Sony KDL46HX855 oder Samsung UE46ES8090 ?

+A -A
Autor
Beitrag
markarl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mai 2012, 11:31
Hallo

Ich kann mich nicht entscheiden. Vielleicht könnt Ihr die Entscheidung abnehmen.

Folgende 46" Zoll Fernseher stehen zur Auswahl:
1. Sony KDL 46HX855
2. Samsung UE 46es8090

Ich gucke nur HD-Sender über Satelit und BluRay`s. Will jetzt auch 3D Filme gucken.
Für einen größeren Fernseher habe ich kein Platz. Es muss ein 46" Zoll werden.

Wie ist eure Erfahrung bzw. was sagt Ihr dazu?

Martin
Andre27
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Mai 2012, 13:43
hi,

vor gleicher Entscheidung stehe ich auch.
Der Panasonic Edge LED-LCD TX-L46ETW 50 steht da auch noch zur Auswahl.

Allerdings habe ich Unitymedia mit HD Option.

Den Samsung würde ich für 1640 Euro bekommen.

Für Entscheidungshilfen wäre ich ebenfalls dankbar.


[Beitrag von Andre27 am 29. Mai 2012, 13:43 bearbeitet]
markarl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mai 2012, 14:52
Das Problem habe ich auch. Bis jetzt hatte ich immer ein Sony gehabt. (bin und war zufrieden)
Jetzt wollte ich auf 3D umsteigen. Samsung im 3D Betrieb habe ich gesehen. Sony leider nicht. (Saturn keine Brille verfügbar... schade)

Der Sony würde 1699 kosten.

Was mir bis jetzt bei Samsung nicht gefallen hat, dass die Farben so künstlich wirken. Bei Sony sehen die zimlich natürlich aus.

Währe für Hilfe dankbar .....
-Robin-
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2012, 18:39
Hallo Zusammen,

Evtl. kann ich ja helfen.
Hab den Panasonic, den Samsung und einen Sony KDL46HX805 gesehen.

Mir sind ebenfalls die unnatürlichen Farben des Samsungs aufgefallen!
Vor allem beim Fußball find ich das ganze ätzend. Je nach Perspektive wurde aus dem Rasen eine ekelhafte neongrüne Fläche.

Absolutes No-Go für mich, da ich gerne die kommende EM mit ein Paar Kumpels zusammen schauen wollte.

Somit blieben nur noch Panasonic und der Sony übrig.

Beide Geräte sind der absolute knaller.
Das erzeugte Bild ist eine wucht. Nebenbei erwähnt. es waren die einzigen Fernseher (neben dem Sony NX715), die mich dazu gebracht haben stehen zu bleiben. bei vielen anderen Geräten wollte ich so schnell wie möglich wieder weg.

Einziger Grund warum ich mich für den Sony entschieden hab war der Preis (im 3D konnte ich die beiden leider nicht vergleichen, evtl. wäre da wieder was intressantes bei rausgekommen).
<1000€ für den Sony oder knappe 1600 Flocken für den Panasonic. Damit war das Rennen ganz klar entschieden.

Richtig falsch machen, kann man mit keinem der beiden Geräte!
Beide liefern ein hervorragendes Bild.
Allerdings soll laut diversen anderen Aussagen die 3D Qualität bei Sony momentan mit einer der Besten sein. Aber wie schon erwähnt, ich hab es nicht getestet.

Bei meinen Vergleichen war mir der Klang relativ schnuppe, da ich das Gerät eh an meiner Musikanlage betreiben wollte.
Andre27
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Mai 2012, 07:46
was ist mit Clouding und mit den laufenden Balken-Problemen?
habe da auch schon Einiges gelesen..
markarl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Jun 2012, 06:00
Kann mich immer noch nicht entscheiden ........ Habe mir den Sony und Samsung angequckt.

Was sagt Ihr dazu ??????
markarl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jun 2012, 06:20
Wenn ich nach der Optik gehen würde, dann würde ich Sony nehmen. Von der Verarbeitung sieht er besser aus. Laut dem Test Heimkino 6/7 2012 tut sich nicht viel zwischen den beiden Geräten. (Test in 55" Größe)

Samsung kann mehr Formate abspielen und mehr spielereien als der Sony.

Was meint Ihr dazu ????
-Robin-
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2012, 12:28

Andre27 schrieb:
was ist mit Clouding und mit den laufenden Balken-Problemen?
habe da auch schon Einiges gelesen..


Also Probleme von wegen Clouding kann ich bei meinem Sony nicht feststellen.
Das Schwarz ist mMn eines der Besten, die ich im Bereich LCD/LED technik bisher sehen durfte.

Was meinst du mit "laufendem Balken"? Davon hab ich noch nichts gehört/gelesen.

Der Sony hat nur zwei Mankos, die ggf. Stören könnten.
1. Die Scheibe spiegelt unheimlich gut. Also wenn man beim fernseh gucken ein Fenster oder ne Lampe hinter sich hat kann das ziemlich nervig werden.
2. Das Einschalten des Fernsehers dauert relativ lange. Es ist zwar nicht so, als das man 10min warten aber ehe man umschalten kann, vergehen gefühlte 30 sec. Aber diesbezüglich hat Sony im Menü eine Art "Bereitschaftsmodus" eingebaut, im Standby frisst der Fernseher mehr Strom, soll aber dann schneller mit allem fertig sein... das hab ich bisher noch nicht ausprobiert.


Wegen dem Vergleich Sony <--> Samsung würde ich einfach mal zum Händler gehen und live vergleiche ziehen. Evtl. auch mal nen USB Stick mit diversen Bildern und Filmen mitnehmen.


[Beitrag von -Robin- am 05. Jun 2012, 12:29 bearbeitet]
abal
Neuling
#9 erstellt: 07. Jun 2012, 23:01
Nimm den Samsung!!! Ich habe den Fernsehn seit fast & Wochen und bin Positive überrascht: Warum?:
1. Top 2D,HD & 3D Bild
2. Zukunftsfähiger! Das heißt, dass er später von einem Dual Core Prozessor auf einem Quad Core geupgradet kann. Und er besitzt die neueste Sprach und Bewegungssteuerung. Mit den richtigen Einstellungen funktioniert es Perfekt.
3.Der Fuß sieht Bombe aus und man merkt den Rahmen gar nicht, wenn der Fernsehn im betrieb ist.
-Robin-
Inventar
#10 erstellt: 08. Jun 2012, 16:45

abal schrieb:

2. Zukunftsfähiger! Das heißt, dass er später von einem Dual Core Prozessor auf einem Quad Core geupgradet kann. Und er besitzt die neueste Sprach und Bewegungssteuerung. Mit den richtigen Einstellungen funktioniert es Perfekt.


wie soll das denn bitte gehen?
Willst du für so eine Kleinigkeit den Fernseher zum Händler geben


Deine anderen beiden Punkte sind Geschmackssache.
Da sollte sich jeder sein eigenes Bild vor Ort machen
lecram123
Neuling
#11 erstellt: 13. Jun 2012, 16:58
Servus Leute,
Ich stehe (stand) vor dem gleichen Problem und habe mich mitlerweile auf den Sony KDL-46HX855 festgelegt.
Allerdings fehlt mir vor dem Kauf des Gerätes noch eine letzte info die mir wohl niemand geben kann ....

Der Sony wird nicht im 90° Winkel aufgebaut, sondern hat eine Neigung.
Sony wird sich ja wohl irgend etwas dabei gedacht haben, da diese Art der Aufstellung für die meisten Geräte ja eher ein nachtel wäre.

Ich würde mir den Sony gerne an die Wand montiern und muss daher wissen ob das dann zu Problemen führt...

Danke für eure Hilfe
markarl
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Jun 2012, 19:40
Kannst an die Wand hängen. Ich werde mir in den nächsten Tagen auch den Sony holen.( 1599 Euro)
Geht es noch günstiger ???
Der Verkäufer wollte mir den Samsung 46ES8090 für 1899 incl einen Samsung Galaxy Tab 2 7 Zoll verkaufen. Der Sony sieht von der Optik edler aus als der Samsung. Das Bild ist an beiden Geräten grade in HD sehr gut.
engroda
Neuling
#13 erstellt: 13. Jun 2012, 22:04
Ich habe meinen Samsung ES8090 heute zurückgebracht und mir den Sony HX855 geholt! Der andere Winkel stört nicht im Gegenteil ich finde es durchaus gut, muss dazu sagen ich habe die 40" Version der Geräte Clouding habe ich sogut wie garnicht und Banding komplett nicht, beim Samsung hatte ich beides sehr extrem!!! Ich kann den Sony nur empfehlen ein klasse TV!
markarl
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Jun 2012, 18:47

engroda schrieb:
Ich habe meinen Samsung ES8090 heute zurückgebracht und mir den Sony HX855 geholt! Der andere Winkel stört nicht im Gegenteil ich finde es durchaus gut, muss dazu sagen ich habe die 40" Version der Geräte Clouding habe ich sogut wie garnicht und Banding komplett nicht, beim Samsung hatte ich beides sehr extrem!!! Ich kann den Sony nur empfehlen ein klasse TV!


Ich war auch am schwanken, aber jetzt hole ich mir den Sony aber in 46 Zoll.
scsa6666
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Jun 2012, 20:07
was spricht denn dafür 500€ mehr für den HX855 gegenüber den HX755 auszuegeben, die Unterschiede sind wenn ich das richtig sehe

Bewegungsoptimierung Motionflow XR 800 Hz/Motionflow XR 400 Hz

Bildprozessor X-Reality PRO™/X-Reality™

Verdunkelungsart Lokale Verdunkelung/Frame Dimming

bzwwas bewirken die Unterschieder dass sie den höheren Preis rechtfertigen?
RaZoRlulZ
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Jun 2012, 09:34
Bin auch am überlegen den 46" 855 zu kaufen allerdings wollte ich noch fragen wie denn das Bild des eingebauten Sat Tuners so im Vergleich zum Samsung 7090/8090 so ist falls das schon jemand ausprobieren konnte.
Will zwar eigentlich Passives 3D aber da gibts ja leider nix vergleichbares zu Samsung/Sony.
-Robin-
Inventar
#17 erstellt: 21. Jun 2012, 09:47
Die Neigung von 6° soll die Reflexionen auf dem Bildschirm minimieren und gleichzeitig für eine bessere Farbwiedergabe sorgen.
Die entsteht ja nur durch den Ständer. Wenn du den Fernseher an die Wand hängst, ist dieser ja weg, sodass du da keine Probleme haben solltest.

Das Motionflow XR 800 bedeutet im vergleich zum Motionflow 400 "nur", dass die doppelte Anzahl an Bildern in der gleichen Zeit dargestellt wird.
Dadurch sollen Bewegungen noch besser und flüssiger dargestellt werden.
Der Bildprozesor X-Reality Pro ist, wie der Name schon sagt, die bessere Ausführung. Dadurch wird das hochscalieren der Bilder noch weiter verbessert. Besseres Bild ist die Folge.

Soweit ich weiß, haben die beiden die gleiche hintergrundbeleuchtung (sprich, LED's im Rahmen die lokal gedimmt werden) dadurch erzeugen die ein deutlich besseres Schwarz als die meisten anderen LED und LCD fernseher!

Ob die Unterschiede nun 500 Flocken wert sind oder nicht, muss jeder für sich selber entscheiden. Da hilft nur der Weg zum Händler, wo man vorort einfach mal ein bisschen fernsehgucken muss.
Hardrock82
Inventar
#18 erstellt: 23. Jun 2012, 13:37
Sony HX855:
Vorteil bessere 24p Darstellung
Samsung ES8090:
Vorteil kann auch MKV Datein abspielen

Alternative:
Panasonic STW50:
Vorteil besserer Schwarzwert


Das Motionflow XR 800 bedeutet im vergleich zum Motionflow 400 "nur",
dass die doppelte Anzahl an Bildern in der gleichen Zeit dargestellt wird.


Auch nur wieder Marketing blabla..
mehr als 200Hz können die Kisten auch nicht.


[Beitrag von Hardrock82 am 23. Jun 2012, 13:38 bearbeitet]
-Robin-
Inventar
#19 erstellt: 23. Jun 2012, 13:56

Hardrock82 schrieb:



Das Motionflow XR 800 bedeutet im vergleich zum Motionflow 400 "nur",
dass die doppelte Anzahl an Bildern in der gleichen Zeit dargestellt wird.


Auch nur wieder Marketing blabla..
mehr als 200Hz können die Kisten auch nicht.



Und dann kommt noch hinzu... merkt man es überhaupt? Wird das Bild dadurch wirklich besser? Oder sind die Hinzugerechneten Bilder auch nur Murks!?
Hardrock82
Inventar
#20 erstellt: 23. Jun 2012, 15:25

-Robin- schrieb:

Und dann kommt noch hinzu... merkt man es überhaupt? Wird das Bild dadurch wirklich besser? Oder sind die Hinzugerechneten Bilder auch nur Murks!?


Die Unterschiede sollen laut HDTvtest.co.uk nur minimal sein.
Ob ES8090 oder HX855 beide haben bei HDTV sehr gut abgeschnitten.
Weder Schwarzwert 0,04cd/m² (kann sich nicht mehr verbessern)
noch Inputlag (im Vergleich zu 2008) haben sich verbessert.
Einen Unterschied zwischen 100 und 200Hz
sieht man viel eher als zwischen 50 und 100Hz.

Die meisten Leute stellen die scheisse eh ab,
aber das haben die Technik Gurus bei den TV Herstellern
scheinbar noch nicht gescheckt.
Den wer hat schon Bock auf Soap Effekt und Artefakte.

Plasmas sind zwar eine Alternative aber auch da ist nicht alles Gold was glänzt jetzt soll ja OLED die Zukunft sein, naja mal abwarten.
lecram123
Neuling
#21 erstellt: 28. Jun 2012, 09:00
Hey Leute

Ich werde mir diese Woche meinen 46hx855 kaufen.
Hab dem Verkäufer im Saturn noch 2 Brillen für 120euro aus den Rippen geleiert.. ..

Habe aber noch ne Frage an euch.
Die haben mir eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre angeboten..
Kostet 250 Euro...
Lohnt sich Sowas...?
Das wird mein erster Sony und ich weiss nicht ob ich Sowas anschließen Soll.
Was meint ihr....?
markarl
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Jul 2012, 15:53

lecram123 schrieb:
Hey Leute

Ich werde mir diese Woche meinen 46hx855 kaufen.
Hab dem Verkäufer im Saturn noch 2 Brillen für 120euro aus den Rippen geleiert.. ..

Habe aber noch ne Frage an euch.
Die haben mir eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre angeboten..
Kostet 250 Euro...
Lohnt sich Sowas...?
Das wird mein erster Sony und ich weiss nicht ob ich Sowas anschließen Soll.
Was meint ihr....?


Ich würde die Garantie nicht kaufen. Aktuell kannst Du bei diesen Model und anderen über Mehrwert dich registrieren und Du kriegst ein Jahr zusätzlich dazu. (also 3 Jahre) Ein Aufkleber ist an der Kartonage. Habe auch einen 46HX855 vor drei Wochen gekauft und registriert. PERFEKT !!!!! Habe 1499 Euro bezahlt bei Saturn ohne Brille.

Nach kurzer Zeit ist der Fernseher auch alt. Nach drei Jahren kannst Du neuen kaufen


[Beitrag von markarl am 01. Jul 2012, 15:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Bravia KDL46HX855 vs. Samsung UE46ES7090
ruecken am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  6 Beiträge
Panasonic 50VT50 oder Samsung UE46ES8090
XDK am 11.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  9 Beiträge
Samsung UE46ES8090 Empfehlung
Tupac am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  3 Beiträge
Panasonic TX-L47WT50E oder Samsung UE46ES8090
Tupac am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  9 Beiträge
Samsung UE46ES7090 oder UE46ES8090 welchen kaufen
Blade30j am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  3 Beiträge
LG 47LM960V oder doch Samsung ue46ES8090
Resikk am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  6 Beiträge
Unterschied Bildqualität Samsung UE46ES6300 und UE46ES8090
sportler304 am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  3 Beiträge
Samsung UE46ES8090 versus Panasonic TX-P50VT50
pokermants am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  3 Beiträge
Panasonic oder Sony
KAMOV am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  2 Beiträge
SSP - spezielle Fragen
SvenSch am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  95 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFREW1
  • Gesamtzahl an Themen1.463.258
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.047

Hersteller in diesem Thread Widget schließen