Fernseher mit LED/RGB Backlight ab 46 Zoll.

+A -A
Autor
Beitrag
xperiance
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2009, 16:14
Hallo,

ich habe vor nen neuen Fernseher zu kaufen der folgende Grundvoraussetzungen erfüllen muss:

DLNA Client, RGB oder LED Backlight (Kontrast +1.000.000:1) und mindestens 46 Zoll. Preislich bis max. 2500€
Ob das Gerät nun 10 cm oder 2 cm Dick ist, ist total uninteressant für mich. Auch auf WLAN kann ich verzichten, da ich direkt ne Netzwerkdose am Aufstellort habe.

So nach einigen Recherechen bin ich auf ein paar Modelle gekommen von denen bis jetzt der Sony KDL-46X4500 mein favourite wäre, weils eben nen Sony ist :p +g+ aber habs mal großteils eingegrenzt:


Samsung LE46A956 ab 1525€
Samsung LE55A956 ab 2074€

Samsung UE46B7000 ab 1652€
Samsung UE55B7000 ab 2413€
Samsung UE46B8000 ab 1932€

Sony KDL-46X4500 ab 2234€
Sony KDL-46Z5500 (kein Backlight dafür 200Hz) ab 1664€
Sony KDL-52Z5500 (kein Backlight dafür 200Hz) ab 2270€

Toshiba 46SV685D ab 2499€

Sharp Aquos LC-46LE700E ab 1899€
Sharp Aquos LC-52LE700E ab 2299€


1.) Nun stellt sich mir die Frage, ob der Aufpreis zwischen einem Samsung auf einen Sony wirklich das Geld wert ist, klar der Sony hat ein RGB Backlight und der Samsung nur ein WhiteLed Backlight aber gibt es sonst noch signifikante unterschiede die einen aufpreis ausmachen? Denn um den Preis eines KDL-46X4500 bekomm ich schon einen 55" von Samsung.
Größes Bild gegen gleiches Geld aber qualifikativ gleichwertig???

2.) Auch interessant würde ich den 52 Zöller von Sharp finden. Der wäre von der größe her genau ein Mittelding und preislich auch noch in meinem Segment.


3.) wo ist bitte ein Unterschied zwischen einem Samsung UE46B8000 und einem Samsung UE46B8090. dass die 8000er die Bezeichung für das US Modell ist, ist mir klar, aber wieso gibt es darauf auch einen Preisunteschied von ein paar Hundert Euros ??? und macht es nen unterschied, außer dass die Fernbedienung vl in Englisch bechriftet ist, wenn ich ein UK gerät in Österreich betreibe (DVB-T Technisch zb)


wäre nett wenn ihr mich ein wenig aufklären könntet

DANKE schonmal.


[Beitrag von xperiance am 08. Aug 2009, 16:31 bearbeitet]
Klinke26
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Aug 2009, 16:15
RGB-LED-Backlight besitzt nur der Sony X4500.

Dieses schnitt im Test um Längen besser ab, als das "Backlight für Arme" von Samsung.
Sicherlich zu teuer die Technik. Aber im Gegensatz zu den Samsung-Geräten hat man dafür was Vollwertiges.

Generell Geld für diese Technik auszugeben, rate ich jedoch von ab. Es ist und bleibt nur eine Übergangstechnik um den Entwicklungsprozess zu den OLED-TV zu überbrücken.


[Beitrag von Klinke26 am 08. Aug 2009, 16:18 bearbeitet]
xperiance
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Aug 2009, 16:18
ja habe ich falsch geschrieben meinte RGB oder LED Backlight...
xperiance
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Aug 2009, 16:30
ja das mit OLED ist mir bewusst, dass dies einmal den LCD ablösen wird...

Aber ehrlich gesagt, gehe ich nicht davon aus, so wie ich mich kenne, dass ich den ersten OLED TV kaufen werde der rauskommt, somit schätze ich werde ich mindestens noch 5-8 Jahre dieses Modell, dass ich mir jetzt zulege, behalten. und will daher ein wirklich gutes Gerät kaufen, wo ich noch lange eine Freude daran habe...

Die Frage ist halt nur, ob man den Unterschied zwischen RGB und "Armen" Backlight wirklich merkt, bzw. ob es nicht besser wäre, ein größeres Gerät zu kaufen.

BTW ich sitze ca 3,5 Meter vom Fernseher entfernt, mehr lässt meine Wohnzimmergestaltung nicht zu. wäre da ein 55"er nicht generell schon zuviel des guten ?

hab diesbezüglich was angefunden im Internet:
http://www.heise.de/...st/pruefstand/135271

ist nen Video wo einer genau erklärt, wieviel abstand für das auge gut ist...


[Beitrag von xperiance am 08. Aug 2009, 16:43 bearbeitet]
Klinke26
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Aug 2009, 16:38
Aufgrund des hohen Preises wirst nicht viele Stimmen finden, die den Sony besitzen.
Allerdings wurden bei dem RGB-Backlight keine Flashlights festgestellt. Zur UE-Serie liest du hier massenhaft davon.

Weiter bietet dir RGB-Backlight wirklich einen guten Schwarzwert, und sehr hohe Farbtreue.

Heutige ausgereifte LCD-Technik wird ebenso noch 5-8 Jahre überstehen, biss die OLED-TV bezahlbar geworden sind.

Aber ich weiche vom Thema ab. Wolltest ja nur Infos zu den LED-Modellen.
xperiance
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Aug 2009, 16:48
naja den Hohen Preis hätte ich ja bei den anderen Modellen auch, wenn ich ein größeres Modell davon nehmen würde, von da her finde ich nicht, dass der Preis wirklich Signifikant ist, besonders auch weil ich ja mit einer Summe von ca 2200€ gerechnet habe...

was gibt es eigentlich über die Sharp zu sagen..? die haben ja bis dato immer top werte erziehlt... können die bildmäßig mit dem Samsung/Sony konkurieren..?

im direkten Vergleich wären ja nur die Sony Modelle der Z Reihe mit den anderen geräten vergleichbar... oder sollte man da lieber auf ein WhiteLed Backlight setzen bevor man gleich garkeines nimmt..?
Warrior668
Inventar
#7 erstellt: 08. Aug 2009, 17:11
Das was du anscheinend suchst ist ein LED Backlight LCD mit local dimming, nicht mit LED Backlight LCD und global dimming verwechseln!!!


[Beitrag von Warrior668 am 08. Aug 2009, 17:12 bearbeitet]
xperiance
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Aug 2009, 17:25
also meinst du sollte ich die neuen Samsung modelle generell schonmal kicken, da sie die LED seitlich haben und deswegen nur global dimmen und die "alten" Modelle ein besseres Bild erzeugen..?

sprich meine Auswahl beschränkt sich auf:

Samsung LE46A956 ab 1525€
Samsung LE55A956 ab 2074€
Sharp Aquos LC-46LE700E ab 1899€
Sharp Aquos LC-52LE700E ab 2299€

Sony KDL-46X4500 ab 2234€
Toshiba 46SV685D ab 2499€

Sony KDL-46Z5500 (kein Backlight dafür 200Hz) ab 1664€
Sony KDL-52Z5500 (kein Backlight dafür 200Hz) ab 2270€

jetzt wäre halt noch wichtig zu klären ob RGB oder White LED Backlight verwendung finden sollte...

bzw. was ich wegen der 200Hz unternehmen sollte, und ob ein größerer Fernseher besser ist als ein kleinerer mit RGB

achja wie sieht es wegen der Verspiegelung aus..?? ich möchte das Gerät wie gesagt im Wohnzimmer betreiben und auch Tagsüber vernünftig schauen können, ohne dass ich alles dicht mache ... ist das mit den Samsung noch möglich oder ist dass mehr ein "schlafzimmer" fernseher?


[Beitrag von xperiance am 08. Aug 2009, 17:36 bearbeitet]
Warrior668
Inventar
#9 erstellt: 08. Aug 2009, 17:38
Haben die Sharp Modelle local dimming?
Ich frage deshalb, weil ich es einfach nicht weiß.


Aber, ich würde in deinem Fall auf die IFA warten.

Samsung wird dort den B8500 (local dimming und 200hz) vorstellen, LG den LH9500 und LH9300, vielleicht auch den LH9000 und Sony vielleicht den X5500.

Und vielleicht gibt es bis dahin gute Tests der Toshiba und Sharp Modelle.

MFG


P.S. Größer ist immer besser, vorausgesetzt der Sitzabstand und die Signale die du dem TV zuspielst lassen es zu.


[Beitrag von Warrior668 am 08. Aug 2009, 18:26 bearbeitet]
xperiance
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Aug 2009, 13:52
da ich großteils noch SD Fernsehn habe dachte ich über einen DVDO EDGE auch nach...

gerade für den Samsung LE55A956 soll er ja ein "must have" sein um vernünftig nicht HD Material sehen zu können.

wie sieht das mit dem Sony KDL-46x4500 aus?? wie ist da der integrierte Signalprozessor oder wäre dort auch ein Edge notwendig..?

habe nen DVDO Edge für 400€ im internet angefunden... sollte ich da, unabhängig vom fernseherkauf generell schon zuschlagen ???

lg
kostolany25
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Aug 2009, 07:55
Weiß jemand, ob der DVB-C-Tuner des Sharp LC-46LE700E ein HD-Tuner ist?
xperiance
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Aug 2009, 21:25
hmmm habe mir jetzt zwar einen 46x4500 geholt aber er ist mir ehrlich gesagt, einfach zu klein vom Bild her ... ich hätte doch sollen einen 55er nehmen .. verdammt

so ist das bild wirklich absolut mega über geil und konkurenzlos gegen 98% anderer TV's aber mit 4 Meter abstand kann ich leider die Comptuerschrift nicht mehr lesen und werde mich wohl wieder von diesem Gerät trennen müssen, und mir nen 55"er holen
Endrestad
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Sep 2009, 15:21

kostolany25 schrieb:
Weiß jemand, ob der DVB-C-Tuner des Sharp LC-46LE700E ein HD-Tuner ist?


Habe mir den Sharp LC-52LE700E ausgeguckt : Superpreisangebot Saturn/Kö-Düsseldorf 1.999,- Euro(UVP 2.299,-) mit Lieferung. Dieser TV hat "auch" DVB-T u. DVB-C beide MPEG 4 (H.264)Fähigkeit für die Zukunft, ganzflächiges LED "local-dimmimg", man kann den Bildschirm ab(schwarz)schalten,nur noch Ton (bei Musik hören).Verbrauch ca. 98 Watt. Verkäufer hat ihn pers. auf der IFA gesehen ... Bild sensationell !!!


[Beitrag von Endrestad am 24. Sep 2009, 15:26 bearbeitet]
qubit31
Neuling
#14 erstellt: 02. Dez 2009, 22:15
Also bist mit dem
Sharp Aquos LC-52LE700E
zufrieden soweit ?
Würde mir diesen auch gerne zulegen.
Vielleicht kannst ja dazu etwas posten.

cu
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 20. Dez 2009, 17:22
würde mich auch freuen genaueres über den sharp zu lesen!

wahrscheinlich steht ein neuer lcd zu den olympischen spielen bei mir an und da ist der shapr mit 52" favorit.

noch eine frage wie dick ist der? leider nur angaben zur gesamtbreit mit ständer gefunden aber keine zur dicke des bildschirmes
digi-fan
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Dez 2009, 19:45

ganzflächiges LED "local-dimmimg


Das widerspricht sich schon von den Worten her
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
46-50 Zoll LCD TV mit Backlight LED / entspiegelt
log11 am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung LED LD Backlight LCD 46 Zoll
digga123 am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  17 Beiträge
Fernseher ab 46 Zoll
Thrice309 am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.08.2014  –  8 Beiträge
Welcher LED oder Plasma Fernseher ab 46 Zoll ?
UserXX am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung 47 Zoll LED Backlight
JtothaOern am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  3 Beiträge
46" mit FULL Backlight LED
Snoopy_76 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  3 Beiträge
Backlight-LED LCD Entscheidung
Kµro am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung LED Backlight 46/47 Zoll
Richy7 am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  11 Beiträge
Fernseher ab 46 Zoll mit matten Display
andyramone am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  2 Beiträge
Welcher Fernseher ab 55 Zoll ?
B4byf4ce am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang.moellmann
  • Gesamtzahl an Themen1.389.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.101

Hersteller in diesem Thread Widget schließen