Samsung UE55F6505 <--> UE55F6500 Unterschiede?

+A -A
Autor
Beitrag
CM75
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2013, 12:42
Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe vor, auf einen größeren Fernseher aufzurüsten. Nach einigem Lesen im Forum und auf diversen Webseiten hat mich am meisten der Samsung UE55F6500 überzeugt. Jetzt kommt die Besonderheit: Ich wohne zurzeit in Schweden, schaue aber zu 90 % deutsches TV über Astra.

Ich könnte den UE55F6500 über Pixmania bestellen, die negativen Händlerbewertungen schrecken mich aber ab. Hier in Schweden wird die skandinavische Variante, der UE55F6505SBXXE verkauft. Hauptunterschied ist der eingebaute DVB-T2 Tuner. Ist im Prinzip ja nicht schlecht, damit kann ich die schwedischen Sender in HD-Qualität sehen. Aber es ergeben sich auch ein paar Fragen, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen:

1. Ist der F6505 auch kompatibel zum deutschen DVB-T(1)?
2. Kann man wie beim F6500 im Servicemenü das Land umstellen, um HbbTV zu aktivieren?
3. Sind die Apps generell länderspezifisch und kann man das ebenfalls umstellen?
4. CI+ (1.3) ist vorhanden. Ich nehme an, mit der entsprechenden Karte lassen sich die deutschen HD+ Sender empfangen?

Eine generelle Frage:
5. Kann man eine Sendung z.B. über DVB-S2 aufnehmen und gleichzeitig eine über DVB-T anschauen?

Hier der Link zu den Spezifikationen auf der schwedischen Samsung-Seite:
http://www.samsung.c.../UE55F6505SBXXE-spec

Vielen Dank und frohes Fest
CM
CM75
Neuling
#2 erstellt: 29. Dez 2013, 11:31
Ich antworte mir mal selbst, evtl. hat ja mal jemand eine ähnliche Frage.

Ich war heute im (schwedischen) Mediamarkt und habe einfach mal ein paar Fernseher zurückgesetzt und getestet.

Der Samsung 6515 (entspricht dem deutschen 6510) ließ mich als Land nur Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland auswählen.

Der Sony W905 zeigte mir die komplette Länderliste und es war kein Problem, Deutschland auszuwählen. Für mich ein ganz klarer Grund, Samsung zu meiden. Ist zugegebenermaßen kein so häufiger Fall, aber es gibt immer mehr Leute, die innerhalb Europas umziehen, deshalb kann ich es nicht ganz nachvollziehen, Modelle so zu beschneiden. Mag sein, dass es mit der Service-Fernbedienung umzustellen wäre, aber da schon die Modellbezeichnung eine andere ist und ein anderer Tuner eingebaut ist, wäre mir das zu riskant.

Jetzt muss ich nur noch rausfinden, ob man beim W905 gleichzeitig deutsches DVB-S und schwedisches DVB-T nutzen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschiede zwischen UE55F6500 und UE55F7090 ?
serhat699 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  14 Beiträge
Samsung UE55F6500 - empfehlenswert?
Drmedwurst86 am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  3 Beiträge
Samsung UE55F6890, UE55F6500, UE55F6510
Cerrio am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  3 Beiträge
TV Kaufberatung - Samsung UE55F6500 ?
baldanian am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  18 Beiträge
Samsung UE55F6500 oder UE55F6340 ?
-Basti84- am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  8 Beiträge
Panel für Samsung UE55F6500
radepc am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2014  –  21 Beiträge
Ersatz für Samsung UE55F6500
robi782 am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  3 Beiträge
Philips 55pfl6008k und Samsung UE55F6500
Mac714 am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  10 Beiträge
Samsung UE55F6500 vs LG 55LA6608
DrFlorian am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  6 Beiträge
Samsung UE55F6500 ssx für 849Euro
PhaTox am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.920 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedTrSaby
  • Gesamtzahl an Themen1.456.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.716.013

Hersteller in diesem Thread Widget schließen