Grundig Fine Arts 55 FLX 9590 BP

+A -A
Autor
Beitrag
BobbyZee
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jan 2016, 09:55
Hallo,

ich bin mal so frei und eröffne zu diesem TV einen neuen Thread - man liest ja dazu hier sogut wie nichts.

55 Zoll für 1100€ - von den Technischen Daten liest sich das wie ein Traum, irgendwo muss ja der haken sein - nur weil es ein Grundig ist?!
Hat jemand erfahrungen mit Grundig? Dieses Modell ist bei denen ja derzeit die High Class.
Oder besser noch - hat den vielleicht schon jemand?

Eigentlich wollte ich keinen Curved und brauche kein 3D - aber für den Preis, nehme ich beides mir, oder?!

Was meint ihr? Von Grundig liest man ja nicht wirklich viel...
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2016, 13:14
Dieses Modell ist bei denen ja derzeit die High Class.
>Entspricht also Einsteigerklasse/beginnende Mittelklasse, bei den etablierten Marken.


Von Grundig liest man ja nicht wirklich viel...
>Ja. Sind meist eh bloss Schimpfworte und Flüche...


[Beitrag von eraser4400 am 12. Jan 2016, 13:15 bearbeitet]
BobbyZee
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jan 2016, 13:22
Danke, jetzt bin ich schlauer
hari76
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jan 2016, 17:18
Grundig = Altehrwürdige Marke die einigen (älteren) Leuten noch als Qualitätsprodukt im Kopf herumgeistert, die aber in Wirklichkeit den Sprung ins neue Jahrtausend verpasst haben und nur noch billige Massenware produzieren/verkaufen. Die leben nur noch vom Glanz alter Tage.

lg Hari
eraser4400
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2016, 17:24
Eigentlich leben DIE, gar nicht mehr. Grundig wurde an die Türken verhökert und die nutzen bloss noch den altehrwürdigen Namen. Hat mit dem ehem. deutschen Qualitätsprodukt (zumind. bis in die 70er/Anfang 80er war's noch Qualität) nix mehr zu tun.
BobbyZee
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jan 2016, 17:46
Wieder nicht schlauer geworden... das dahinter nicht Grundig steckt sondern Türken ist mir klar.
Ich will auch nicht über die Marke wissen sondern über diesen TV.

Einfach mal verteufeln weil da Grundig drauf steht kann jeder.
Ich bin nicht Markengebunden und orientiere mich gerne mal um - wenn ich für den Preis was gutes bekomme, dann ist mit dieses Label da vorne egal, dann darf da auch Grundich stehen meinetwegen oder ZONI

Konkrete Erfahrungen vom aktuellen TV Angebot wären erwünscht (Muss ja nicht zwingend dieses Modell sein)

Aber danke für eure Beitäge
eraser4400
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2016, 17:51
Oh. Kein wirkliches Problem: Zieh' dir bspw. mal einen Sony W7 oder W8(05C) 'rein. Jeh nach dem, ob 3D erwünscht oder eben nicht. Ist aber kein 4K-TV.


[Beitrag von eraser4400 am 12. Jan 2016, 17:52 bearbeitet]
BobbyZee
Stammgast
#8 erstellt: 12. Jan 2016, 17:56
Inwiefern?

Heute ist für mein Schlafzimmer der 32w705c gekommen. Reicht, aber eben nur fürs Schlafzimmer. Selbes Modell, nur größer, würde mir nicht reichen.

Ich habe heute bei amazon für 869€ den 55w8005c bestellt. Mal schauen was der so kann, zur Not nimmt amazon den auch immer gerne wieder zurück

Ich verstehe nur nicht ganz warum Grundig so verteufelt wird, wenn niemand so wirklich erfahrungen damit hat?! Zumindest was die aktuellen Modelle betrifft?!

Viele Marken, aller Produktbereiche, hatten Jahrelang immer nur billigen Schrot anzubieten - doch irgendwann, siehe da, kommen plötzlich günstige Qualitätsprodukte dabei raus.

Siehe Samsung, LG - viele Smartphone China Anbieter - hätte früher in Deutschland auch niemand gekauft (Es gibt immer Ausnahmen)

P.S. beim 705c finde ich das Bild im Vergleich zu meinem LG LB671V RICHTIG mies... reicht wie gesagt fürs Schlafzimmer


[Beitrag von BobbyZee am 12. Jan 2016, 18:03 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2016, 18:03
Tja...dann versuch doch einfach dein Glück bei Grundig. Wenn türk. Qualtätsstandards dich anmachen, ist's ja allein deine Sache und vor Allem: Dein Geld! Niemand solte dir da in letzter Konsequenz 'reinreden. Werd' mich hüten.
BobbyZee
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jan 2016, 18:11
Nicht böse verstehen: Aber du nennst mir nicht einen einzigen Grund warum Grundig zz schlecht ist
Nur weil die nicht in China (DEM Qualitätsland überhaupt :D) produziert wird

Und wir leben ja in Deutschland und der heilige Online Handel gewährt uns Verbrauchern ja 2 Wochen Wiederrufsrecht

Ich wage es, probiere den, neben dem Sony aus und werd ehier berichten.

Billige Elektronikteile werden überall verbaut, von daher...
BobbyZee
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jan 2016, 18:21
Wie liest sich das Teil denn von den technischen Daten für euch? Fehlt da was?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 12. Jan 2016, 18:34
Die Angaben schwanken zwischen 3D Pol und Shutter, keine Ahnung, ob der IPS oder VA hat, hat der Edge, hat der D-LED, hat der Local Dimming.
Das wären essentielle Fragen = die müsstest du mal ganz sicher abchecken.
BobbyZee
Stammgast
#13 erstellt: 12. Jan 2016, 19:00
Hat definitiv Shutter 3D und Local Dimming soweit ich weiß.

Der Rest - genau das ist ja das Problem, man findet bis auf ein paar Artikel wo der bei der IFA vorgestellt wurde nicht darüber. Und natürlich ist es ein schlechtes Zeichen denke ich. Aber über mein China Phone hört man auch nicht viel und das ist TOP

Vieles kann ich doch merken, wenn der morgen hier steht oder?! Ist nicht die Hauptsache das mir das Bild gefällt vom Panel her?!
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 12. Jan 2016, 19:14
Klar, check den einfach - natürlich wäre es gut, wenn man dann einige Tage einen direkten Vergleich zum 55CXW684/704 hätte.

Was ist mit Kantenruhe, wie gut kann er sämtliches Material skalieren, wie gut kann ich vor allem wirkungsvoll Backlight/Kontrast/Helligkeit so regeln, dass es harmonisch und natürlich rüberkommt. Wie sicher laufen die angedachten und zugesicherten Funktionen, wie schnell reagiert der TV, wie schnell bauen sich Informationen auf, wie logisch ist das gesamte Handling?
BobbyZee
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jan 2016, 19:17
Werde den ausgiebig testen, leider aber ohne Vergleichsgerät daneben. Anfang nächster Woche kommt noch der w8005c dazu, aber ob ich es schaffe, beide nebeneinander laufen zu lassen, glaube ich nicht wegen Platzmangel und Kleinkind im Haus.

Gibt es hier gute Refferenzbilder oder Videos zum testen?
Gabriel123123
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Jan 2016, 19:25
Hi,
ich bin gerade dabei zu überlegen den 55 VLX 8582 zu kaufen (also vermutlich eine Nummer "kleiner").
In der Zeitschrift HiFi Test 01/16 wurde er getestet.


Zitat: "Fazit Der 55 VLX 8582 von Grundig überzeugt mit einem guten Bild, Vielseitigkeit und seiner anwenderfreundlichen Bedienung. Seine UHD-Ausstattung macht ihn für gegenwärtige und künftige 4K-Anwendungen fit."


Besonders cool fand ich:

Bei den Bildeinstellungen fanden wir es lobenswert, dass man anhand eines geteilten Bildschirms sehen kann, wie sich die Bildqualität verändert.


Nachteile

HDR-Videos werden allerdings nicht unterstützt.


Hm... bin noch unschlüssig.

Viele Grüße
Gabriel
eraser4400
Inventar
#17 erstellt: 12. Jan 2016, 19:31
Bei den Bildeinstellungen fanden wir es lobenswert, dass man anhand eines geteilten Bildschirms sehen kann, wie sich die Bildqualität verändert.
>Das ist bei vielen Herstellern der Fall. Allerdings: NUR im Shop-Mode, also niemals mit dem Mode, den man für zu Hause wählt. Das kann man auch nicht einfach so mal zuschalten, sondern muss vor der Hauptkonfiguration ausgewählt werden. Hat die Seite aber sicher verschwiegen...


[Beitrag von eraser4400 am 12. Jan 2016, 19:32 bearbeitet]
Gabriel123123
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Jan 2016, 20:40

eraser4400 (Beitrag #17) schrieb:
Bei den Bildeinstellungen fanden wir es lobenswert, dass man anhand eines geteilten Bildschirms sehen kann, wie sich die Bildqualität verändert.
>Das ist bei vielen Herstellern der Fall. Allerdings: NUR im Shop-Mode, also niemals mit dem Mode, den man für zu Hause wählt. Das kann man auch nicht einfach so mal zuschalten, sondern muss vor der Hauptkonfiguration ausgewählt werden. Hat die Seite aber sicher verschwiegen... :.


Ich hatte das im Testbericht so verstanden, dass es tatsächlich für den Heim-Mode ist... aber vielleicht ist ja ein Grundigbesitzer online?
342y74yt2678y4
Stammgast
#19 erstellt: 13. Jan 2016, 16:50

BobbyZee (Beitrag #13) schrieb:
Hat definitiv [...] soweit ich weiß.

Schliesst das eine nicht das andere aus?
hari76
Stammgast
#20 erstellt: 13. Jan 2016, 17:16

BobbyZee (Beitrag #13) schrieb:
Hat definitiv Shutter 3D und Local Dimming soweit ich weiß.


Kann heißen er HAT aktives 3D und VIELLEICHT auch local Dimming. Also nicht unbedingt ein Widerspruch.

lg Hari
BobbyZee
Stammgast
#21 erstellt: 13. Jan 2016, 17:17
Nur schnell zu meinen ersten Eindrücken:

+ Super verarbeitet und sehr hochwertig
+ schnelle Menüführung, schnelles Einschalten etc.
+ Ersteinrichtung einfach und schnell
+ Standfuß sehr edel aus Alu
+ Bildeinstellung auch im Home Modus 2 geteilt zum Vergleichen
+ Schwarz ist richtig schwarz
+ Seitlicher Blickwinkel ist super
+ Medienplayer zeigt Inhalte super schnell und übersichtlich an
+ Youtube lädt schnell und funktioniert super
+ Im Film kann man auf min ... springen mit wenigen Tasten (alernativ zum vorspulen)

+- Um Apps runter zu laden muss man sich registrieren
+- HD Bild reicht für meine Zwecke aus, ist aber nicht das beste (Trotz vielen Einstellungen wirkt das Bild zu künstlich) (Testbilder, egal bei welcher Einstellung nicht befriedigend)

- SD Bild ist sehr mies
- 3D Shutter Technik zum ersten mal benutzt - für mich hier 3D nicht benutzbar
- 3D Brillen brauchen Batteriezelle (Kein Akku) und sitzen extrem schlecht auf der Nase

K.O. - Leichtes Ruckeln bei .mkv Dateien
K.O. - SBS 3D Filme können nicht im 2D Modus abgespielt werden

Nicht getestet habe ich: Bluetooth, Twin Receiver, TimeShift.

Ja ihr hattet recht, zufrieden?
Der geht morgen wieder zurück, aber wirklich viel positives hat er.

Keine Ahnung was hier wie wo was ausschließt Auf jedenfall 3D Shutter Technik.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 13. Jan 2016, 17:24
Es geht darum, dass du zufrieden bist.
Gabriel123123
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Jan 2016, 17:33

BobbyZee (Beitrag #21) schrieb:
Nur schnell zu meinen ersten Eindrücken:


- SD Bild ist sehr mies
- 3D Shutter Technik zum ersten mal benutzt - für mich hier 3D nicht benutzbar
- 3D Brillen brauchen Batteriezelle (Kein Akku) und sitzen extrem schlecht auf der Nase

K.O. - Leichtes Ruckeln bei .mkv Dateien
K.O. - SBS 3D Filme können nicht im 2D Modus abgespielt werden

Nicht getestet habe ich: Bluetooth, Twin Receiver, TimeShift.


Erstmal ganz vielen Dank für Deine Mühe!!!

zu den 3D Brillen: Brillen passen meistens unterschiedliche - nicht alle Nasen sind gleich. Es sollte aber theoretisch mit auch mit anderen Brillen anderer Hersteller funktionieren.

Ruckeln in MKV: Hast Du unterschiedliche Codierungen probiert? Bzw. Läuft es bei allen MKVs nicht richtig? (manchmal liegt es tatsächlich an der MKV - selbst mit KODI kann man nicht alles abspielen)

SBS 3D: Du meinst, der Film wird in 2D dann als Side by Side abgespielt anstatt dass nur eine Seite abgespielt wird?
Ich hatte so ein Phänomen auch mal... das lag letztendlich aber an der Bedienung.
Ein KO wäre das nicht für mich, da sowieso nur wenig Filme als 3D vorliegen.

Viele Grüße
Gabriel

PS: ich hatte nicht kapiert, was der Unterschied zwischen 55 FLX 9590 und 9591‏ ist. Es ist nur die Farbe...:)


[Beitrag von Gabriel123123 am 13. Jan 2016, 17:34 bearbeitet]
BobbyZee
Stammgast
#24 erstellt: 13. Jan 2016, 18:01
Klar - und ich bin unzufrieden

Passive 3D Technik finde ich dann doch besser - wobei ich keine andere Shutter Refferenz habe.

Ich vergleiche mit meinem "alten" LG LB671v - und der hat ALLE meine mkvs ohne Probleme abgespielt, also erwarte ich auch dass das mein neuer TV kann

Ne ich meine: Ich habe 3D SBS Filme und konnte die beim LG sowohl als 3D abspielen, als auch normal in 2D (dafür hatte der LG extra eine Einstellung) Falls ich den Film auch mal normal gucken wollte ohne Brille...
Der Grundig spielt die Datei ab wie sie ist, 2D in 2D (bzw kann man hier konvertieren) und 3D NUR in 3D (Oder halt 2 Bilder nebeneinander, aber wer will das schon^^)

Ob die Kriterien für die negativ oder K.O. Kriterien sind, musst du natürlich entscheiden, all das spiegelt nur meine Anforderungen und Meinung wieder.

Mir persönlich ist Timeshit, TwinTunter oder auch surfen mit dem TV oder ob es mehr Apps gibt als Youtube VÖLLIG egal

Morgen teste ich dann den Sony 55w8005c aus. Aber mein Gefühl sagt mir irgendwie das ich doch wieder beim LG lande - vermutlich dann 55UF8409 - denn die Magic Remote ist mir fast schon heilig und das Teil spielt hoffentlich,wie mein alter jede mist ab
Hat zwar kein 3D aber sofern ich meine 3D Filme auch normal gucken kann, reicht mir das auch
mydanhugo
Neuling
#25 erstellt: 14. Jan 2016, 09:23
Hallo zusammen,
lese schon ein Weilchen mit, da aktuell an 4K TV Suche , zwischen 60 bis 65 Zoll. War eigentlich schon dran, den 65 FLX 9560 zu holen, aber der hier geaeusserte Eindruck 'miese SD Qualitaet' bringt mich etwas davon ab.

Selber hatte ich nur an der Bedienung herumgespielt - und einen 4 K Testtrailer bewundern duerfen, sonst nichts.

Zwei Fragen in die Runde : Hat jemand einen subjektiven Vergleich des Bilds im Vergleich zum FLX 9491 ? Ich hatte mal gestern die 55 Version dieses Modells getestet, man musste schon alle Filter rausnehmen, damit das HD Bild manierlich aussieht. Speziell die Gesichter waren mit Filter ( weiss nicht welcher genau ) einfach furchtbar, wie Zeichentrick / Oelgemaelde.

Andere Frage, wenn die Betonung auf gute SD/ HD normal Wiedergabe liegen soll , welches Hersteller / Modell ist da vergleichsweise gut ? Ich vermeide 'am besten' .. da hoechst subjektiv. LG ? Pana ?

Last but not least : Wer auf Grundig ( oder deren Markenname ) herabschaut, sollte sich vor Augen halten, was sich die grossen Hersteller in den vergangenen 2 Jahren so geleistet haben. Von minderwertigen Panels bis zu Features ohne Funktion war das alles dabei. Mein Eindruck : Es wird mit viel zu viel Druck alles auf den Markt geschmissen, Qualitaet scheint nur noch Nebensache.

Schoenen Gruss !
BobbyZee
Stammgast
#26 erstellt: 14. Jan 2016, 09:34
Moin,

ich habe ALLE "Bildverbesserungen" ausgeschaltet - das Bild wurde besser - ist aber noch sehr sehr weit von gut entfernt. Das FHD oder UHD Bild ist schon gut, da kann man nicht meckern. Jedoch konnte ich hier störendes Clouding feststellen und alle 4 Ecken im Bildschirm sind etwas dunkel, was aber bei normalen Filmen eigentlich nicht auffällt (Das Clouding schon)

Ich glaube der 9490 und 9491 ist wirklich nur der Farbunterschied!? Zumindest sind die technischen Daten die selben auf der Grundig Homepage.

Ich schreibe zum dem gleichen Thema in einem anderen Thread
Deswegen kopiere ich hier mal meine Antwort einfach rein

"Also von der Verabeitung, dem Zubehör und der Verpackung etc ist das ein SEHR hochwertiges Gerät - sowas wirst du sonst in der Preisklasse nicht finden.
Das Panel ist hier halt ein riesen Problem - ich habe gestern nochmal SD Bild getestet und auch mkvs in 720p Auflösung - bei deiden tritt ein extremes Rauschen auf, das ich nicht weg bekomme und die Artefakt Bildung ist hier teils auch sehr hoch.
Wer weiß wo dieses Panel her ist - ich kann mir kaum vorstellen das die Türken es hier selbst produzieren, sicherlich ein Werk irgenwo in Taiwan, China oder wo die sonst üblich produziert werden (Mutmaßung)

Ich denke hier wird sich sicherlich der ein oder andere freuen, dass ich zu Grundig nun endlich mal etwas KONKRETES sagen kann, außer: Die sind einfach scheiße, weil ist halt so

Ich kann mir aber durchaus vorstellen bei meinem nächsten TV Kauf Grundig nochmals auszuprobieren - in ein paar Jahren kann es ja ein Top TV sein, vielleicht ja schon nächstes?! "

P.S. Hier gibt es noch einen Test zu dem "kleineren" Modell?!

http://www.areadvd.d...fuer-den-fachhandel/

3D wird hier hervogehoben - vielleicht mag ich einfach nur die Shutter Technik nicht?!
Zum negativen Kritikpunkt was den Ton betrifft, kann ich bei dem 9490 wiedersprechen - der ist für einen Flat/Curved echt super, selten so guten Ton bei einem TV gehabt.
Das Menü kann man sich wie ich das anhand der Bilder sehe 1zu1 abgucken, so ist es auch beim 9490.

Also mir reicht das Bild nicht aus - vielleicht dem einen oder anderen dann doch?! Ich denke ich habe da aber wesentlich geringere Ansprüche als viele hier im Forum


[Beitrag von BobbyZee am 14. Jan 2016, 09:49 bearbeitet]
mydanhugo
Neuling
#27 erstellt: 14. Jan 2016, 09:48
Hallo BobbyZee,
denkst Du, abseits vom Rauschen, ist die PQ vergleichsweise eher besser oder schlechter geworden ? Also direkter Vergleich FLX 9491 / FLX 9590-91 ?
( nur bezueglich SD und HD normal )

Wie schon gesagt, der FLX 9491 kam bei mir beim Test (OTA und Kabel) etwas mau vor.

Schoenen Gruss !


[Beitrag von mydanhugo am 14. Jan 2016, 09:49 bearbeitet]
BobbyZee
Stammgast
#28 erstellt: 19. Jan 2016, 09:55
Hi,

entschuldige bitte, ich habe deinen Beitrag scheinbar erfolgreich überlesen *g*

Also ich kenne keine Grundig TVs außer den FLX 9490 den ich hier stehen hatte. Und da kann ich nur sagen das Bild ist mieserbael in SD - und wenn ich jetzt mit dem Sony w8005c vergleiche, dann sehe ich auch das die HD und auch UHD Bildqualität total mies ist. Diesen TV kann ich dadurch keinem empfehlen.
Hoffe ich habe deine Frage richtig verstanden?
Artorius
Stammgast
#29 erstellt: 17. Mrz 2016, 09:29
Tja, ich bin auch am überlegen, diesen TV zu holen.
Liest sich gut, bin da nicht so der Experte, was TV Einstellungen betrifft. Bei meinen vorigen TVs (Samsung, danach LG) habe ich an Bildeinstellungen nie etwas verändert SD guckt ja eh keener mehr...

Es muss ein UHD TV sein, mit 3D und Curved... bei Amazon finde ich da nichts mehr in der Preisklasse knapp über 1000€. Ich bin auch der Meinung, anderen Marken eine Chance zu geben.. ich habe auch Huawei... zu meinem iPhone..

DAs Problem ist, man liest so gut wie gar nichts über diesen TV.. Zwischenzeitlich andere User hier, die zu dem TV was sagen können?
BobbyZee
Stammgast
#30 erstellt: 17. Mrz 2016, 12:56
Huawei ist auch einer der größten Smartphone Hersteller Weltweit, also da hinkt der Vergleich
Ich gebe auch gerne anderen Herstellern eine Chance, das habe ich hier ja auch getan.
Und im Endeffekt muss jeder selbst wissen was er will, braucht und kauft.
Ich persönlich kann für Grundig halt nachdem ich ihn auch getestet habe, keine Kaufempfehlung aussprechen.
cubanito
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 02. Mai 2016, 13:45
Ich bin rundum zufrieden, habe fast nichts zu bemängeln. Es bietet technisch gesehen alles, was heutzutage von einem Aktuellen Gerät zu erwarten sein sollte. Sat ip war für mich neu und erwies sich sehr praktisch für mich. Die Bildqualität finde ich super. Hier sollte aber der Benutzer manuell die Einstellung vornehmen, da die voreinstellung nicht meinen Bedürfnissen entsprach. Die Micro Dimming Funktion war mir ebenfalls neu, erfüllt seinen zweck. Die schwarz sowie weiss Werte finde ich daher gut bis sehr gut. Die Reaktionszeit ist toll. Man bekommt zu der normalen Fernbedienung zusätzlich noch eine Fernbedienung für die Sprachsteuerung. Der Blickwinkel und die 4K Auflösung sowie auch die 3D Funktion sind hervorragend. Den ein und aussschalter am Fernsehen finde ich auch sehr praktisch, zwar etwas nostalgisch aber genau das hat mir bei vielen Herstellern leider gefehlt! Die Soundqualität ist der Wahnsinn, der eingebaute woofer ist top. Es gibt meiner Ansicht nach kein vergleichbares Gerät, das hier mithalten kann!
Mir ist nicht so wichtig wo Grundig hergestellt wird, viel mehr waren mir die technischen Eigenschaften wichtig gewesen. Das der Name noch weiterhin lebt, finde ich zudem auch toll. Man bedenke auch, dass die meisten Geräte in China hergestellt werden! Eine klare Kaufempfehlung meinerseits!!!
BobbyZee
Stammgast
#32 erstellt: 02. Mai 2016, 16:43
Kaufempfehlung aber auch nur, wenn man ein gutes von einem schlechtem Bild nicht unterscheiden kann.
Vielleicht war auch nur mein Panel total kaputt

Helligkeits, -und Kontrastwerte lassen sich bei diesem TV nichtmal annähernd befriedigend einstellen. Mal mit einem richtigen TV aus dem selbem Jahrgang verglichen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig 55 FLX 9590 BP
ulf2010 am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  3 Beiträge
Fine Arts 55 FLX 9491 oder doch was anderes?
SunSailor75 am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  10 Beiträge
LED-TV. Samsung oder Grundig Fine Arts?
chrizzer am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  11 Beiträge
Die neuen Grundig LXW Fine Arts Modelle, Eure Meingung
Neoko am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  2 Beiträge
Sony 46HX700 vs Grundig Fine Arts LED 46
KFlexo am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  11 Beiträge
Neues Spiel - neues Glück! 55-65 Zoll UHD TV
Danerl am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  8 Beiträge
!!!!HILFE!!!50" Profis gesucht. GRUNDIG, SONY, SHARP, oder doch LG?
*ChrisT* am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  7 Beiträge
65 Zoll KS 8090 gegen KS 9590
Ben_85 am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.05.2017  –  2 Beiträge
neuer Tv gesucht ab 65 Zoll->UHD oder doch FullHD ?
vanadiel am 23.07.2015  –  Letzte Antwort am 23.07.2015  –  4 Beiträge
GRUNDIG 55 VLE 8471 Kaufempfehlung?
Fußballsepp am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedHuyenmaiforex
  • Gesamtzahl an Themen1.486.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.869

Hersteller in diesem Thread Widget schließen