Unzufrieden mit Panasonic TX-P42GW20 - was sind Alternativen?

+A -A
Autor
Beitrag
Powerschaf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2010, 11:02
Hallo,

seit ein paar Wochen habe ich in meiner neuen Wohnung einen Panasonic TX-P42GW20 stehen und bin leider nicht zufrieden damit: 1. Stört mich das Surren des Panels, 2. Finde ich das Bild in SD zu grau/die Hautfarben zu sehr bräunlich. Bin hierzu auch schon mit dem Support von Panasonic im Gespräch - das Ergbnis hierzu steht noch aus. Habe mich leider von den guten Erfahrungen mit einem S10 von Pana leiten lassen, bei dem ich im Hotel länger geschaut habe - der hat allerdings überhaupt nicht gesurrt und ich fand das Bild komischerweise besser. Kann das denn auch am Signal liegen?

Was seht Ihr denn an Alternativen?

Viele Grüße...
Andregee
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2010, 11:56
die farben sind erstmal eine einstellungsache.
es gibt beim gw20 weitaus mehr modi die man zumden noch viel stärker beeindflussen kann als beim s10.
hast du die prof modi schonmal probiert.
die mußt du freischalten.
dann stellst du zumindest einmal das gamma auf 2.4
das surren ist glückssache der eine tut es der andere nicht.
da hättest du gleich nach kauf umtauschen sollen und nicht erst wochen warten.
Powerschaf
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2010, 13:06
Hallo,

ja, den Prof-Modus hab ich schon entdeckt und auch schon mehrere Stunden damit rumgespielt, bin aber immer noch nicht zufrieden.
Mir ist klar, daß ich hätte früher zurückgeben sollen, aber wegen des Umzugs in die neue Wohnung war das leider nicht möglich. Habe den Fernseher auch erst später in Betrieb genommen. Mal schauen, wie kulant der Händler ist.

Gibts sonst noch einen Tip zwecks Alternativen zum Pana von den Experten hier?
Andregee
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2010, 14:23
vielleicht gefällt dir ja das bild vom samsung oder lg besser.
das kann dir aber keiner sagen, da niemand mit deinen augen sieht.
der gw20 ist schon ein gutes gerät.
schaue doch mal in den entsprechenden thread und übernehme die einstellungen anderer user.
man kann da soviel einstellen, zu braune hauttöne klingt für mich komisch.
man muß auch dazu sagen das viele sender gerade die privaten völlig überzeichnete farben senden.
bei meinem gw10 habe ich da den farbregler auf 24 weil es sonst viel zu bunt ist.
Powerschaf
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Dez 2010, 19:12
Hm, vielleicht ist das Bild selbst einfach zu warm/weich für mich, kommt mir halt relativ braun vor. Nur blöd, daß ich beim S10 einen anderen Eindruck hatte...

Ihr seht LG oder Samsung als Alternative, verstehe ich das richtig?
Ch3fk0ch88
Stammgast
#6 erstellt: 20. Dez 2010, 19:50
Du findest das BIld des Plasmas zu braun?? auch mal was neues xD.
Ich finde das die leute bei LCD aussehen wie nach 3h Sonnenbank

Aber nalternative wäre villt der 5605 von Phillips.

Gruß
Powerschaf
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Dez 2010, 09:55
Das ist was neues, daß das Bild eher weich/braun aussieht? Oha

Schauen wir mal, was daraus wird.
snowman4
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Dez 2010, 10:04

Ch3fk0ch88 schrieb:
Du findest das BIld des Plasmas zu braun?? auch mal was neues xD.
Ich finde das die leute bei LCD aussehen wie nach 3h Sonnenbank

Aber nalternative wäre villt der 5605 von Phillips.

Gruß


LCD und Sonnenbank - auch das ist eine Farbeinstellungs Sache.
Andregee
Inventar
#9 erstellt: 21. Dez 2010, 13:13
du kannst doch die farbtöne in kalt normal und warm ändern.
dazu noch am weißabgleich drehen.
meistens ist es jedoch so das wenn ein weiß korrekt mit 6500k dargestellt wird, das vielen als zu warmstichig vorkommt weil man ein völlig falsches viel zu kaltes weiß von lcd gewohnt ist.
mit korrektem bild hat das aber nichts zu tun.
stand der s10 vielleicht auf kühl.
das könnte das erklären.
dein problem ist auf jedenfall eines welches man mit der korrekten einstellung beheben kann
Powerschaf
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Dez 2010, 14:58
Farbtöne ändern etc. hab ich alles schon probiert...

Als nächstes soll sich ein Techniker bei mir melden, der würde sich das alles mal anschauen. Bin schon gespannt, was daraus wird.

Ich schau mir auf jeden Fall im Media Markt nochmal Fernseher an und werde Euch hier auf dem Laufenden halten
Teoha
Inventar
#11 erstellt: 21. Dez 2010, 15:13
Hi,

deine Schilderung ist mit unerklärlich, zumal im Vergleich zum S10......

Hast du schonmal hier gefragt:
http://www.hifi-foru...m_id=149&thread=8500

Oder das Gerät hat wirklich einen "Fehler". Was das auch immer sein mag, ich kann das nicht nachvollziehen.

Du solltest doch zumindest mit den Einstellungen "kalt" und was es da sonst noch gibt, ein ziemlich "strahlendes" Bild hinbekommen.

gruss
Malcolm
Inventar
#12 erstellt: 21. Dez 2010, 16:29
Wäre es nicht sinnvoll, das Problem mit Hilfe des Händlers zu lösen? Eventuell tauscht er Dir das Gerät ja auch gegen ein anderes Modell?
Powerschaf
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Dez 2010, 17:04
Der Händler ist Panasonic, habs direkt dort gekauft...
Malcolm
Inventar
#14 erstellt: 21. Dez 2010, 17:37
Wo kann man denn bei Panasonic direkt kaufen?
Teoha
Inventar
#15 erstellt: 21. Dez 2010, 18:15
Im Web:

http://shop.panasoni...gid=CRT%20TV&start=3

Ca. 200,- Euro teurer als sonst, aber wer hat, der hat........
Powerschaf
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Dez 2010, 18:55
Ich sitze gerade vor einem S10, bei dem mir das Bild sehr gut gefällt. Der ist so eingestellt:

Modus: Normal
Kontrast: 60
Helligkeit: 0
Farbe: 30
Schärfe: 10
Farbton: Normal
Colour Management: Ein
Eco: Aus
P-NR: Aus

Werde genau das morgen bei meinem GW20 probieren und freue mich schonmal auf den Panasonic-Techniker...
Bejami73
Stammgast
#17 erstellt: 21. Dez 2010, 19:19
Hi,
welche Einstellungen hast Du denn am Gw20 benutzt?
schon mal den Einstellungsthread gelesen?
http://www.hifi-foru...m_id=149&thread=8500
gruß
Powerschaf
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 22. Dez 2010, 19:56
Mit folgenden Einstellungen siehts aus meiner Sicht noch am besten aus:

Prof 1
Kontrast: 60
Helligkeit: -1
Farbe: 28
Schäfe: 10
Eco: Aus
P-NR: Aus
Panel: Ein

Keine Änderungen beim Weißabgleich

Farbabgleich:
Farbton Rot: -5
Sättigung Rot: -5

Im Einstellungsthread hab ich auch schon rumgeschaut, das Ergebnis mit den Einstellungen von specialized gefällt mir weniger gut als das jetzige.

Wie findet Ihr die Einstellungen? Noch eine Idee, wie ich damit meine Probleme gelöst bekomme?

Meint Ihr, ich sollte dort nochmal posten, und das zählt nicht als Doppelpost?
Bejami73
Stammgast
#19 erstellt: 22. Dez 2010, 21:27
Also bei dem Kontrast würde ich Blind werden vor laute flimmern,denkst Du nicht das Du bei einem LCD besser aufgehoben wärst?

Ich habe diese Einstellungen
Prof 1
Kontrast: 43/39
Helligkeit: 0
Farbe: 27
Schäfe: 0
Eco: Aus
P-NR: Aus
Panel: Ein
Erweiterte Schärfe: mittel
Powerschaf
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Dez 2010, 09:22
Flimmern? Bei mir flimmert nix, es surrt nur

Das Gefühl mit dem LCD hatte ich ja mittlerweile auch (siehe meinen ersten Post in diesem Thread...)
Teoha
Inventar
#21 erstellt: 23. Dez 2010, 09:35
Hi,

ich denke nein. Sonst würde dir der S10 nicht gefallen.
Ich vermute fast wirklich ein technnisches Problem mit dem Gerät.

Gruss
Tades75
Inventar
#22 erstellt: 23. Dez 2010, 22:02

Teoha schrieb:
Hi,

ich denke nein. Sonst würde dir der S10 nicht gefallen.
Ich vermute fast wirklich ein technnisches Problem mit dem Gerät.

Gruss


Was ich Dir wünschen, im besten Fall bekommst Du einen Neuen ohne diesen Fehler und keinem/weniger Surren.

Schon blöd, gerade wenn man für 200 € mehr im Panasonic-Webshop bestellt sollte man doch denken ein Gerät zu bekommen, das 100% einwandfrei ist.
Andregee
Inventar
#23 erstellt: 23. Dez 2010, 22:12
also mit schärfe auf 10 und kontrast auf 60 versaut man sich komplett das bild und scheint wirklich auf ein total überzeichnetes welches zu stehen.
da würde ich auch auf lcd wechseln wenngleich das auch eine frage der gewohnheit ist und man sich auch an ein vernünftiges bild gewöhnen kann
Powerschaf
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Dez 2010, 19:26
So, ein kleines Update, nachdem der Techniker da war: Er hat bei einem hellen Bild und im TV-Guide ein Surren von 31 db gemessen. Bis 34 db seien "Stand der Technik" (das kann ich auch schon von Volkswagen nicht mehr hören).

Ihm fiel auf, daß mein Wohnzimmer relativ hellhörig ist, wodurch man das Surren deutlicher wahrnehme.

Von der Bildqualität bin ich mit den Einstellungen, wie ich sie geschickt hatte, mittlerweile recht zufrieden, das einzige Problem ist noch das Surren...

Muß jetzt nochmal mit Panasonic reden, was die vorschlagen. Ansonsten kommt er halt in die Bucht...
Powerschaf
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Dez 2010, 14:55
So, das ging jetzt schnell - Panasonic hat sich heute morgen direkt bei mir gemeldet, sie nehmen das Gerät zurück...

Die Frage ist jetzt, was ich als nächstes kaufe - war nochmal im MM und mit gefällt Sony/Samsung recht gut. Ein Plasma wirds auf jeden Fall nicht mehr - gibts noch einen Expertentip für nen LCD? LED lasse ich wohl wegen den schönen Ghosting-Effekten etc., ein LCD tuts für mich genauso, denk ich.

Was meint Ihr?
Tades75
Inventar
#26 erstellt: 29. Dez 2010, 15:09
LG 42LE8500 ab momentan 888,99 € wäre genausogroß wie der Panasonic, ungefähr zum selben Preis und hat eine super Bildqualität.

Aber dennoch könntest Du für bessere Hilfe den Fragebogen aus den Kaufberatungs-FAQ ausfüllen.

Beste Grüße !
Powerschaf
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Dez 2010, 15:55
Ok, dann fülle ich das mal aus:

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
Panasonic TX-P42GW20

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen

80% Digital-Kabel (davon ca. 50% HD, 50% SD), 20% DVD (muß mir allerdings auch noch einen Player kaufen)

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
ca. 3-3,5 m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
40-42 Zoll

5. Wieviel man ausgeben möchte
bis 1000 Euro

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
weniger - möchte höchstens mal einen Film über das Notebook abspielen

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
Jep!

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
Eher heller Raum, das Fenster ist links neben dem TV

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat
Ja - Plasma möchte ich auf jeden Fall nicht mehr. Panasonic hat mir mitgegeben, daß alle (!) aktuellen Plasma-Geräte Geräusche von sich geben.

Ich habe mal Sony und Samsung anvisiert, und dort eher die LCD-Technik, weil ich keinen Ärger mit Clouding etc. haben
möchte. Mir ist ein knackscharfes und leuchtstarkes Bild wichtig, und vor allem kein Brummen/Surren des TVs. Jetzt hab ich gerade im Sony-Forum gelesen, daß die EX500/EX505 ein Problem mit einem Brummen haben, gibts das bei Samsung denn auch?
Tades75
Inventar
#28 erstellt: 29. Dez 2010, 17:01
Okay, ich bleibe bei meiner Empfehlung.

LG 42LE8500 ab momentan 888,99 €.

Gründe ? Full LED, statt Edge LED und Local Dimming.


Beste Grüße,

Tades75
Powerschaf
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 29. Dez 2010, 17:42
Ok, den LG schau ich mir auch an, wenn ich ihn im Laden sehe. Brummen/surren - ist das ein Thema wie wohl offenbar auch bei Sony und Philips?
Rob79
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 29. Dez 2010, 17:48
Gehe doch einfach in den entsprechenden Thread und mach dich dort schlau ...

http://www.hifi-foru...m_id=145&thread=3178
Powerschaf
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Dez 2010, 17:56
Ok, da steht "LGs sollen kaum brummen". Muß mir den tatsächlich mal anschauen.

Sonst wirds ein Samsung oder Sony, denk ich - außer, es meint noch jemand was anderes?
Powerschaf
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 29. Dez 2010, 21:12
Und hier noch ein Test:
http://www.idealo.de...ucts/96780K4012.html

Der spricht wieder eher für Samsung. Muß mir das Heft mal besorgen bzw. den Test downloaden.
Tades75
Inventar
#33 erstellt: 29. Dez 2010, 21:14

Powerschaf schrieb:
Und hier noch ein Test:
http://www.idealo.de...ucts/96780K4012.html

Der spricht wieder eher für Samsung. Muß mir das Heft mal besorgen bzw. den Test downloaden.


Meinst Du die selbsternannte "Verbraucherbibel" Stiftung Warentest ?
Naja ...

Glaub' mir, deren Tests sind nicht ernstzunehmen. Die sollten besser weiter Shampoo und Friteusen usw. testen.


[Beitrag von Tades75 am 29. Dez 2010, 21:16 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#34 erstellt: 29. Dez 2010, 22:28

Powerschaf schrieb:
Und hier noch ein Test:........


Editiert, da am Thema vorbei

Gruss


[Beitrag von Teoha am 29. Dez 2010, 22:37 bearbeitet]
Ch3fk0ch88
Stammgast
#35 erstellt: 29. Dez 2010, 22:31
Der hat sich ja einen gekauft, ist aber unzufrieden und sucht nen ne alternative.
Find ich ok, ist halt viel geld was man ausgibt.
Obwohl ich schüttel die 2k€ mal eben aus der Hosentasche

Gruß^^
Teoha
Inventar
#36 erstellt: 29. Dez 2010, 22:37
Ok, hatte ich überlesen.

Dann nehme ich alles zurück und editiere...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TX-P42GW20
Markus_479 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  6 Beiträge
Panasonic TX-P42GW20
saint111 am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  2 Beiträge
Panasonic TX-P42GW20 Alternativen? Triple Tuner und PVR
The_BugZ am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  7 Beiträge
Ersatz für Panasonic TX-P42GW20?
xdok am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  8 Beiträge
TV-Kaufberatung: Panasonic P42GW20
mikewazowski am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  20 Beiträge
PANASONIC TX-55EXW604 - Alternativen
caradoc am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 08.12.2017  –  3 Beiträge
UE40C6000, LE40C750 oder TX-P42GW20?
Cosh77 am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  2 Beiträge
Panasonic TX-P42GW20 vs. Sony KDL-40EX505
LongDongLude am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  3 Beiträge
LG 42LE8500 oder Panasonic TX-P42GW20
chancenvergeber am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  3 Beiträge
Panasonic TX-P42GW20 vs Toshiba 40WL734G
xTr3Me am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.342 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedtimkon54
  • Gesamtzahl an Themen1.455.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.699.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen