Wo kaufen? Fachhandel, Elektromarkt oder doch im Versandhandel?

+A -A
Autor
Beitrag
Hob.
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Dez 2009, 17:22
Da bei mir der Kauf eines LCD-TV Gerätes ansteht und meine Modellvorstellung in Form eines Gerätes der W5800er Serie von Sony konkrete Formen angenommen hat, frage ich mich nun noch, wo ich das Gerät kaufen soll. Ich war bei zwei Fachhändlern bei mir in der Nähe. Der eine hatte auch noch ein Modell der W5820er Serie im Angebot, leider konnte er mir nicht erklären worin der Mehrwert gegenüber dem W5800 bestehen soll, verlangt dafür aber 100 Euro mehr. Den 5800er könne er mir aber für 999 Euro anbieten. Für diesen Preis kann ich ihn auch über den Otto-Versand beziehen, wo ich auch noch 5 % Rabatt bekäme. Und Otto ist nun auch nicht als der Superpreisbrecher bekannt. Der andere wollte mir allen ernstes erzählen, das der W5810 das Nachfolgeprodukt des W5800 sei. Da dieser ganz neu auf dem Markt sei, könne er da auch noch keinen Rabatt drauf geben. Schönen Dank lieber Fachhändler, aber verarschen kann ich mich selbst. Mit der Beratung scheint es beim Fachhandel also nicht weit her zu sein. Der Verkäufer im Media Markt konnte mir nicht erklären, wo der Unterschied zwischen der V und der W Serie von Sony liegt. Kenntnisstand über die Geräte also ähnlich wie beim Fachhändler. Nur wie siehts bei Media Markt, Pro Markt oder Saturn mit dem Service aus? Falls mal was kaputt gehen sollte, habe ich da viel Lauferei? Im Versandhandel gäbe es das Gerät dann nochmals preisgünstiger, bei Amazon z.B. für ca. 900 Euro. Aber kaufe ich mir für solch einen günstigen Preis auch einen bescheidenen Service im Falle des Falles ein? Wie sind eure Erfahrungen? Wozu würdet ihr mir raten?
Teoha
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2009, 18:50
Hallo,

was ist Service, wenn Du schon weisst, was Du kaufen willst ?

Beratung ? Hast Du ja selbst erfahren..Bekommst du hier:

original antwort von sony zum unterschied 5800 und 5810:
Sehr geehrter Herr XXX,
dass Sie Sich für Produkte aus dem Hause Sony interessieren, freut uns.
Der Unterschied zwischen den beiden von Ihnen angefragten Modellen besteht im Standfuß und der Fernbedienung. Ansonsten sind die beiden Modelle absolut identisch.
Für beide Modelle gewähren wir eine 2 jährige Herstellergarantie.
Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen konnten.
Mit freundlichen Grüßen
Sony Deutschland GmbH
Customer Information Center
Kemperplatz 1


Im Prinzip gibt es danach nur noch Garantiefälle, und die wickelt man am besten ohnehin mit dem Hersteller ab.

amazon z.b. liefert Dir das Ding bis ins Wohnzimmer, auch im 6.ten Stock.
Und bei Web-Kauf der Vorteil des 14-tägigen Rückgaberechts.

Gruss
N`ice
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2009, 21:31
Wie hier schon gesagt, wickelt man im Garantiefall eh mit dem Hersteller ab. Deshalb braucht man aus meiner Sicht den "kompetenten Ansprechpartner vor Ort" nicht mehr...Zumal es diesen kompetenten Ansprechpartner eigentlich in den wenigsten Fällen noch gibt.

Nichts desto trotz lohnt hin und wieder der Gang zu einem Händler vor Ort...und wenn man sich halt nur das Gerät anschaut und daran umherspielt ;o).
Bei einigen lohnt es sich auch den Online- Preis zu benennen, um ein nachgebessertes Angebot zu erhalten.
Oder man hat Glück und erwischt ein sogen. Tagesangebot.

Also...ich versuche da zu kaufen, wo ich den besten Preis (Gesamtpaket) bekomme.

Greetz


[Beitrag von N`ice am 04. Dez 2009, 21:35 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Dez 2009, 21:33

Und bei Web-Kauf der Vorteil des 14-tägigen Rückgaberechts



Und den darf man nicht unterschätzen,wenn der S10 sirrt, der x4500 brummt,der B650 surrt........

........Sony "clouded".
Hob.
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Dez 2009, 22:36

Teoha schrieb:
Was ist Service, wenn Du schon weisst, was Du kaufen willst? Beratung? Hast Du ja selbst erfahren.


Unter Service verstehe ich eine kostenlose Hilfe für den Zeitraum nach dem Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung. Ich habe bisher eine 76 cm 16:9 Röhre von Grundig, das ist schon ziemlicher Apparat. Der war mal außerhalb der Garantiezeit kaputt gegangen. Hatte diesen über den Versandhandel bestellt. Ich wäre total aufgeschmissen gewesen, wenn Grundig nicht im Kölner Umland seinen Reparaturservice gehabt hätte und ich das Gerät selbst hätte hinbringen können. Ein Versand wäre enorm teuer geworden, nicht zu schweigen davon, das ich erst mal einen passenden Karton samt Styroporeinlage gebraucht hätte. Nun sind die heutigen LCDs ja doch deutlich kleiner, aber einen Versand stelle ich mir trotzdem ziemlich beschwerlich vor. Da wäre es schon schön, wenn ich das Gerät einfach zum Händler bringen könnte und sagen kann, hier mach mal. Und das ganze dann auch nur die Reparaturkosten kostet ohne das da noch eine Händlerpauschale dazu kommt. Die habe ich dann ja schließlich schon beim Kauf beim Händler bezahlt.

Beratung brauche ich nicht, dazu informiert man sich ja heute im Netz. Da hat man dann wenigstens verlässliche Informationen. Dank des Forums wusste ich ja schon, was es mit den 58xxer Modellen auf sich hatte. Ich hatte deswegen einfach nur mal spaßeshalber gefragt, ob mir der Händler erklären könnte, woher die 100 Euro Mehrkosten kämen. Danach war ich dann doch ernüchtert.


Im Prinzip gibt es danach nur noch Garantiefälle, und die wickelt man am besten ohnehin mit dem Hersteller ab.


Lassen sich denn Garantiefälle auch so einfach mit dem Hersteller abwickeln, wie dies mit einem Händler vor Ort möglich wäre?


amazon z.b. liefert Dir das Ding bis ins Wohnzimmer, auch im 6.ten Stock.


Das sogar Versandkostenfrei.
Turbo1976
Stammgast
#6 erstellt: 05. Dez 2009, 08:26
@Hob:

Meine Erfahrung ist:
1. Fachhändler vor Ort: berät ganz gut, kennt oft aber auch nicht alle Details. Liefert an schließt an und kann oft auch mal helfen, wenn in der Garantiezeit etwas ist. Allerdings oft teuerer wie online.
2. Elektronikmarkt: ein Desaster, dort sollte man schon genau wissen was man möchte. Bloß nicht auf die "Beratung" verlassen! Service im Garantiefall. Ja, einen netten Hinweis, dass man die Glotze gern hinkarren oder den Hersteller kontaktieren kann.
3. Online (Amazon): problemlose Abwicklung, große Auswahl, es wird geliefert. Service: der Beschränkt sich auf das Rückgaberecht, mehr ist da halt nicht drin. D.h. man muss sich die nötigen Infos woanders holen (z.B. hier).

Alle haben gemeinsam: wenn die Glotze nach der Garantiezeit kaputt geht lohnt eine Reparatur in der Regel nicht (wenn es nicht gerade zufällig ein Kleinteil ist) wenn man sich nicht gerade ein 10k-Gerät kauft! Bei dem Preisverfall ist ein Defekt in der Regel ein wirtschaftlicher Totalschaden...
Teoha
Inventar
#7 erstellt: 05. Dez 2009, 09:39

Lassen sich denn Garantiefälle auch so einfach mit dem Hersteller abwickeln, wie dies mit einem Händler vor Ort möglich wäre?


Sicher ist dabei auch noch von Hersteller zu Hersteller zu unterscheiden.
Einen Panasonic oder Sony würde ich bedenkenlos online kaufen, der Vor-Ort-Service ist meistens sehr gut.
Und der Händler vor Ort macht ja im Prinzip nichts anderes, als den Herstellerservice zu aktivieren.
Bernie47
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Dez 2009, 11:41
Hi,
stehe gerade vor dem gleich Problem.Es geht um den Panasonic TX-P46G15E.
Hier zwei Antworten von zwei Fachhändlern.

1. Antwort:
vielen Dank für Ihre Anfrage.Gerne können wir das gewünschte Gerät liefern.
Das Gerät ist z.Zt. ab Lager lieferbar.

Abholpreis: 1499,- Euro
Lieferung: 29,- Euro
Lieferung und Anschluß, inkl. vorhanderer Geräte 49,- Euro

2. Antwort:
der TX-P46G15E liegt bei 1699.- und hat ca. 3-4 Werktage lieferzeit.

Bei Abholung ohne Service können wir Ihnen einen Nachlass von 100.-anbieten.
Natürlich haben sie auch bei Abholung anschließend unseren Service bei eventuellen Garantieansprüchen.

Der günstigste Anbieter im Netz möchte 1400 Euro incl Versand.
Star_Soldier
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2011, 22:43
Ich kann nur sagen, kauf bloß nicht im Fachhandel.

Ich bin im "Fachhandel" böß auf die Nase gefallen. Habe mir einen Pioneer 920 K geholt und war dann enttäuscht weil er an meiner Alage nicht das gebracht hat was er sollte.

Wollte ihn zurückgeben und einen großen Yamaha dafür haben. Tja, der Verkäufer sagte es gibt keinen Umtausch im Handel und Yamaha führt er nicht.
Jetzt habe ich eine neuen Pioneer der wohl über Ebay geht und Lehrgeld kostet.

NIE WIEDER FACHHANDEL !!!!!!

Ich kann nur sagen kauft über Internet da hat man Rückgaberecht oder über dieverse Elektrogroßmärkte die geben auch freiwillig 14 Tage Rückgaberecht.
mm-verkäufer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jul 2011, 00:11
DAS soll deine Begründung sein? Dann kauf doch im Netz.
Erhalte deine schönen Re-importe oder auch B-Ware
und schick die Dinger nach Polen, wenn es hier in Deutschland keiner reparieren darf. Man sowas regt mich auf.
Es GIBT kein UmtauschRECHT!

Warscheinlich bist du sogar einer von den leuten,
die denken,nur weil sie 2 Jahre Garantie haben, das Gerät jederzeit gegen bares eintauschen können (ja auch sowas hatte ich schon :D)
Rygart
Stammgast
#11 erstellt: 10. Jul 2011, 00:33

mm-verkäufer schrieb:
DAS soll deine Begründung sein? Dann kauf doch im Netz.
Erhalte deine schönen Re-importe oder auch B-Ware
und schick die Dinger nach Polen, wenn es hier in Deutschland keiner reparieren darf. Man sowas regt mich auf.
Es GIBT kein UmtauschRECHT!

Warscheinlich bist du sogar einer von den leuten,
die denken,nur weil sie 2 Jahre Garantie haben, das Gerät jederzeit gegen bares eintauschen können (ja auch sowas hatte ich schon :D)

komm geh doch nach Hause Du verteidigst natürlich deinen mm...
Ich bestell leiber bei amazon, wo ich das Teil gartis bis ins Haus gelifert bekomm und falls mein gerät clouding oder sonst was hat kann ich das easy zurückgeben...

Außerdem hab ich in meinem ganzen Leben keine b-ware oder sontige Minderwertige Ware im Internet bekommen *rolleyes*


[Beitrag von Rygart am 10. Jul 2011, 00:34 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#12 erstellt: 10. Jul 2011, 04:40
Nur die Ruhe.

Ich rede vom Umtausch weil das Ding nicht das gebracht hat was es soll, in meinen Augen. Subjektiv aber so ist es nun mal. Das Teil war gerade mal 5 Tage bei mir und einen Tag an die Anlage angeschlossen.

Da hätte ich vom Fachhändler mehr Kulanz erwartet, zumal ich ja was höherwertiges wollte, dass mehr Geld kostet.

UND der MM gehört nicht zum Fachhandel aber immer gut zu wissen das MM, Promarkt und co..
Ein freiwilliges 14 Tage Umtauschrecht einräumen.

Das hat mich halt getäuscht, war von nem generellem Umtauschrecht für ALLE Händler ausgegangen.


[Beitrag von Star_Soldier am 10. Jul 2011, 04:41 bearbeitet]
Alf-72
Inventar
#13 erstellt: 10. Jul 2011, 08:18
Hast Du denn mit Deinem Händler VOR dem Kauf darüber gesprochen und einen eventuellen Tausch vereinbart

Mein Fachhändler - NICHT MM oder sowas - hat mir einen TV zum Testen nach Hause geliefert und mir einen Umtausch eingeräumt, wenn das Gerät nicht meinen Erwartungen entspricht. Das habe ich jedoch VORHER mit ihm ausgemacht.

Also ich kann nur sagen... ich bin mit dem Service und auch der Beratung mehr als zufrieden gewesen... das hätte mir kein Internethändler oder Großmarkt geboten. Und gekostet hat der TV sogar weniger als im MM
Star_Soldier
Inventar
#14 erstellt: 10. Jul 2011, 11:39
Natürlich haben wir nicht vorher darüber geredet.

Sonst hätte ich ja gewusst wie es im Handel läuft. Wie gesagt eine wertvolle Lektion
Rockstar25
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Jul 2011, 21:55

N`ice schrieb:
Wie hier schon gesagt, wickelt man im Garantiefall eh mit dem Hersteller ab. Deshalb braucht man aus meiner Sicht den "kompetenten Ansprechpartner vor Ort" nicht mehr...Zumal es diesen kompetenten Ansprechpartner eigentlich in den wenigsten Fällen noch gibt.

Nichts desto trotz lohnt hin und wieder der Gang zu einem Händler vor Ort...und wenn man sich halt nur das Gerät anschaut und daran umherspielt ;o).
Bei einigen lohnt es sich auch den Online- Preis zu benennen, um ein nachgebessertes Angebot zu erhalten.
Oder man hat Glück und erwischt ein sogen. Tagesangebot.

Also...ich versuche da zu kaufen, wo ich den besten Preis (Gesamtpaket) bekomme.

Greetz



mal beim Händler zocken und gucken ??? ich glaub mir hackts du Spacken wenn das alle machen haben die kleinen Händler bald zu und dann is nich mehr mit gucken und dumm fragen
Star_Soldier
Inventar
#16 erstellt: 28. Jul 2011, 22:22
Nana, nur die Ruhe.

Ich denke die kleinen Händler sind auch nicht so schlecht. Wegen 50 Euro Unterschied muss mann auch keinen Aufstand machen.

Wäre nur schön wenn die eben auch ein Umtauschrecht anbieten würden.

Pro-Markt hat übrigens meinen LG Player ohne Anstand zurück genommen. Nach 10 Tagen im Betrieb und aufgespielter Firmware.
Geld zurück, keine Gutschrift oder ähnliches.

Das nenne ich Service. Leider haben sie nicht das was ich will und können es auch nicht bestellen, sehr schade da hätte ich gerne mein Geld gelassen.
Rockstar25
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Jul 2011, 22:42
das geht nicht bsp. loewe du mußt jeden tv bezahlen und wenn er verkauft ist kannst du ihn nicht zu loewe zurück schicken
aber in so einer preisklasse gibt es nichts zu meckern
Star_Soldier
Inventar
#18 erstellt: 28. Jul 2011, 23:07
Das ist schlecht, auch ein Löwe oder Metz kann Fehler haben.
Gerade in hohen Preisklassen sollte der Service sehr gut sein und nicht friss oder stirb.

Wer von seinem Produkt so überzeugt ist sollte auch keine Angst vorm Kunden haben.
Rockstar25
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Jul 2011, 23:09
wir können alles reparieren auch das signalboard aber bei nichtgefallen nen 6000,- tv zurück nehmen geht nicht wir können den nicht zu loewe zurück schicken 1 von 300 geräten kann einen fehler haben und wenn das so sein sollte bekommt der kunde während der reparaturzeit ein leihgerät
Star_Soldier
Inventar
#20 erstellt: 28. Jul 2011, 23:28
Klar ist es ein Risiko aber zu Hause ist eben was anderes als im Laden.

So manches Gerät ist schon zurück gegangen weil es irgendwie dann doch nicht das brachte was es sollte. Bzw. daheim nicht gepasst hat.

Hier wäre etwas mehr Flexibilität der Händler gefordert.
Rockstar25
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 28. Jul 2011, 23:36
wie denn wir haben manchmal nur 5000,- umsatz im monat wie willst du das machen ??? meine kunden kaufen und sind zufrieden aber testen ??? bsp. so ein typ wie der der gerne alles testet so der bekommt von mir nen neuen individual compose 46 mit tablestand nach hause ok ?
so nach 1 woche sagt er och ne der gefällt mir nicht
kann ich dann das tv gerät ehrlich als neugerät wieder verkaufen ??? ( denn im laden sind schon 10 TV geräte und er ist randvoll) also hab ich 4050,- in den sand gesetzt ich kann auch samsung etc. besorgen aber wenn ein kunde so eine kiste haben will sag ich ihm vorher " kein umtausch und ich hab ihn nicht drauf beraten auf den mist denn die beiden marken darf man nicht gleich setzen genau wie pioneer super bild aber der rest ist mittelmaß war mittelmaß deshalb wird ich auch nie ioneer verkaufen oder metz tolle qualität aber sau langsam und vom ton nicht mal anärernd wie loewe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fachhandel oder Versandhandel ?
Neobond am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  14 Beiträge
Wo kaufen, Fachhandel oder Internet?
Schizokid am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  17 Beiträge
Kaufen im Internet, nur wo?
Slts am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  6 Beiträge
Fachberatung beim Fachhandel??
heinz-bochum am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  11 Beiträge
Wo kaufen?
Supermax2004 am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  4 Beiträge
Philips LCD-Fernseher 42PFL7685K Fachhandel ?
funsinn am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  2 Beiträge
Grundsatzfrage: Online oder Fachhandel vor Ort
Parwelka am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  11 Beiträge
Wo kaufen?
matmike am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  3 Beiträge
Vitamin B - Wo kaufen?
dreide am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  2 Beiträge
Fernseher WO kaufen ?
Tycoon:) am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.456 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedTobiii2
  • Gesamtzahl an Themen1.456.236
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.703.080

Hersteller in diesem Thread Widget schließen