Hisense UHD

+A -A
Autor
Beitrag
gibson020
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2013, 17:19
Guten Tag die Gemeinde.

Leider ist mein LG LCD nach 7 Jahren von mir gegangen und jetzt bin ich auf der Suche nach Ersatz.
Zurzeit genügt mir mein andere LCD im Schlafzimmer auch also hat es keine Eile.

SO ich bin über folgende Geräte gestolpert die mich interessieren.

Einmal der Hisense LTDN50XT881 um 1499 und einmal der Hisense LTDN50XT880.
Wobei über den Hisense LTDN50XT881 finde ich nichts im Netz. Habt ihr Informationen darüber oder ist das einfach nur ein Fehler im Netz?

Bzw ab wann kommen die in den Handel. Finde da nicht viel drüber.

Wie steht ihr den Hisene Geräten gegenüber?

Möchte bitte nicht einen Krieg zwischen LG,Samsung,SHARP oder dergleicher Verfächter anfangen.

Mir geht's nur um eure Meinungen bzw Infos die ihr vielleicht habt.

lg Hannes
PeNau
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Sep 2013, 18:53
Ich denke mal, Du sprichst das Angebot von dem Versandhandel mit dem großen A an. Das ist eine unverbindliche Preisangabe. Die garantieren Dir lediglich, dass sie beim günstigsten Angebot (ausgenommen Aktionen und so) mitgehen. Der Preis des von Dir genannten Hisense in der 50 Zoll Variante liegt bei 1999 Euro zum Einstieg. Das wird wohl auch das sein, wass Du dann bei Deinem Angebot berappen musst.

Eigentlich war der Marktstart mal für Ende September geplant. Das wird aber wohl nichts mehr. Zum Unterschied 880 zu 881 kann ich Dir nichts sagen. Vielleicht ruftst Du mal direkt bei Hisense an und hinterfragst. Bin gespannt.

Ob UHD jetzt schon Sinn macht, kannst Du hier unter anderem nachlesen: http://www.computerb...OLED-TV-7760498.html

Testberichte wirst Du noch nicht finden, weil der Fernseher eben noch nicht offiziell am Markt ist.

Enjoy
krouebi
Stammgast
#3 erstellt: 27. Okt 2013, 18:52
Moins da,

Der eine oder andere Testbericht kommt langsam zu erscheinen. Z.Zt. nur aus chinesischen Fachzeitschriften, aber GoogleTranslate leistet - zumindest ins Englische - recht gute Dienste.

Hisense scheint sehr auf den italienischen Markt zu zielen, und bietet die 3 z.Zt. erhältlichen UHD-Modelle (50", 58" und 65") dort erheblich billiger an - auch über amazon.de. Und mit EU-weiten Versand.

Mal sehen wie so ein riesen-Ding läuft....... .

MfG,
Krouebi
krouebi
Stammgast
#4 erstellt: 24. Dez 2013, 16:06
Hallo da,

bei Amazon weihnachtet's heftig: Der 58" ist heute mit 50% reduziert (1.500 EUR stat 3.000 EUR).

Hier geht's direkt zum Angebot.

Frohes Fest !!

MfG,
Krouebi
x-turbo
Stammgast
#5 erstellt: 25. Dez 2013, 22:47
hallo,

ich hatte mir den ltdn50xt881 vor einem Monat bei amazon für 999€ gekauft. dieser unterscheidet sich nur im standfuß zu dem xt880. empfehlen kann ich dir den hisense allerdings nicht. ich habe auch eine Rezension hinterlassen, die du dir mal durchlesen kannst.



x-turbo
Uthelion
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Feb 2014, 11:07
Angeblich soll sich ja durch die letzten Firmware Updates bei den Hisense Geräten einiges an der Qualität des Bildes geändert haben (zum positiven) - ist jemand hier der das bestätigen kann?
Slatibartfass
Inventar
#7 erstellt: 03. Feb 2014, 11:13
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Firmware-Update bei schwacher Hardware eine große Verbesserung bewirken kann.
Ein Full HD TV in der Preislage des Hisense dürfte eine deutlich bessere Bildqualität liefern.

Slati
Uthelion
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Feb 2014, 11:20
Ich kann mir das eigentlich auch nur schwer Vorstellen, hab das Gerät selbst noch nicht gesehen. Mir ist halt nur aufgefallen, dass einige Kunden u.a. Amazon, die Bewertungen nach dem letzten Update im Januar positiv korrigiert haben.
krouebi
Stammgast
#9 erstellt: 03. Feb 2014, 11:27
Hallöchen,

warum immer so negativ gegenüber etwas neues??

FW-Updates können durchaus größere Änderungen der Eigenschaften eines Geräts bewirken.

Einer der anderen "Low Cost"-UHD-Fernseher, den auch chinesischen CHANGHONG, hat durch die neueste FW-Update deutlich an Qualität gewonnen. Die Entwickler (die nicht in China, sondern in der Slowakei sitzen) reagieren prompt auf Kundenwünsche.

MfG,

Krouebi
Mr._Brüllwürfel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Mrz 2014, 22:14
*alten Thread hervorkram*

'n Abend zusammen!

Wie siehst nun aus, hat schon jemand bei dem Angebot zugeschlagen? Wenn ja was könnt ihr zur Qualität des Bildes sagen? Oder allgemein zum Gerät?

mfg Michael
altenbruch
Neuling
#11 erstellt: 23. Mrz 2014, 16:13
aktuell bei Amazon 740€ (Warehouse deals) oder ganz aktuell (24.03.2014) in Bremerhaven bei Totaal Neueröffnung mit Tablet PC 788!

Habe den, das Update war wirklich der Tipp, toller Bild auch ohne HD (Katstrophe ohne Update); Software besser als bei Philips, die Sender lassen sich vier Favoritenlisten zuordnen, gute Übersicht, keine Serverprobleme, leider kein watchever-app. Den Preis allemal wert.
jamesbond85
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Mrz 2014, 17:20
Hallo,

Hisense und ChangChong kann man sich auch im Geschäft ansehen. ersterer steht bei Expert. zweiter bei Saturn.*

* kommt auf den Laden an.
aaronLA
Neuling
#13 erstellt: 18. Apr 2014, 16:15
Hallo, ich kann sagen ja, das FW Update hat was gebracht. Mit der alten FW war ständig eine Art Grauschleier über dem Bild. Aber jetzt mit der neuen FW sind 1080p Filme echt ein Augenschmaus.

4K Material kann jedoch nativ nur über PC oder manche Blueray-Player(dann hochskaliert) zugespielt werden. Der Hisense unterstützt aktuell nur HDMI 1.4 und kann 4k somit mit max. 30FPS übertragen. Das reicht natürlich für 4k Filme, welche einfach der Wahnsinn sind, und sich neben einem Samsung oder Sony UHD nicht verstecken müssen. Bei vielen Spielen wird das aber schon zu ruckelig. Eine 4k fähige Grafikkarte ist natürlich Voraussetzung. Für 4k Videos reicht da auch eine Karte für 100-150€. Zum Zoken in 4k sollte es dann aber schon eine Radeon R9 290(350€) oder besser sein. HMDI 2.0 könnte evtl. per FW nachgereicht werden. Für einige UHD´s wurde es schon angekündigt, für den 50 Zoll Hisense jedoch nicht.

Das Bild von TV-Sender, auch in HD ist nicht ganz so gut, aber okay. Das kann jedoch auch dran liegen das wir nur mit IPTV Testen konnten, und hier die Qualität doch etwas hinter SAT liegt.

Alles in allem für 750€ ein ordentliches Gerät, welches vor allem in 1080p und Höher voll seine Stärken ausspielt.


[Beitrag von aaronLA am 18. Apr 2014, 16:17 bearbeitet]
Curiositatis
Stammgast
#14 erstellt: 30. Okt 2014, 05:47
Hallo.

Wenn man nur in 4K zuspielt, nie SD oder FullHD, dann kann einem ja das interne Scaling wohl egal sein.
Ich nutze eh nur externe Geräte. Der Satreceiver gibt ja auch SD-Sender (werden immer seltener, leider jetzt auch wieder Comedy Central nur in SD) in 1080p hochskaliert aus.
Und der AV-Receiver Pioneer VSX-923 skaliert dass noch auf 4K hoch.
Was auch den internen Ton absolut irrelevant macht.

Die interne Technik wie Tuner, Bedienung etc. sind aufgrund des Satreceiver (der auch YouTube Leanback kann) auch absolut unwichtig.


Daher bleibt primär die Frage nach der Qualität des 4K-Bildes, der flüssigen Wiedergabe (24p?!), Kontrast etc. und der Qualität der 3D-Wiedergabe.

Speziell verglichen mit einem Panasonic Viera TX-P50UT50 Plasma, oder anderen LCD oder Plasma mit ähnlicher Bildqualität.



Abgesehen von 4K oder UHD-Material aus dem Internet wäre da noch das Smartphone Note 3 vorhanden.
UHD-Heimvideos. Nicht zu vergessen Fotos bei den max. 8,3MP Auflösung des TV.


Was ist mit 4K-3D? Ist das wegen der 30fps nicht möglich?
Tut oder tat sich da was? Naja, es wäre immer noch gleich oder mehr möglich (höchste 3D-Framrate bei 1080p nehme ich an) als beim 2012er Viera FullHD-Plasma, trotzdem wäre es interessant zu wissen.
Ist das aktuell überhaupt bei anderen Geräten möglich?

Hat mal jemand den Stromverbrauch beim 50er oder den anderen gemessen. Angeblich 89 Watt. Der Panasonic Viera TX-P50UT50 Plasma geht im hellen Modus (der auf Kontrast und Farben etc. ausgelegte) an die 250 Watt hoch.
Lau einer "Testseite" (Fernsehertest....) ist der Vebrauch vergleichweise höher als bei Anderen, die Seite nennt aber noch mal eine Wattangabe.
Ich finde 89 Watt ja recht niedrig, aber ich habe mich auch seit mindestens 1,5 Jahren nicht mehr mit den Verbräuchen beschäftigt. Auch wenn ein anderer 65 Watt bräuchte, in diesen unteren Regionen sind das ja Peanuts verglichen mit den 250W des Panasonic Plasma zu den etwas mehr als ein Drittel bei 89 Watt.


Kann man an das Gerät auch die Universal-Shutterbrillen anbinden, die auch am Panasonic Viera TX-P50UT50 Plasma funktionieren?


[Beitrag von Curiositatis am 30. Okt 2014, 05:52 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#15 erstellt: 30. Okt 2014, 09:15
Was ist mit 4K-3D?
>Sowas gibt's aktuell noch gar nicht.
Curiositatis
Stammgast
#16 erstellt: 30. Okt 2014, 14:24
Es gibt kein Material oder kein Format?

Ich könnte es ja mit zwei Kameras selbst erstellt haben

Wenn 4K aus dem Kinobereich übernommen wurde, dann gibt es wohl auch 4K-3D.
Oder gar 8K-3D.
Welche Auflösung hatte Der Hobbit?


Und wie ist es eigentlich mit Side-by-Side oder Top-and-Bottom in 2160p?
Material gibt es ja, und das ist wohl zumindest besser als dieser SBS-"1080p"-Mist.
Das hier müsste 2160p-Top-and-Bottom-3D sein: https://www.youtube.com/watch?v=1e_9jxjii0I


EDIT:
5K? Dann gäbe es ja Material.
Das als 4K rauszubringen ist ja wohl kein Problem.
Wegen des "Spamschutz" kann ich nicht antworten, aber hier noch editieren .


[Beitrag von Curiositatis am 30. Okt 2014, 16:05 bearbeitet]
F3lix
Stammgast
#17 erstellt: 30. Okt 2014, 14:43

Curiositatis (Beitrag #16) schrieb:

Welche Auflösung hatte Der Hobbit?


5k.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hisense LTDN50XT881 vs Sony BRAVIA KDL-50W685
uhdfan am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  3 Beiträge
Hisense H65MEC5550
dacotobe77 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
Hisense LTDN50XT880 UHDTV 2000euro
SamSUNGNotethree am 09.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  60 Beiträge
Hisense HE58KEC730
dakapi am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  2 Beiträge
Hisense LTDN65XT880XWSEU3D ?
beymen61 am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2021  –  21 Beiträge
Hisense H65MEC5555
Juggerkraut am 21.09.2017  –  Letzte Antwort am 22.09.2017  –  2 Beiträge
Hisense Kaufberatung
quattro1 am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  3 Beiträge
Hisense H39AE5500
gragry am 18.08.2018  –  Letzte Antwort am 18.08.2018  –  3 Beiträge
Hisense HE58KEC730
Killone am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  9 Beiträge
Hisense LTDN50K300
Wullet am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedLenz.R
  • Gesamtzahl an Themen1.492.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.112

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen