22" LCD als Schlafzimmerfernseher gesucht (mit DVB-S?)

+A -A
Autor
Beitrag
Coyote_mfr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2011, 01:32
Hallo,

ich suche einen 22"-LCD als "Schlafzimmerfernseher".
Wichtig wäre:
- Zuverlässigkeit (der bisherige Toshiba ist nach nicht mal 3 Jahren kaputt gegangen) - und jedes mal nach Ende der Garantie ein neues Gerät kaufen kommt schon aus Gründen der Müllproduktion nicht in Frage
- brauchbare Bildqualität (wenn möglich keine Lichthöfe von wahnsinnig ungleichmäßiger Ausleuchtung - im Moment wäre ein Topfield DVB-S-Receiver über SCART der Zuspieler.
- brauchbare Tonqualität
- Er muß sich an die Wand hängen lassen - der Halter vom 19er Toshiba hängt da schon.

Schön wäre:
- integrierter DVB-S-Receiver, damit nur noch eine Ferbedienung da wäre
- Guter Verbrauch im Standby
- Nicht zu helles LED im Standby (der Toshiba hatte eine furchbar helle Blaue LED als Standbyanzeiger)
- DVB-S2 (weiß aber nicht ob DVB-S auf so einem kleinen Gerät schon gut genug ist)

Was völlig unwichtig ist:
- DVB-T- oder DVB-C-Tuner (aufgrund fehlender Empfangsmöglichkeit)
- Sky oder ähnliches Bezahlfernsehen

Eventuell wäre 26" auch noch annehmbar, falls es in der 22"-Region nichts annehmenbares gibt.

Aufgefallen sind mir bisher folgende Geräte:
- Panasonic TX-L22X20 weil ich bisher von Panasonic fast nur anständige Sachen gesehen habe
- Dyon Victory - hat einen DVB-S-Tuner... aber die Marke kenne ich gar nicht
- Lenco LED-2213 - auch mit DVB-S-Tuner bei der Marke kann ich das auch nicht so richtig einschätzen.
- TechniSat TechniVision 22ST - hat auch einen DVB-S-Tuner ist aber mit knapp 500 EUR ziemlich teuer aber 3 Jahre Garantie.
- Telestar LCD TV 22 S HD - auch mit DVB-S-Tuner - weiß aber nicht was ich von der Marke halten soll.

Danke schon mal.

Gruß
Dieter
Teoha
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2011, 11:35
Hi,

du wirst hier wenig Antworten erhlaten, befürchte ich.

In der Grössenklasse gibt es nur zwei Kategorien:
Schrott und Luxus

Beides mit ganz schlechten PL-Verhältniss....für das Geld bekommt man schon brauchbare 32"-Geräte.

Über Bildqualität/Lichthöfe,....bei 22" zu reden ist ohnehin banal, das sieht keiner aus 2 m Abstand.
Da kannst du auch analog zuspielen.

Ton ist bei jedem Gerät dieser Mäusekinoklasse katastrophal.

Von Dyon und Lenco würde ich die Finger lassen, evtl. noch der SEG Zürich, Malaga oder Barcelona.

Technisat und Telestar sind baugleich im ähnlichen Gehäuse. Aber preislich jenseits der Vernunft.

Gruss
Coyote_mfr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jan 2011, 15:02

Teoha schrieb:
In der Grössenklasse gibt es nur zwei Kategorien:
Schrott und Luxus

Beides mit ganz schlechten PL-Verhältniss....für das Geld bekommt man schon brauchbare 32"-Geräte.


Würde es denn besser wenn ich die Auswahl auf 26" erweitern würde?
Zählt der Panasonic TX-L22X20 mit knapp 300 EUR auch schon zu "Luxus"? Oder was wäre vom Sharp Aquos LC-26SH7E für ca. 270 zu halten?

Wenn man davon ausgeht, daß ein passabler 32"er für ~400 EUR zu haben ist (?), dürfte ein passabler 22"er mit demselben Preis-Leistungs-verhältnis bis zu 275 EUR kosten...


Technisat und Telestar sind baugleich im ähnlichen Gehäuse. Aber preislich jenseits der Vernunft.


Der Unterschied zwischen Telestar und Technisat sind dann wohl nur noch 1 Jahr Garantie... und 100 EUR...
Aber du hast schon recht - 400 EUR für einen 22"-Fernseher zu bezahlen ist schon krass... habe gesehen für 415 EUR gibt's nen 32"-Fernseher mit DVB-S/S2-Tuner (Samsung LE32C579).
Teoha
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2011, 15:10

Zählt der Panasonic TX-L22X20 mit knapp 300 EUR auch schon zu "Luxus"?


imho ja.


Wenn man davon ausgeht, daß ein passabler 32"er für ~400 EUR zu haben ist (?),


Passabel wäre schon der Sony 32BX300, den gibt es aktuell für 300,- frei Haus von amazon.uk.

http://www.amazon.co...TF8&m=A3P5ROKL5A1OLE

Zwar kein DVB-S, dafür aber ein echter "Fernseher" und kein aufmotzer PC-Monitor.


dürfte ein passabler 22"er mit demselben Preis-Leistungs-verhältnis bis zu 275 EUR kosten...


Leider nur schöngerechnet. Du musst, wenn überhaupt, die Fläche vergleichen, nicht die Diagonale.
Coyote_mfr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Jan 2011, 17:09
Naja einen Fernseher bei Amazon-UK kaufen könnte wieder Garantieprobleme nach sich ziehen...
und hier in D kostet er ja mind 350 EUR (was immer noch nicht viel ist).

Bin jetzt auf einen LG 22LD320 gestoßen (ab 200 EUR)... ist LG bei LCDs was brauchbares?
Teoha
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2011, 17:21
Hi,

nein, Sony bietet für die TVs europaweit eine einheitliche Garantie an, egal wo das Gerät gekauft wurde.

Man sollte aber beachten, dass man auf sein "deutsches" Widerrufsrecht mehr oder minder verzichtet, denn der Rückversand müsste vom Kunden gezahlt werden und das wird teuer.

Ansonsten problemlos dort kaufbar.

Ja, LG ist bei LCDs brauchbar.

Gruss

PS:

Ich würde auch durchaus sowas fürs SZ nehmen:

http://www.aldi.medion.com/md20282/nord/?refPage=medionbanner

3 Jahre Garantie und schmutzige DVDs spielt der auch noch ab....


[Beitrag von Teoha am 27. Jan 2011, 17:27 bearbeitet]
anon123
Inventar
#7 erstellt: 27. Jan 2011, 17:32
Bei dem Amazon.uk-Angebot steht nichts von "frei Haus" nach Deutschland. Noch nicht einmal davon, dass das Gerät von Amazon.uk überhaupt nach Deutschland geliefert wird.
Teoha
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2011, 18:56
Hi,

von "frei Haus" (Bedeutet kostenlose Lieferung, für die es nicht wissen) hat auch keiner behauptet......

Und, amazon liefert. Wer das Gegenteil behauptet, hat leider keine Ahnung.

Wenn man es spassehalber im Warenkorg bis zur bestellung durchspielt, kommen Lieferkosten noch dazu.
Trotzdem ergibt der schwache Pfund-Kurs einen Betrag von um die 300,- Euro.

Gruss
anon123
Inventar
#9 erstellt: 27. Jan 2011, 19:05
Moin,


von "frei Haus" (Bedeutet kostenlose Lieferung, für die es nicht wissen) hat auch keiner behauptet......



Passabel wäre schon der Sony 32BX300, den gibt es aktuell für 300,- frei Haus von amazon.uk.



Und, amazon liefert. Wer das Gegenteil behauptet, hat leider keine Ahnung.


OK. Das stimmt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Schlafzimmerfernseher
Grinsekatze00 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  3 Beiträge
Schlafzimmerfernseher ~42" bis 500?
The_Nemesis am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  4 Beiträge
22 Zoll LCD-/LED-Fernseher gesucht
mittelhessen am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  29 Beiträge
Suche 19"-22" LCD mit DVB-S
der_robin am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  2 Beiträge
Schlafzimmerfernseher bis 500 Euro
Ralf50000 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  2 Beiträge
22" mit dvb-t
SonyFriend am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  2 Beiträge
LCD TV - 22" DVB-C
guido.m am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  6 Beiträge
preiswerter LCD (bis 22") gesucht
Buzzdee am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  2 Beiträge
Guter günstiger 22 Zoll LCD gesucht.
sideboy am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  5 Beiträge
kleiner LCD gesucht zwischen 22 und 26"
magiccat am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedtrytofly
  • Gesamtzahl an Themen1.412.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.378

Hersteller in diesem Thread Widget schließen