SONY KD49X8305 vs. SONY KDL50W756 C

+A -A
Autor
Beitrag
terwo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Dez 2015, 14:58
Hallo zusammen,

ich benötige einen neuen TV und würde gerne eure Meinungen dazu hören.

Mein Sitzabstand beträgt etwa 3 - 3,20 m.

Ich schwanke zwischen dem SONY KD49X8305 und dem SONY KDL50W756 C.

Das wichtigste ist für mich die Bildqualität bei HD-Sendern, da ich meinen TV bisher nur dazu verwende.
Ist das 4K-Upscaling bei dem 49er gut, so dass man einen Unterschied zwischen den TVs feststellt?

Welchen TV würdet ihr mir empfehlen?

Beste Grüße,
terwo
terwo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jan 2016, 14:21
Hallo und frohes Neues erstmal,

Kann mir keiner eine Rückmeldung geben?
Benötige zeitnah einen Ersatz, deshalb die Eile

Beste Grüße,
terwo
dark_reserved
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2016, 21:19
Den w75 habe ich mir auch schon angeschaut aber für n r minimal mehr bekommst du schon einen w80 mit besserer Ausstattung

Allerdings bin ich auch am überlegen lieber einen x8005 zu kaufen oder Vllt sogar ein älteres w95 model
terwo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jan 2016, 22:59
Hi,

der W80 hat doch zusätzlich nur 3D oder?
Das benötige ich nicht, deshalb hatte ich den W75 im Auge.

Der X83 würde für mich nur in Frage kommen, wenn er bildtechnisch noch etwas mehr zu bieten hat.
Und man wäre halt ggf. besser für die Zukunft gewappnet mit 4K. Weiß halt nicht wie gut das Upscaling ist..?!

Beste Grüße,
terwo
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Jan 2016, 23:07
49/50" und >3m, eigentlich völlig egal ob 2 oder 4k. Beschäftige mit dem Thema IPS vs. VA Panel. Und dann nimm den, der besser zu dir passt.
terwo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jan 2016, 23:14
Hallo,

hast du vielleicht einen erklärenden Link dazu?

Grundsätzlich geht man ja von der Logik teurer = besser aus.. Meistens ist da ja was dran
Würde es mir natürlich auch nochmal im Laden anschauen, aber mir trotzdem gerne eure Meinung vorher einholen.
dark_reserved
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jan 2016, 00:31

terwo (Beitrag #4) schrieb:
Hi,

der W80 hat doch zusätzlich nur 3D oder?
Das benötige ich nicht, deshalb hatte ich den W75 im Auge.

Der X83 würde für mich nur in Frage kommen, wenn er bildtechnisch noch etwas mehr zu bieten hat.
Und man wäre halt ggf. besser für die Zukunft gewappnet mit 4K. Weiß halt nicht wie gut das Upscaling ist..?!

Beste Grüße,
terwo



Ne der w80 hat auch glaube mehr MHz und der 75 hat glaube auch kein triluminus wenn du auf 3D verzichten kannst gibt es auch den w85 der ist wie der 80 nur ohne 3D aber bei Amazon waren die heute gleich teuer von daher kann man lieber das 3D dazu nehmen
Hardrock82
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2016, 01:15

Mein Sitzabstand beträgt etwa 3 - 3,20m.

Ist das 4K-Upscaling bei dem 49er gut, so dass man einen Unterschied zwischen den TVs feststellt?


Bringt dir (wie schon oft debatiert) keinen großen Auflösungsvorteil,
bei deinen hohen Sitzabstand.

Das Sofa müsste schon 1-1,5m vor der Kiste stehen,
oder das Panel in 55" bestellt werden.


Welchen TV würdet ihr mir empfehlen?


Wenn UHD = Panasonic CXW684.
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 02. Jan 2016, 01:21

terwo (Beitrag #4) schrieb:
Hi,

der W80 hat doch zusätzlich nur 3D oder?


Zusätzlich zum 3D noch zuschaltbare Halbbilder bzw. auch Zwischenbildberchnung genannt.
Oder wie wir es gerne nennen ein 100hz Panel.


Und man wäre halt ggf. besser für die Zukunft gewappnet mit 4K. Weiß halt nicht wie gut das Upscaling ist..?!


Bri Standart mangelhaft, bei Blurays gut.
Der X8305 ohne 3D hat keine 100hz Zwischenbilderzuschaltung,
lediglich die Bildoptimierung (Black Frame Insertion)
die Schlieren behebt,
aber Ruckler nicht bekämpft.
Hardrock82
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2016, 01:27

terwo (Beitrag #6) schrieb:
hast du vielleicht einen erklärenden Link dazu?


AV Wiki.de Bereich: Fernseher


Grundsätzlich geht man ja von der Logik teurer = besser aus..
Meistens ist da ja was dran. ;)


Heute ersetzt die Mittelklasse die Einsteigerklasse im Preissegment, daher heisst es derzeit "sehr teuer" ist besser als teuer.


U.a auch weil Ultra HD nicht nur das einzige ist, womit die TV Industrie ködert,
die erweiterte Farbraum Gestaltung (durch Quantum Dots)
oder die höheren Leuchteffekte in bestimmten Bildszenen (High Dynamic Range = Life of Pi / Sonne scheint aufs Meer)
fordern heute schon ihren Tribut bzw.
reizen ein großes Loch in die Geldbörse.
Hardrock82
Inventar
#11 erstellt: 02. Jan 2016, 01:42

dark_reserved (Beitrag #7) schrieb:
Ne der w80 hat auch glaube mehr MHz und der 75 hat glaube auch kein triluminus wenn du auf 3D verzichten kannst gibt es auch den w85 der ist wie der 80 nur ohne 3D aber bei Amazon waren die heute gleich teuer von daher kann man lieber das 3D dazu nehmen


Die Marketing Herzzahlen sind unrelevant.
Bitte Beiträge zum Thema Black Frame Insertion im Netz
und dem Nachteil(en)
- höhere Schwarzphasen Einstellung = flackerndes / dunkleres Bild, lesen.
Wichtiger ist ob eine Zwischenbilderzuführung (Rucklerreduzierung) gegeben ist.
Der TV besitzt dann ein 100hz Panel.

Der W805/815 hat auch kein Triluminos.
Zudem bringt dieser "erweiterte Farbraum" nur etwas, wenn man Fan,
von quietsche bunten Cartoon Bildern ist.

Den richtigen Vorteil erlangt man aber erst im Zusammenhang mit einen UHD TV der dies auch unterstützt
bzw. einen 2016er UHD Bluray Player,
wodurch das volle Potenial in diesen Bereich erzielt wird.

3D ist ein nettes Feature, aber gutes aktiv 3D gibt es scheinbar derzeit nur
bei sehr teuren Samsung Modellen.
Eine hohe Erwartung sollte man also nicht hegen.
Mart5
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Jan 2016, 06:19

Hardrock82 (Beitrag #9) schrieb:
Der X8305 ohne 3D hat keine 100hz Zwischenbilderzuschaltung,
lediglich die Bildoptimierung (Black Frame Insertion)
die Schlieren behebt,
aber Ruckler nicht bekämpft.


Wo steht das?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Jan 2016, 09:37
Nirgendwo.
Natürlich besitzen auch die IPS Modelle 43/49X83C diese.
terwo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Jan 2016, 21:36
Danke für eure Erläuterungen.

Zu den "echten" Hertz-Zahlen lässt sich recht schwierig was finden.
So wie ich es dem Thread entnehme, hat der 49X8305C ein 100 Hz-Panel?
Hardrock82
Inventar
#15 erstellt: 02. Jan 2016, 21:40

Beipackstrippe (Beitrag #13) schrieb:
Nirgendwo.
Natürlich besitzen auch die IPS Modelle 43/49X83C diese.


Hattest du dies nicht mal 2015 erwähnt?
Hardrock82
Inventar
#16 erstellt: 02. Jan 2016, 21:45

Hardrock82 (Beitrag #15) schrieb:

Beipackstrippe (Beitrag #13) schrieb:
Nirgendwo.
Natürlich besitzen auch die IPS Modelle 43/49X83C diese.


Hattest du dies nicht mal 2015 erwähnt?


Edit:
@ Mart5

Enschuldige muss das wohl mit dem W705 verwechselt haben.
Ja X8305 hat ein 100/120Hz Panel.
Siehe 43" Review von trings.com.

Gruss
terwo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Jan 2016, 21:59
Ah ok, die Seite kannte ich noch nicht. Danke.

Habe mir heute im Media Markt W75C, W80C und 49X83 sowie CXW654 angeschaut.

Der Panasonic war gar nicht meins, sehr "grisseliges" Bild im Vergleich zu den Sonys - meine Empfindung.

.. Editiert - bitte letzten Post von mir beachten


[Beitrag von terwo am 02. Jan 2016, 22:17 bearbeitet]
terwo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Jan 2016, 22:15
Wäre ein 55-Zöller bei dem Sitzabstand minimal 2,80 und maximal 3,20 noch ratsam oder ist das zu groß für die Entfernung.

Habe den 55X8505C/8507C für einen noch annehmbaren Preis in Aussicht. Wären 120€ mehr als für den 49X8305C. Hat ein VA-Panel und Triluminos - auf rtings kommt er auch ne Ecke besser weg.

Was würdet ihr mir raten - 49X8305C oder 55X8505/7C?


[Beitrag von terwo am 02. Jan 2016, 22:16 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#19 erstellt: 02. Jan 2016, 22:34

terwo (Beitrag #18) schrieb:
Wäre ein 55-Zöller bei dem Sitzabstand minimal 2,80 und maximal 3,20 noch ratsam oder ist das zu groß für die Entfernung.


Wenn du bei normalen TV (oder evtl. später mit vielen guten Blu-rays ) mehr Bildgewalt mõchtest
bzw. du Cinescope Balken nicht magst,
aber du auch nicht umbedingt diese wegzoomen möchtest
um das Bild zu entfremden,
dann wären 55" optimal.

Man muss ja auch immer etwas vorrausschauend denken.
Vielleicht gefällt einen irgendwan der ganze Rotz nicht mehr,
der Tag ein Tag aus immer als Wiederholung im TV läuft.

Dann sucht man sich lieber einen VoD Anbieter und gestaltet sich sein TV Programm selber,
ganz zuschweigen davon,
das die Bildqualität zt. zuniehmt.
terwo
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Jan 2016, 22:41
Also in Sachen Bildqualität würdest du mir den X8505C - unabhängig von der Größe - eher ans Herz legen?

Und mein Sitzabstand beißt sich damit auch nicht?! Hab Angst, dass mich das Gerät "erschlägt". Derzeit habe ich nicht so einen großen TV, deshalb die Frage.


[Beitrag von terwo am 02. Jan 2016, 22:42 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#21 erstellt: 02. Jan 2016, 23:18

terwo (Beitrag #20) schrieb:
Also in Sachen Bildqualität würdest du mir den X8505C - unabhängig von der Größe - eher ans Herz legen?

Und mein Sitzabstand beißt sich damit auch nicht?! Hab Angst, dass mich das Gerät "erschlägt". Derzeit habe ich nicht so einen großen TV, deshalb die Frage.


Ja

Am Anfang wirkte auch mein 50" auf mich riesig.

Aber nachdem ich nach Weinachten (Bruder 46" / Eltern 48")
und Silvester bei Freunde (WZ 32" Gaming Room 40") meinen TV wieder sah, dachte ich nur oh entlich wieder mein Blockbuster Bild.

Man will dann garnix kleineres mehr,
im Gegenteil man wills eher größer,
aber dann muss ich besseres Bildmaterial über VoD Anbieter zuspielen (da ich derzeit meine Blurays schon mehrfach angeschaut hatte)
und damit kann ich derzeit (leider) nicht dienen.

Viele Leute die schon seit 2008 von kleineren Geräten und Röhren TVs auf 55" umstiegen hatten es meist nicht bereut,
da der Umstieg normalo TV » Video on Demand Dienst dann ganz schnell kam.

Aber mach dir halt am besten ein eigenes Bild gibt so viele gute Shops die bei nicht gefallen aus Kulanz die Kiste zurück nehmen
(Amazon/Comtech/Cyberport)
da kannste heutzutage nicht viel verkehrt machen.

Du könntest auch die Maße deines Wunsch TVs per idealo.de ermitteln
und dir aus einen großen Pappkarton den TV zuschneiden,
dann stellste ihn an die Wand
Zund würdest dann ja schon einen kleinen Eindruck bekommen,
wie viel Fläche vom Board eingenommen wird.


[Beitrag von Hardrock82 am 02. Jan 2016, 23:20 bearbeitet]
terwo
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Jan 2016, 23:29
Danke für deine schnellen und ausführlichen Antworten - echt super!

Ich habe ihn jetzt für bestellt. Ich hoffe, dass Saturn ihn notfalls auch nach dem Auspacken und Testen wieder anstandslos zurück nimmt. Wie du sagtest - Amazon macht es ja z.B.

Ansonsten bei völligem Nichtgefallen - was ich mir gerade nicht vorstellen kann, da mir die günstigeren Sonys ja auch schon gefallen haben - müsste ich ihn so loswerden. Bei dem Preis sollte das klappen.

Welchen Anbieter VoD nutzt du - gibts da was besonders empfehlenswertes? Mein bisheriger TV hatte keine Internetanbindung etc. aber das würde ich jetzt gerne auch mal nutzen und testen.
dark_reserved
Stammgast
#23 erstellt: 02. Jan 2016, 23:57
Bei Amazon sollte man besser nicht zu oft zurück schicken da die einen sonst als Kunden rauswerfen


Vod is für mich als Serien gucken Netflix am sinnvollsten aktuelle filme jenachdem wo es gerade günstiger ist Amazon, maxdome oder playstation store
Hardrock82
Inventar
#24 erstellt: 03. Jan 2016, 02:08

terwo (Beitrag #22) schrieb:
Welchen Anbieter VoD nutzt du - gibts da was besonders empfehlenswertes? Mein bisheriger TV hatte keine Internetanbindung etc. aber das würde ich jetzt gerne auch mal nutzen und testen.


Bisher keinen nachem Umzug (März) erwege ich Amazon Prime Kunde zu werden,
was Amazon Instand Video mit einschliesst,
ist blos die Frage,
ob man auch die UHD Serien gleich ohne Aufpreis schauen kann,
laut HDTV Mag soll dies
(mit Jährlichen Beitrag von 48€) gehen.

Nedfix bietet zwar eine bessere UHD Performance
(jedenfalls bei den Serien,
Amazon bietet noch 4K Filme,
die haben nicht so gut rüberkommen)
dafur haben sie aber weniger FHD Filmchen in der Auswahl,
wer zudem nicht jede UHD Serien Folge einzeln kaufen will,
muss 12€/J abdrücken.

Neben Amazon Prime würde mich noch Sky intressieren,
weil ich über die noch mein Kabelanbieter einbinden könnte
und so alle Privaten HD Programme hätte.

Tja mal sehen, muss noch etwas grübeln.
Maxdome kommt für mich aber nicht in Frage da die keinen guten Ruf mehr haben.


[Beitrag von Hardrock82 am 03. Jan 2016, 02:11 bearbeitet]
dark_reserved
Stammgast
#25 erstellt: 03. Jan 2016, 12:27
Bei Amazon Video muss man aber jeden aktuellen scheiß einzeln zahlen auch viele Serien zählt man pro.Episode 1,50€ bei Netflix kannst das gesamte Angebot schauen für einen monatlichen Festpreis


Die privaten Hd sender kannst du aber auch ohne sky haben,

Sky schenkt die dir nicht sondern musst du bei sky dazu buchen was nochmals 60€ im Jahr sind zusätzlich zum normalen sky abo
Hardrock82
Inventar
#26 erstellt: 03. Jan 2016, 15:43

dark_reserved (Beitrag #25) schrieb:
Bei Amazon Video muss man aber jeden aktuellen scheiß einzeln zahlen auch viele Serien zählt man pro.Episode 1,50€ bei Netflix kannst das gesamte Angebot schauen für einen monatlichen Festpreis


Deshalb sollte man sich ja beim Service erkundigen der eine sagt 48€ im Jahr und alle neuen Serien/Filme können kostenlos geschaut werden, der andere (in dem Fall du) behauptet das Gegenteil.
Und bei Nedfix sind die UHD Serien nicht kostenfrei im 7€ Paket drin da muss man dann auch das Jahres Abo nehmen.
Aber wer hat schon Bock 144€ im Jahr zu zahlen.


Die privaten Hd sender kannst du aber auch ohne sky haben,

Sky schenkt die dir nicht sondern musst du bei sky dazu buchen was nochmals 60€ im Jahr sind zusätzlich zum normalen sky abo


Laut Arbeitskollegin haben die alle Pakete (u.a Sky Welt/Film/Sport) + alle Privaten in HD
und das für nur 40€
vielleicht wahr das aber auch nur mal ein Angebotspreis,
da ich auch auf einen höheren Preis mal kam als ich alles mal durch gerechnet hatte.

Mein zukunftiger Anbieter (MDCC)
bietet halt Sky noch an.

Aber ich werde mich da halt nochmal ausführlich zu hier
und bei den VoDs beraten lassen.


[Beitrag von Hardrock82 am 03. Jan 2016, 15:44 bearbeitet]
dark_reserved
Stammgast
#27 erstellt: 03. Jan 2016, 18:55
1 Amazon bietet laufend 30Tage Prime auf Probe daher weiß ich das vieles extra gezahlt werden muss

2 Netflix hat 3 Paket Typen für
8€ 1Gerät und sd
10€ 2Geräte und Hd
12€ 4 Geräte und 4K
Jeweils monatlich kündbar

Mit Geräten ist gemeint wieviel gleichzeitig auf den Account zugreifen können z.B. Vom tv und tablet

3
Bei sky muss man halt aufpassen was man bucht oftmals werben die mit lockangeboten und nach 1Jahr steigt der preis, private Hd sender sind nur im 1 Jahr kostenlos danach kosten die 5€ im Monat extra
Vieles steht bei sky im kleingedruckten

Sky Hd kostet nochmals 10€ extra


Gewählte Pakete & Extras
Sky Sport Paket
Sky Fußball Bundesliga Paket
Sky HD
Sky Cinema Paket
Sky Entertainment Paket
Sky Go
Sky+ HD-Festplattenleihreceiver

Aktuelle Vorteile
€ 49,99 mtl., danach € 73,99 mtl.* und noch kein Hd für private dabei


[Beitrag von dark_reserved am 03. Jan 2016, 18:57 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#28 erstellt: 03. Jan 2016, 19:30
Hallo

Danke für die restlichen Infos,
auch wenn ich manches schon wusste,
die 7€ Nedfix wahren dann wohl 7,99€.

Wenn also die HD Privaten Sender bei Sky nach dem Jahr extra Kosten dann überlege ich mir das noch ganz stark.
Hatte ja auch schon überlegt,
ob sich das mit dem ewigen kündigen
nach dem Jahr immer lohnt.

Muss man den bei Nedfix für 1 oder evtl. 2 Geräte (Handy/Tablet) umbedingt dieses 12€ pro Monat Paket nzhmen und kann man da noch was vom Preis machen das man Paket 2 + UHD für sagen wir 10€ kriegen könnte?
dark_reserved
Stammgast
#29 erstellt: 03. Jan 2016, 20:06
Sorry 7€ war der alte Preis die Pakete wurde alle um 1€ angehoben

Bei 2 Gerät zahlst du ja schon 10€

Bei 12€ ist das 4K Paket das man dann nochmals 2 Geräte mehr nutzen kann ist einfach ein giveaway im Grunde zählst du aber den Aufpreis Nr für das 4K


Aber ich finde das nicht viel den wenn du z.B. Bei Amazon einen Film leisten kostet das in sd 3,99 für Hd zahlst du halt 4,99

Also schon 1€ mehr für nur einen Film


Allerdings hat Netflix nicht immer die neusten filme da es dort in erster Linie um Serien geht (also ideal für mich)

Wiegesagt bieten fast alle Dienste einen probemonat (bei maxdome nur mittels Anruf zu kündigen wo die einen versuchen da zu behalten und teilweise bis auf 50% des org Preises runter gehen)
Brodka
Inventar
#30 erstellt: 03. Jan 2016, 21:07
als Prime Kunde sind viel Serien und Filme kostenlos,meistens sind "nur" die neuesten Angebote kostenpflichtig
dark_reserved
Stammgast
#31 erstellt: 03. Jan 2016, 21:43
Ich habe es an einigen Serien verglichen z.B. Dr who war komplett bei Netflix bei Amazon ging es erst ab Staffel 4 los jede folge davon kostete 1,50 Staffel 4 ist etwa von 2009 derzeit sind wir bei Staffel 9

Auch die alten folgen von tourchwood kosteten alle einzeln trotz Prime

Soviel zu dem Thema nur das neuste kostet etwas von der unvollständigkeit ganz zu schweigen
Brodka
Inventar
#32 erstellt: 03. Jan 2016, 22:06
Nur mal als Beispiel: Game of Thrones ist kostenpflichtig,Lost Staffel 1-6 oder The Walking Deatd Staffel 1-5 in Prime inbegriffen.Wir reden hier von 4€ im Monat + kostenlosen Versand auch bei Artikel unter 20€ + 1 E-Book im Monat gratis...mein Gott man kann nicht Alles haben
dark_reserved
Stammgast
#33 erstellt: 03. Jan 2016, 22:25
Eben und daher reichen mir Netflix + sky Cinema und Hd+
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KD49X8305 vs KD49X8005
Square2k4 am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  7 Beiträge
Sony KD55X8507C vs. KDL55W805C
kalos902 am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.02.2016  –  2 Beiträge
Panasonic csx639 vs. Sony w805B/C
Langi78 am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  5 Beiträge
Sony vs. Samsung
hoffsnsn am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  9 Beiträge
Sony KDL40D-3550 vs. Sony KDL-40V4240
llcoola7 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  6 Beiträge
Sony KDL-46W5500 vs. Sony KDL-46Z4500
TobyD am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  4 Beiträge
Sony 46Z4500 vs Sony 46x4500
Paule32 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  3 Beiträge
Sony 50W805C vs. Sony 55W756C
Hulkbuster_II am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  3 Beiträge
Sony X8305C vs Sony XD80
Celay- am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 28.07.2016  –  8 Beiträge
Samsung vs Sharp vs Sony
pharel am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.288 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhublau2001
  • Gesamtzahl an Themen1.504.441
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.617.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen