Suche 32" Fernseher und bitte um Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
Schicht
Neuling
#1 erstellt: 09. Nov 2008, 18:46
Hallo Zusammen,

nachdem uns heute der Fernseher (Röhre Orion) abgeraucht ist, sind meine Freundin und ich auf der Suche nach einem neuen Fernseher.

Hab mich hier schon ein wenig im Forum umgeschaut aber festgestellt dasss viel vom Nutzerverhalten abhängt und so die Vorschläge doch sehr abweichen.

Ahnung haben wir leider so gut wie keine.

Zu unserem Nutzerverhalten:
Ferngeschaut wird unter der Woche eher abends, am Wochenende kann es sei ndass er auch den Tagüber läuft.

Er Abstand zwischen Couch und Standort wird ca 3 bis 3,5 Meter betragen.

Aufgrund unserer Möbel darf der Fernseher nicht grösser als 32 " sein, weiul wir sonst die komplette Schrankwand abbauen müssten.

Genutzt wird der Fernseher zum Kabel-TV schauen und DvDs sehen, PCs oder Spielekonsolen werden nicht angeschlossen.

Preislich sollte er vorzugsweise unter 1000 € liegen.

Wir haben bisher nach LCDs geschaut wegen geringerem Stromverbrauch.

Für Hilfe die Licht ins Dunkel bringt sind wir sehr dankbar!

Grüsse
Schicht
zwiebelchen89
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2008, 23:19
OK, da eure alte Röhre ja den Geist aufgegeben hat scheint ein LCD (im Gegensatz zu ner neuen Röhre) jetzt eine gute Wahl zu sein. Aber bei der Anwendung (Kabel-TV und DVD) dürft ihr keine Wunder bei der Bildqualität erwarten. Im Gegenteil: die Röhre wird hier warscheinlich das bessere Bild zaubern !

Aber da sowieso ein neuer her muss und der Sitzabstand denk ich auch recht groß ist dürfte sich das relativieren.

1000 Euro ist meiner Meinung nach schon recht hoch angesetzt für nen 32". Soll das ganze Geld "verballert" werden oder darf es auch günstiger sein ?

Für ca. 600 Euro wäre da der Samsung LE 32 A 656. Er hat FullHD, 100 Hz und einen DVB-T Empfänger eingebaut (digitales Antennen-TV).

Habt ihr denn digitales Kabel (DVB-C) ? Wenn nicht, dann würde ich das übrige Geld in einen DVB-C Receiver stecken, denn analoges Kabel wird kein berauschendes Bild machen (hab den Unterschied noch nicht gesehen, aber bei Satellit analog/digital war es schon eine deutliche Verbesserung).

Alternativ wäre dann noch der Sony KDL 32 W4000. Er kostet ca. 750 Euro, hat aber schon einen DVB-C Empfänger integriert und erlaubt auch den Empfang von HD-TV. Dieser verfügt aber glaube ich über keine 100 Hz, aber ob das relevant ist würde ich bei euren "Anwendung" mal nachschauen, denke aber nicht.
Schicht
Neuling
#3 erstellt: 10. Nov 2008, 11:20
Das ist schonmal ne super Hilfe.

Den Sony hatten wir durch Stiftung Warentest auch schon im Auge. Nur bei den Tests bin ich immer vorsicht, da ich die von einem anderen Produkt kenne und der Test damals doch schon ziemlich katastrophal (ähnelte einem Vergleich von Äpfeln und Gurken, net mal Birnen)war.

Die 1000 Euro müssen naturlich nicht im Unverstand verbraten werde, aber irgendwo mussten wir mal ne Grenze setzen! Bei dem Stiftung Warentest Test waren Geräte weit über 1000 Euro dabei udn das musste in unseren Augen nun doch net sein!

Mit der Frage nach digitalem Fernsehen bin ich mir net sicher. Hatte sone Digital Box (Kabel BW oder dergleichen war das glaub) von meinem Vater angeschlossen und konnte fast 300 Sender empfangen, war das digitales Fernsehen? Oder hat das weniger mit dem Empfang als mit der Leitung zu tun? Welcher wäre denn sinnvoller im Hinblck auf Digitales Fernsehen?

Was ist denn anwendungstechnisch für die 100 HZ Technologie ausschlag gebend?

Mal in die Zukunft gedacht, würden denn diese Blue Ray und sonstige DVDs abspielbar sein auf dem Sony?
zwiebelchen89
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2008, 20:41
Wenn ihr ne Box angeschlossen habt war es mit Sicherheit digitales Fernsehen. Und wenn das geklappt hat scheint eure Leitung auch das digitale Signal zu führen und dem Sony dürfte nichts mehr im Wege stehen. Da dieser ja auch einen digitalen Tuner integriert hat könnt ihr euch einen externen Empfänger (diese "Box") sparen.

Die Sache mit den 100 Hz ist etwas umstritten. Die einen sagen es sei "lebenswichtig", die anderen halten es für total nutzlos. Grund für die Einführung dieser Technik bei den LCD-Geräten ist die Trägheit der LCDs. Da das normale TV-Signal nur 50 Hz hat (also 50 Halbbilder/s -> 25 Bilder/s) kann es bei schnellen Bewegungen zu Schlierenbildung und dem so genannten Nachzieheffekt kommen. Besonders auffällig ist das bei Sportübertragungen z.B. Fußball. Ganz krass gesagt wird der fliegende Ball zum Kometen mit Schweif. So extrem war es aber nur bei den ersten Geräten, mittlerweile kann man meiner Meinung nach auch mit 50/60 Hz ganz gut leben. Mir ist dieser Effekt noch nie aufgefallen.

Zukunftssicher ist der Sony allemal. Dadurch, dass er 3 mal den digitalen HDMI Eingang besitzt ist es möglich, alle neuen Medien an ihm anzuschließen. Unter anderem wären das BluRay-Player, neue DVD-Player, Sonys PS3, XBOX 360 und was es sonst noch so alles gibt. Natürlich ist noch der gute alte Scart-Anschluss 2 mal vorhanden, um etwas ältere Geräte wie Video-Recorder oder ältere DVD-Player anzuschließen.
zwiebelchen89
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2008, 23:31
Und, habt ihr eucht jetzt enschieden ? Oder gar schon was gekauft ?

Bin neugierig auf eure Erfahrungen...
ManfredUnger
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Dez 2008, 12:45

zwiebelchen89 schrieb:
Samsung LE 32 A 656. Er hat FullHD, 100 Hz

Sicher? Ich dachte der hat 50Hz! Gibts von Samsung überhaupt ein Gerät mit 32", Full-HD und 100Hz?
Glueckskeks
Neuling
#7 erstellt: 01. Dez 2008, 15:58
Hallo,

wisst ihr denn jetzt shcon ob es Röhre oder Flat sein soll?

Ich habe im Moment einen Fernsehr von Philips zu verkaufen ( Model 32PW8620/12) ->http://www.p4c.philips.com/files/3/32pw8620_12/32pw8620_12_pss_deu.pdf

Der hat eine super ualität und ist auch noch nicht alt.
Der hat 32" und eine super Ton und Bildqualität.

Ist mri nur gerade aufgefallen, dass ihr so einen sucht, will hier jetzt auch nicht alles mit Werbung zuspammen, nur für den würde ich nur ca 100-150 Euro haben wollen und dann würdet ihr noch reichlich viel Geld überig haben und einen tollen Fernsehr dazu

Könnt euch ja mal melden, wenn ihr Interesse oder einfach nur Fragen habt. (Mareike.Wehmeier@googlemail.com)

Sonst noch viel Glück beim Suchen

Liebe Grüße

Der Glückskeks
MasterRazer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Dez 2008, 17:08
Hab mir gestern den Samsung LE32A656 bestellt.
Preis leistung ganz vorne und im vergleich gegen einen Philips 32PFL7403D mM vorne. Auch ohne 100Hz.

Soll morgen kommen,
Muss aber erstmal mit Analog Kabel auskommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
32" - Bitte um Hilfe
fraenky99 am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  3 Beiträge
neuer 32" Flachbild gesucht, bitte um Hilfe
PS3_Michl am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  15 Beiträge
Bitte um Hilfe bei LCD 32" Auswahl
marcimarc4 am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe!!!!!!
tabi am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  9 Beiträge
Bitte um Hilfe für hochwertigen 32" LCD
CubaLibre86 am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  3 Beiträge
Suche einen guten 32 Zoll LED Tv / Bitte um Hilfe
3rdPersonAction am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  4 Beiträge
Suche dringend einen 32"-LCD, bitte um Hilfe
maddin09 am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe für Fernseher
Zaphiraw am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  2 Beiträge
Suche erneut einen Fernseher - bitte um Hilfe
Keule11 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  3 Beiträge
Suche spitzen 32-37" LCT TV - bitte um Hilfe!
B3CKZ am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAxelander79
  • Gesamtzahl an Themen1.460.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.775.986

Hersteller in diesem Thread Widget schließen