unsichere Kaufentscheidung: Aus 3 mache 1 !

+A -A
Autor
Beitrag
Glueckspilz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mrz 2009, 16:18
Hilfe!!! Ich habe mich nun ewig mit dem Kauf eines LCD-Fernsehers beschäftigt und weiss nicht weiter!
Das Forum ist sehr hilfreich, allerdings verunsichert es mich nochmehr

Deshalb frage ich euch nun direkt nach Rat!
Bitte helft mir

Zunächst ein paar Vorinformationen:

-Ich nutze einen analogen Kabeldeutschland Anschluss über eine D-Box ( mit Sendern wie ZDFDoku, Eurosport2).

-Der Sitzabstand zum Gerät beträgt etwa 2,5m.

-Besonders wichtig ist mir ein gutes Bild bei Fussballspielen und Dvds!!

Als Budget stehen mir bis zu 800EUR zur Verfügung.

Nach langer, intensiver Suche habe ich 3 Kandidaten gefunden:

JVC LT 42 R 90 BU 42 Zoll ( im Moment bei 699EUR)

Toshiba 42 XV 556 DG 42 Zoll ( Amazon: 713EUR)

Philips 42 PFL 3312 (etwa 700EUR bei Promarkt.de)

Könnt ihr mir einen der Kandidaten empfehlen?
Oder sind diese LCD's nicht für meine Bedürfnisse geeignet?


Vielen tausenden Dank für jeden Tipp!!!
shortdream
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mrz 2009, 16:49
Hallo wie schaut es bei dir mit Konsolen Nutzung aus? Wie Hell ist dein Raum(Konntest du gut auf deiner alten Röhre schauen)? Fussball wird auf den genannten Lcds nicht wirklich schön rüberkommen (schlieren)!ich empfehle dir einen Panasonic Plasma der würde gut passen und liefert dir ein Tip Top TV Bild was Lcds in der Preisklasse bis ca.1000 Euro einfach nicht hinbekommen!Plasmas haben eine sehr gute Schwarzdarstellung(Lcds meist grau)ziehen keinen schlieren(lcds bis 1000 Euro ziehen sehr oft lästige schlieren)haben sehr natürliche farben(Lcds haben sehr künstliche unnatürlich wirkende Farben)haben einen sehr großen Betrachtungswinkel(Lcds haben einen sehr geringen).Die Einstiegsplasmas sind super Geräte vom Marktführer Panasonic und für 550-800 Euro bekommst du defenitiv keinen besseren Tv!Der Th42PX8 kostet so 600 Euro der etwas bessere(höherer kontrast)Th42PX80 kostet so um die 600-700 und die neuen Modelle TX-P42X10 so um die 700-800 Euro !


[Beitrag von shortdream am 03. Mrz 2009, 16:51 bearbeitet]
Glueckspilz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mrz 2009, 18:03
Danke erstmal!!
Plasmas von Panasonic werde ich nun in meine engere Auswahl nehmen!
Leider sind die LCDs nicht beim MM im Sortiment, sonst könnte man sich live ein Urteil bilden! Und bemerkbares Schlieren geht gar nicht, macht ja jedes Spiel kaputt

Eine Konsole wird gar nicht bis sehr selten genutzt.
Dafür wäre als Bonus ein guter Laptop-Anschluss toll!
Das Wohnzimmmer liegt im Erdgeschoss und ist relativ dunkel.
Teoha
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2009, 18:25
Hallo,

kenne mich mit Kabel nicht so aus, aber wenn Du über eine Dbox guckst und die genannten Kanäle hast, dann müsste das doch digital sein und nicht analog, oder ?

Ansonsten ist der Tipp von Shortdream korrekt, bei 2,5 würde es der 37" tun.
Wenn Du digital TV hast (und nur dann) kannst du auch den 42er nehmen (fast preisgleich).

Aber ganz wichtig: Plasma ist die ganz klar bessere Technik für Dich.

Gruss


[Beitrag von Teoha am 03. Mrz 2009, 18:25 bearbeitet]
lpi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2009, 19:07

Glueckspilz schrieb:
Besonders wichtig ist mir ein gutes Bild bei Fussballspielen und Dvds!!


Habe gestern in ProMarkt den Samsung LE-37A616 gesehen, der deutlich weniger bei Kameraschwenks und Fußball geruckelt hat, als andere (auch 100Hz-) Geräte.

lpi

Nachtrag: Passt in dein Budget rein (I-Net ab 729,- €)


[Beitrag von lpi am 04. Mrz 2009, 11:42 bearbeitet]
hanejagen
Neuling
#6 erstellt: 03. Mrz 2009, 19:14
Auch ich habe das Problem. Das Forum ist echt genial, es verunsichert natürlich auch bei so vielen Meinungen.

Ich suche ebenfalls einen Fernseher und weiß ob Lcd oder Plasma nicht mehr weiter.

Ich meine Daten :

Fernsehverhalten : 80 % Digital Sat ,20 % DVD ;

Sitzabstand : 4m

Raum : Hell, Fenster bis zum Boden Seitlich und im Rücken

Budget : bis 950 Euro

Besonders wichtig ist mir, daß es so wenig wie möglich spiegelt und das beim Fußball oder Formel ! das bild nicht " nachzieht "
Habe gelesen, bei hellen Räumen ist Plasma nicht ideal.
Ist überhaupt 100 Hz sinnvoll ?

Wer kann mir helfen.
Danke schon mal an alle die mir helfen können
Teoha
Inventar
#7 erstellt: 03. Mrz 2009, 19:17
Hallo,

wie ist es denn mit deinem jetzigen TV ? Spiegelt der ?
hanejagen
Neuling
#8 erstellt: 04. Mrz 2009, 09:13
Habe jetzt eine Röhre von Grundig und ja der spiegelt.
Ich weiß das es wohl keinen Klachfernseher gibt, der das vollständig unterdrücken kann. Ich habe gehört, daß wenn der Rahmen und der Bildschirm matt sind dann ist man schon ein Stückchen weiter.

Was würdet ihr mir empfehlen ?
Teoha
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2009, 11:13
Hallo nochmal,

deine Nutzung spricht klar für Plasma (Sport, TV, DVD,...).

Ein aktueller Plasma spiegelt nicht mehr, höchstens ein bisschen weniger als eine Röhre.
LCDs spiegel sehr wenig, da sie keine Glasscheibe, sondern eine Kunststofffolie haben.
Glänzende Rahmen haben beide meistens, ist aber auch nicht sooo wichtig.

Problem bei Dir also:
Nutzung=>Plasma
Raum=>LCD
Grösse=> 46" oder sogar 50" bei 4m
Budget=> zu wenig für einen guten LCD

Wie ist deine Grössenvorstellung ? Budget aufstockbar ?

Gruss
hanejagen
Neuling
#10 erstellt: 04. Mrz 2009, 11:49
Ist ja echt prima, daß hier so schnell Hilfe bekommt. Danke nochmans an Alle !!!

Wollte Eigentlich nicht größer werden als 42 Zoll.

Wer hat einen guten Tipp für mich ?
Glueckspilz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Mrz 2009, 18:06
Kompliment ans Forum!

Ich habe mich nun für den Panasonic TX-P42X10E entschieden.
Scheint mir ein sehr gutes Gerät zu sein. Im MM sah die Qualität echt Top aus. Sorgen macht mir nur der Abstand von 2,5m bei 42Zoll. Aber der 37Zoll ist fast genauso teuer...
Warte nur noch auf einen billigen Preis, dann wird zugeschlagen. Bisher liegt Redcoon mit 730EUR incl. Lieferung vorn.
Teoha
Inventar
#12 erstellt: 04. Mrz 2009, 18:08
Hallo,

2m geht so eben, WENN es digitales Kabel ist. Wenn nicht, dann wird schon 37" knapp.
Glueckspilz
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Mrz 2009, 16:25
Es ist entschieden: ein Panasonic X10E !!

Letzte Frage: 37 Zoll oder 42 Zoll?

1.Die Tv-Bank ist 120x50cm groß. Bei einem 42Zoll(106cm) ist links und rechts kaum Platz! Optisch wohl nicht optimal!!
2.Die Couch steht längst zur Tv-Bank. Sitzabstand beträgt nur 2m-2,5m.
3.Die 37Zoll Variante wäre für 50EUR weniger zu haben.

Schwierige Entscheidung, eigentlich ein paar Dinge die für den 37Zoll sprechen, aber lieber wäre mir der 42Zoll Plasma!

Kann mir jemand helfen?

Danke
Gu4rdi4n
Stammgast
#14 erstellt: 08. Mrz 2009, 17:15
bei dem geringen preisunterschied würde ich dir ganz klar nen 42" empfehlen

ich sitze ca 2,5 meter entfernt von einem Pana

habe zwar FullHD (PZ85) aber böse zungen behaupte, dass man aus der ditanz eh keinen unterschied merkt

kauf bei redcoon da bekommste momentan noch 50% rabatt auf versand
willwaswissen
Inventar
#15 erstellt: 08. Mrz 2009, 18:21

shortdream schrieb:
Hallo wie schaut es bei dir mit Konsolen Nutzung aus? Wie Hell ist dein Raum(Konntest du gut auf deiner alten Röhre schauen)? Fussball wird auf den genannten Lcds nicht wirklich schön rüberkommen (schlieren)!ich empfehle dir einen Panasonic Plasma der würde gut passen und liefert dir ein Tip Top TV Bild was Lcds in der Preisklasse bis ca.1000 Euro einfach nicht hinbekommen!Plasmas haben eine sehr gute Schwarzdarstellung(Lcds meist grau)ziehen keinen schlieren(lcds bis 1000 Euro ziehen sehr oft lästige schlieren)haben sehr natürliche farben(Lcds haben sehr künstliche unnatürlich wirkende Farben)haben einen sehr großen Betrachtungswinkel(Lcds haben einen sehr geringen).Die Einstiegsplasmas sind super Geräte vom Marktführer Panasonic und für 550-800 Euro bekommst du defenitiv keinen besseren Tv!Der Th42PX8 kostet so 600 Euro der etwas bessere(höherer kontrast)Th42PX80 kostet so um die 600-700 und die neuen Modelle TX-P42X10 so um die 700-800 Euro !


Will nur mal einiges richtig rücken:

Bei Tageslicht wirst Du nicht gut Plasma schauen können, sogar abends wirst Du die Zimmerbeleuchtung ausschalten müssen, damit das Bild gut erscheint. Hab ich erlebt. Beim LCD ist es nicht ganz so. Bei beiden machen abgedunkelte Räume mehr spass.

Es gibt gute LCD's in der Preiklasse unter 1000€ bis 40".
z.B. Sony-W-Reihe.

Schlieren gehört der Generation von vor 2/3 Jahren an und hier will man nur Angst schüren.
Die LCD's sind in der Regel zu hell eingestellt und durch Deaktivierung der vermeindlichen Bildverbesserer, sowie Deaktivierung des 100Hz-Scheiss wird das Bild besser.

Bei schlechter Quelle muss bei LCD's insbesondere der dynamische Kontrast ausgestellt werden, dann verschwindet das Hintergrund-Verrauschen bei LCD's, zumindest bei meinem, auch wenn er für die angesprochene Preisklasse nicht passt. Hier ist der LCD enpflindlicher.
Dann sieht auch die analoge Bildqualität annähernd vergleichbar mit dem der Plasmas aus.
Die Qualität des Zuspieler ist auch wichtig, je grösser die Diagonale wid.
Ich werden in den nächsten Tagen mir den icord mal vergleichsweise zum Technisat ausprobieren.
Bei HD tuen sich beide nicht so viel.

Ich bin oft bei MM und schaue mir Mittags Fussball an und wenn die Quelle nicht gut ist, dann machen beide nichts gut, LCD und Plasma. Ich spreche vom Premiere Sportkanal.

In diesen ganzen oben erwähnten LCD-Einstellungen bleibt das Weiss auch weiss, was die Plasmas wiederum nicht gut können, die machen eher ein matschiges unsaubereres Weiss. Das LCD's kein Schwarz können ist schlicht weg falsch und das ein Schwarz grau wird ist alt und liegt 2/3 Jahre zurück. Das betrifft frühere Generationen.

Künstliche Farben, das ist auch geschmackssache. Der Plasma kommt dem Bild der Röhre näher. Die Farben die man sieht sind abhängig von der Qualität des augenblicklichen Filmmaterials.

LCD's haben keinen sehr kleinen Betrachtungswinkel, die Aussage ist falsch. Es ist richtig das der Betrachtungswinkel von LCD's kleiner ist als der bei Plasmas ist.
Dieser Punkt kann wichtig sein und sollte vorher genau geprüft werden, ob er ausreichend sein wird.

Das Einbrennen bei Plasmas existiert immer noch, aber wesentlich kleinere Bedeutung als noch bei den vorherigen Gerenerationen. Sprich Einbrennen von Logos. Wurde mir noch am Wochenende von einenm Plasma-Besitzer bestätigt.

Die Panasonic PX-Geräte gefallen mir vom Bild her gar nicht und könnte auch damit nicht glücklich werden. Bei der PZ-Reihe siehts da schon anders aus.


[Beitrag von willwaswissen am 08. Mrz 2009, 18:22 bearbeitet]
shortdream
Stammgast
#16 erstellt: 08. Mrz 2009, 20:19

willwaswissen schrieb:

shortdream schrieb:
Hallo wie schaut es bei dir mit Konsolen Nutzung aus? Wie Hell ist dein Raum(Konntest du gut auf deiner alten Röhre schauen)? Fussball wird auf den genannten Lcds nicht wirklich schön rüberkommen (schlieren)!ich empfehle dir einen Panasonic Plasma der würde gut passen und liefert dir ein Tip Top TV Bild was Lcds in der Preisklasse bis ca.1000 Euro einfach nicht hinbekommen!Plasmas haben eine sehr gute Schwarzdarstellung(Lcds meist grau)ziehen keinen schlieren(lcds bis 1000 Euro ziehen sehr oft lästige schlieren)haben sehr natürliche farben(Lcds haben sehr künstliche unnatürlich wirkende Farben)haben einen sehr großen Betrachtungswinkel(Lcds haben einen sehr geringen).Die Einstiegsplasmas sind super Geräte vom Marktführer Panasonic und für 550-800 Euro bekommst du defenitiv keinen besseren Tv!Der Th42PX8 kostet so 600 Euro der etwas bessere(höherer kontrast)Th42PX80 kostet so um die 600-700 und die neuen Modelle TX-P42X10 so um die 700-800 Euro !


Will nur mal einiges richtig rücken:

Bei Tageslicht wirst Du nicht gut Plasma schauen können, sogar abends wirst Du die Zimmerbeleuchtung ausschalten müssen, damit das Bild gut erscheint. Hab ich erlebt. Beim LCD ist es nicht ganz so. Bei beiden machen abgedunkelte Räume mehr spass.

Es gibt gute LCD's in der Preiklasse unter 1000€ bis 40".
z.B. Sony-W-Reihe.

Schlieren gehört der Generation von vor 2/3 Jahren an und hier will man nur Angst schüren.
Die LCD's sind in der Regel zu hell eingestellt und durch Deaktivierung der vermeindlichen Bildverbesserer, sowie Deaktivierung des 100Hz-Scheiss wird das Bild besser.

Bei schlechter Quelle muss bei LCD's insbesondere der dynamische Kontrast ausgestellt werden, dann verschwindet das Hintergrund-Verrauschen bei LCD's, zumindest bei meinem, auch wenn er für die angesprochene Preisklasse nicht passt. Hier ist der LCD enpflindlicher.
Dann sieht auch die analoge Bildqualität annähernd vergleichbar mit dem der Plasmas aus.
Die Qualität des Zuspieler ist auch wichtig, je grösser die Diagonale wid.
Ich werden in den nächsten Tagen mir den icord mal vergleichsweise zum Technisat ausprobieren.
Bei HD tuen sich beide nicht so viel.

Ich bin oft bei MM und schaue mir Mittags Fussball an und wenn die Quelle nicht gut ist, dann machen beide nichts gut, LCD und Plasma. Ich spreche vom Premiere Sportkanal.

In diesen ganzen oben erwähnten LCD-Einstellungen bleibt das Weiss auch weiss, was die Plasmas wiederum nicht gut können, die machen eher ein matschiges unsaubereres Weiss. Das LCD's kein Schwarz können ist schlicht weg falsch und das ein Schwarz grau wird ist alt und liegt 2/3 Jahre zurück. Das betrifft frühere Generationen.

Künstliche Farben, das ist auch geschmackssache. Der Plasma kommt dem Bild der Röhre näher. Die Farben die man sieht sind abhängig von der Qualität des augenblicklichen Filmmaterials.

LCD's haben keinen sehr kleinen Betrachtungswinkel, die Aussage ist falsch. Es ist richtig das der Betrachtungswinkel von LCD's kleiner ist als der bei Plasmas ist.
Dieser Punkt kann wichtig sein und sollte vorher genau geprüft werden, ob er ausreichend sein wird.

Das Einbrennen bei Plasmas existiert immer noch, aber wesentlich kleinere Bedeutung als noch bei den vorherigen Gerenerationen. Sprich Einbrennen von Logos. Wurde mir noch am Wochenende von einenm Plasma-Besitzer bestätigt.

Die Panasonic PX-Geräte gefallen mir vom Bild her gar nicht und könnte auch damit nicht glücklich werden. Bei der PZ-Reihe siehts da schon anders aus.


Da brauchst du nichts richtig stellen Ich besitze selbst zwei Plasmas einen PV45 und ein Px80 ! Mein Wz ist nicht grad das dunkelste und ich kann Wunderbar drauf schauen und Abends kann man auch ohne Prob eine kleine Lampe anmachen stört ebefalls nicht!

Zum Thema Einbrennen:Weder auf meinen alten Pv45 noch auf meinen Px80 kann ich so was betätigen(natürlich wenn jemand 10Stunden ein Standbild laufen lässt ist das klar

Das Lcds keine Schlieren mehr ziehen ist auch nicht so ganz richtig(wichtig beim Fussball sonst wird der Ball oval und zieht einen Schweif hinter sich her oder anderen schnellen Sportarten) grad Geräte bis 1000 Euro machen das auch heute noch und der Betrachtungswinkel ist meist auch sehr sehr Bescheiden und nicht vergleichbar mit Plasmas...weicht man ein wenig ab wird das Bild schon milchig!Und denn schwarzwert von günstigen Lcds kannste auch nicht mit den sehr guten Schwarzwert von Plasmas vergleichen!
Teoha
Inventar
#17 erstellt: 08. Mrz 2009, 20:29

Bei Tageslicht wirst Du nicht gut Plasma schauen können, sogar abends wirst Du die Zimmerbeleuchtung ausschalten müssen, damit das Bild gut erscheint.


Subjektive Meinungen (wie meine ) in Ehren, aber das ist totaler Quatsch.
Siehe mein Wohnzimmer. TV direkt neben 4 m Terrassentür.
Habe noch nie verdunkelt oder abendsdas Licht ausgemacht.

Das ein Plasma bei sehr, sehr hellen Räumen mit Sonne auf dem Gerät dann nicht so toll ist, ist klar.
ViSa69
Inventar
#18 erstellt: 08. Mrz 2009, 20:47
Wenn die Sonne direkt auf den TV scheint ist es egal ob Plasma,LCD oder Röhre. Gegen Sonnenlicht loosen grundsätzlich alle ab. Da hilt nur noch Wohnraumumgestaltung.

Mir persönlich gefällt das Plasma-Bild auch besser. Leider ist die grelle Beleuchtung der Blöd-Märkte nicht ansatzweise dazu geeignet Wohnzimmerverhältnisse zu simulieren.

Was im MM gut aussieht könnte zuhause eine katastrophe werden. Egal wo du kaufst ... die Option zum zu Hause testen und/oder unter Wohnzimmerbedingungen beim Händler solltest unbedingt nutzen !

Aber entscheiden musst du letzten Endes selber.

Gruß,
ViSa69
willwaswissen
Inventar
#19 erstellt: 08. Mrz 2009, 22:47

Teoha schrieb:

Bei Tageslicht wirst Du nicht gut Plasma schauen können, sogar abends wirst Du die Zimmerbeleuchtung ausschalten müssen, damit das Bild gut erscheint.


Subjektive Meinungen (wie meine ) in Ehren, aber das ist totaler Quatsch.
Siehe mein Wohnzimmer. TV direkt neben 4 m Terrassentür.
Habe noch nie verdunkelt oder abendsdas Licht ausgemacht.

Das ein Plasma bei sehr, sehr hellen Räumen mit Sonne auf dem Gerät dann nicht so toll ist, ist klar.



Meine Erfahrung letzten Freitag bei einem privaten Besuch war halt so und ist auch kein totaler Quatsch.
Aber meine Betonung liegt hier aber auch auf "nicht gut Plasma schauen können", dunkler geht es wesentlich besser und man hat so eine merkliche Einbuße. Das Wohnzimmer muss man sagen war normal gut beleuchtet, vielleicht auch besser beleuchtet.
Ich spreche auch nicht von Sonne.
Klar, zu hell darf es bei beiden nicht sein, aber das habe ich ja bereits geschrieben.
Ich schau auch lieber im dunkeln Fern.

Shortdream:
Die Modelle die Schlieren sollen, dann nenne die doch mal. Ich bin oft in den Märkten und schaue dort Samstags Mittags Fussball und lass mich gerne überzeugen. Oder alle unter 1000€, dann widerspreche ich Dir sofort mit der angegebenen Sony W-Reihe.

Du dramatisierst hier den Betrachtungswinkel zu sehr, als ob man nur mittig vor einem LCD sitzen darf, das ist doch wirklich falsch.
Wenn Du Dich mit bestimmten Laptops vertan hast, dann ist das ok.
Auch hier fehlt mir ein Extrembeispiel, was Du mit "sehr" meinst.

Wenn Du richtig gelesen hättest, habe ich bei den Schwarzwerten keinen Vergleich zwischen LCD und Plasma angestellt.
Du hast bei LCD's von grau gesprochen und dem habe ich widersprochen, weil das auch nicht mehr zeitgemäss ist, was Du hier schreibst. Sonst nennen mir auch hier ein paar Modelle, ich bin bereit meinen Horizont zu erweitern. Ich hoffe Du auch.


Aber, da Ihr auf die Weißdarstellung von Plasmas nicht eingeht stimmt Ihr meiner Beobachtung also zu.


[Beitrag von willwaswissen am 08. Mrz 2009, 23:33 bearbeitet]
fck
Inventar
#20 erstellt: 08. Mrz 2009, 23:26
Also auf meinem älteren v3000 ohne 100hz gibts bei Fußball absolut kein sichtbares Nachziehen!
Gerad bei live-Fußball auf den ÖR. ist das Bild bei 3m Abstand besser als auf meiner 70er Grundig 100hz Röhre!
Nur mal so nebenbei!
*speedy*
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Mrz 2009, 16:55

fck schrieb:
Also auf meinem älteren v3000 ohne 100hz gibts bei Fußball absolut kein sichtbares Nachziehen!
Gerad bei live-Fußball auf den ÖR. ist das Bild bei 3m Abstand besser als auf meiner 70er Grundig 100hz Röhre!
Nur mal so nebenbei! ;)


Kann ich für den JVC LT-42S90 nur bestätigen. Das Model gehört ja auch zu den Betagteren und Fuba sieht echt super drauf aus.
fck
Inventar
#22 erstellt: 10. Mrz 2009, 17:12

*speedy* schrieb:

fck schrieb:
Also auf meinem älteren v3000 ohne 100hz gibts bei Fußball absolut kein sichtbares Nachziehen!
Gerad bei live-Fußball auf den ÖR. ist das Bild bei 3m Abstand besser als auf meiner 70er Grundig 100hz Röhre!
Nur mal so nebenbei! ;)


Kann ich für den JVC LT-42S90 nur bestätigen. Das Model gehört ja auch zu den Betagteren und Fuba sieht echt super drauf aus.


Ist ja auch kein schlechtes Gerät!
MM. nach wird eine schlechte ÜR-Rate oft mit Nachziehen verwechelt!
Fußball auf Eurosport und ZDF ist beispielsweise ein Unterschied wie Tag und Nacht!
willwaswissen
Inventar
#23 erstellt: 10. Mrz 2009, 17:35
Hi,
ich will die Plasmas hier nicht schlechter machen als sie sind, weil unsere LCD's auch nicht immer nur positive Eigenschaften besitzen.

Das Bild auf einem 50" FULL HD Samsung hat mich letzte Woche bei dunklem Raum schon auch beeindruckt. Gerade im SD-Bereich mit dem icord will ich auch meinen positiven Eindruck nicht verschweigen. Aber es glänzt auch hier nicht alles, auch z.B. hinsichtlich der Weißdarstellung. Vielleicht können es ja auch andere Plasmas besser?
Wäre in dem Raum ein stufenweises Abschalten des Lichtes möglich gewesen, dann hätte ich diese Äbhängigkeit schon gerne ausprobiert, leider gab es nur zwei Schalterstellungen, "an" und "aus".
Ein Plasma ist mit Sicherheit auch eine gute Option, nur darf man die LCD's nicht schlechter machen als sie sind.
Teoha
Inventar
#24 erstellt: 10. Mrz 2009, 17:40

nur darf man die LCD's nicht schlechter machen als sie sind.


Nein, das wäre auch falsch. Wie du sagst, beide Technologien haben Vor- und Nachteile (leider).

TV-Kauf ist heutzutage leider immer ein Kompromiss.
fck
Inventar
#25 erstellt: 10. Mrz 2009, 19:41

willwaswissen schrieb:

Ein Plasma ist mit Sicherheit auch eine gute Option, nur darf man die LCD's nicht schlechter machen als sie sind.


Ja, nur leider wird das hier mm. nach doch recht oft gemacht...und das noch von leuten, die noch nichtmal nen Vergleich zu nem aktuellen LCD haben
Sorry, aber wenn ich hier sachen lese wie "Vergiss LCD(noch nicht mal en bestimmtes Modell genannt) und nimm Plasma, ist tausendmal besser", könnt ich echt Krise kriegen , weil dem einfach zu 100% nicht so ist!
Glueckspilz
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Mrz 2009, 18:12

Teoha schrieb:
kenne mich mit Kabel nicht so aus, aber wenn Du über eine Dbox guckst und die genannten Kanäle hast, dann müsste das doch digital sein und nicht analog, oder ?


Die D-Box von Nokia hat nur einen Scart-Ausgang. Scart ist bekannterweise analog.

Dadurch ist alles analog.

Korrekt?
Gu4rdi4n
Stammgast
#27 erstellt: 13. Mrz 2009, 18:14
stimmt nicht

scart ist nur ein analoger ausgang

dein signal empfängst du sehr wohl digital
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufentscheidung
matze09 am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  4 Beiträge
Kaufentscheidung = bedingungslose Kapitulation
Bonee am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  12 Beiträge
Kaufentscheidung
Lakeman am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung TV
nebucadneza am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  3 Beiträge
Kaufentscheidung 32 Zoll LCD
++Jockl++ am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung Tv 46 Zoll
Ballesterer10 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung LCD Fernserher
denis88 am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  16 Beiträge
lcd 37 kaufentscheidung
hifimaster85 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung nach Fehlkauf
Basti_007 am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung 37" LCD
madclub am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTorimpera
  • Gesamtzahl an Themen1.382.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.481

Hersteller in diesem Thread Widget schließen