Kaufberatung 55-60", ~1200€

+A -A
Autor
Beitrag
.chicken
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2014, 11:27
Hallo allerseits, ich bin neu hier

Ich suche einen neuen Fernseher zwischen 55" und 60", 3D sollte er haben und mein Budget liegt eigentlich bei max 1.200€.
Der Fernseher wird zum normalen Fernsehen, evtl. BluRays und zum spielen (PS3, WiiU, in Zukunft wohl auch PS4) genutzt. Ich wohne relativ hell, deshalb fällt Plasma glaube ich raus!?
Ich habe bereits einige im Auge, habe aber echt wenig Ahnung davon und bin deshalb etwas überfordert.

LG#1
-ich glaube mir gefällt hier besonders das passive 3d (habe es allerdings auch im LG werbespot kennengelernt, also ob es wirklich so gut ist wie angepriesen weiss ich natuerlich nicht)
LG#2
-wieso ist der zweite günstiger als der erste, wo liegen die Unterschiede?
Sharp
-die Bewertungen machen mich stutzig und dieser hat so wie ich das sehe auch kein passives 3d, richtig?

Gibt es Alternativen hierzu? Wenn nicht, wofür würdet ihr euch entscheiden?
Ich bedanke mich schonmal recht herzlich!
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2014, 11:42
Zitat: -wieso ist der zweite günstiger als der erste, wo liegen die Unterschiede?

>Vor Allem: Baujahr. Der erste ist von 2012. Selten bis gar nicht mehr erhältlich, daher: teuer.
.chicken
Neuling
#3 erstellt: 04. Feb 2014, 13:50
Hmm ok, also spricht das schonmal gegen den? Was gibts denn dann für Alternativen?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Feb 2014, 18:05
Relativ hell = Fernseher mit IPS Panel könnten passen.

55 Zoll, alle 3D passiv:

1. Sony W805 = bester Gamer, beste Motionsoftware am Markt für alles andere, in der Regel befriedigend-gut ausgeleuchtet, gute Tiefenschärfe, 3D ok
2. Panasonic ETW60 = tauglicher Gamer, gute Bewegtbilddarstellung für alles andere, in der Regel befriedigend-gut ausgeleuchtet, mäßige Tiefenschärfe, 3D gut

Aber, alle teurer!
.chicken
Neuling
#5 erstellt: 04. Feb 2014, 19:24
Der Panasonic wäre wirklich das absolute Maximum, eigentlich würde ich aber gerne weniger ausgeben. Was spricht gegen die von mir genannten?
Danke schonmal!
Opiumbauer
Inventar
#6 erstellt: 04. Feb 2014, 20:46
Du willst gern so viel TV wie möglich für so wenig Geld wie nötig?

Here you are:

www.amazon.de/gp/pro...psc=1&s=home-theater
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Feb 2014, 21:11
So wie ich es bisher verstanden habe, ist eher 3D passiv gewünscht. Da müsste man dann wirklich alles umbauen, um am Ende das einzigartige Premiumgehäuse des Samsung zu sehen.
.chicken
Neuling
#8 erstellt: 04. Feb 2014, 21:29
Naja also ich habe wie gesagt nicht soviel Ahnung davon, aber so wie ich das verstanden habe, hat man bei dem andern 3D (so wie es afaik die Samsungs haben) sone relativ schwere, batterie-betriebene 3D Brille auf und sieht aus einigen Winkeln auch noch extrem schlecht den 3D Effekt, richtig? Beim passiven 3D ist das doch besser oder? Der Preis vom Samsung ist natürlich der Hammer...wobei wenn das 3D so ist wie von mir beschrieben und der LG ihm sonst in nichts nachsteht, würde ich halt vermutlich den LG bevorzugen.
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 04. Feb 2014, 22:03
Zitat: Beim passiven 3D ist das doch besser oder?

>Träum weiter...
Hardrock82
Inventar
#10 erstellt: 04. Feb 2014, 22:22

.chicken (Beitrag #8) schrieb:
Naja also ich habe wie gesagt nicht soviel Ahnung davon, aber so wie ich das verstanden habe, hat man bei dem andern 3D (so wie es afaik die Samsungs haben) sone relativ schwere, batterie-betriebene 3D Brille auf und sieht aus einigen Winkeln auch noch extrem schlecht den 3D Effekt, richtig? Beim passiven 3D ist das doch besser oder? Der Preis vom Samsung ist natürlich der Hammer...wobei wenn das 3D so ist wie von mir beschrieben und der LG ihm sonst in nichts nachsteht, würde ich halt vermutlich den LG bevorzugen.


Haste leider falsch verstanden.
http://www.cnet.de/4...nd-besser-und-wieso/
Zudem gibts auch leichte aktiv Shutterbrillen von Samsung, man muss also nicht umbedingt die teuren von Sony/Panasonic verwenden.
Dürfte ja jetzt alles eine Norm sein, jedenfalls funktionierten die 2012 Shutters von Samsung auch beim VT50 vom Kumpel.
.chicken
Neuling
#11 erstellt: 04. Feb 2014, 22:54
alles klar, das bringt etwas licht ins dunkel, danke. generell hätte ich immernoch lieber einen passiven 3d TV, allerdings sitze ich auch nur rund ~2.5m davon entfernt und habe somit etwas bedenken bzgl. der auflösung...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Feb 2014, 23:08
Und dafür reicht ein 50'' TV wie z.B. der ETW60. Gab es vor einigen Tagen noch überall knapp über 1000€. Die Verfügbarkeit lässt so langsam nach und demzufolge steigen bei vielen Anbietern die Preise drastisch. Da kann man auch gleich den 55er nehmen.
3D aus 2,5m ist auf einem 55er ETW60 oder auch DTW60 aus meiner Sicht absolut in Ordnung. Mach dir keine Birne.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 55 - 60 Zoll
Freakinclown_ am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  8 Beiträge
Neuer Fernseher 55"-60"
Knarf81 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  4 Beiträge
REQ: Fernseher 55-60 Zoll bis 1200?
m1lkman am 12.12.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  3 Beiträge
3D TV-Kaufberatung 55-60"
deichgraf141 am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung 55" 3D TV max.1800 ?
*Stromberg* am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung 55" - 60" ohne 3D
e39 am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  20 Beiträge
Kaufberatung Plasma TV 55-60"
GntWolff am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  10 Beiträge
Kaufberatung: 55-60", Plasma oder LED
GeißbockPower am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  8 Beiträge
Suche 55"-60" TV +3D
utri93 am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 30.09.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung 55-60" Fernseher bis 1200?
sonic5 am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedEsther82
  • Gesamtzahl an Themen1.496.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.034

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen