Flat TV (46-47")

+A -A
Autor
Beitrag
ajatte
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2010, 16:01
Hallo zusammen!

Ich könnte mal ein wenig Beistand gebrauchen.
Lange habe ich gesucht, bis ich mich getraut habe, ein Gerät zu kaufen. Leider hatte ich jedoch relativ starkes Clouding, nach einem Austausch des Gerätes war es immer noch dasselbe. Daraufhin bin ich im Rahmen meines 14tägigen Rücktrittsrechtes vom Kaufvertrag zurückgetreten und stehe nun wieder ohne da.

Hier erstmal der obligatorische Fragebogen:

------------------------------------------------------------
1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
--> Panasonic 100Hz 16:9 Röhre

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen
--> kurzfristig: ca. 15% Analog Kabel, 30% DVD/Blueray, 20% Sicherheitskopien (Files), 35% PlayStation 3
--> langfristig: ca. 15% Digital Kabel od. Sat, 30% DVD/Blueray, 20% Sicherheitskopien (Files), 35% PlayStation 3
--> Ein intergrierter Sat-Tuner ist aber nicht notwendig!


3. Der Sitzabstand zum Fernseher
-->ca. 3m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
--> max 116 cm breit, 75 cm hoch, es läuft auf einen 46" oder 47" TV hinaus.

5. Wieviel man ausgeben möchte
--> max. 1.500 €, lieber etwas weniger

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
--> Ich möchte sicherlich auch mal nen PC anschließen, ist aber sekundär. Allerdings erwarte ich schon, dass den TV dann auch so benutzen kann, wie ich es von kleineren Monitoren gewohnt bin.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
--> Ja! (siehe oben)

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
--> Meistens dunkler Raum, nur selten im Hellen. Display sollte aber nicht allzu sehr spiegeln. Sowas nervt nur!

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat
--> LCD oder Plasma
------------------------------------------------------------

Zusatz:
Ich hatte bereits den Samsung UE46C6710 bei mir zu Hause.
Er gefiel mir vom Design her sehr gut (es muss aber nicht zwingend ein weißer werden), hatte aber nicht akzeptable Clouding Probleme. Wenn eine schwarze Fläche angezeigt werden soll (zB bei PS3 Ladesequenzen oder Weltraumfilmen...), dann will ich bitte auch eine durchgehend schwarze Fläche sehen, keine hellen Flecken!

Bevor ich mir den Samsung zuegelegt habe, habe ich mich lange informiert und Empfehlungen gesammelt.
Außer Samsung (was sich als bescheidener Tip entpuppt hat) lief es noch auf Philips LCD oder gar einen Panasonic Plasma hinaus.

Ich bin was die Technik angeht sehr offen. Wichtig ist mir vor allem, dass ich keine merkliche Verzögerung beim Zocken habe, dass mir ein ansprechendes Bild mit möglichst realistische Farben präsentiert wird, dass das Display nicht allzusehr spiegelt und natürlich, dass er in die Lücke passt, die dafür vorgesehen ist (siehe oben, max. Breite/Höhe).
Ntürlich spielen aber auch der Energieverbrauch und sonstige Funktionen eine gewissen Rolle. Ihr wisst sicher alle, wie das ist...
Auf 3D kann ich übrigens ohne Probleme verzichten. Das flimmert mir alles noch viel zu sehr.

Da ich wie erwähnt nun wieder ganz am Anfang stehe, wäre ich für Empfehlungen, Vorschläge und Erfahrungsberichte sehr dankbar...!


Vielen Dank also im Voraus!
Gruß, ajatte


[Beitrag von ajatte am 15. Dez 2010, 16:18 bearbeitet]
p1X
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Dez 2010, 16:26
Wie wäre es mit dem 47LE8500 von LG ?
http://geizhals.at/deutschland/a515506.html

Sollte vom Budget her passen, schönes Flaches Design und der Schwarzwert soll laut diversen Testberichten 'bombastisch' sein.
Einzig das spiegelnde Glasfront könnte dich stören
Kannst dich ja mal etwas im LG unterforum einlesen.


Gruß


[Beitrag von p1X am 15. Dez 2010, 16:30 bearbeitet]
ajatte
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2010, 17:15
Danke für den Tipp! Da ein Kupel von einem etwas älteren LG Modell (47SL9000) sehr begeistert ist, werde ich mir diesen sehr genau anschauen!


[Beitrag von ajatte am 17. Dez 2010, 09:36 bearbeitet]
ajatte
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Dez 2010, 16:08
Während ich hier im Forum mal wieder Threads wälze... Hat vielleicht sonst noch jemand irgendwelche Tipps, Erfahrungen, etc.?
Tades75
Inventar
#5 erstellt: 16. Dez 2010, 18:51

p1X schrieb:
Wie wäre es mit dem 47LE8500 von LG ?


Eigentlich ein super Tipp, das Problem ist nur, er müsste ihn an die Wand hängen. Ich glaube aber eher ajatte will den Fernseher in einen Schrank stellen, dann wäre er mit Standfuß 76,8 cm hoch.

Außerdem spiegelt er doch recht heftig.

Die größten Plasmafernseher, welche unter diesen Maßen wären, sind 42er.

Mein Tipp :
Philips 46PFL5605H ab momentan 837 €.

Full LED und super zum Zocken geeignet.

Alternative :

Sony KDL-46HX800, zwar Edge LED, aber immerhin Local Dimming, aber über den fürs Zocken wichtige Input Lag habe ich Widersprüchliches gelesen, außerdem preislich knapp an deinem Limit von 1500 €.
ajatte
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2010, 02:08
Hab nochmal genau die Lücke nachgemessen... es sind doch 115x77cm (und ein paar unwichtige mm). Insofern würde der LG sogar gehen.
Die Frage ist, ob das nicht bisschen doof aussieht, wenn er so "press" in seiner Lücke steht. Die Spiegelung hatte ich beim Samsung ja auch schon ziemlich stark, was ehrlich gesagt gar nicht sooo schlimmm war.
Dennoch hatte ich sowieso schon ein Auge auf Philips geworfen, vor allem wegen der mattierten Displays.
Aber irgendwie lese ich da doch ziemlich viel über software bugs und schlechte Fernbedienung. Andererseits ist er 400 Euronen günstiger zu erstehen...
Ich werde ihn mir die Tage sicherlich mal im Geschäft anschauen und ein bisschen rumprobieren. Naja, vielleicht auch erst nach Weihnachten. Mal schauen.

Danke auf jeden Fall erstmal für den Tipp!
Tades75
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2010, 15:46
In die Lücke würde auch ein 46er Plasma von Panasonic passen. Bei deinem Budget wäre sogar das Top-Modell, der VT20 machbar.

Somit hättest Du das bestmögliche Fernsehbild, welches für Geld momentan zu bekommen ist.

Und auch zum Zocken ist er super geeignet.

Sehe gerade, der wäre mit momentan 1587 € etwas über deinem Budget. Alternative wäre der minimalst "schlechtere" G(W)20 ab 1030 €.


[Beitrag von Tades75 am 20. Dez 2010, 15:50 bearbeitet]
ajatte
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2010, 13:20
Hi Tades75!

Danke! Hast Du persönliche Erfahrungen mit dem Pana Plasma?
Man hört ja doch selbst heute noch viel über Phosphor Lag und Einbrennen/Nachleuchten...
Natürlich werde ich mir das möglichst genau im Geschäft anschauen. Aber vielleicht kannst Du (oder sonstwer) aus eigener Erfahrung was dazu sagen...!?

Übrigens hab ich mir überlegt, auf jeden Fall einen kleinen PC unter den TV zu stellen, um sämtliche möglichen Probleme in Richtung Datei-Unterstützung, Vernetzung, etc. zu umgehen. Und wenn ich dafür ein Laptop nehme, hab ich sogar zwei (oder mehr) Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

Also ist Pixelmapping wohl doch wichtiger als anfangs angenommen.
Ich passe mal den Fragebogen oben entsprechend an.

edit: Okay, geht nicht... Ich kann diesen Beitrag nicht mehr bearbeiten oder löschen, da entweder schon eine Antwort existiert oder der Beitrag ein bestimmtes Alter überschritten hat!


[Beitrag von ajatte am 22. Dez 2010, 10:48 bearbeitet]
ajatte
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Jan 2011, 15:59
So. Lange hat es gedauert, eine Entscheidung zu fällen... Ende letzter Woche war es dann soweit. Und seit Samstag bin ich als direkte Folge dieser Entscheidung stolzer Besitzer eines nagelneuen LG LE478500!!!

Und um das zu vermeiden, worüber ich mich bei diverse anderen Forums-Mitgliedern gerne aufrege (sie fordern Beratung an, stellen Fragen, etc. und kaum ist ein Gerät angeschafft hört man nichts mehr von denen) möchte ich Euch kurz teilhaben lassen.

Das Clouding-Problem, welches ich noch bei Samsung hatte existiert hier schlicht und einfach nicht.
Am deutlichsten wurde dieses Problem ja beim GT5 zocken auf der PS3, wenn in den Ladezeiten, etc. ein schwarzes Bild angezeigt wird.
Hier zeigt der LG im Spiel-Modus eine einheitliche dunkelgraue Fläche. Keinerlei Flecken o.ä.!
Als ich aber dann auf "THX - Kino" umgeschaltet habe war ich absolut baff: Aus der dunkelgrauen Fläche wurde das schwärzeste schwarz, das ich jemals sehen durfte. Naja, eigentlich ist das so nicht richtig, denn... man sieht es einfach nicht.
Wenn man den Raum komplett abdunkelt erkennt man nicht mehr, wo der TV Schirm zur Seite endet. Es ist einfach alles außer dem kleinen GT5-Logo schwarz - so schwarz wie wenn man nachts im unbeleuchteten, verrammelten Keller unter einer Bettdecke bei übergezogener Schlafbrille die Augen schließt. Vielleicht sogar noch etwas schwärzer.
Manchmal hab ich das Gefühl, dass es in meinem Wohnzimmer dunkler wird, wenn ich meinen neuen Freund aus dem Hause LG anschalte.
Ich nenne ihn bereits ehfurchtsvoll das "schwarze Loch".

Ich hatte ein wenig Angst, weil ich hier von dviverse anderen Problemchen gelesen habe, die er wohl haben soll (Zonebanding und anderes), aber ich sehe nur ein klasse Bild.

Nach langer Suche nach "meinem" Gerät bin ich wirklich froh und sehr zufrieden mit meiner Wahl.
Er hat ein klasse Design, bestes Bild und lässt sich intuitiv und unkompliziert bedienen. Ich kann das Gerät also nur empfehlen.

Einziger Nachteil ist die arg spiegelnde Scheibe vor dem Panel. Aber das stört nur, wenn der Raum zu hell ist und dann auch nur bei sehr dunklen Szenen. Ich hatte vorher ein wenig Bedenken deswegen.
Inzwischen bin ich aber froh, dass ich diesbezüglich über meinen Schatten gesprungen bin und fühle mich wirklich sehr sehr wohl mit der neuen Anschaffung.

Falls jemand Fragen zu dem Gerät hat, stehe ich gerne zur Verfügung.

Gruß,
ajatte
Rob79
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Feb 2011, 01:17
Hey Ajatte - Glückwunsch zu deinem neuen TV!

Wo hast du ihn gekauft? Und du konntest bisher nichts "problematisches" feststellen? (ausser spiegeln)
ajatte
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Feb 2011, 09:25
Hi Rob,

danke, danke, danke!
Nein, bislang konnte ich tatsächlich nichts problematisches feststellen. Für meine Begriffe ist der einfach nur in Ordnung. Es macht einfach Spaß, sein Bild zu genießen.

Gekauft hab ich ihn für 1299,- € bei Alternate.

Hab ihn selber abhgeholt und hey... da ist ein Beate Uhse Shop in unmittelbarer Nähe! Wenn das mal kein Argument ist!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
46'' LCD/LED TV bis ?1000,- gesucht
ebola0 am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  2 Beiträge
Welchen 46/47" LED-TV ohne 3D?
bunfried am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  4 Beiträge
Beratung: Welchen 46/47" Fernseher bis 1200?
Succubus am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  6 Beiträge
Gesucht : 46 / 47 Zoll LED TV
farin1337 am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2013  –  6 Beiträge
46"/47" FullHD LCD bis ~800 ? gesucht.
NOOK360 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  8 Beiträge
46"-Fernseher bis max. 1600? gesucht
bushman03 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  12 Beiträge
46-47' TV für Fußballgucker bis 850?
PerSempre75 am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  25 Beiträge
46"/47" Flachbildfernseher gesucht!
Turntabletrocker am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  2 Beiträge
Flat gesucht, bitte Hilfe :)
Hansen89 am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung bei 46" / 47" Gerät !
StreetFighterXx am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.183 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDetroyCF
  • Gesamtzahl an Themen1.461.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.711

Hersteller in diesem Thread Widget schließen