[Kaufberatung] Neuer TV 37-42 Zoll bis 700 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jun 2010, 09:32
Moin moin,

zur Zeit spiele ich mit dem Gedanken, mir ein neues Schätzchen zuzulegen. Da ich mir bei den Rahmenbedingungen (Größe, Technik, etc.) noch nicht sicher bin, wollte ich gerne ein paar Vorschläge von euch einsammeln und auf mich wirken lassen.


1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
Samsung LE37A656A1

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen

  • 20% analoges Kabel
  • 40% PS3
  • 40% Blu-Ray


In Kombination mit einem neuen Fernseher plane ich den Umstieg auf digitales Kabelfernsehen. Die Sehgewohnheiten sollten sich dadurch aber kaum verändern.

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
ca. 2,5 Meter

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
37 - 42 Zoll

5. Wieviel man ausgeben möchte
Das Gerät sollte max. 700 Euro kosten.

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
Z. Zt. ist der Samsung an den PC angeschlossen, aber nutzen tu ich dies kaum noch. Möglichkeit sollte aber vorhanden sein.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
Auf jeden Fall! Siehe PS3 und Blu-Ray

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
Der Raum ist nicht abgedunkelt, der Fernseher befindet sich aber an einer Stelle ohne direkte Sonneneinstrahlung. Zudem wird er eh meist nur Abends genutzt, wo's dunkel ist.

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat
Gerne wieder LCD, bin aber auch für alles andere offen.


Ferner ist wichtig, dass der Fernseher einen Cinch-Soundausgang hat, um diesen mit einem Verstärker zu verbinden. Leider besteht nur die Möglichkeit, das ganze über Cinch abzuwickeln, da der Verstärker ziemlich alt ist ^^

Wäre schön, wenn ihr mir ein paar Vorschläge hinsichtlich passendster Technik und ggf. ein paar schnuckeligen Geräten machen könntet. Vielen Dank!

Liebe Grüße
RipdEaTh


[Beitrag von RipdEaTh am 16. Jun 2010, 09:33 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2010, 09:37
Hallo

in der Preisklasse (und mit analog Audio-Out) wirst du sicher nichts besseres finden als den Panasonic TX-P42S20.

Gruss
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jun 2010, 10:20
Hallo Teoha,

danke für deine schnelle Antwort. Du empfiehlst also eher Plasma, anstatt LCD?

Auf den analogen Audio-Ausgang könnte ich auch verzichten und einen Umweg über die PS3 nehmen oder, was sowieso bald ansteht, einen neuen Verstärker zulegen. Ändert dies etwas an deiner Empfehlung?

Liebe Grüße
Teoha
Inventar
#4 erstellt: 16. Jun 2010, 10:42
Hi,

zockertaugliche LCD-Alternativen Modelljahr 2010 gibt es kaum. Evtl. der Philips 5605.

Gut aus 2009 waren/sind der 7404 und der 8404.
Oder der SL8000 von LG.

Gruss
cracykill
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Jun 2010, 11:00
hi,
also ich an deiner stelle würde mir auch eher die modelle aus dem vorjahr anguggen, oder noch 2 monate warten, weil gegen ende der wm ein preissturz auf semtliche fernsehr kommen wird...
ich an deiner stelle würde mir auch schon mal einen groben plan machen was es denn für ein verstärker sein soll.
ich persönlich ziehe all meine bild und tonsignale durch den verstärker wodurch ich keine probleme mit zeit ton verzögerung beim TV habe.
grezz
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jun 2010, 20:08
Erst einmal vielen Dank für eure Antworten. Ich habe noch mal etwas überlegt und es ergeben sich folgende Änderungen:

  • Preisrahmen bis auf 1.000 Euro erhöht
  • Größe bleibt bei max. 42 Zoll
  • Der Anschluss für den Verstärker ist optional - wäre schön, ist aber kein muss
Ändert sich dahingehend etwas an der Empfehlung? Gibt es in der Kategorie speziell besonders taugliche Samsung Geräte?

Vielen Dank und liebe Grüße
RipdEaTh
Teoha
Inventar
#7 erstellt: 17. Jun 2010, 20:21

Gibt es in der Kategorie speziell besonders taugliche Samsung Geräte?


Nein, alle Samsungs haben zur Zeit ein mehr oder wenig grosses Input-Lag beim Zocken.

Im Plasmabereich bekommst Du den P42GW20 oder ohne DVB-S den P42G20. Top-Geräte.

Es bleibt bei den genannten Tipps.

Gruss
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Jun 2010, 20:38
Alles klar. Gibt es zwischen den beiden Geräten TX-P42G20E und TX-P42G20ES irgendwelche Unterschiede?

Vielen Dank und liebe Grüße
RipdEaTh
TaKu
Inventar
#9 erstellt: 17. Jun 2010, 20:54
S wie Silver


... was aber angeblich mehr Richtung "Anthrazit" gehen soll ...
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jun 2010, 21:01
Haha, stimmt Danke! Gar nicht gesehen beim Durchlesen aller Fakten Ein Blick aufs Bild hilft
Moe78
Inventar
#11 erstellt: 17. Jun 2010, 21:04
Der letztere ist silber, der erste schwarz...
Edith schimpft mich, das war zu spät...


[Beitrag von Moe78 am 17. Jun 2010, 21:04 bearbeitet]
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Jun 2010, 09:55
Hey,

meine Wenigkeit noch einmal Sicher, dass der P42G20E wirklich einen DVB-C Tuner hat und nur keine DVB-S Unterstützung besitzt? In den Details zum Gerät konnte ich bisher immer nur DVB-T lesen, aber parallel dazu wird dort angegeben, das das Gerät, bis auf die fehlende DVB-S Unterstützung, baugleich mit dem P42GW20 sein soll. Der hat wiederrum einen DVB-C Tuner. Ich bin ehrlich gesagt nun etwas verwirrt

Danke für eure Hilfe und liebe Grüße
RipdEaTh
Teoha
Inventar
#13 erstellt: 18. Jun 2010, 10:07

Sicher, dass der P42G20E wirklich einen DVB-C Tuner hat und nur keine DVB-S Unterstützung besitzt?


Ganz sicher !
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Jun 2010, 10:24
Ok, das war auch das, was ich herauslesen konnte. Leider ist im Internet irgendwie nicht viel über das Modell zu finden. Werd nachher mal bei Mediamarkt das Gerät ansehen. Vielen Dank nochmal für deine ganzen Tipps
bawarri0r
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jun 2010, 10:51
ganz ganz ganz sicher, ich schau nämlich auf meinem g20 mit dem eingebauten C-Tuner :-)
TaKu
Inventar
#16 erstellt: 18. Jun 2010, 10:54
Den G20 wirst Du aber sicher nicht im MM o.ä. finden ...

Wenn kannst Du nur anhand des GW20 vergleichen ... soweit das im völlig überleuchteten Blödmarkt möglich ist
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Jul 2010, 11:02
Also, ich habe mir jetzt mal den P42G20E zugelegt.

Zunächst einmal: Ein super Fernsehbild! Gerät an sich sieht auch gut aus (mir gefallen die Samsung aber immernoch am besten). Aufbau und Inbetriebnahme klappte auch problemlos.

Allerdings macht mir eine Sache ziemlich zu schaffen: Beim Spielen mit der PS3 sind die Bilder verwaschen, wenn ich beispielsweise bei GTA mit nem Auto durch die Gegend bretter. Bei dem vorherigen LCD war das nie ein Problem.

Ist das hier jetzt ne reine Einstellungssache (hab zwar mal rumexperimentiert, aber mich damit auch noch nicht längerfristig befasst) oder ist das ein Problem dieses Gerätes?

Soweit ich sonst auch rundum zufrieden und begeistert bin, das ist ein Grund für mich, die Kiste wieder zurückzubringen, denn so kann ich beim besten Willen nicht anständig daddeln

Liebe Grüße
Rip
Teoha
Inventar
#18 erstellt: 06. Jul 2010, 11:09
Hi,

verwaschen ? Kann eigentlich nicht sein. Da dürfte etwas mit den Siganleinstellungen der PS3 nicht stimmen, Ausgabe auf HDMI einstellen, Auflösung auf automatisch.

Aber ich vermute fast, es liegt auch nicht daran, sondern an GTA, lies mal hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-202-2219.html

Gruss
RipdEaTh
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Jul 2010, 11:18
PS3 läuft über HDMI, Einstellungen hab ich da bereits einmal überprüft. Das Verwaschen tritt aber nicht nur bei GTA auf, sondern fiel mir beispielsweise auch bei Little Big Planet auf. Da wird das Bild ebenfalls verwaschen bzw. unscharf bei Bewegungen der Figur.


[Beitrag von RipdEaTh am 06. Jul 2010, 11:27 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#20 erstellt: 06. Jul 2010, 11:52
Hi,

ich bit kein Konsolenspezialist, aber ich glaube nicht, das es am TV liegt.

Frag doch mal im GW20/G20 Besitzerthread im Unterforum Plasmas Panasonic nach, wie die Ihre Konsolen eingestellt haben.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neuer TV 37 -42" bis 700 Euro
Sourcrowd am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung 40-42 Zoll bis 700 Euro
anavrin am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung 40/42 Zoll bis 700 Euro
dead000mau5 am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV 37"-42" max. 700 Euro
Sebaer am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung neuer TV 37-42 Zoll
bEx7oR am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  2 Beiträge
37" - 42" TV-Kaufberatung bis 700 ?
TaBaKMaN am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  2 Beiträge
neuer TV, 37-42 Zoll
Maxi1984 am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  2 Beiträge
Neuer 37" LCD bis 700 Euro
Knut-Inge am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  10 Beiträge
Neuer 37-42 zoll tv!
freaki16 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  8 Beiträge
42 Zoll bis 700?
lulu69 am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedWusel1432
  • Gesamtzahl an Themen1.496.206
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.942

Hersteller in diesem Thread Widget schließen