Toshiba vs Samsung

+A -A
Autor
Beitrag
XenoN1744
Stammgast
#1 erstellt: 02. Aug 2011, 11:08
Hallo Leute

Ich suche einen 46 Zoll Fernseher bis 900 Euro und habe mir diese beiden Geräte herausgesucht.
Toshiba
Samsung

Jetzt meine Fragen:
Taugen die genannten Geräte was?
Welches würdet ihr bevorzugen?
Wie sieht es bei dem Samsung mit TV-Empfang aus? Sind DVB-T/C/S2, CI+ zukunftssicher? Der Toshiba gibt hier ja DVB-T/-C/-S/-S2, CI+ an!! Ich empfange über DVB-C.

Sind die Geräte auch für Wand bzw TV-Schrank-Montage geeignet?TV-Rack
Der Lochabstand VESA 400X400 ist bei beiden schonmal gegeben (das Rack kann bis 63cm Lochabstand aufnehmen).
ABER: Ich sehe auf den Bildern der Rückseite auf Amazon keine Möglichkeit um Schrauben zu befestigen...Sind diese dünnen Geräte überhaupt zu einer Wandmontage in der Lage?

Danke schonmal
LG
XenoN
XenoN1744
Stammgast
#2 erstellt: 03. Aug 2011, 12:40
push

kann niemand was zu den Geräten sagen`???
bel3a
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2011, 13:01

XenoN1744 schrieb:
push
kann niemand was zu den Geräten sagen`???

Beides Edge-LED - Finger weg!
XenoN1744
Stammgast
#4 erstellt: 03. Aug 2011, 13:20
Oh Danke damit ist mir geholfen...

ne mal ehrlich..was ist Edge LED und warum ist das schlecht?

Beim Samsung steht LED-Hintergrundbeleuchtung..von EDGE kann ich da nichts finden...

Und welche Alternative bis 1000 Euro würdest du/ihr empfehlen?

Danke
LG
XenoN


[Beitrag von XenoN1744 am 03. Aug 2011, 13:24 bearbeitet]
DerProfi
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2011, 13:21
Hi!

Wie mein Vorredner schreibt sind beides Edge-LED, somit solltest Du dich vorab über die Nachteile der Technik informieren.

Ansonsten würde ich den Samsung nehmen, zukunftsicher von der Anschlussvielfalt sind beide Geräte.

Hier die Samsung HP mit den technischen Daten und der Info zur Wandmontage

Zwecks Preisvergleich solltest Du hier nachsehen.

Viele Grüße


[Beitrag von DerProfi am 03. Aug 2011, 13:21 bearbeitet]
XenoN1744
Stammgast
#6 erstellt: 03. Aug 2011, 13:36
OK ich habe mich jetzt schlau gemacht was genau EDGE bedeutet.....aber auf der Smsung Page konnte ich uzu genanntem Modell nur das hier finden...."􀄁acklight-Technologie: LEDHintergrundbeleuchtung" ..beim Toshiba steht auf der Herstellerseite EDGE da aber beim Samsung finde ich da nichts...

Würdet ihr mir jetzt von dem Kauf abraten wenn es ein EDGE Panel ist?

Was könnte man in der Preisklasse noch empfehlen? Ich kenne mich da nicht so aus....aber dachte dank der vielen guten Bewertungen, dass der Samsung ein guter TV ist....

lg
XenoN
DerProfi
Stammgast
#7 erstellt: 03. Aug 2011, 13:46
Es spricht nicht´s gegen den Samsung, schau dir das Gerät doch mal Live in einem Eletronikmarkt an und entscheide dann ob dir das Gerät zusagt.

Gruß
XenoN1744
Stammgast
#8 erstellt: 03. Aug 2011, 14:03
Nungut dann werde ich mir die Geräte demnächst mal im Elektronik-Geschäft ansehen.

Baut Samsung eigentlich überhaupt keine FULL-LED Displays? ich konnte beim stöbern nicht wirklich viel finden...

meint ihr das dieser hier nochmal ine deutliche verbesserung darstellt und sich der Aufpreis lohnt? 3D werde ich erstmal nicht nutzen, da mein DENEN AVR kein HDMI 1.4 unterstützt
Samsung besser???
DerProfi
Stammgast
#9 erstellt: 03. Aug 2011, 14:25
Den Aufpreis für 3D kannst Du dir sparen, wenn du es sowieso nicht nutzt.

Full-LED Geräte gibt es erst in sehr wenige, hier wird es in den nächsten Monaten mehr Auswahl geben z. B. bietet LG demnächst neue Full-LED Geräte an.
Bei diesen Displayversionen wirst Du aber kaum mit 1.000Euro an einen TV kommen.

Gruß
Jaypeekay
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Aug 2011, 00:53
Ich habe letzt irgendwo gelesen das die meisten Hersteller auch in Zukunft eher nicht auf Direct LED setzen werden weil es schlicht aufwändiger und somit auch teurer ist und die Vorteile den meisten Kunden eher schlecht nahe gebracht werden können.

Ich habe seit einer Woche den UE40D6510 von Samsung, ebenfalls ein Edge LED Gerät. Der Schwarzwert des Gerätes ist meiner Meinung nach phänomenal, ein ganz leichtes Clouding bei sehr hoch aufgedrehter Panelhelligkeit in Verbindung mit einem abgedunkeltem Raum ist natürlich zu vernehmen aber ich glaube jetzt auch nicht unbedingt das ich mehrere hundert Euro ausgegeben hätte um dieses, in meinem Falle minimale, Problem zu umgehen.

Aktuell sind 9 von 10 LED-TV Geräten Edge LED TVs, allesamt haben sie ein Cloudingproblem das sich mal stärker und mal weniger stark bemerkbar macht. Ich denke aber auch bei Direct LED wird es wieder irgendwelche Probleme geben, irgendwas ist doch schließlich immer...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Samsung TV (DVB-S/DVB-S2)
Bubchik am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  2 Beiträge
TV mit DVB-T DVB-C richtig?
rasenderwurm am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  2 Beiträge
Ci+ Modul als Nachrüst DVB-S2?
Neuling.2010 am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  6 Beiträge
DVB-C
marco.marsella am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  2 Beiträge
DVB-C und CI
winfried764 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  3 Beiträge
LCD-TV mit DVB-C-Tuner?
am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  3 Beiträge
Fernseher mit HD DVB-C
lothar1958 am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  9 Beiträge
Suche 46er LCD mit DVB-C und DVB-S2
raimuell am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  9 Beiträge
TV mit DVB-C und CI
capablanca1 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Benötige Kaufentscheidung für LCD Samsung vs. Toshiba
joerg.ind am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.145 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedCoupon92123
  • Gesamtzahl an Themen1.496.760
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.457.029

Hersteller in diesem Thread Widget schließen