Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufberatung Neuer Fernseher für 2-3m entfernung

+A -A
Autor
Beitrag
El_Emre
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2010, 15:58
Hallo,

ich will mir schon seit längerem einen LCD Fernseher kaufen.
Ich habe mich bei Chip & Co. mich mal ein bissel schlau gemacht und habe diese beiden entdeckt :

das Samsung LE37C650
und
das Toshiba 40XV733

die beiden sind im Moment meine Favoriten, allerdings weiß ich nicht welches ich mir kaufen soll.
Preislich sind beide identisch, aber der Toshiba hat 40" und der Samsung 37" wiederum soll der Toshiba einen Schlechten Sound haben.


Ich will den Fernseher nur zum Normalen TV und für HD Film durch den PC nutzen, aber hauptsächlich wegen der HD filme.
Und zum Zoggen wird der Fernseher nur 2-3 mal im Jahr benutzt...( wenn überhaupt ;P )

Ich fixiere mich nicht für die beiden, ich bin offen für alle LCD´s oder ?Plasma´s? (LCD = Farben besser?)

und der Preis sollte so bei max. 550-610/20€ liegen ...
klar wenn einer dabei ist, der 659,99€ kostet, würde ich es auch den nehmen.

Und Ich sitze von dem Sofa aus 3m von dem Fernseher entfernt, aber es kommt auch oft vor ( eigentlich sehr oft 70-80%) das ich auch mal von dem Computer Sessel aus TV gucke, und da währe die Entfernung 1m.


Und hier noch mal ein paar Bilder ( eig. nur zwei ^^ )






[Beitrag von El_Emre am 18. Sep 2010, 16:07 bearbeitet]
El_Emre
Neuling
#2 erstellt: 19. Sep 2010, 17:25
Mensch......
ist hier keiner der sein Hugo ablassen will?
zwiebelchen89
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2010, 22:17

ist hier keiner der sein Hugo ablassen will?

Wer ist Hugo ?
Ich kenne "Hugo" nur als den geheimen Bruder von Bart Simpson

Aber mal zu deinen Fragen...

Erstmal ist es sehr gut, dass du hier Fotos deiner Situation gepostet hast.


Und hier noch mal ein paar Bilder ( eig. nur zwei ^^ )

Ein Paar sind doch zwei, oder ?

Aufgrund deiner Nutzung und des Raumes würde ich zum Plasma greifen.

Bei der Entfernung sollten 42" ganz OK sein.


Ich fixiere mich nicht für die beiden, ich bin offen für alle LCD´s oder ?Plasma´s? (LCD = Farben besser?)

Ich finde die Plasmafarben besser, da natürlicher und gesättigter.


... wiederum soll der Toshiba einen Schlechten Sound haben.

Da sind aber alle recht mieß. Panasonic soll aber was ganz gutes abliefern (habe auch einen Panasonic Plasma, Bild ist top, der Ton OK für ein paar Serien oder Nachrichten).

Ein konkretes Modell für dich wäre z.B. der P42S20 (von Panasonic) !
El_Emre
Neuling
#4 erstellt: 20. Sep 2010, 14:23
jo ...

ist der Raum nicht zu Hell für ein Plasma?

also der Samsung 37c650 hat Platz 1. auf Chip.de bekommen ....
und der Toshiba hat es auf Platz 3. geschafft.
Und wenn der 37" von Samsung auf Platz 1. ist kann der 40" nicht weit sein.
Habt ihr mehr infos über die beiden?
Teoha
Inventar
#5 erstellt: 20. Sep 2010, 14:27
Hi,

wenn deine jetzige Röhre ok war, dann wird es mit einem Plasma nicht schlechter, eher etwas besser.

Und ja, der S20 ist sicher das beste, was Du für 600,- kaufen kannst.

Egal ob Platz oder 2 in irgeneinem werbefinanziertem Test bei ComputerBLÖD oder Chipsfrisch.de

Gruss
El_Emre
Neuling
#6 erstellt: 20. Sep 2010, 17:30

Teoha schrieb:
Hi,

wenn deine jetzige Röhre ok war, dann wird es mit einem Plasma nicht schlechter, eher etwas besser.

Und ja, der S20 ist sicher das beste, was Du für 600,- kaufen kannst.

Egal ob Platz oder 2 in irgeneinem werbefinanziertem Test bei ComputerBLÖD oder Chipsfrisch.de

Gruss



Jo

ich habe mir das Panasonic TX-P42s20 jetzt bestellt ...
aber ich habe mich auch nochmal bei Euronix(ein elektro- Händler) umgeschaut und ich sehe immer das die LCD´s viel farb-intensiver sind, und mir kommt es immer so vor als wenn der die Plasmas einen leichten nebligen Schleier haben..,
gut wenn das ding bei mir im Zimmer währe würde mir das nicht auffallen, da ein Vergleichsobjekt fehlen würde.

gibt es noch andere TV´s die noch in frage kommen würden?

das Panasonic TX-P42s20 ist ja schon bestellt ( kann aber noch storniert werden )

Ich würde den Pana S20 mit meinem Rechner per HDMI kabel verbinden, um Full HD (Blu-ray) filme zu gucken ..,
würde es da Probleme geben?

Hier hab ich das bestellt

http://www.fernseher...-P42S20E107cmschwarz


[Beitrag von El_Emre am 20. Sep 2010, 17:33 bearbeitet]
zwiebelchen89
Inventar
#7 erstellt: 20. Sep 2010, 17:32
Nein, was soll daran problematisch sein ?
(außer vielleicht der Kopierschutz)
Teoha
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2010, 17:40

und ich sehe immer das die LCD´s viel farb-intensiver sind, und mir kommt es immer so vor als wenn der die Plasmas einen leichten nebligen Schleier haben..,


Keine Bange, das kommt nur durch die Beleuchtung dort. Zuhause ist der Plasma dann schwärzer, versprochen. Und die Farben eines billigen LCDs würden Dir dann unecht und poopig vorkommen.

Alles gut so.
El_Emre
Neuling
#9 erstellt: 20. Sep 2010, 17:40

zwiebelchen89 schrieb:

(außer vielleicht der Kopierschutz)




hahaha.. genau an das habe ich eben auch gedacht ....



ne, ich meinte an so was wie input lag (oder was das auch sein soll), geht ja über den Rechner
zwiebelchen89
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2010, 17:50
Der Plasma hat keinen (merklichen) Input-Lag...
El_Emre
Neuling
#11 erstellt: 20. Sep 2010, 18:01
Ich danke allen die mich beraten haben

so jetzt noch c.a 2 Tage warten bis mein TV kommt und dann geht´s ab.
El_Emre
Neuling
#12 erstellt: 23. Sep 2010, 18:05
Hi,

also mein Pana S20 ist angekommen...
"man ist das ding groß"


ich hätte da noch ein paar fragen:

ich habe mit DVB-C alle Digitalen Sender Empfangen und gespeichert, aber das Problem ist, das nicht alle Sender freigeschaltet sind, da ich keine Smartcard von Kabel Deutschland habe, bzw. wir haben nur einen im Wohnzimmer.
Jetzt habe ich bei Kabel Deutschland angerufen, und sie meinten, dass ich einen Modul kaufen müsste um die Sender frei zu bekommen.
Dieser würde allerdings 79€ Kosten.

Meine Frage: kann ich nicht auch einen X-Beliebigen CI-Modul kaufen? ich meine, die Smartkard würde auch in diese no name module passen....oder?

würde ich dann die Sender frei bekommen?
zwiebelchen89
Inventar
#13 erstellt: 23. Sep 2010, 19:20

Meine Frage: kann ich nicht auch einen X-Beliebigen CI-Modul kaufen? ich meine, die Smartkard würde auch in diese no name module passen....oder?

Ja, die Karte passt rein, hast du nur genauso viel von wie als wenn du ohne Modul schaust -> nichts...

Das Modul muss auch die Verschlüsselung der Karte unterstützen, damit es freigeschaltet werden kann. Und da sind 80 Euro schon sehr günstig, die anderen gehen meine ich ab 100 Euro los.

Für 80 Euro bekommt man auch ne Schüssel + Satreceiver

Soviel zum Abzockerverein Kabelfernsehen
OGAME
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Sep 2010, 20:03
Sorry will nicht stören,aber nach dem ich den thread hier gelesen habe, hab ich mir das gleiche gerät bestellt. Und zwar bei Amazon KLICK

@El-emre
Ich hoffe du beschreibst deinen Eindruck und dein Erfahrung noch ausführlicher.

Und hoffe ich liege mit den Gerät nicht komplett falsch. ;(
Entfernung bei mir vom Sofa aus wäre ca. 2,5 m.


<vielen dank>


[Beitrag von OGAME am 23. Sep 2010, 21:23 bearbeitet]
El_Emre
Neuling
#15 erstellt: 24. Sep 2010, 12:44

OGAME schrieb:

@El-emre
Ich hoffe du beschreibst deinen Eindruck und dein Erfahrung noch ausführlicher.

Und hoffe ich liege mit den Gerät nicht komplett falsch. ;(
Entfernung bei mir vom Sofa aus wäre ca. 2,5 m.


<vielen dank>


du liegst nicht falsch...
der Fernseher ist ganz gut, außer den Karbon look hätten die Designer des TV´s weg lassen können.
Du musst aber bedenken, das du mit Analogem TV, einen scheiß Bild qualli haben wirst, aber das hast du auch bei einem TV für 5000€
Das heißt mann braucht eigentlich min. Digital TV.
OGAME
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Sep 2010, 13:04
Ok. Vielen dank für deine Antwort.
Wohne in BW, und ich glaube wir haben im Haus Kabel-BW als Provider. Sat-schüssel weiß ich nicht ob ich eine montieren darf... sprich, wenn ich richtig informiert bin, muss ich irgendeinscheiss TV-Abo abschließen um ein gescheites Signal zu bekommen, stimmt das? Welche Möglichkeiten habe ich da, und was würde mich der Spaß kosten?

"Du musst aber bedenken, das du mit Analogem TV, einen scheiß Bild qualli haben wirst, aber das hast du auch bei einem TV für 5000€"
Deine Aussage ist schon hart!

Für zahlreiche Tipps wäre ich sehr Dankbar.

@El_Elmre
könntest du bitte mal eins oder ein paar Bilder hochladen von dem TV? Kanns kaum erwarten, geliefert wirds am 30!

Eine kurze Frage noch: stellst den wirklich in der Ecke wo dein jetziger TV ist?

################

In einer C't Ausgabe vom 25.05.2010 wurden verschiedene TV-Modelle getestet, darunter waren 2 Plasma Tvs von Panasonic: TX-P50VT20E und TX-P42GW20
In der Ergebnistabelle unter dem Menüpunkt "Negativ" stand folgendes:

Kontrast sinkt und Farben verblassen etwas im Raumlicht; hohe Leistungsaufnahme im Betrieb; Bild flackert im Pc-Betrieb; wenig unterstütze Auflösungen am Pc; zeigt Geisterbilder durch Einbrennen.

Meine Frage jetzt wäre, wie weit treffen die negativen Punkte auf den P42S20E zu? Muss man sich da Sorgen machen. Habe ein Netbook mit HDMI-Anschluss soll ich mir Sorgen machen wegen der Darstellung? Ich nutze die ARD- ZDF Mediathek doch recht oft, sprich eine gute bis passable Darstellung wäre schon wichitig.

Welche Erfahrungen habt ihr da mit dem P42S20E.

Vielen Dank


[Beitrag von OGAME am 24. Sep 2010, 18:37 bearbeitet]
El_Emre
Neuling
#17 erstellt: 24. Sep 2010, 18:57
Also zu dem Flackern im PC betrieb, muss ich leider sagen, das es stimmt, aber nur wenn man auf dem Desktop ist etc.
Wenn man HD filme (über PC) guckt passiert überhaupt nichts,... einfach BOMBE BILD

EIN BRENNEN GIBT´S NICHT!


Und zu der Scheiß qualli bei Analogen ( also Kabel Fernsehen )
es ist ja so, das die Auflösung bei Kabel TV nicht hoch ist,
bei alten Röhren TV´s hat man das nicht bemerkt, da auch die meisten TV noch etwas kleiner waren.
Aber jetzt bekommst du einen 42" TV, dass heißt das die Bilder die sowieso schon eine schlechte Auflösung haben nochmal vergrößert werden da du ein Riesen Fernseher stehen hast.
Bei Digitalem TV von z.B Kabel Deutschland bekommst du besseres Bild..., ich glaube bei Digitalem TV ist die Auflösung größer.

Der Pana S20 hat einen DVB-C Tuner, damit empfängst du Digitale Kanäle(Sender) aber die Programme wie Pro7, RTL2, ...etc. sind verschlüsselt.
Bei Kabel Deutschland zahlen wir 15€ oder so im Monat dafür.

.... Bilder FOLGEN!!!!
El_Emre
Neuling
#18 erstellt: 24. Sep 2010, 19:20









Der mit Diter Bohlen = ANALOG
die anderen 5. bis zum HD sind Digitale
und dan halt ein HD sender und die anderen sind Blue Ray vom Rechner.
Aber die Qualli der geschossenen Bilder sind scheiße....
Ich würde mich nicht unbedingt auf die bilder verlassen,
glaub mir der Fernseher ist ganz gut und wenn du nicht zu Frieden sein solltest kannst du deinen ja einfach ohne Kosten zurück senden!


[Beitrag von El_Emre am 24. Sep 2010, 19:28 bearbeitet]
OGAME
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Sep 2010, 06:35
Vielen lieben Dank für die vielen Fotos.
Der wird Donnerstag geliefert, bin mal gespannt! Ich lese soweit in diesem Thread alles durch:
http://www.hifi-foru...m_id=149&thread=8369

Mal gucken wie es mich beeinflussen wird, pos oder neg. Schaumamal!
Danke
OGAME
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Sep 2010, 07:11
Habe mir jetzt zusätzlich zum Panasonic Viera TX-P42S20E einen Samsung LE40C650 bestellt, schau ma mal wer den 1sten Platz bei mir holen wird.
zwiebelchen89
Inventar
#21 erstellt: 29. Sep 2010, 16:33
Das wird sicher eindeutig, wenn du keinen extremen Lichteinfall hast
Teoha
Inventar
#22 erstellt: 29. Sep 2010, 17:08
Hi,

nicht immer gesagt, manchen gefällt das poppige LCD-Bild auch besser.

Gruss
OGAME
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 29. Sep 2010, 19:15

zwiebelchen89 schrieb:
Das wird sicher eindeutig, wenn du keinen extremen Lichteinfall hast :D


Das hoffe ich sehr! Habe bald keine lust mehr... wenns schwer wird schick ich beide zurück und höre Radio
Schau ma mal, morgen ist es soweit für den Pana!
OGAME
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Okt 2010, 20:58
Pana etwas verspätet gekommen! Heute aber pünktlich zum Feierabend da, und das besten der Samsung LE40C650 ist auch eingetroffen!

Test läuft! Brauch jetzt nur ein paar gescheite Einstellungen fürs Bild des Pana! ;(
Es steht 0.1 momentan!

Pana vs SamsungPana vs Samsung 1
zwiebelchen89
Inventar
#25 erstellt: 01. Okt 2010, 21:16

Es steht 0.1 momentan!

Was meinst du damit ?
Wer gefällt dir besser ?
Wieso ?
OGAME
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Okt 2010, 22:08
Von Farben her gefällt mir momentan der Samsung.. ich muss aber die Einstellungen des Panas vielleicht ein wenig anpassen... deswegen 0.1
Dann kommt der Pc/Netbook-Test über HDMI...
Blueray habe ich leider nicht. Habe auch keinen DVD-Player, werde dafür ein notebook nutzen.
Tv-Signal kommt über Kabel BW. Ohne Reciever oder irgendwelche Packete...

...habt ihr Tipps oder bestimmte sachen, auf die ich achten soll?
RAstloseSeele
Stammgast
#27 erstellt: 01. Okt 2010, 23:26
cool .. geb mal noch mehr infos.. auf so einen vergleich hab ich gewartet :D..! war heut im laden und hab mir dort den pana tx-p 42 angeschaut.. ich pers. will mit den 50iger kaufen.. aber dein statement hilft mir :D.. bin noch immer unentschieden ;D..!


naja.. kannste vll was zum weiss wert beim pana sagen ? also.. wie ich in nem andern thread schon mal schrieb... soll der weiss wert wohl nich so der renner sein.., mehr grau als weis.., zumindest bei filmen wo schwarz und weis direkt sichtbar sind..!

hmmm naja.. ka... würde mich auf jeden fall über weitere infos und ggf. dieses weiss problem interressieren ..:)..!

lg soul.
Daniel1207
Stammgast
#28 erstellt: 02. Okt 2010, 00:02
moin leute, aber wenn schon plasma, dann die pk-reihe von LG,
der s20 sowie der gw 20 haben das "schwarzpumpen" oder schwarzbug bei 50 hz.
bei samsung kann ich nur sagen: gute plasmas, aber zu deutlich zu teuer.LG hat dieses jahr mit seinen 2010´er modellen echt was auf die beine gestellt und die pana´s im vergleich preis/leistung in die tasche gesteckt. wie gesagt, zu samsung keine vergleichsmöglichkeiten, aber ich hatte den gw20 und den pk550 beide zuhause und habe mich (mal wieder) für LG entschieden, da mit den kalibrierten einstellungen der gw20 sowie s20 einpacken können und das für deutlich weniger geld. dafür spiegeln die pk350/550 etwas mehr, aber das bleibt bei einer glasscheibe nunmal nicht aus.
wer wenig geld( bis 1000€) ausgeben will und ein gutes bild haben will, der wird dieses jahr nicht an der pk-reihe von lg vorbeikommen.ich will keine reklame machen, aber 50" für ca.700€ je nach kaufquelle, wird man nix besseres finden als die pk-reihe. und die spielen qualitativ bei den deutlich teureren geräten mit. die geräte sind mit den voreingestellten settins (thx-modus) zwar brauchbar, aber mit kalibrierten einstellungen kaum zu schlagen bis ca.1200 €.
bei lcd/led findet man zwar auch sehr gute geräte, aber muss locker 2-2,5 k€ löhnen...
PS: mit ein wenig"fein-tunig" in der elektronik kam der 50pk350 auf eine besseren schwarzwert als der gw20.ohne eingriff mit kalibrierten werten war er nur leicht drüber und lieferte ein sattes schwarz mit durchzeichnung in alle ecken wer eine nachtaufnahme mit1,5 sek belichtung haben will-> pm an mich.
wer ein "kuro"-schwarz erwartet, muss halt 3k€ auf den tisch legen...
mein "schwiegermonster"hat sich einen 37" phillips backlight für nen tausi andrehen lassen und ich war entsetzt...da konnte selbst burosch mit bd-player nix mehr rausholen...hätte sie mal angerufen..aber lcd/led und plasma-freunde werden sich ja eh nicht einig
in diesem sinne
OGAME
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Okt 2010, 10:38
Test geht weiter! Hier ein kleines Video, hoffe man erkennt ein wenig was.

http://www.youtube.com/watch?v=MKdwVC7kQRQ

So, Rätselstunde: wer steht wo?

Panasonic TX-P42S20E
Samsung LE40C650

@RAstloseSeele
Ja sieht so aus, als ob das Weiße bei dem Samsung heller und klarer ist. Dafür ist je nach gesamt Bild, das Schwarze bei dem Pana besser.
Je dunkler es wurde, desto besser wurde das Bild. Aber die Frage ist, wer schaut Fern in einem komplett abgedunkelten Zimmer. Bin heute auch von dem LAN Anschluss des Samsungs und den damit verbundenen Zugriff auf youtube oder auf googlemaps angetan.
Ich hoffe ich krieg mein HDMI-Kabel heute geliefert, damit ich die PC-Verbindung testen kann.

@All
Stimmt es, dass die Leistung eines Plasma-Displays mit der Zeit nachlässt?
zwiebelchen89
Inventar
#30 erstellt: 02. Okt 2010, 10:47
Ja, nach ca. 60.000 h um 50% Leuchtkraft. Wenn du bis dorthin nur mit 50% Kontrast gefahren bist (was die meisten machen, da das Bild sonst einfach zu unnatürlich empfunden wird) drehst du den Kontrast auf 100% und hast theoretisch wieder 60.000 h.
Wenn die restliche Elektronik bis dahin nicht versagt hat oder du den Fernseher überhaupt noch haben willst (das wären immerhin 20 Jahre bei 8 h Nutzung am Tag...).


[Beitrag von zwiebelchen89 am 02. Okt 2010, 10:47 bearbeitet]
OGAME
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 02. Okt 2010, 16:15
Hier wieder ein paar pics.

Foto1106
Foto1107
Foto1108
Foto1109
Foto1110
Foto1111
Foto1112
RAstloseSeele
Stammgast
#32 erstellt: 02. Okt 2010, 17:09

Daniel1207 schrieb:
moin leute, aber wenn schon plasma, dann die pk-reihe von LG,
der s20 sowie der gw 20 haben das "schwarzpumpen" oder schwarzbug bei 50 hz.
bei samsung kann ich nur sagen: gute plasmas, aber zu deutlich zu teuer.LG hat dieses jahr mit seinen 2010´er modellen echt was auf die beine gestellt und die pana´s im vergleich preis/leistung in die tasche gesteckt. wie gesagt, zu samsung keine vergleichsmöglichkeiten, aber ich hatte den gw20 und den pk550 beide zuhause und habe mich (mal wieder) für LG entschieden, da mit den kalibrierten einstellungen der gw20 sowie s20 einpacken können und das für deutlich weniger geld. dafür spiegeln die pk350/550 etwas mehr, aber das bleibt bei einer glasscheibe nunmal nicht aus.
wer wenig geld( bis 1000€) ausgeben will und ein gutes bild haben will, der wird dieses jahr nicht an der pk-reihe von lg vorbeikommen.ich will keine reklame machen, aber 50" für ca.700€ je nach kaufquelle, wird man nix besseres finden als die pk-reihe. und die spielen qualitativ bei den deutlich teureren geräten mit. die geräte sind mit den voreingestellten settins (thx-modus) zwar brauchbar, aber mit kalibrierten einstellungen kaum zu schlagen bis ca.1200 €.
bei lcd/led findet man zwar auch sehr gute geräte, aber muss locker 2-2,5 k€ löhnen...
PS: mit ein wenig"fein-tunig" in der elektronik kam der 50pk350 auf eine besseren schwarzwert als der gw20.ohne eingriff mit kalibrierten werten war er nur leicht drüber und lieferte ein sattes schwarz mit durchzeichnung in alle ecken wer eine nachtaufnahme mit1,5 sek belichtung haben will-> pm an mich.
wer ein "kuro"-schwarz erwartet, muss halt 3k€ auf den tisch legen...
mein "schwiegermonster"hat sich einen 37" phillips backlight für nen tausi andrehen lassen und ich war entsetzt...da konnte selbst burosch mit bd-player nix mehr rausholen...hätte sie mal angerufen..aber lcd/led und plasma-freunde werden sich ja eh nicht einig
in diesem sinne :prost



musst mir unbedingt mal erklären warum dann so viele von den lg´s abraten.. mit begründung.. und du selbst schon in einigen threads den pana tx-p empfohlen hast.. :)..!

und wo bleiben die bilder ? haste doch angeboten.. hab dir per pm geschrieben und um beweisfotos gebeten.. bis jetz nix gekommen :)..!

lg soul.


[Beitrag von RAstloseSeele am 02. Okt 2010, 17:10 bearbeitet]
RAstloseSeele
Stammgast
#33 erstellt: 02. Okt 2010, 17:18
super sache OGAME.. weiter so.. :)..!

das video war super.. kannste sowas vll noch mal machen wenn dein hd kabel da ist ?

vll auch ne szene aus irgend nem film mal nehmen.. in dem hell und dunkel zu sehen ist.. ?!


ja mir scheint der pana bei licht sehr matt und dumpf in den farben ... das video im dunkeln schaut schon anders aus.. da nehmen sich beide nichts .. was mich schon sehr wundert..!!!

an die fachleute... hat das umgebungslicht witcklich so viel einfluss auf das gas im plasma .. oder woran liegt das ? an der beschichtung der scheibe ?

auf dem einen bild sieht man zb ganz krass den unterschied ... der himmel ist beim samsung blaub.. beim pana trüb-grau!


naja.. der preis vom samsung ist halt schon nen enormes stück vom pana weg .. oder ? :D..!


edit.. hab eben gesehen.. preis is ja im grunde der gleiche..!

wie issn die reaktionszeit und inputlag und so ?


[Beitrag von RAstloseSeele am 02. Okt 2010, 17:23 bearbeitet]
torhal
Stammgast
#34 erstellt: 02. Okt 2010, 18:10

RAstloseSeele schrieb:
musst mir unbedingt mal erklären warum dann so viele von den lg´s abraten.. mit begründung..


Ist so eine Hifi Forum Geschichte. Im AVForums.com wird auch häufig der Pana empfohlen, aber gerade die Bildqualität im Vergleich zu den Panas wird lobend erwähnt. Des Weiteren ist man gerade hier auch immer ganz schnell dabei zu sagen, dass Samsung und LG Plasmas nichts taugen - ganz ohne Begründung
Malibonus
Stammgast
#35 erstellt: 02. Okt 2010, 18:11

OGAME schrieb:
Hier wieder ein paar pics...


So krass habe ich das selten erlebt . Bestärkt nur meine Meinung, dass nichts (im bezahlbaren Bereich) über einen Plasma geht, solange es stockdunkel beim Fernsehen ist.
torhal
Stammgast
#36 erstellt: 02. Okt 2010, 18:12
Danke für die Bilder OGAME. Diese zeigen, dass Plasmas in Räumen mit normalen(!) Lichtverhältnissen gegen einen Mittelklasse LCD abkacken. Darauf wird hier viel zu selten hingewiesen, in der Regel wird nur auf die Spiegelung eingegangen.

[Edit: Hierbei beziehe ich mich auf den S20. Die GW und V Serie haben bessere Kontrastfilter]


[Beitrag von torhal am 02. Okt 2010, 18:13 bearbeitet]
torhal
Stammgast
#37 erstellt: 02. Okt 2010, 18:23

RAstloseSeele schrieb:
wie issn die reaktionszeit und inputlag und so ?


Leider, leider ziemlich bescheiden. Ansonsten wäre es ein Rundum-glücklich LCD ;). Laut HDTVtest.co.uk 45 ms im Game Mode.
OGAME
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 02. Okt 2010, 20:17

Malibonus schrieb:

OGAME schrieb:
Hier wieder ein paar pics...

So krass habe ich das selten erlebt . Bestärkt nur meine Meinung, dass nichts (im bezahlbaren Bereich) über einen Plasma geht, solange es stockdunkel beim Fernsehen ist.

@Malibonus
Hast aber schon genau hingeschaut, welcher welcher ist??

Je nach Szene stimmt es schon, dass die LCDs manchmal einen Bonbonsartigen Ton haben. Aber nur bei bestimmten Szenen wie gesagt.

Spät-Nachmittag, bzw. früh Abends (da denke ich an den Sommer) ist das Blasma-Bild einfach zu milchich, leider.
Ich habe noch nicht im Netz nach optimalen Einstellungen für die verschiedenen Bildmodis gesucht. Wäre hier für Tipps dankbar.
Und ja das Weiße ist nicht klar weiß, wie bei dem Samsung. Schon komisch, oder?

Die Anschlüsse bei dem Samsung im Vergleich zum Pana haben mich schon überzeugt (2x usb, vga). Netbook über HDMI mit dem Pana angeschlossen, sah nicht schön aus. Bei dem Samsung habe ich's noch nicht ausprobiert. Ich mach noch bilder..
Ich bild mir auch, dass der Sound bei dem Samsung besser ist.
Andregee
Inventar
#39 erstellt: 02. Okt 2010, 20:24
das weiß vom samsung ist viel zu kalt.
sowas wirkt für die meisten korrekt entspricht aber rein objektiv nicht dem 6500k standart.
ein plasma kann weiß in seiner norm korrekt darstellen, nur nicht so hell wie ein lcd.daher wirkt es etwas schmutziger. würde man ein neutralweißes blatt papier neben einen lcd und plasma halten sähe der plasma eher aus wie das papier.
OGAME
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Okt 2010, 20:44
Danke für den Hinweis, kannst du mir bitte deine Einstellungen posten. Ich glaub immer noch, dass das Bild sicherlich besser aussehen kann mit bestimmten Einstellungen; nur welche.
Das mit der Kühle stimmt schon, die Plasma-farben sind schon wärmer.

Über den HDMI Anschluss wurde auch keinen Sound vom Netbook übertragen. Ich wusste gar nicht, dass es welche gibt, die kein Audiosignal übertragen.
Ergebnis bis auf weiteres:
0:2 für den Samsung
Andregee
Inventar
#41 erstellt: 02. Okt 2010, 21:30
ich habe einen gw10 die einstellungen kann man nicht übernehmen.
der true cinemamodus soll beim s20 der optimalste sein.
auch wenn fotos nicht als vergleich so recht taugen gefällt mir die farbdarstellung beim plasma weitaus besser.
der lcd ist viel zu blaustichig.
mich wundert das eh dsa beim tv die meisten menschen auf ein kaltes bild stehen, bei fotos hingegen auf eine warme eher natürliche abstimmung.
das farbempfinden ist auch teil einer gewöhnung.
wenn man immer knallige bilder sieht, empfindet man ein natürliches bild als langweilig.aber wenn man sich die zeit nimmt und ein natürliches bild nutzt, kommt einem irgendwann ein knalliges bild nervig vor.
leider sind wir über medien mit werbung usw verseucht was leuchtende farben angeht.
was das mit dem ton betrifft.
das kann ja nur ein netbook oder handshakeproblem sein.
Ch3fk0ch88
Stammgast
#42 erstellt: 02. Okt 2010, 21:32
Ich weiß net, mir ist das Bild vom Samsung zu unnatürlich, wer hat den bitte so ne hautfarbe^^

Zudem ist es eh schwer die beiden zu vergleichen wenn noch nicht deine optimale einstellung für beide gefunden hast.
Ich denke mal das man die durch den entsprechen einstellungen auch ziemlich angleichen kann, vom farbton.

Zudem find ich das der Pana bei den Fotos im dunkeln die haste dicke vorne^^

Gruß


[Beitrag von Ch3fk0ch88 am 02. Okt 2010, 21:38 bearbeitet]
RAstloseSeele
Stammgast
#43 erstellt: 03. Okt 2010, 00:42
der tipp ein weisses bild neben beide Bildschirme zu halten und das mal bei einer anzeige von einem weissen bild oder vielen weissen wolken.. oder sowas.. wäre mal ne gute idee..! also wenn du das noch machen könntest.. *G*... wär das super ^^..!


[Beitrag von RAstloseSeele am 03. Okt 2010, 02:54 bearbeitet]
RAstloseSeele
Stammgast
#44 erstellt: 03. Okt 2010, 02:58

Ch3fk0ch88 schrieb:
Ich weiß net, mir ist das Bild vom Samsung zu unnatürlich, wer hat den bitte so ne hautfarbe^^

Zudem ist es eh schwer die beiden zu vergleichen wenn noch nicht deine optimale einstellung für beide gefunden hast.
Ich denke mal das man die durch den entsprechen einstellungen auch ziemlich angleichen kann, vom farbton.

Zudem find ich das der Pana bei den Fotos im dunkeln die haste dicke vorne^^

Gruß



hmm also wenn ich aus dem fenster sehe... sieht es genau so für mich aus wie auf dem samsung.., liegt halt im auge des betrachters...! wenn die sonne scheint dann ist das grün einer wiese aus einer gewissen entfernung nunmal sehr satt.. und der himmel blau und nich grau..!

ka .. vll bist du zu selten in der natur ? *g*...


aber..was mir auffällt sind zb die blätter der bäume.. auf dem samsung sind die blätter einzeln zu erkennen.. auf dem pana sind die blätter mehr eine grüne fläche.. wobei das auch am foto liegen kann.. weis ich nat. nicht :)..!

naja.. schaun wa mal was die nächste bilder / video serie bringt.. (hoffe doch mal das da noch was kommt ^^) ..!!
Andregee
Inventar
#45 erstellt: 03. Okt 2010, 08:07
dann schaue dir nochmal die hautfarben der beiden frauen an.
wenn du so aussiehst wie die frau auf dem samsung dann mein beileid.
die farbtemperaturen unterscheiden sich übrigens je nach lichtlage. an wolkigen tagen herrscht eine ganz andere lichtstimmung, als bei sonnenscheint. von daher kann man garnicht sagen, das es so aussieht als wenn man einfach aus dem fenster schaut. auch bei den bürobildern ist das weiß total blaustichig.in innenräumen herrscht nie so ein kaltes weiß vor.
es gibt einen 6500k standart, ist der gegeben, werden die farbtemperaturen so wiedergegeben wie sie aufgenommen wurden.
ein blauer himmel hat übringes nichts mit zu kühler leicht blauer lichtstimmung zu tun.
den sieht man oft auf bildern von digicams wenn der weißabgleich nicht paßt gerade dann, wenn es wolkig ist.
torhal
Stammgast
#46 erstellt: 03. Okt 2010, 08:20
Mit dem Hautton magst du recht haben, nichtsdestotrotz sieht das Bild auf dem Pana einfach nur milchig, kontrastarm und lasch aus. Ein gutes Fernsehbild ist was anderes.

@OGAME: Welche Einstellungen hatte der Pana, als du die Bilder tagsüber gemacht hast?
torhal
Stammgast
#47 erstellt: 03. Okt 2010, 08:26

OGAME schrieb:
Ergebnis bis auf weiteres:
0:2 für den Samsung :(


Wieso so traurig? Wenn dir das Sammy Bild mehr zusagt ist doch alles bestens


[Beitrag von torhal am 03. Okt 2010, 13:53 bearbeitet]
Ch3fk0ch88
Stammgast
#48 erstellt: 03. Okt 2010, 10:48

torhal schrieb:
Mit dem Hautton magst du recht haben, nichtsdestotrotz sieht das Bild auf dem Pana einfach nur milchig, kontrastarm und lasch aus. Ein gutes Fernsehbild ist was anderes.

@OGAME: Welche Einstellungen hatte der Pana, als du die Bilder tagsüber gemacht hast?



Aber nur in hellen räumen, das ist aber allseits bekannt...
NX-01
Stammgast
#49 erstellt: 03. Okt 2010, 11:56
Auf mich wirkt das Bild des S20 aber nicht milchig sondern einfach angenehmer als das des Samsung.
torhal
Stammgast
#50 erstellt: 03. Okt 2010, 12:19

Ch3fk0ch88 schrieb:
Aber nur in hellen räumen, das ist aber allseits bekannt...


Eben, weiter oben ist ja auch ein Vergleich im dunklen Raum gepostet worden. Da sieht man, dass sich beide TVs nicht viel nehmen.
RAstloseSeele
Stammgast
#51 erstellt: 03. Okt 2010, 12:54
nunja.. schaut ihr nur im dunkeln bei nacht tv ?


tja... aber egal wie.. der samsung fällt für mich als zocker leider flach.. wegen des input lags..! ist schade aber da muss ich durch ^^..!


jetzt ist nur nach dem einwurf weiter oben zu LG.., und nachdem ich mich ein wenig in den thread um lg pk 350 / 550 / 750 eingelesen habe (ich muss gestehen.. nur auf die schnelle) die frage ob der pana den mehrpreis bei geringerer ausstattung wert ist..! die lg leute schreien.. mit richtigen einstellungen sei die pk reihe gut.. die pana leute schreien.. lg war schon immer kacke und hat sich auch nicht gebessert..!

input lag hab ich noch nix gefunden bei den lg´s.. muss ich noch weiter suchen..! dann die frage wo die unterschiede der 3 systeme liegen.. der 750 is ja auch nur noch 100 euros günstiger..! aber der lg pk 350 für 640 euros bei 50" is echt nen krasses angebot.. is halt die frage.. ich ge hier auch lieber bisserl mehr aus wenn das bild und so besser sind..! wenn aber das bild nach justierung GENAUSO gut ist.. der input-lag ok ist und die ausstattung besser als beim pana.. muss ich mir schwer überlegen ob ich dann noch zum pana greife..! in dem fall wäre der einzige grund noch der VIEL BESSERE support..! was ich da bei lg alles lesen durfte.. ist schon der support und die kundenfreundlichkeit fast nen grund da nix zu kaufen ^^..!

aber der preis lockt halt


we will see
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 50-55 Zoll; Entfernung 3m, 800?
bibabutzi am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  12 Beiträge
Neuer Fernseher/ Kaufberatung
Feuermahr am 25.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung neuer Fernseher
FSiever am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung neuer Fernseher!
bregovic am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  4 Beiträge
Neuer Fernseher - Kaufberatung
pfefferkuchen am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  7 Beiträge
Neuer Fernseher für Eltern - Kaufberatung
Hadrrr am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung - neuer Fernseher
efg2000 am 08.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung neuer Fernseher
muhihi am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung neuer Fernseher
beMoD3 am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  3 Beiträge
Neuer Fernseher Kaufberatung
zynxx am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.080 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedUjjukivaf
  • Gesamtzahl an Themen1.493.460
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.932

Hersteller in diesem Thread Widget schließen