Tuner nicht genutzt, und dann hat der LG ein Super Bild, würde nochmal genau im Laden gucken wie die Teile verkabelt sind und ggf. vom Verkäufer einzeln an einen Reciever anschließen lassen.
e-manu38
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Nov 2005, 11:20
Habe genau gefragt: MTV -> DigiSat -> RF Modulation -> RF Verteiler -> RF Kabel -> TV Tuner.

Verkauefer hat mir stolz gesagt, es waere so gemacht um Treu zur Realitaet sein - nicht wie ein Konkurrent (wurde genannt) der eine HD-Demo zuspielt...
MatzeSimi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Jan 2007, 18:22
Der Thread ist schon etwas älter, aber ich wollte ihn nochmal aufgreifen, weil meine Frage die gleiche ist: Welchen 26"-LCD Fernseher könnt ihr aktuell empfehlen? Bei Stiftung-Warentest sind die "guten" Testkandidaten recht dicht beieinander, aber evtl. habt ihr ja schon eigene Erfahrungen gemacht?

Eine andere Frage noch hinten dran: Ich würde etwas mehr als 1 Meter von dem Fernseher wegsitzen, möchte ihn sowohl als PC-Monitor, als auch Fernseher nutzen. Sind 26" da zu gross?

Vielen Dank im Vorraus!!!
DesRedPsycho
Stammgast
#20 erstellt: 28. Jan 2007, 18:44
mach doch mal dafür nen neuen Thread auf, überleg mir das gleiche, fernseh und monitor in einem 26/27" nachteile und vorteile...

wär nett, hab nämlich jetzt keine zeit mehr;)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 26" LCD Fernseher
MatzeSimi am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  16 Beiträge
suche guten 26 Zoll Fernseher
in222 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  8 Beiträge
26/32 LCD-Fernseher Empfehlung
themrock am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  6 Beiträge
Welcher 26" LCD-TV?
finistere am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  3 Beiträge
26" LCD Fernseher
crush-9 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  4 Beiträge
LCD Fernseher 26 Zoll
motzonline am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  3 Beiträge
Suche guten LCD-Fernseher
werfrägtbekommtauchantwort am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  3 Beiträge
suche guten LCD-Fernseher
Xandermen am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  3 Beiträge
Suche guten LCD Fernseher!
neues2008 am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung für guten 26" LCD
/tom/ am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.482

Hersteller in diesem Thread Widget schließen