Bis 2000€ - 55"

+A -A
Autor
Beitrag
OlleF
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2012, 17:04
Hallo und !! Achtung viel Text ;-) !!
Meine alte HD-ready Kiste hat ausgedient. Wird Zeit für was neues.

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
-- alten 32" HD-ready Philips
2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen
-- 60% digital Kabel (meistens HD), 30% DVD/Bluray, 10% wird PC angeschlossen
3. Der Sitzabstand zum Fernseher
-- 3,80 m
4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
-- 55"
5. Wieviel man ausgeben möchte
-- max 2000€
6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
-- PC wurde bisher angeschlossen, für youtube oder laola.tv. Neuer TV könnte das übernehmen.
7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
-- auf alle Fälle
8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
-- 50:50
9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat
-- LCD. Bisher in engeren Auswahl: Sony 55" HX855 und Samsung UE55ES7090
10. Wie wichtig ist 3D
-- Sollte auf alle Fälle dabei sein, aber denke nicht, dass wir uns mehr als 1 Film pro Monat in 3D ansehen werden.

Konnte leider bisher beide TVs nur im Laden begutachten. Und da ich von den Einstellungen her mich nicht so gut auskenne, war das Optimieren der Einstellungen auch nicht wirklich perfekt. Generell gefällt mir der Sony vom Bild her aus den bereits bekannten Gründen (natürlicheres Bild) besser. Jedoch muss es doch möglich sein über die Einstellungen beim Samsung auch ein deutlich natürlicheres Bild hinzubekommen, oder?
Gesten / Sprachsteuerung ist für mich nur Spielerei als kein wirklicher Pluspunkt für den Samsung. Allerdings punktet er, weil der Browser Flashinhalte wiedergeben kann und mkv-Dateien abspielt. Und da laola.tv flashplayer nutzt, fände ich es schade nicht den TV direkt fürs streamen nutzen zu können, sondern wieder den Laptop anschließen zu müssen.
Der Sony hat allerdings die neuste Tuntertechnik mit an Bord. Bringt im Moment zwar noch rein garnichts, aber man wäre für die Zukunft gerüstet.
Eine Frage an dieser Stelle an 855-Besitzer wg. der Neigung: Wir würden bei einem gemütlichen TV-Abend mit den Köpfen auf Höhe des unteren TV-Rahmen liegen. Verändert das den Seheindruck durch die Neigung sichtbar?

Habt ihr noch Alternativen in der Preisklasse parat? Am besten das Bild vom Sony und Flashtauglich?


Anderes Thema noch BR-Player:
Ist der Sony 4k-Player eine gute Wahl? Was sind eure Lieblinge bis max. 200€? Würde evtl. wieder ein bischen zoggen wollen. Was haltet ihr von einer PS3 als BR-Playeralternative?

Letztes Thema Ambilight-Nachrüstung:
Hat jmd Erfahrung mit einer Ambilight-Nachrüstung? Rede nicht davon einfach LED-Stripes an die Rückwand zu kleben. Denke an eine komplette Ambilightnachrüstung wie bei Philips. Hier gibt es z.B. einen Bausatz dafür:
http://www.aurrora.d...ight-AurroLight.html
Über Erfahrungen zum Thema Ambilight-Nachrüstung wäre ich auch dankbar.


Hoffe war nicht zu viel Text. Danke für die Antworten und einen guten Rutsch ins Jahr 2013!


[Beitrag von OlleF am 31. Dez 2012, 17:10 bearbeitet]
Agba
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Dez 2012, 17:57
Mit dem 855 von sony bist du schon gut dabei, ich denke den werde ich auch nehmen.

Alternativ könnte ich dir noch den 55pfl7007 oder 8007 von philips anbieten, die haben ein ebenso tolles bild und auch die 3d darstellung ist spitze.
Malefiz69
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2013, 11:54
Bin auch gerade dran mir einen neuen TV zu holen.

Mein Budget ist dem Deinen ähnlich und ebenso die Größe

Schau Dir auch mal die LGs an (760 & 860) und auch den Samsung 7090

Beide haben bei mir einen guten Eindruck hinterlassen.

Die Philis haben sogar für mich das Bild gehabt, leider soll wohl die Software lahme sein.
Konnte das aber noch nicht prüfen, aber das wird die Tage nach geholt
Agba
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jan 2013, 15:28
Lg würde ich da raus lassen, aufgrund der input lags. Oder nicht? er schreib ja, das er zocken wollte.

den 4k player würde ich nicht umbedingt empfelen. Ist nur ne reine marketing sache. So sehe ich es jedenfals.

ps3 als alternative finde ich gut. Habe meine auch immer als BD player benutzt, allerdings solltest du nicht vergessen, das die alte noch über 300w verbraucht, dasher sollte man vieleicht abwägen.
Malefiz69
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jan 2013, 17:58
Soweit ich hier im Forum gelesen haben soll der hohe Input Lag nicht die 7er & 8er Serie betreffen da dort ein IPS Plus Panel verbaut ist. Lasse mich aber auch eines besseren belehren da ich es noch nicht testen konnte.

Falls es sich durch die ganze Palette der LG Panels zieht würde auch die Philis das Prob haben.

Somit müsste man auf die Samsung LCD zurück greifen
Agba
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jan 2013, 18:56
da hast du wohl recht... ich bin ebenfals nicht siecher wies mit den jetzigen lg serien aussieht?!
Wollte das nur erwähnen.
OlleF
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jan 2013, 23:23
Danke schonmal für die Antworten. Werde mir die Modelle mal anschauen.

Gezockt wird beim Kauf einer PS3 def. nicht exzessiv! Am WE mal ein bischen Fifa / PES oder COD. Das wars und danke für den Hinweis wg. des Stromverbrauchs. 300W ist schon sehr viel.

Kann einer noch was zu folgenden Punkten sagen:
- Samsung-Bildeinstellungen: kann man das Bild natürlicher einstellen?
- Ambilight-Nachrüstung: jmd. Erfahrung mit dem Bausatz (siehe Link erster Post) oder Alternativen?
- HX855: Wie ist das Bild, wenn man mit dem Kopf auf Höhe des unteren TV-Randes liegt bzgl der 6°Neigung?
- Eure BR-Playerempfehlung im Bereich bis 200€?
- Gibt es beim HX855 ein Browserupdate für Flashdarstellung bzw. ist sowas geplant?

Gruß und frohes Neues
Hardrock82
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2013, 23:25
Da bis zum 5.1 bei Panasonic noch die Cashback Aktion gilt,
werfe ich mal auch den Panasonic 55" VT50 Plasma in die Runde.


Schickes Design (inklu. Glasfront)
für einen Plasmas mit ca. 2,5cm dicke sehr schlank
Kaum Spiegelungen (Antireflexfilterfolie aufm Panel)
niedriger Inputlagwert
Mal abgesehen vom Linebleeding (je nach Gerät stärker ausgelegt), perfekte Panelausleuchtung
Top 3D Darstellung
sehr tiefer,detailierter Schwarzwert (Referenz)
kaum Phosphor Trails oder Plasma typisches Flimmern mehr

+/-
leichtes / starkes Nachleuchten = je nach Panel
(Panasonic tauscht aber bei eingebrannten statischen Bidinhalten die Panelle aus)

False Contouring Effekt bei 50 Hz (SD/HD-TV,Blurays), mit IFC > mittel = FC Bug fast weg
Netzteilsurren od.Lüftergeräusche (letztere nur VT50)
schlichtes Menü, aber nach Eingewöhnung seht innovativ
träge Browser Bediehnung (ist aber bei den meisten HDTVs heute)
LNN
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2013, 15:20
Ich schließe mich hier mal an, bin ebenfalls auf der Suche nach einem 50-55" Gerät in der gleichen Preisklasse.

Vorhin im MM hatten sie einen Samsung 55ES6990 für 1500 EUR im Angebot. Das Bild sah klasse aus, auch wenn es Samsung typisch relativ überzeichnet eingestellt war. Wenn man auf Schnickschnack wie Kamera, Skype etc. verzichten kann sicherlich ein gutes Angebot.

Den Sony 55HX855 hatten sie auch aufgebaut. Mir gefällt das Monolith-Design mit dem Soundfuß ziemlich gut, allerdings sieht der Sony insgesamt deutlich wuchtiger und größer als der Samsung aus. Dazu kam, dass aus irgendeinem Grund kein Vollbild lief, sondern an allen Seiten kleine schwarze Ränder vorhanden waren, wodurch der Rahmen dicker aussah als er es eigentlich war. Irgendwie merkwürdig, da alle TVs das gleiche Signal bekommen und der HX855 ja auch ein 16:9 TV ist...

Der Sony kostete dann aber auch gleich 1998, ein Aufpreis der gegenüber dem Samsung wohl nur bedingt zu rechtfertigen ist? Ein Auge hab ich auch auf den 55HX825 und den 755... Erscheinen mir nicht viel schlechter, aber deutlich günstiger (wobei es den 755 nicht im Monolith Design gibt).

Die Frage nach dem Neigungswinkel würde mich übrigens auch sehr interessieren, inwieweit dieser stört.

Auch die LGs sahen ganz gut aus... Echt schwierig sich zu entscheiden...

Ein Wort zum Stromverbrauch der PS3: die 300W sind zu hoch gegriffen, es kommt darauf an welches Modell man besitz. Die Slim/Superslim-Varianten verbrauchen < 100W. Auch die alte Fat kommt im BR-Betrieb auf < 200 W ( http://en.wikipedia....nd_power_consumption )
Agba
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jan 2013, 15:44
bezüglich der ps3 kann ich dir nicht ganz zustimmen. Du musst nähmlich bedenken, dass sich das Gehäuse und der Lüfter mit der zeit mit staub zusetzt. Vieleicht macht es nicht hundert watt mehr, aber so richtung 250 Watt ist realistisch
OlleF
Stammgast
#11 erstellt: 03. Jan 2013, 22:47
@Hardrock:
da ich erst Ende des Monats von der Firma eine extra Zuwendung bekomme, die für den TV-Kauf genutzt werden soll, fällt das mit der cash-back-aktion rauß außerdem läuft der Laptop sicher auch über den TV und die X-Box wird auch früher oder später kommen (früher wenn als BR-Player genutzt werden soll, später wenn nur zum Zoggen genutzt werden soll). Von daher tendiere ich eher zu einem LCD.

@LNN:
in den Läden werden rel. sicher bewusst andere Signale auf den TVs gezeigt und die TVs sehr verschieden eingestellt. Hängt wahrscheinlich davon ab, was gerade verkauft werden soll / muss. Jedenfalls ist das mein Eindruck.

Hab leider im Moment geschäftlich viel zu tuen, so dass ich mir bisher keine Alternativen ansehen konnte. Vorallem auf die Philips 55pfl7007 / 8007 bin ich gespannt, da ich somit auch gleich Ambilight dabei hätte. Wobei ich da auch den Ambilight-Bausatz ausprobieren würde, da die Vids im Internet vielversprechend aussehen.

Wenn Sony doch nur Flashinhalte im Browser wiedergeben könnte...


[Beitrag von OlleF am 03. Jan 2013, 22:50 bearbeitet]
Reiskocher83
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jan 2013, 00:10
Hi,

schreibt hier bitte mehr rein. Vater sucht auch einen 55-Zöller für um die zwei Riesen.

Wir sind eigentlich Samsung Freaks, haben aktuell einen LG (Mit Vatis geliebter Festplatte). Eigentlich will er irgendeinen von Samsung. Aber wie ich hier im Thread sehe, sind die anderen Hersteller ebenfalls sehr gut mit dabei. Eigentlich will der morgen bei Media Markt zugreifen. Aber seit diesem Forum kaufe ich nie mehr was 'einfach so'. Beratung ist das A und O um das beste für seine Moneten zu bekommen.

Also schreibt hier bitte fleisig weiter.

gruß
jan
Agba
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Jan 2013, 02:47
Um al kurz was zu Sasung loszuwerden:


realmike schrieb:
Bischen mehr ausgeben oder bei ca 47 Zoll bleiben. Bei ca 3 Meter ist der sowieso zu groß denk ich.
Im Markt sehen die immer klein aus, zu Hause wirkt so ein Teil ganz anders! Im Plasma Bereich eher was in der Größe.

Stand vor dem gleichen "Problem", hab mir sehr viele Geräte angeschaut und getestet. Finger weg von Samsung. Klingt hart, ist aber so. Nach ca 3 Jahren geben viele den Geist auf. Ca 10 Leute aus dem Bekanntenkreis hatten nur Probleme mit dem Zeug. Im Smartphone Bereich aber gut (hab selbst ein Galaxy) ;-)

Für mich wurde es dann ein "ETW5" von Panasonic. Die würd ich mir mal ansehen.
Ist Polarisationstechnik, von daher keine teuren, schweren Brillen. Sehr angenehm. Hab gestern Abend erst wieder Amazing Spiderman in 3D getestet. Top!!
Mitzieher kann der ohne ruckeln/schlieren ohne Probleme. Glaub der müsste 300Hz haben.

Hersteller:
http://www.panasonic...r/8883538/index.html

Test:
http://www.areadvd.de/hardware/2012/panasonic_tx-l47etw5.shtml

Bin absolut zufrieden mit dem Gerät, hab keine "Taschenlampen-Spots", Schwarzwert ist auch ok, aber der Sound ist, wie bei allen flachen Geräten nur solala. Also Heimkino einplanen ;-)

Im direkten Vergleich im Markt, wirken die Farben bei Pana nicht so toll, da sie natürlicher sind. Also bitte nicht direkt daneben mit einem Samsung vergleichen ;-)

Philips ist auch gut. Hat mein Nachbar und der bringt einen tollen Schwarzwert, da dort teils LED's abgeschaltet werden die nicht benötigt werden (oder so ähnlich), hat aber auch seine Nachteile, wie unterschiedliche Ausleuchtung bei Schriftzügen ect. Er würde ihn nicht mehr kaufen.
Zudem will Philips wohl aus dem TV Geschäft aussteigen, da es finanziell nicht so toll aussieht in der Sparte.

Den Sony kenn ich nicht näher.


Ich möchte Samsung nicht schlecht reden, aber nach meinem laienhaften verständniss und unzähligen stunden, die ich hier im Forum gelesen habe, würde ich dir davon abraten oder aber darauf hinweisen, das dein vater den TV BITTTE BITTE im netz kauft aufgrund des 14 tägigen Umtauschrechts. Ich schwörs dir tu dir den ganzen Müll mit Garantie, Reperatur, einschicken nicht an. Lieber bei Amazon kaufen und im Fall der Fälle umtauschen. Ich möchte dir daher zum einen diesen Thread nahelegen:

http://www.hifi-foru..._id=152&thread=10036

Es geht zwar u Philips, aber die gleiche situation gibts bei fast allen herstellern.
vieleicht bilden Loewe und Panasonic die einzige rühmliche ausnahme...




Und außerdem diesen, indem bereits tolle tvs gelistet sind.
http://www.hifi-foru..._id=116&thread=44179


Einmal

philips 55pfl7007 / 8007
Sony hx755 / HX855
Panasonic Vt50
Samsung 8090
Bass88
Inventar
#14 erstellt: 04. Jan 2013, 02:51
Also ich habe diesen hier und bin sehr zu frieden nur leider habe ich nicht warten können und fast 1800 bezahlt :sweat:


http://www.amazon.de...id=1357264240&sr=8-3

Wow habe ich jetzt gerade gesehen die FB ist ne überlegung wert

http://www.amazon.de...ref=pd_bxgy_ht_img_y

Ps.Der Service ist super von LG die sagen das sie sich inerhablb in 2tagen melden und machen das auch meist auch schon am ersten Tag, dann wird gesgat das es bestellt ist das Defekte Teil und das der Techniker sich auch in glaube 2-3 tagen gemeldet hat und das tuehen die auch immer musste nie länger warten

weist das weil einmal mein Motherboard kaputt ging vllt wegen dem scheiss unwetter was mal war vermute ich zumindest und einmal weil ich ein Update gemacht habe aber es bei mir verschlechterungen gab aber glaube eher das ich was falsch gemacht habe.

Weil man soll nach dem neuen Update werkseinstellungen machen und dann alles neu einstellen das habe ich nicht gemacht gehabt

aber wie gesagt Service Top und bei der Größe kommt ja immer der Techniker von Sony habe ich von nem Bekannten gehört das er sehr unzufrieden war Aber wie es ja immer so ist es kann nicht immer Super sein bei jedem

Mfg Sven
Agba
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Jan 2013, 02:56
du bringst es auf den Punkt, nur die fernbedinung würde ich nicht nehmen.

Sieht bei amazon, wenn die auf den tisch steht, wie ein Vibrator aus. Und damit sich das bei dir einprägt:
Sie sieht wie ein Vibrator aus

sorry
Bass88
Inventar
#16 erstellt: 04. Jan 2013, 03:03

Agba schrieb:
du bringst es auf den Punkt, nur die fernbedinung würde ich nicht nehmen.

Sieht bei amazon, wenn die auf den tisch steht, wie ein Vibrator aus. Und damit sich das bei dir einprägt:
Sie sieht wie ein Vibrator aus

sorry



Haha musste jetzt gerade noch mal gucken hast schon recht

aber man kann sie ja wenn Beusch kommt unterm Tisch oder Schublade packen

hast auch den LG?

mfg sven
Agba
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Jan 2013, 03:09
Ich hatte mir den tv schon oft angeguckt, wollte aber noch warte, was sich noch dieses jahr so tut.
Bass88
Inventar
#18 erstellt: 04. Jan 2013, 03:10
Asoooo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55"+ Plasma bis 2000 ?
greenious am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  5 Beiträge
55 Zoll bis 2000?
welle30 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  8 Beiträge
55" LED bis 2000 ?
mannyc am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  5 Beiträge
Fernsehre 55" bis 2000?
johny123 am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  2 Beiträge
55" bis 2000?
Hammeldolln am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  12 Beiträge
55"-TV bis 2000?
*Urol* am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  4 Beiträge
Fernseher bis 2000? - 55"
my-future am 05.01.2018  –  Letzte Antwort am 06.01.2018  –  4 Beiträge
55 Zoll bis 2000,- EUR
Der_Ambergauer am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  2 Beiträge
55-60 Zoll bis 2000?
norbo80 am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  3 Beiträge
55" LED Fernsehr bis 2000?
Nemusch am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.818 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedGeorg_Haake
  • Gesamtzahl an Themen1.456.772
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.713.269

Hersteller in diesem Thread Widget schließen