Alternative zu ausverkauftem LG 55LM620S?

+A -A
Autor
Beitrag
Kungfufighter
Neuling
#1 erstellt: 13. Aug 2012, 17:57
Hallo Forengemeinde,

Kurz zur Vorgeschichte und dem Drumrum:
Neue Wohnung, größeres Wohnzimmer, deswegen brauche ich einen größeren TV. Bei MM gab es ja letztens eine Rabattaktion, dadurch wurde ich auf den LG 55LM620S aufmerksam. Der hat eigentlich alles worauf ich so wert lege, Preis/Leistung war super, leider mittlerweile nicht mehr lieferbar.
Drum steh ich jetzt wieder bei null und hab keine Ahnung was da noch so auf dem Markt ist.

Was der TV können sollte:
- DVB-C Receiver
- Guter Mediaplayer, ich schaue viele Serien mit Untertiteln, bisher avi oder mp4, der Player der PS3 kann leider nicht so viele Formate und vor allem nicht bei allen Formaten Untertitel einbinden
- gutes Bild bei schnellen Bewegungen ("schmierender Ball" beim Fußball)
- Software ohne Kinderkrankheiten
- geringer Input-Lag, da er auch viel zum Zocken benutzt wird.

Nice to have:
- 3D, aber wenn dann mit Polarisationstechnologie, wegen den günstigeren und leichteren Brillen. Bin eh schon Brillenträger, deswegen finde ich die schweren aktiven Brillen nicht so toll. Wobei ich nicht weiß, ob 3D bei der Entfernung von 4-5m überhaupt noch Sinn macht.

Jetzt noch euer Fragebogen, falls doch noch Fragen von euch offen sind, immer her damit.



1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

Toshiba 32 AV 500
Für die alte Wohnung ausreichend, für die neue Wohnung zu klein.


2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen

20% normales TV-Programm über digitalen Kabelanschluß (vor allem Motorsport oder Fußball)
30% Spiele
30% Serien (bisher avi bzw mp4 mit srt-Untertiteln)
20% Bluray
Spiele, Serien und Bluray über PS3 abgespielt


3. Der Sitzabstand zum Fernseher

4-5m
Deswegen brauche ich wohl mindestens einen 47'' TV, der 55'' von LG wäre ideal gewesen.


4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

Mindestens 47'', gerne größer.


5. Wieviel man ausgeben möchte

Mein Limit waren ursprünglich um die 1000€, aber damit werde ich nichts finden. Also setze ich mir jetzt 1300-1500€ als Limit. Für ehrliche Einschätzungen dazu bin ich natürlich auch dankbar.


6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)

Nein, PS3-Konsole ist mein wichtigstes Tool für den TV.


7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

Ja, siehe oben.


8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?

Eher abgedunkelt. TV steht vor großem Balkonfenster mit Abendsonne. Das Fenster kann durch außen angebrachte Jalousie verdunkelt werden, ganz dunkel ist's aber erst nachts. Allerdings hat der TV die Sonne nur im Rücken.


9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat

LED aufgrund geringem Energieverbrauch, der TV läuft doch recht oft.
Bisher war der LG 55LM620S mein Favorit aufgrund Preis-Leistungsverhältnis durch ein Angebot bei MM. Allerdings ist dieses Modell nicht mehr lieferbar, drum brauch ich eine Alternative mit ähnlichen Funktionen.


Wie man wahrscheinlich merkt bin ich kein Experte auf dem Gebiet, deswegen berichtigt mich ruhig wenn ich irgendwo Schmarrn geschrieben habe.
1 Frage zum Schluß noch, ich hab ab und zu gelesen, dass 3D-Geräte meistens ein qualitativ besseres Bild haben als normale 2D-Fernseher, weil da angeblich die besseren Komponenten verbaut sind. Kann man das als groben Richtwert so sagen oder ist das einfach falsch?

Vielen Dank auf jeden Fall an alle für eure Tipps und die Mühe.

Grüße,
Stefan
Test3
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Aug 2012, 10:21
Hallo,

geht mir genau so wie dir.
Hast du schon eine Alternative gefunden?
Was hälst du vom Sharp LC-60LE635E? Hat leider kein Smart Tv und kein 3 D was mich ziemlich stört.

Also deine Anforderungen stimmen so ziemlich mit deinen überein.

Das der 55LM620s bei Amazon fü 1299 verfügbar ist weißt du oder?
Mir ist er aber zu teuer. Möchte so Max 1100€ ausgeben!
Kungfufighter
Neuling
#3 erstellt: 21. Aug 2012, 16:31
Nein, ich hab leider immer noch keine Alternative gefunden. Damals als ich den Post geschrieben hatte, war das Gerät bei Amazon auch noch knapp 100€ teurer als jetzt, danke für den Tipp.
Sogar bei MediaMarkt ist das Gerät jetzt wieder zu haben, dadurch weiß ich immerhin, dass die mich hingehalten und auf gut Deutsch gesagt verarscht haben. Aber gut, den Laden werd ich in Zukunft wieder meiden.

Ich hab jetzt aber bei mir in der Stadt einen kleinen Elektroladen gefunden, der super Bewertungen für Beratung und günstige Preise bekommen hat.
Falls sich hier keiner mehr meldet der einen guten Tipp für mich bzw uns hat, werd ich da die nächsten Tage mal vorbei schauen.
Ich kann ja dann berichten was die mir angeboten und empfohlen haben.

Der Sharp klingt auf den ersten Blick auch nicht schlecht, muß ich mir mal live anschauen. Vor allem wie der Stand ist, da ich ihn nicht an die Wand hängen kann. Das war auch das einzige Manko am LG, der eher wacklige Fuß.
Fehlendes 3D, naja, ich brauch's nicht unbedingt, aber das 3D vom LG fand ich cool, drum hab ich mich eigentlich schon drauf gefreut.
Von wegen Smart TV, auf Amazon klingt's schon so, als ob der das kann. Welche Funktionen fehlen dir denn bei dem Teil?
Test3
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Aug 2012, 05:58
Ich habe gestern auch mal bei unserem MM angerufen.
Der LG ist nur noch als Aussteller da und kostet immernoch 1349€
Der Sharp auch Nur Aussteller 1249€

Werde heute mal beide anschauen.

Also Laut HP von Sharp hat dieser kein Hbbtv werde mich aber selber mal davon überzeugen.
http://www.sharp.de/...t=LC60LE635E&cat=111

Naja, da ich den TV wieder ne lägere Zeit behalten will, sollte er schon so ziemlich alles drin haben. 3d, vorallem passives, reizt mich sehr.

Aktuell habe ich einen 52Zoll Toshiba und möchte auch nicht kleiner werden.

Aber umso mehr ich von LG lese, umso nachdenklocher stimmt mich dies (inputlag etc.). Die haben ja echt so ziemlich alles drin. Andere konzentrieren sich evtl. mehr auf die wesentlichen dinge.

Was haltest du von den Panasonic Plasmas?

Werde heute versuchen mir mal ein "Bild" zumachen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55LM620S oder LG 47LM640S
Robbyk2 am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  7 Beiträge
Samsung UE55ES6300 vs LG 55LM620S
dolf am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  3 Beiträge
55'': LG 55LM620S oder Philips 55PFL5507
der_templer am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  3 Beiträge
Alternative zu LG 32LH7000
Patrik1886 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  3 Beiträge
Alternative zu LG 32LH7000
Patrik1886 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  7 Beiträge
Alternative zu LG 50PQ6000
Bastler72 am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  2 Beiträge
Alternative zu LG 60LA8609
hsv4ever am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  4 Beiträge
LG 42LH5000 oder Alternative?
RAfko1 am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  7 Beiträge
LG Plasma oder Alternative
feeder6 am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  4 Beiträge
LG 42LE5300 zu empfehlen / Alternative ?
angryjack am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedboddru
  • Gesamtzahl an Themen1.496.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.709

Hersteller in diesem Thread Widget schließen