50 Zoll TV für ~ 800 EUR

+A -A
Autor
Beitrag
RebelAngel
Stammgast
#1 erstellt: 19. Feb 2015, 00:15
bin auf der Suche nach einem Zweitgerät, das zumindest halbwegs an das schöne Bild meines Pioneer LX 5090 H herankommt. ich weiß, das ist ein aussichtsloses unterfangen, aber was solls ;-). Was ich suche ist ein halbwegs natürliches Bild ohne soap effekt. Hätte ja heute mal im Großmarkt durchgeschaut, aber diese ganzen Demo-Bilder sind ja außer Grellbunt meist gar nix. :-/

Anschauen werde ich hauptsächlich Blurays bzw. HD TV. Gibt es irgendetwas halbwegs passendes für mich...?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Feb 2015, 00:37
Logisch. Einfach Reset fahren und Shop-Modus rausnehmen. Im zu Hause Modus dann Normal oder Standard Bildeinstellungen anwählen, Farben/Weißabgleich/Gammawert vernünftig einstellen. Dann kann man mit zunächst aussichtslosen Kandidaten auch was anfangen.
RebelAngel
Stammgast
#3 erstellt: 19. Feb 2015, 00:41
fragt sich nur welchen nehm ich nun mit nach Hause ;-)
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2015, 01:06
Versuchs mal mit einen Sony W805 der hat einige Attribute die ein damaligen Plasma schon vorweisen konnte.

Natürliches Bild, fast Inputlagfrei,
gutes Bewegtbild, gutes Schwarz
wenn auch nicht so tief wie beim Pioneer,
Kontrast dürfte nicht schlechter sein,
Seitlicher Blickwinkel ist zwar nicht auf Pioneer Niveau, aber besser als bei anderen LCDs.
Die Verarbeitung bei Sonys ist auch besser als bei anderen Fernseher. Alu statt voll Plaste.


[Beitrag von Hardrock82 am 19. Feb 2015, 01:07 bearbeitet]
RebelAngel
Stammgast
#5 erstellt: 19. Feb 2015, 01:09
danke, den werde ich gleich mal im web anschauen und im markt (auf-)suchen...

gibts vielleicht auch noch einen Pana, den man empfehlen kann?
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2015, 01:19
2014/FHD/bezahlbar = jaein.
UHD AXW804 Bild ok, Preis - _-
aber denke mal da ist noch Luft nach oben.

Ansonsten im Großmarkt in den Ecken die Augen auf nach VT/ZT60 Plasma Aussteller Modellen halten,
bzw. nach letzte Modelle ausm Lager fragen.
Bzw. sich ne Rückgabe/Geldzurück Garantie offen lassen.
Keiner will ja Burn Ins ab Werk auf der Kiste.


[Beitrag von Hardrock82 am 19. Feb 2015, 01:20 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Feb 2015, 01:31

RebelAngel (Beitrag #5) schrieb:

gibts vielleicht auch noch einen Pana, den man empfehlen kann?


Klar, ohne Soap, weil null Zwischenberechnung = 50ASW604 = Miniruckeln möglich.
Mit ZZB 48AXW634, auf Stufe Niedrig kein Soap und kein Ruckeln.
RebelAngel
Stammgast
#8 erstellt: 19. Feb 2015, 01:35
was ist eigentlich mit den beiden kollegen

http://geizhals.at/p...html?hloc=at&hloc=de

http://geizhals.at/p...html?hloc=at&hloc=de

echt bei all den Modellen hab ich null Durchblick. Beim Pio damals - gesehen, lieb gehabt, gekauft. Aber gut, es geht ja um die zweite Schiene ;-).
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Feb 2015, 10:05
Was soll mit den Kollegen sein?
IPS Panel, Schwarzwert am Abend schlapp = da kann man zumindest vom Schwarzwert/Kontrast nicht von halbwegs sprechen, zumindest im Vergleich mit deinem Erstgerät.
RebelAngel
Stammgast
#10 erstellt: 19. Feb 2015, 11:40
hmm ok...also um nicht noch mal fragen zu müssen...worauf muss ich achten? :-)

Was ich noch dazusagen sollte: 3D brauche ich überhaupt nicht und Sonneneinstrahlung ist kein Thema, weil ich Außenrollo habe...

und auch wenn es jetzt blöd klingt...schwarzer Rahmen wäre mir lieber, passt besser rein als Silber...

edit: der Panasonic Viera TX-50ASW604 sieht für mich Preis-Leistungs - mäßig wirklich gut aus. Ultra HD muss auch noch nicht sein und fürs Budget wäre es nicht schlecht, wenn ich mich mal am Riemen reiße ;-)


[Beitrag von RebelAngel am 19. Feb 2015, 11:48 bearbeitet]
Brodka
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2015, 12:32
dieser Sony 50W705B und gut
RebelAngel
Stammgast
#12 erstellt: 19. Feb 2015, 13:02

Brodka (Beitrag #11) schrieb:
dieser Sony 50W705B und gut ;)


sieht auch nicht schlecht aus...ist man bei dem auch sicher vom soap-effekt...?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Feb 2015, 13:50
Logisch, vorhandene Zwischenbildberechnung auf Klar oder Aus stellen.

Oder den hier, gibt es nur in Schwarz. Einfach und gut, preiswert.
Bildmodus True-Cinema einstellen, feinste Bildeinstellungen möglich (Farbe/Weißabgleich/Gammastufung etc. )

http://www.amazon.de...ZDzpBF4nRrwN2Uw3X2hA
RebelAngel
Stammgast
#14 erstellt: 19. Feb 2015, 14:08
danke für die tipps...also ich sag mal wie es aussieht ist es

Panasonic TX-50ASW604 vs Sony 50W705B

dazu gibt es sogar einen eigenen Thread hab ich gesehen. Aber ganz schlau werde ich nicht draus...der Sony scheint etwas "moderner" ausgestattet zu sein...was spräche für den Panasonic?
RebelAngel
Stammgast
#15 erstellt: 22. Feb 2015, 19:21
ich hab mir jetzt mal ein 3d modell mit den geplanten möbeln, dem TV und Lautsprechern gemacht...und ich fürchte der 50zöller wird eh zu groß sein :-(. Was wäre denn der nächstkleinere mit einem immer noch guten bild?

Weil so sieht das nicht optimal aus oder:

TV_LS_Position
Hardrock82
Inventar
#16 erstellt: 22. Feb 2015, 19:36
@ RebelAngel

Ich hoffe du hast zwischen Boxen und Wand noch etwas Platz / Luft nach hinten eingeplant,
sonst könnte es zu akustischen Störungen im Klangbild kommen,
weil die ja scheinbar von allen Seiten abgeschirmt sind.

Schau mal bei idealo.de ob ein Panasonic ASW654 oder LG LB 650V mit 47" da noch zwischen passen würden.
Oder halt das 42" Modell nehmen.


[Beitrag von Hardrock82 am 22. Feb 2015, 19:37 bearbeitet]
RebelAngel
Stammgast
#17 erstellt: 22. Feb 2015, 19:39
das Möbel hat Tiefe 50, die LS 31,2

was ich noch machen könnte:

ein anderes möbel, das weniger hoch ist und quasi eine etage für AV-Receiver, Bluray player und LS, aber dann wäre oben noch ein Brett drüber...das machts wahrscheinlich nicht besser oder? Dafür würde der TV oben frei stehen und ein 50er geht sich aus :-/
Hardrock82
Inventar
#18 erstellt: 22. Feb 2015, 20:00
Zum Thena Stereo/Surround Klang,
Bastler Ecke bzw. Bereich wo Leute über die Raum Akustik Fach simpeln müssteste dich hier etwas informieren
(Suchfunktion nutzen oder das Haussymbol oben anklicken)
ist halt nicht so meine Baustelle,
aber ich denke mal bei zu gestellten Boxen könnte es u.U zu klanglichen Problemchen kommen.

Zudem sollten ja die Boxen auf Ohrhöhe sein,
du bräuchtest (ausgehend von der Skizze)
dann wohl ein niedriges Sofa.
Aber wie gesagt ist nicht so mein Mileau.

Ich würde bei der Skizze eher ein gutes Sounddeck (TV drauf) oder eine Soundbar (steht vorm TV) nehmen.

Alleine schon daher, weil wenn du ein 2.1 Set mit Center Lautsprecher nehmen möchtest,
dann würde der TV wohl echt zu hoch stehen.

Wie gesagt informiere dich dazu am besten in den jeweiligen Unterforen.

Gruss
RebelAngel
Stammgast
#19 erstellt: 23. Feb 2015, 00:48
hab jetzt mal andere Möbel reingeklopft...die hab ich ja zum glück noch nicht ;-). sehen deswegen gleich aus, weil die 3d-models die gleichen sind ;-)

TV_Postition_2

denke, so sieht es ein wenig besser aus.

Ach ja...Haken an der Sache wäre - Den AV Receiver würde ich da rechts oben auf die Vitrine stellen...spricht da was dagegen ;-)?
Hardrock82
Inventar
#20 erstellt: 23. Feb 2015, 02:12
Wenn du kein Problem damit hättest, ab und an den Arm nach oben zu heben,
um die Lautstärke oder den Ton Kanal (Stereo/Dolby) zu wechseln,
dann könntrste dat gerne machen.

Mir persönlich wäre das irgendwan zu lästig.


Was ist überhaupt das schwarze Teil links? Soll das nochn Kleiderschrank darstellen, oder wie?
Wenn das aber eigentlich ein "freier Platz" sein soll, dann könnteste ja den Schrank in der mitte etwas nach links versetzen,
dann links und rechts zwei Standlautsprecher positionieren auf den Schrank kommt dann ein Center Lautsprecher
bzw. darauf dann der TV und auf die kleine aber breitere Vitrine stellste dann den AVR und Voila ein 2.1 Set
mit etwas tüfteln wäre ganz links an der Wand dann noch genug Platz für einen Subwoofer.

Aber wie schonmal erwähnt "falscher" Thread.
RebelAngel
Stammgast
#21 erstellt: 23. Feb 2015, 02:16
beim Heimkino überschneidet sich halt alles ;-).

das schwarze Teil links ist ein Kasten, der komplett voll sein wird mit Brett- und Kartenspielen. Der "muss" da leider sein *g*. Eine Variante wäre noch in der Mitte diese Anrichte hier

http://dbl-cache.img...file=jpeg&quality=70

und den AVR in der Mitte hinter die Glastüre stellen. Dann müsste ich hinten löcher für Kabel schneiden und eventuell noch ein Lüftungsgitter einbauen, sonst wirds wohl zu warm da drin schätze ich mal
Hardrock82
Inventar
#22 erstellt: 23. Feb 2015, 02:40
Ok, dann vergessen wir das mit den Standlautsprecher, es sei den es würde auch ein "schmaler" Schrank für Brettspiele gehen.
Das mit den AVR im Schrank würde ich nicht machen zu starke Wärmentwicklung das hält der niemals ein paar Jahre aus.
Dann stelle ihn lieber oben auf den Schrank.
RebelAngel
Stammgast
#23 erstellt: 25. Feb 2015, 18:38
um nochmal zurück on topic zu kommen...was gibt es denn zum Thema Panasonic vs Sony zu sagen...? Der Sony hätte halt die 100 Hz nativ, spricht auch was für den Panasonic?
Hardrock82
Inventar
#24 erstellt: 25. Feb 2015, 20:57
Meinst du die Modelle die Beipackstrippe vorgeschlagen hatte?
Denke mal in den Preisbereich würdest du mit keinen von beiden was falsch machen.

MotionFlow oder IFC auf niedrig und schon haste ein gutes Bild, bei mittel/hoch musste halt je nach Quelle (TV/DVD, Sport bzw. BDs) selber entscheiden,
wie das Bild optimal ist.
RebelAngel
Stammgast
#25 erstellt: 25. Feb 2015, 22:51
ja genau die beiden -->

Panasonic TX-50ASW604 vs Sony 50W705B

mehr Budget als die kosten würde ich eh ungern aufstellen bzw. ist das momentan das Ende der Fahnenstange...
robidiniro
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Feb 2015, 05:15

Brodka (Beitrag #11) schrieb:
dieser Sony 50W705B und gut ;)


Gibt es eine sinnvolle Erklärung, warum man das in der Hierarchie kleinere Gerät nehmen sollte, wenn das bessere Gerät preiswerter ist?

Ansonsten schließe ich mich als 50W805-Besitzer dem Rat an.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 28. Feb 2015, 06:55
Kann ja sein, dass der 705 zum Zeitpunkt der Verlinkung irgendwo 5 Cent günstiger war. Und der einzige Unterschied ist das Nichtvorhandensein der 3D Funktion, welche den TE null zu interessieren scheint.
Der nach und nach angeglichene Marktpreis zeigt im Übrigen die Schwäche und Belanglosigkeit der Zusatzfunktion. Der 805B ist mitnichten der bessere Fernseher, nur weil er mit einer 8 beginnt.
Insofern = VW= Völlig Wurst!
RebelAngel
Stammgast
#28 erstellt: 28. Feb 2015, 21:48
ah, das war eine Frage, die mir eh schon durch den Kopf gespukt ist...ob die aktuelleren Modelle "besser" sind. Und ja, 3d ist für mich uninteressant :-)
RebelAngel
Stammgast
#29 erstellt: 04. Mrz 2015, 17:06
ein Gerät hätte ich noch gesehen, das mir ganz gut gefallen hat, ich habe aber nicht viel Zeit gehabt im Laden, um den länger ins Auge zu nehmen...was ist denn von dem hier zu halten -->

Panasonic TX-47ASM655

Der wäre noch dazu eine Spur schmaler, was ich begrüßen würde :-)

edit: und argh, warum gibts dann auch noch einen

TX-47ASM655

wo ist da wieder der Unterschied *verweifel*


[Beitrag von RebelAngel am 04. Mrz 2015, 17:07 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 04. Mrz 2015, 19:43
Liest du dir auch mal durch, was du so abschickst? 2x ASM655?
Und um den gleichen Kram geht es in den Posts 8/9 (Frage/Antwort).
Du musst wirklich sehr verzweifelt sein.
RebelAngel
Stammgast
#31 erstellt: 04. Mrz 2015, 20:37

Beipackstrippe (Beitrag #30) schrieb:
Liest du dir auch mal durch, was du so abschickst? 2x ASM655?
Und um den gleichen Kram geht es in den Posts 8/9 (Frage/Antwort).
Du musst wirklich sehr verzweifelt sein.


ehrlich gesagt...etwas überfordert. Bin dabei eine leere Wohnung einzurichten und das ist etwas stressig allein ;-). Und Tag X rückt näher

edit: wie das 2. ASM passieren konnte, weiß ich nicht...peinlich. Heißen sollte es:

TX-47ASW654


[Beitrag von RebelAngel am 04. Mrz 2015, 20:47 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 04. Mrz 2015, 21:17
Jaja, ok..

ASM655 ist nur eine Fachhandelsversion des ASW = grundsätzlich ändert sich vom Bild nichts, es bleibt dank IPS Panel am Abend Kontrast/SW-schwach. Da muss man mit indirekten Lichtquellen geschickt entgegenwirken.

Was ist anders?

Silberne-Fernbedienung statt normaler
Silberner Touch Pad Controller statt normaler
4x3D Brille im Lieferumfang statt 2
besseres Soundsystem
mehr Videotext-Seiten
1T PAP/PIP/PAT statt nur PAT
und der Sockel sieht wesentlich hochwertiger aus
Hardrock82
Inventar
#33 erstellt: 04. Mrz 2015, 22:13

Silberne-Fernbedienung statt normaler
Silberner Touch Pad Controller statt normaler
4x3D Brille im Lieferumfang statt 2
besseres Soundsystem
mehr Videotext-Seiten
1T PAP/PIP/PAT statt nur PAT
und der Sockel sieht wesentlich hochwertiger aus


..UUNND
Eine bessere Panelausleuchtung in Ecken,
komisch das du das in letzter Zeit nicht mehr erwähnst das ist doch eigentlich viel wichtiger als der ganze Design/Lieferunfang Kram.
RebelAngel
Stammgast
#34 erstellt: 04. Mrz 2015, 23:08
danke für's Aufschlüsseln...aber der Knackpunkt ist dann eh der Schwarzwert, denn ich kann eigentlich immer finster machen dank Außenrollos.

Und ja, ich vergleiche momentan nicht nur TV und Hifi, sondern auch so spannende Sachen wie Geschirrspüler und Waschmaschine ;-).

Finde ich schade, dass der 47Zöller ein unpassendes Panel hat. Welche Panels verbaut sind steht ja üblicherweise nicht in der Produktbeschreibung oder? Und wonach müsste ich eigentlich ausschau halten? Ich meine - ich sollte mir eh mal ansehen, wie die Bude mit Möbeln aussieht, aber einen guten 47zöller in der Hinterhand haben, wenn ich sehe, dass der 50er zu groß ist, wäre vielleicht nicht schlecht :-)
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 05. Mrz 2015, 00:30
Daher hatte ich ja in Post 7 einen 48er mit gutem SW empfohlen. Jetzt fällt einem wirklich nicht mehr viel ein, daher klinke ich mich hier endgültig aus.
Hardrock82
Inventar
#36 erstellt: 05. Mrz 2015, 00:33
Die Sache mit dem Schwarzwert muss man wie schon erwähnt für sich austesten.
Ein gutes Fachgeschäfft (u.a mit dunkel Kammer) wäre halt für sowas nicht verkehrt.

Falls man sowas nicht findet,
oder es auch keinen Großmarkt gibt,
wo zwei gute Modelle in dunkler Ecke stehen,
dann muss man halt ein oder zwei Kisten zuhause per Online kauf austesten.
Manche testen sogar zwei Modelle gleichzeitig
aber das muss dann auch mit der Liebsten abgeklärt werden.

Ich wollte dir erst zu einen 48" Samsung raten,
ein H6270 bietet vom P/L halt etwas mehr
als der Panasonic ASW654/655
und du sparst sogar noch etwas Geld,
aber in anbetracht der Schrankaufstellung
würde ich dir eher doch zu einen 50" Sony raten,
da die Kiste optisch eher nach oben gebaut ist,
wärend die Samsungs eher in die Breite gebaut sind.

Aber am besten du kuckst bei idealo vorher bei den Technischen Daten und wenn beide zu breit sind dann testeste halt ganz unvoreingenommen mal einen Panasonic LCD.


[Beitrag von Hardrock82 am 05. Mrz 2015, 00:34 bearbeitet]
RebelAngel
Stammgast
#37 erstellt: 05. Mrz 2015, 00:56
@ Strippe naja, da müsste ich nochmal 200er draufpacken..mal schauen, ob ich die dann noch hab :-/

@ Hardrock also eine Liebste gibt's momentan eh nicht...und überhaupt - der Erfahrung nach machen die mädels es ja auch so...zwei im Internet bestellen, testen, einer wird dann zurückgeschickt..aber halt mit Männern *hüstel*. Gut, das gehört jetzt nicht hier her.

Der Sony sieht recht "schlank" aus...ich hab bei 50 zoll ja immer meinen Pio im Kopf und der hat ja noch einen recht breiten Rahmen und ist generell recht wuchtig (aber er ist ja doch der beste <3 ). Aber so wenig Platz wie ich dann seitlich hab würde der schon mal gar nicht hinpassen.

Ich könnte natürlich auch kleinere LS nehmen...aber irgendwie bin ich kein Brüllwürfel-Fan :-/
RebelAngel
Stammgast
#38 erstellt: 08. Mai 2015, 11:10
So, nachdem ich den TV so in 2-3 Wochen kaufen möchte, hab ich mich jetzt hier nochmal durchgelesen und was mir nicht ganz klar war...wenn ich den Sony 50W705B mit dem Pana 48AXW634 vergleiche...ist der Pana da um Längen besser? Der hat ja immerhin schon die 4K Auflösung. Preislich wäre der momentan bei 850, das wäre noch ok...

oder gäbe es zum Sony schon ein Nachfolgemodell, das dem Pana die Stirn bieten kann?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: 50 zoll TV bis 800 EUR
doragne am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  2 Beiträge
40 Zoll um 800 EUR
Florian111 am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  11 Beiträge
LCD TV 50 Zoll für 800?
Basti_1988 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.02.2012  –  17 Beiträge
50 Zoll Gaming TV für ca. 800?
Nasri am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung 50-55 Zoll / 800?
Julinho am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  12 Beiträge
50 Zoll FullHD bis 800?
TheEvo33 am 13.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  10 Beiträge
50 Zoll Fernseher für um die 800?
Dereineda_ am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 08.10.2014  –  3 Beiträge
TV für max. 800 EUR gesucht
TheSaint2k4 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  10 Beiträge
50-Zoll TV gesucht - 700-800?
DaFatToni am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  6 Beiträge
TV 50 Zoll bis 800 Euro
Jarecki am 26.05.2017  –  Letzte Antwort am 26.05.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedLinda456
  • Gesamtzahl an Themen1.417.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.796

Hersteller in diesem Thread Widget schließen