LG 42LH9000 oder Sony KDL-46X4500 kaufen ?

+A -A
Autor
Beitrag
ratoma
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Feb 2010, 01:29
Hallo Forumnutzer,

ich habe ein Luxusproblem. Da unser 37er Hitachi Plasma "nur" 1024 x 1024 Pixel darstellen kann und keinen HDMI-Eingang hat (nur DVI), brauchen wir - wegen dem neuen Fernseh-HD (ZDF/ARD 720p) - eigentlich einen neuen LCD (obwohl der Hitachi ein SUPER TV-Bild über Scart, an einem Humax PR-HD1000 liefert).
Was meint Ihr, globiger Sony mit RGB-LED´S (!) für jetzt 1799,- Euro, oder den auch guten LG (998,- Euro) mit normalen LED´S. Die Größe, der Ton und der Stromverbrauch spielen eine Nebenrolle. Es geht um die Bildqualität oder die Schwächen beider LCD`S.
Der LG soll einen Halo-Effekt erzeugen und die Soap-Optik spaltet die Fans, ist aber dafür fast nur halb so teuer, wie der Sony.
Wer hat Erfahrung mit den Geräten und kann mir helfen? Ich möchte nicht, dass wir dann ein Super Gerät für Blu ray Scheiben besitzen (schauen 1-2 Filme pro Monat) aber beim täglichen fernsehen buchstäblich in die Röhre gucken, weil der Hitachi in dieser Disziplin besser war.
Noch eine Frage: Ein Plasma hat keine Probleme mit Betrachtungswinkel (Sony 178/178 - LG ?), wie ist das bei LCD´S?
Danke schon mal für Eure Hilfe und Infos!

Gruß Tom


[Beitrag von ratoma am 16. Feb 2010, 01:31 bearbeitet]
JohnnyJohnJohn
Gesperrt
#2 erstellt: 16. Feb 2010, 04:40
da ja recht vieles doch egal ist, hauptsache das Bild passt, würde für einen Spontankauf der Pana ganz gut passen, denn die guten/besseren und bezahlbaren LCD´s mit LED-Backlight wird es erst in einem Monant geben.
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1554320_-tx-p46gw10-panasonic.html

die du Dir da rausgesucht hast, sind nicht mehr zu empfehlen oder wie der LG, gerade nur sehr schwer zu bekommen.


[Beitrag von JohnnyJohnJohn am 16. Feb 2010, 05:51 bearbeitet]
ratoma
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Feb 2010, 10:56
Hi Johnny,

Danke für deine Antwort.
Habe auch den "Panasonic TX-P42G15", da technisch super im Visier, aber die Optik des Fernseher ist mau und ständig laufen Lüfter im Hintergrund ...
Welche LCD`s mit LED`s meinst Du?

Gruß Tom
JohnnyJohnJohn
Gesperrt
#4 erstellt: 16. Feb 2010, 13:13
du meinst jetzt die neuen Geräte?
also über die gibt es bis lang nur recht wenige Infos, bzw. man weiß im grunde schon was die neuen können werden aber wie sie ganz genau Aussehen, wann sie nun endlich im Laden stehen und wie die Preise genau sein werden, das weiß man noch nicht.
mit einer Ausnahme, nämlich Sony hat schon seine neuen schon veröffentlicht und die sehen zum Teil auch ganz gut aus, außerdem kann man an den Preisen auch schon die Preisentwicklung absehen, die für uns bis lang mehr als gut aussieht.

also es hängt dann von Dir ab, wieviel du ausgeben willst, ob es ein gutes Gerät mit EDGE-LED werden soll oder noch besser mit Full-LED und 3D.
http://www.sony.de/product/tvp-46-70-sony-bravia-tv
http://www.sony.de/product/t46-hx-series/kdl-46hx905 VP ca. 2100,-
http://www.sony.de/product/t46-ex-series/kdl-46ex705 VP ca. 1400,-

es wird aber sich auch von anderen Herstellern, günstigere mit Full-LED geben.
ratoma
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Feb 2010, 13:38
Hallo Johnny,

wieder thanks für Deine Info. Also wenn, natürlich nur Full-LED! Was nützt mir ein super dünner Flachbildschirm, wenn die Qualität nicht stimmt. Wie geschrieben, unser Hitachi 37PD5200 hat trotz geringer Auflösung ein SUPER TV-Bild (Fernsehsendungen analog !). Da ich Studiotechniker (Bild) bin, kann ich das - glaube - ich beurteilen. Wir benutzen in den Studios Panasonic`s da sie gut und zuverlässig sind. Aber die Optik. Da jetzt 3D kommt, hast Du sicherlich Recht, dass die LCD/LED`s billiger werden müssen.
Toshiba bringt "Cell" 3D (Cell ZX900-Serie), mit dem Cell-Prozessor (Sony/IBM) wie in der Spielekonsole Playstation 3 verbaut, leider nur viel teurer (4000 - 7000 Euro hört man).
Außerdem ist der Preisverfall bei Flachbildschirmen im Moment durch die Olympiade gestoppt. Ich glaube ich warte, bis der Sony mit den RGB-LED`S noch billiger wird. Allerdings wird er nach nur einem Jahr nicht mehr gebaut und man muss länger suchen, bis man einen im Internet oder beim Händler sichtet.

Gruß Tom


[Beitrag von ratoma am 16. Feb 2010, 13:39 bearbeitet]
JohnnyJohnJohn
Gesperrt
#6 erstellt: 16. Feb 2010, 14:03
ach wie gut die Bildqualität ist, hängt auch nicht wirklich von der Auflösung ab, sondern nur vom Panel und der Bildverarbeitung, was mich nur wundert ist, das dein Gerät HD nicht wiedergeben soll, denn der DVI sollte nicht das Problem sein, denn es gibt Adapter für HDMI auf DVI und da das Bildsignal identisch ist, müsste das funktionieren, nur mit dem Ton müsstest du Dir was einfallen lassen.
was aber Probleme bereiten kann, ist der Kopierschutz, denn wenn dein Gerät nur einen DVI hat, dann ist es ja nicht mehr taufrisch und füher gab es schon mal Probleme, nur wegen dem ollen Kopierschutz.

den RGB-LED von Sony kannst du knicken, die RGB-Beleuchtung ist zwar gut und quasi vorbildlich, allerdings ist der Rest des Gerätes inzwischen schon recht veraltet, so das du mit einem aktuellen Modell, das nur weiße LED´s verbaut hat, ein deutlich besseres Bild bekommen wirst, Sony wird auch vorerst kein neues Gerät mit RGB rausbringen.

auf Cell-TV und Co., bin ich auch schon sehr gespannt.


[Beitrag von JohnnyJohnJohn am 16. Feb 2010, 14:08 bearbeitet]
ratoma
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Feb 2010, 16:19
Hi Johnny,

der DVI-Eingang geht, denn darüber sehe ich DVD`s (Denon 2910) auch in guter Qualität. Als HDTV-Receiver benutze ich ,wie schon geschrieben, den Humax PR-HD1000, welchen ich jetzt statt über Scart über den HDMI-Ausgang benutzt habe. Bei 576p und 1080i (hochgerechnet) geht das Signal (hab mal das Scartkabel abgezogen und der DVI/HDMI-Adapter ist nur für digital/pinmäßig abgespeckt). Aber jetzt kommt es, die 720p-Auflösung, welche gesendet wird geht im Moment nicht!? Muss mal den Computermonitor anschließen um zu klären, wer da Probleme macht.
Der Hitachi kann jedoch die 720p nicht, denn die bedeuten: 1280 x 720 Pixel Vollbild (progressiv) und die kann er horizontal nicht darstellen. Also müsste er das Bild umrechnen und das passiert schon unterwegs im ungünstigsten Fall. Viele Sportveranstaltungen werden in 1080i gesendet ....

Gruß Tom
linestro45
Neuling
#8 erstellt: 02. Mrz 2010, 18:08
also was an der x4500 Serie von Sony veraltet sein soll, würd ich schon mal gerne wissen (vielleicht mal abgesehen davon, daß er keinen Triple-Tuner besitzt und kein CI+ unterstützt)
Ansonsten ist diese Serie schon jetz, weil fast überall ausverkauft und im Preis entgegen allen Trends tierisch nach oben gegangen ein Klassiker und ich glaub ja vieles, aber daß die neuen Sonys von der Bidlqualität deutlich besser sind halt ich für ein Märchen und hallo, 3D braucht im Moment keine Sau ist noch bei keinem Hersteller ausgereift, garantiert noch mit Kinderkrankheiten behaftet wir sind in Deutschland gerade mal am Anfang mit flächendeckenden HD-Programmen.
Ansonsten empfehle ich mal ALLE AKTUELLEN Tests ALLER FÜHRENDEN Fachmagazine durchzulesen überall ist die x4500 Serie von Sony noch das Maß aller Dinge!! - von wegen veraltet!!
JohnnyJohnJohn
Gesperrt
#9 erstellt: 02. Mrz 2010, 18:21
wenn du die alte Gurke so toll findest, na bitte dann schlag zu und werd glücklich aber was du so alles glauben oder nicht glauben willst, das solltest du lieber durch Wissen ersetzen.
digi-fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Mrz 2010, 18:57

JohnnyJohnJohn schrieb:
wenn du die alte Gurke so toll findest, na bitte dann schlag zu und werd glücklich aber was du so alles glauben oder nicht glauben willst, das solltest du lieber durch Wissen ersetzen. ;)



Der Chefpolemiker!

Fang doch selber am besten bei dir an!

Das etwas schon 2 Jahre alt ist,heißt noch lange nicht,dass es schlecht ist.Ganz im Gegenteil:

Sony X4500 und Pioneer 5090/5090/KRP500/600 sind immer noch Referenzklasse!

@themenersteller:

Den Sony gabs schon mal für 1400€;er ist momentan viel zu teuer!
ratoma
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Mrz 2010, 19:38
Hi digi-fan,

im Moment kann ich mich nicht entscheiden.

Diesen Monat kommen neue Panasonic, Sony und optisch tolle Samsung (neue Plasmas, 3d und LCD/LED`S) Flachbildschirme raus:

http://www.av-magazin.de/Panasonic_TV-Highlights_2010.3511.0.html

http://areadvd.de/hardware/2010/3d_samsung.shtml


Außerdem kommen in 2 - 3 Jahren OLED-Bildschirme auf dem Markt, die sehr erfolgreich werden sollen (SUPER flach, tolles Bild, geringer Stromverbrauch). Es dauert noch, da es Probleme mit der Haltbarkeit der Panels gibt.

Gruß Tom
digi-fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Mrz 2010, 19:55

ratoma schrieb:
Hi digi-fan,

im Moment kann ich mich nicht entscheiden.

Diesen Monat kommen neue Panasonic, Sony und optisch tolle Samsung (neue Plasmas, 3d und LCD/LED`S) Flachbildschirme raus:

http://www.av-magazin.de/Panasonic_TV-Highlights_2010.3511.0.html

http://areadvd.de/hardware/2010/3d_samsung.shtml


Außerdem kommen in 2 - 3 Jahren OLED-Bildschirme auf dem Markt, die sehr erfolgreich werden sollen (SUPER flach, tolles Bild, geringer Stromverbrauch). Es dauert noch, da es Probleme mit der Haltbarkeit der Panels gibt.

Gruß Tom ;)


Zu Oled:

Die Forschung wurde aufgrund der WWK offiziel runtergeregelt bzw. eingestellt.

Wenn wirklich OLEDs in 2 Jahren kommen,sind die ersten Generationen sowieso zu teuer und voller Kinderkrankheiten.

Zu Samsung:

Hier gehts mit 3D und 40" bei 2500 USD los + 350 USD für jede Brille!(alle Preise ohne TAX!!!).

http://www.bestbuy.ca/en-CA/samsung3dtv.aspx

Die Plasmas kommen erst im Mai/Juni raus.

An deiner Stelle würde ich mich bei den neuen Panas G(W)20,V20 oder VT20 umschauen.Sie sind preislich sehr attraktiv und bestens ausgestattet.
ratoma
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Mrz 2010, 22:18
Hi digi-fan,

Danke für die Info. Es sollten auch mal SED-Panels kommen, aber es wurde dann leider nichts daraus - denn die wären top gewesen. Bezüglich des Panasonic TX-P46GW20 und TX-P42GW20 (blöder Klavierlack), habe ich am 22.02.10 diese Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr R.

...die Geräte werden Mitte bis Ende März erstmals ausgeliefert.
Bei Interesse bitte über unseren Warenkorb bestellen damit
wir Sie in unsere Wartliste mit aufnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen
photo & more

Robert S.......

shop@photoandmore.de


photo & more GmbH
Berliner Straße 180
65205 Wiesbaden-Erbenheim
-----------------------------------------------

Auch der Sony KDL-40EX705AEP (1099,-) erscheint in Kürze. Ein LCD mit Edge-LED-Beleuchtung. Flach aber auch gut?

3D möchte ich eigentlich nicht (neue Samsungs leider alle 3D ?). Ein Flachbildschirm mit topp Analog- oder Digitalbild bei TV, das ist wichtig!

Da diese Jahr die Olympischen Spiele waren und die Fußball WM noch ist, werden die Preise für Flachbildschirme sicherlich kaum "fallen". Am 11. Juni geht es in Afrika schon los. Das bedeutet, Geräte die jetzt auf den Markt kommen, werden eventuell preisstabil bleiben.

Gruß Tom


[Beitrag von ratoma am 02. Mrz 2010, 22:28 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Mrz 2010, 22:22

Auch der Sony KDL-40EX705AEP (1099,-) erscheint in Kürze. Ein LCD mit Edge-LED-Beleuchtung. Flach aber auch gut?



Ich denke nicht!

EDGE war noch nie gut!

Der Ton ist katastrophal (je dünner,desto schlechter).

Wenn du keinen sattuner brauchst,dann gibt es noch den Pana G20 in silbermatt.
ratoma
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Mrz 2010, 22:38
Hi digi-fan,

eigentlich nicht, habe den HUMAX PR-HD1000. Da ich nicht 50 Euro (ab dem 2. Jahr) für HD+ bezahlen möchte, reicht der völlig.

Ansonsten, wenn LED`S dann RGB oder wenigstens Direct-LED-Backlight.

Gruß Tom
digi-fan
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 02. Mrz 2010, 23:08

Ansonsten, wenn LED`S dann RGB oder wenigstens Direct-LED-Backlight.



RGB kommt nicht mehr,weil es zu teuer war.

Ansonsten Auuschau nach LED backlight mit local diming halten.
ratoma
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Mrz 2010, 00:13
Wie beim Toshiba Regza 46SV685D für z.Zt. 1500,- Euro.

Aber ich glaube bei LED`S muss man auch noch mindestens 1 Jahr warten. Es sind ja manchmal nur 200 bis 300 LED´S im Hintergrund (beim Philips 42PFL9803D dann 1000 St.), während beim Panasonic Plasma 2 Millionen Bildpunkte gedimmt werden.

Tom
Killzone
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Mrz 2010, 01:07
hat der LG42LH9000 nicht LED Backlight mit Local Dimming? Wenn die Zahlen vom Gerätehersteller stimmen müsste der ein gutes Bild liefern. Kann man sich einfach nur anschauen und sich selbst en Bild machen ob die Daten stimmen oder net.

Ansonsten wenn du erstmal ne günstige Alternative suchst mit gutem Bild, um auf einen LED der neueren Generation zu warten kannst du dir ja noch den Pana Plasma TX-P42G10 für 699,- bei Conrad holen

http://www.conrad.de...A-TV/SHOP_AREA_17465


[Beitrag von Killzone am 03. Mrz 2010, 01:08 bearbeitet]
ratoma
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Mrz 2010, 09:10
Hi Killzone,

Du hast Recht der LG hat Backlight und wurde gut getestet. Als ich am Anfang (neues Thema) die Frage stellte: Sony oder LG, da wusste ich nicht, dass im März und Juni jede Menge neue Flachbildschirme auf den Markt kommen.
Jetzt bin ich auch noch besser über die Vor- und Nachteile der LED-Technik informiert und werde mir wegen dem Blickwinkel und dem Bildeindruck insgesamt, wahrscheinlich einen neuen Plasma von Pana holen (13. Panel Generation).

Gruß Tom


[Beitrag von ratoma am 03. Mrz 2010, 09:56 bearbeitet]
Killzone
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Mrz 2010, 09:22
wie ich ^^ P46GW20
digi-fan
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 03. Mrz 2010, 13:18

wahrscheinlich einen neuen Plasma von Pana holen (13. Panel Generation).


Da kann man nicht viel verkehrt machen!
linestro45
Neuling
#22 erstellt: 03. Mrz 2010, 15:58
@Johnny:

wenn der x4500 so ne alte Gurke ist wie du schreibst, frag ich mich wieso sich die Leute händeringend nach dem Teil umschauen als gäbs kein morgen mehr (siehe dazu diverse Threads in diesem Forum) du wirst derzeit deutschlandweit kaum ein Neugerät unter 2.500 euronen finden, weil nämlich so gu wie ausverkauft (er wird seit Dezember 09 nicht mehr gebaut, weil Sony die Produktionsbänder für die HX/LX-Serie braucht)obwohl er zeitweise sogar für unter 1.500 euros neu angeboten wurde (es reicht ein Blick in die diversen Preissuchmaschinen und dort auf die aktuellen Preisentwicklungskurven).
Außerdem brauch ich nicht mehr zuschlagen weil das das Teil bereits seit 3 Monaten bei mir steht und bisher jeder, der zu Besuch war, absolut überzeugt und begeistert von der Bildqualität war.
ratoma
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Mrz 2010, 17:23
Hi linestro45,

hier gibt es den Sony KDL 40X4500 originalverpackte Neuware für 998,- Euro (sofort versandfertig). Meint Ihr dieses Gerät?

http://www.nexxtdire...204aa1d6c&&portal=11

Gruß Tom
digi-fan
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Mrz 2010, 18:25

ratoma schrieb:
Hi linestro45,

hier gibt es den Sony KDL 40X4500 originalverpackte Neuware für 998,- Euro (sofort versandfertig). Meint Ihr dieses Gerät?

http://www.nexxtdire...204aa1d6c&&portal=11

Gruß Tom



VORSICHT!

X4500 40" (einfache Röhrenausleuchtung) ist nicht der ab 46" X4500 (RGB-Backlight mit l. diming).

Der 40" ist eine Mogelpackung!
JohnnyJohnJohn
Gesperrt
#25 erstellt: 03. Mrz 2010, 20:19
aber am 40" Modell kann man sehr gut erkennen, was für ein altes Panel in der X4500 Serie verbaut wurde, welches heut nur noch in den billigsten Geräten zur Anwendung kommt.
0le9
Stammgast
#26 erstellt: 04. Mrz 2010, 00:21
Stimmt, 10Bit Panel hat sogar ein Fernseher von Aldi.
ratoma
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 04. Mrz 2010, 01:08
Hallo linestro45,

wie die Überschrift beim Thema schon belegt, finde ich den KDL-46X4500 sehr gut (nachdem ich mich über ihn schlau gemacht hatte). Um ihn in Aktion zu sehen, müsste ich jedoch von Mainz nach Frankfurt oder Dortmund fahren, dort gibt es noch originalverpackte Ware für 1799,-, bzw. 1899,- Euro. Einziges Manko ist die Tiefe des Gerätes und der geringe Betrachtungswinkel (wie bei allen LCD`S).
Den LG 42LH9000 kann man wegen den Geräuschen die er macht anscheinend vergessen. Was nützt ein Super Bild, wenn das Gerät nervt.
Inzwischen ist der Toshiba Regza 46SV685D noch sehr interessant. Keine RGB-LED`s, aber "Local Dimming" und "Blinking Backlight" LED`S sind auch nicht von schlechten Eltern. Dazu kommt das "Resolution+" samt dem "Meta-Brain-Prozessor" die für mehr Schärfe bei Sendungen mit Standardauflösung sorgen!! Und das finde ich am wichtigsten. Die täglichen Fernsehbilder in 576i oder 720p müssen gut sein. DVD`s oder Blu-ray Disc`s sieht man nicht ständig - ich eher selten.

Ganz oben in der Liste der Super-Flachbildschirmen ist da noch der neue Panasonic TX-P46GW20. Den teste ich genauer,sobald er verfügbar ist.

Gruß Tom
JohnnyJohnJohn
Gesperrt
#28 erstellt: 04. Mrz 2010, 04:35
du glaubst doch nicht wirklich, das der Toshiba durch das dämliche Werbeblabla nun wirklich besser sein wird als der LG.
der hat fast genauso viele LED´s verbaut wie der LG aber sogar noch das schlechtere Panel.

wenn hier überhaupt noch ein Gerät was taugen könnte, dann ist das vielleicht der G20, nur das sollte man noch genau testen.
linestro45
Neuling
#29 erstellt: 04. Mrz 2010, 13:03
achtung 40x4500 ist ein völlig anderes Gerät ohne RGB-LED

@ johnny:

es ist mir sowas von wurscht ob im 46/55x4500 angeblich Billigteile auf Aldi-Niveau verbaut sind, (was ich eh nicht glaub) solange ich eine derart geile Bildqualität hab.

Ich frag mich dann allerdings warum Sony genau auf 4 Produkte der Bravia-Serie, darunter die 46/55x4500-Serie ein In-Haus Garantie von 5 Jahren gibt, die es für alle zukünftigen Produkte nicht mehr geben wird: Garantie für ALLE 2010 Produkte 2 Jahre, bei Registrierung bei Sony maximal erweiterbar auf 3 Jahre.

Weiter frag ich mich, wieso dann in allen Tests, die es von der x-Serie gibt, unter anderem immer explizit die gute Verarbeitung und Wertigkeit der Geräte herausgestrichen wird.

Ich bin definitiv kein Sony-Fetischist, aber es nervt, wenn hier Geräte madig gemacht werden die objektiv absolut über dem Normal-Standard angesiedelt sind.
JohnnyJohnJohn
Gesperrt
#30 erstellt: 04. Mrz 2010, 13:14
hallo, wenn du einen Funken Ahnung hättest, dann wüsstest du, das hier niemand die Verarbeitungsqualität kitisiert, sondern allein die Bildqualität, die in einigen Punken, den aktuellen Geräten unterlegen ist und über die restliche Ausstattung brauch man gar nicht reden.

somit ist das Panel auch kein Billigschrott, sondern einfach nur vom Entwicklugsstand veraltet und wird desshalb nur noch in billigen Geräten verbaut.

auch sagt eine Garantie von 5 Jahren nichts über eine Gerätequalität aus, im Blödmarkt kannst du zu jedem Gerät so eine Garantie dazu kaufen.


[Beitrag von JohnnyJohnJohn am 04. Mrz 2010, 13:19 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 04. Mrz 2010, 13:17

JohnnyJohnJohn schrieb:
hallo, wenn du einen Funken Ahnung hättest, dann wüsstest du, das hier niemand die Verarbeitungsqualität kitisiert, sondern allein die Bildqualität, die in einigen Punken, den aktuellen Geräten unterlegen ist und über die restliche Ausstattung brauch man gar nicht reden.

somit ist das Panel auch kein Billigschrott, sondern einfach nur vom Entwicklugsstand veraltet und wird desshalb nur noch in billigen Geräten verbaut.


Blödsinn!

So einen Käse hat man schon lange nicht mehr gelesen!
JohnnyJohnJohn
Gesperrt
#32 erstellt: 04. Mrz 2010, 13:21
ja genau und Schlauberger weißt es wieder besser, ist schon klar.
linestro45
Neuling
#33 erstellt: 04. Mrz 2010, 15:29
@johnny:

Junge kapier erst mal den Unterschied zwischen einer 5-Jahres-Garantie, die mir ein Hersteller OHNE irgendwelche Extra-Kosten auf ausgewählte Produkte seines Hauses gibt (vielleicht mal die Mühe machen und auf der Homepage die dort diesbezüglich niedergeschriebenen Anmerkungen lesen) und einer ProduktZUSATZversicherung, die weder was mit dem Hersteller, noch mit den Anbietern wie MediaMarkt, Saturn usw. zu tun hat, mir mehrere Hundert Euronen zusätzlich aus der Tasche zieht und letztlich lediglich einen Versicherungskonzern reicher macht.

Wenn nur "Latest fashion" sprich das Neueste topt ist und alles was nicht der allerletzte Stand der Technik ist, hinterherhinkt, frag ich mich wieso in so gu wie allen AKTUELLEN Tests des Jahres 2010 die Sony X4500 Serie immer noch mit das Maß aller Dinge ist.

Aber vermutlich sind ja die Tester aller gängigen Fachzeitschriften und 100erte User in den diversen Threads dieses Forums genauso ahnungslos wie ich...
ratoma
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 04. Mrz 2010, 15:34
Hallo linestro45,

das Bild zählt - der Rest ist "fast" egal. Unser Hitachi macht ein richtig geiles Fernsehbild (576i über Scart), eigentlich bräuchten wir gar keinen anderen Fernseher. Da er mit seinen 37 Zoll jedoch "nur" eine Auflösung von 1024 x 1024 (bei 16:9) hat, kann er kein original HD-Bild (ARD + ZDF) darstellen. Und das wiederum, sieht auf unserem Computer topp aus. Ganz zu schweigen von Blu-ray (bei meinem Bekannten auf einem Philips). Also, was am Ende raus kommt zählt!

Gruß Tom

P.S. Die 46/55er der X4500 Reihe sind dennoch viel aufwendiger konstruiert (RGB-LED`S) als die 40er ohne.
linestro45
Neuling
#35 erstellt: 04. Mrz 2010, 16:38
hallo Tom,

seh ich genauso. Und eben aufgrund der in der X4500 Serie verbauten Bildtechnik RGB-LED mit Local-Dimming in Form von 72 Clustern beim 46x4500 (beim 55X4500 sind es sogar 114 Cluster) als Hintergrundbeleuchtung reichen Schwarzwerte und Kontraste dieses LCD Fernsehers an Werte heran, die sonst nur die allerbesten Plasmas erreichen. Natürlich hat diese Technik auch (für mich hinnehmbare) Nachteile, wie eben den oft zitierten bescheidenen seitlichen Betrachtungswinkel Die relativ wuchtige Bauweise stellt für mich keinerlei problem dar, da die Kiste auf einem Rack frei im Raum steht, mag ein Nachteil für Leute sein, die den Fernseher ins Wandregal stellen wollen..

Habe hier digitales Kabelnetz in München, das normale Signal ist sehr gut, bei HD (720/50 ARD/ZDF 1080i LUXE-TV u. Diverse) ausgezeichnet, im 24p Modus (Blu-Ray) überragend. Ich bereue jedenfalls nicht einen der 1.600 Euronen, die ich in dieses Gerät investiert habe.

Gruß Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KDL 46X3000 oder KDL 46X4500?
lolo_ch am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  2 Beiträge
Sony KDL-46X4500 vs KDL-46Z5800
RXV663Besitzer am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  10 Beiträge
LE46A956D1 oder KDL-46X4500?
nilsnils am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  3 Beiträge
Wandhalterung für Sony KDL 46x4500
N`ice am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  5 Beiträge
Samsung UE46B6000 oder Sony KDL-46X4500 oder?
KaiserFranck am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  7 Beiträge
Panasonic TX-P50V10 oder Sony KDL-46X4500?
SLIKX am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  11 Beiträge
KDL-46X4500 vs ue40b8090
SubSonicx am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  7 Beiträge
Sony 46Z4500 vs Sony 46x4500
Paule32 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  3 Beiträge
PS50B859/850 oder KDL-46X4500 oder warten?
GordonX am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  8 Beiträge
Pioneer PDP-LX5090 vs Sony KDL-46X4500
Mr_Cenk am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedQQLOWSKILL
  • Gesamtzahl an Themen1.456.361
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.705.194

Hersteller in diesem Thread Widget schließen