Neuer Fernseher muss her

+A -A
Autor
Beitrag
CubanMojito
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2015, 16:48
Liebe HIFI-Forum User,

ich wurde von einem Bekannten auf dieses Forum aufmerksam gemacht, da er sich damals hier auch beraten hat lassen und er bis heute noch hochzufrieden ist.

Nun zu meinem Anliegen: Weihnachten steht vor der Tür, wie (fast) jeder hat man zu dieser Jahreszeit mehr Geld in der Tasche.. Lohnt es sich nun eher vor Weihnachten einen TV zu kaufen oder eher nach dem Fest? - Ich habe mal gelesen, dass TV Geräte im August am billigsten sein sollen, bis dahin will ich aber nun nicht mehr warten..

1. Altes Gerät
Mein bisheriges TV Gerät 37" LG 3000 erfüllt zwar noch brav seinen Dienst, soll dann aber später ins Schlafzimmer umziehen.

2. Sitzentfernung
Ich sitze ca. 4 Meter entfernt und habe mir gedacht etwas neues zwischen 50" und 55" soll her.

3. Nutzung
- Playstation 4 (65%)
- Sky HD, am Wochenende fast nur Fußball , aber auch gerne mal Filme oder Serien (35%)

4. vorhandene Hardware
- Sony BDV-E4100 5.1 Blu-ray Heimkinosystem

5. Sonstige Nutzung
Der neue Fernseher braucht keinen Schnickschnack wie zum Beispiel Smart-Tv oder WLAN. Für das Surfen im Internet oder Streamen von YouTube Videos nutzen ich die PS4. 3D brauche ich ebenfalls nicht.

Ich habe mich gestern in einem Elektronikfachgeschäft mal vorab beraten lassen, war jedoch sehr unzufrieden. Anstatt mich erstmal zu beraten wurde mir die ganze Zeit der Samsung UE55JU6050 empfohlen. Es wurde auch nicht gefragt was ich brauche bzw. mir vorstelle. Naja, Hauptsache verkaufen.

Jetzt stellen sich mir immer noch ein paar Fragen.. Lohnt sich 4K?

Mit besten Grüßen

CubanMojito
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2015, 17:25

Lohnt sich 4k?


Bei 4m Sitzabstand und 35% Sky (1080i?) Nutzung, nein.

Hat man aber heute noch gute Full HD Alternativen der Oberklasse, nein.

Ergo niehmt man halt einen Ultra HD Fernseher (4K = Marketing Name Beamer Bereich)
und erfreut sich dran,
das 1080i/p Material beim zocken von nahen (2m) gefühlt schärfer aussieht..

Und da dir die Benutzung von Smart TV Hub Dingen wie hbbtv/USB Recording/Webbrowser unintressant ist, sowie auch 3D
käme halt bei geringen Budget nur ein Samsung JU6* / LG UF7709 in Frage.

Das nächst beste wäre dann ein Sony X8505,
wobei Androit als TV Betriebssystem scheinbar gewöhnungsbedürftig ist.
Da sind Panasonic Modelle (CXW 684/704)
mit dem Firefox OS besser
aber du musst bei beiden halt mehr zahlen,
da die oben genannten Dinge vermehrt drin sind,
auch wenn Sony derzeit kein PVR gestattet.

Da 65% Gaming eine Rolle spielt,
solltest du evtl. drauf achten das der Input-lag (im Spiel Bild Mode) nicht all zu hoch ist.

Da wäre dann die Reihenfolge Samsung, Sony, Panasonic, LG/Phillips.

Wie störend man auf Bildverzögerungen reagiert hängt von der Internetleitung (Pingzeit)
und den eigenen Geflogenheiten ab
bzw. was man auch vorrangig zockt
und ob man überhaupt Verzögerungen auf seinen alten LCD wahrnahm.
Marc1973
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Dez 2015, 18:17
Ich hatte mich in den letzten 3-4 Wochen intensiv mit einem neuen Fernseher beschäftigt.
Dank auch der Hilfe in diesem Forum habe ich einiges erfahren können und vor allem gelernt.
Ich habe mir die Mühe gemacht verschiedenste Hersteller und Preisklassen anzuschauen.
Also wirklich im Laden gestanden und fern geschaut.

Der UE55JU6050 ist das absolute VorEinstiegs-Einstiegsmodell in 4K.
Ehrlich gesagt: Finger weg!
Man muss selbst in einer höheren Preisklasse den ein oder anderen Kompromiss eingehen.

Wenn Dein Budget im Bereich von ca. 800€ liegt, so bist du eher beraten einen Full-HD zu kaufen. Aber selbst hier wird du Schwierigkeiten bekommen.
(Dein Sitzabstand bei 4 K wäre so oder so nicht zu empfehlen und du wirst kaum einen Unterschied erkennen)

Wo liegt denn denn Budget?
CubanMojito
Neuling
#4 erstellt: 08. Dez 2015, 18:48
Schonmal vorab Danke für Eure Antworten!

Mein Budget liegt bei bis zu 800 €, ich weiß, dass es schwierig wird hier eine gute Lösung zu finden...

Die 4 Meter Sitzabstand waren grob geschätzt, ich habe gerade mal nachgemessen und der Sitzabstand beträgt genau 3,33 Meter. Aber wenn wir ehrlich sind, sitze ich momentan auch sehr nah vor der Glotze (ca. 1,2 Meter). Ein Kumpel von mir hat auch nen 70" LG und wir sitzen trotzdem auf ca. 2 Meter Entfernung wenn wir Fifa spielen


Wie störend man auf Bildverzögerungen reagiert hängt von der Internetleitung (Pingzeit)
und den eigenen Geflogenheiten ab
bzw. was man auch vorrangig zockt
und ob man überhaupt Verzögerungen auf seinen alten LCD wahrnahm.


Ich habe meistens einen Ping von 30 ms, reicht zum Casual-Gaming - und Lags habe ich bis jetzt nicht wahrgenommen. Manchmal frage ich mich echt, ob unser menschliches Auge das alles wahrnimmt oder das einfach nur messbare Daten sind.

Wer viel misst, misst viel Mist


[Beitrag von CubanMojito am 08. Dez 2015, 18:58 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2015, 19:58

CubanMojito (Beitrag #4) schrieb:
Mein Budget liegt bei bis zu 800 €, ich weiß, dass es schwierig wird hier eine gute Lösung zu finden...


Dann wäre ein Sony W755 in 55" für 800€ intressant.
Hat kein 3D aber native 100hz und ist zum zocken gut geeignet.


Die 4 Meter Sitzabstand waren grob geschätzt, ich habe gerade mal nachgemessen und der Sitzabstand beträgt genau 3,33 Meter.


Beim Vergleich HDTV (720p) Sky (1080i) und einer guten Blu-ray (1080p) bsp. Dark Knight dürften dir dann selbst bei 55" noch Unterschiede auffallen,
die bei 48/50" selbst mit 100% Sehvermögen untergehen würden.


Aber wenn wir ehrlich sind, sitze ich momentan auch sehr nah vor der Glotze (ca. 1,2 Meter). Ein Kumpel von mir hat auch nen 70" LG und wir sitzen trotzdem auf ca. 2 Meter Entfernung wenn wir Fifa spielen :D


Ich weiss zwar nicht ob das eine beständige Macke aus'm Röhrenzeitalter ist,
aber mein Kumpel der 100% Sehvermögen hat macht das auch immer bei mir
trotz weicher Coutch und nur 2,3m Sitzabstand,
klugt der 1,5m sitzend vor der Kiste wenn wir Fifa zocken.
Ich kann 50% gut kucken und könnte von der Coutch zocken aber Schriftzüge wären mir dann viiel zu klein.

Was mir aber eher auf die Eier geht,
ist der Cinescope Balken bei manchen Filmen, die einen mögen das,
ich persönlich kann's aber garnicht ab hatte das früher schon bei 4:3 Pal Games auf der PS1/2 gehasst
wenn dadurch Videospiele verlangsamt (Tekken) oder beschnitten (Resident Evil) wurden.


Ich habe meistens einen Ping von 30 ms, reicht zum Casual-Gaming - und Lags habe ich bis jetzt nicht wahrgenommen. Manchmal frage ich mich echt, ob unser menschliches Auge das alles wahrnimmt oder das einfach nur messbare Daten sind.

Wer viel misst, misst viel Mist :?


Erstmal hängt es ja von Mensch zu Mensch ab ob man etwas bemerkt,
bei stabilen 30 ms
wirst du auch nie Verzögerungen bemerken,
jedenfalls nicht wenn du sehr anfällig für sowas bist.

Bei 40-60ms Pingtime sieht die Sache schon evtl. anderst aus.
Wenn der Gegner bei Shooter plötzlich schneller die Waffe oben hatte als du
und du vorher auf einen anderen LCD/TFT besser gewesen bist,
dann sieht die Sache schon anderst aus.

Gerade Röhren Zocker die seit Jahren auf LCDs umsteigen wundern sich über das Phänomen.

Bsp. COD Modern Warefare / Halo

Der Gegner schoss dich ab
und du hast ihn noch nicht mal um die Kurve kommen sehen.
Da hat dann der Gegner die bessere Serververbindung genossen
und man konnte trotz mehrmaligen aufeinander treffen nichts tun,
weil die Eingabeverzögerungen zwischen Konsole und Fernseher auch zu langsam wahr.

(Daher auch bei HDTVs der Game Mode der Verzögerungen revidiert.

Bzw. für PC Spieler gibts heutzutage noch den PC Mode der zusåtzlich zuschaltbar ist
und das Bild nochmal zusätzlich auf PC Hardware Bedürfnisse optimiert.)

Und die Messdaten wahren damals zt. echt manchmal eigenartig wenn auch desöfteren richtig (hdtvtest)
aber heute wird sowas am TV technisch/präzise ermittelt.

In wie weit das jetzt aber einen intressiert,
bzw. ob jemand den Unterschied zwischen 30 und 100ms Verzögerung wahrniehmt,
ist ne andere Geschichte.

Dazu kommt noch das die Game Mode Einstellungen meist eh fürn Popo sind,
da muss man selber etwas nachjustieren.

Wobei Casual Gamer eher in anderen Bild Modie zocken,
da bestimmte Spiele mit 30 Hz (FPS) einen manchmal echt nerven können (ES: Skyrim)
die ewigen Ruckler stören dann schon
und man ist froh wenn man die Bildfrequenz per Motion Einstellung auf 50/60hz pusht
damit alles geschmeidiger wirkt.
CubanMojito
Neuling
#6 erstellt: 08. Dez 2015, 20:47

Marc1973 (Beitrag #3) schrieb:
Ich hatte mich in den letzten 3-4 Wochen intensiv mit einem neuen Fernseher beschäftigt.
Dank auch der Hilfe in diesem Forum habe ich einiges erfahren können und vor allem gelernt.
Ich habe mir die Mühe gemacht verschiedenste Hersteller und Preisklassen anzuschauen.
Also wirklich im Laden gestanden und fern geschaut.

Der UE55JU6050 ist das absolute VorEinstiegs-Einstiegsmodell in 4K.
Ehrlich gesagt: Finger weg!


Warum Finger weg? Was missfällt dir an dem Gerät?


Dann wäre ein Sony W755 in 55" für 800€ intressant.
Hat kein 3D aber native 100hz und ist zum zocken gut geeignet.


Also käme ein 4K Fernseher gar nicht in Betracht?


Gruß, Cuban
Hardrock82
Inventar
#7 erstellt: 08. Dez 2015, 22:45

CubanMojito (Beitrag #6) schrieb:
Also käme ein 4K Fernseher gar nicht in Betracht?


Bei 3,33m würde ich sagen, nein.
Es sei den..
65" + viel Full HD Material + gutes Streaming Material von Nedfix (12€ im Monat) + viele UHD BDs 2016 = dann evtl. ja.
CubanMojito
Neuling
#8 erstellt: 08. Dez 2015, 23:14

Bei 3,33m würde ich sagen, nein.
Es sei den..
65" + viel Full HD Material + gutes Streaming Material von Nedfix (12€ im Monat) + viele UHD BDs 2016 = dann evtl. ja.


Gut, dann hat sich das Thema ja anscheinend erledigt.

Orion CLB55B4550S-> diesen gibt es nächste Woche für 499€ im Angebot (keine Ahnung was Orion kann...

Samsung UE55JU6050 -> ebenfalls nächste Woche, für 619 €

bei beiden handelt es sich um 4k Fernseher für wenig Geld, wahrscheinlich ist der Orion für die Tonne?


Gruß
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Dez 2015, 23:18
Wenn ein TV mit 4k auch keine sichtbaren Vorteile ggü. 2k auf die Distanz bringt, ansonsten aber fast preisgleich einen guten Bildeindruck macht und ansonsten eher Vorteile einer stabilen Performance und Software mitbringt, ist diese Diskussion, ob nun 4k mit Größe X bei Abstand Y was bringt, überflüssig.

Vergleiche für dich die 50/55'' Modelle W756C bzw. CXW684. Gerader Blick auf die Kiste vorausgesetzt, dann sind das schon bildtechnisch die saisonalen Highlights.
CubanMojito
Neuling
#10 erstellt: 08. Dez 2015, 23:29
Im Elektronikmarkt gestern stand der UE55JU6050 neben einem Grundig und dem 805C. Vielleicht lag es auch an der Einstellung der Fernseher, aber die Farbintensität und Dynamik war deutlich angenehmer und ausgewogener.

Momentan sieht es also stark danach aus, als würde es ein Sony werden.
Marc1973
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Dez 2015, 10:35

CubanMojito (Beitrag #6) schrieb:

Marc1973 (Beitrag #3) schrieb:
Ich hatte mich in den letzten 3-4 Wochen intensiv mit einem neuen Fernseher beschäftigt.
Dank auch der Hilfe in diesem Forum habe ich einiges erfahren können und vor allem gelernt.
Ich habe mir die Mühe gemacht verschiedenste Hersteller und Preisklassen anzuschauen.
Also wirklich im Laden gestanden und fern geschaut.

Der UE55JU6050 ist das absolute VorEinstiegs-Einstiegsmodell in 4K.
Ehrlich gesagt: Finger weg!


Warum Finger weg? Was missfällt dir an dem Gerät?


Dann wäre ein Sony W755 in 55" für 800€ intressant.
Hat kein 3D aber native 100hz und ist zum zocken gut geeignet.


Also käme ein 4K Fernseher gar nicht in Betracht?


Gruß, Cuban



Berichtigt mich, aber der Fernseher hat doch ein 50HZ-Panel, oder?
Du wirst vermutlich bei schnellen Bewegungsabläufen Probleme bekommen.
Manchen stört es, manchen ist es egal, andere wiederum merken es gar nicht.
CubanMojito
Neuling
#12 erstellt: 09. Dez 2015, 12:56

Marc1973 (Beitrag #11) schrieb:

CubanMojito (Beitrag #6) schrieb:

Marc1973 (Beitrag #3) schrieb:
Ich hatte mich in den letzten 3-4 Wochen intensiv mit einem neuen Fernseher beschäftigt.
Dank auch der Hilfe in diesem Forum habe ich einiges erfahren können und vor allem gelernt.
Ich habe mir die Mühe gemacht verschiedenste Hersteller und Preisklassen anzuschauen.
Also wirklich im Laden gestanden und fern geschaut.

Der UE55JU6050 ist das absolute VorEinstiegs-Einstiegsmodell in 4K.
Ehrlich gesagt: Finger weg!


Warum Finger weg? Was missfällt dir an dem Gerät?


Dann wäre ein Sony W755 in 55" für 800€ intressant.
Hat kein 3D aber native 100hz und ist zum zocken gut geeignet.


Also käme ein 4K Fernseher gar nicht in Betracht?


Gruß, Cuban



Berichtigt mich, aber der Fernseher hat doch ein 50HZ-Panel, oder?
Du wirst vermutlich bei schnellen Bewegungsabläufen Probleme bekommen.
Manchen stört es, manchen ist es egal, andere wiederum merken es gar nicht. :D


Also du meinst auch den UE55JU6050?
CubanMojito
Neuling
#13 erstellt: 10. Dez 2015, 14:38
Also ich habe momentan 4 Geräte auf meinem Merkzettel...

1.


2.


3.


4.


1.
Gut beim W805C habe ich 3D dabei, für ca. 50€ Aufpreis - muss er eigentlich nicht haben und für den Preis wird es wahrscheinlich nicht der Burner sein, aber es ist vielleicht ganz nett zu haben.

2 & 3.
Ich als totaler Laie habe nur festgestellt, dass der W755C nen schwarzen Rahmen hat und ansonsten wie die anderen beiden vorherigen ein Full-HDler ist.

4.
Der 4K Fernseher von Sony für Einsteiger, mit lediglich 10€ Aufpreis zum W805C. Bei 3 Meter Sitzabstand?

--> Was wäre Eure Kaufempfehlung für mich?

Im Voraus Danke für Eure Antworten!
Hardrock82
Inventar
#14 erstellt: 10. Dez 2015, 18:58
Also bei nur 10€ würde ich überhaupt garkeinen Gedanken mehr an ein Full HD HDTV verschenken.


Das Androit Betriebssystem ist halt bei allen gleich entweder man mag es oder nicht.
Den Zweifel muss man sich zuhause selber stellen.

Umd ja das aktiv 3D ist jetzt dank 720p Auflösung
bzw. gelegentlichen Doppelbildern nicht gerade der Hammer
aber evtl. mit Motionflow »weich« vielleicht noch zu ertragen.

Was mich eher irritiert ist,
das du zwei mal den gleichen TV verlinkt hattest.
Sollte der zweite W756 vielleicht eher ein W755 oder ein X8305 sein?


[Beitrag von Hardrock82 am 10. Dez 2015, 19:00 bearbeitet]
CubanMojito
Neuling
#15 erstellt: 11. Dez 2015, 21:25

Hardrock82 (Beitrag #14) schrieb:

Was mich eher irritiert ist,
das du zwei mal den gleichen TV verlinkt hattest.
Sollte der zweite W756 vielleicht eher ein W755 oder ein X8305 sein?


Ja du hast Recht, ich wollte den W755 verlinken.

Dann warte ich mal auf ein passendes Angebot
CubanMojito
Neuling
#16 erstellt: 18. Dez 2015, 12:21
Guten Tag,

gestern wurde mir vehement vom W809C abgeraten, da Android angeblich große Probleme machen soll.
Stattdessen wurde mir der Philips 55 PFK 6850 empfohlen.

Was sagt ihr dazu?
Hardrock82
Inventar
#17 erstellt: 18. Dez 2015, 13:34
Phillips arbeitet auch mit Androit,
wäre somit das gleiche Problem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Fernseher muss her
Luda am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  10 Beiträge
Neuer Fernseher muss her!
LinOlaDumM am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  2 Beiträge
Neuer Fernseher muss her!
Marcel2008 am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  73 Beiträge
Neuer Fernseher muss her
Since1887 am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  2 Beiträge
Neuer Fernseher muss her!
powersocke am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  31 Beiträge
Neuer Fernseher muss her
christian1924 am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  4 Beiträge
Neuer Fernseher muss her.
on7777 am 20.02.2020  –  Letzte Antwort am 20.02.2020  –  7 Beiträge
Neuer TV muss her.
zille80 am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  26 Beiträge
Help, neuer Fernseher muss her
MalcolmX am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  6 Beiträge
Neuer (Röhren) Fernseher muss her!
VTDH am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.265 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedmindscout
  • Gesamtzahl an Themen1.504.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.616.975

Hersteller in diesem Thread Widget schließen