Die neuen Grundig LXW Fine Arts Modelle, Eure Meingung

+A -A
Autor
Beitrag
Neoko
Neuling
#1 erstellt: 01. Jul 2007, 10:11
Hallo alle zusammen,

wollte mir im laufe der nächsten paar Wochen einen LCD TV zulegen, und brauche eure Meinung.

Gestern war ich im Media Markt und hab mir dort mal die Dinger angeschaut.

Mir ist sofort der Grundig Fine Arts LXW 9650 aufgallen. Das Bild ist meiner Meinung nach der absolute Hammer, und der Preis (Online Shop) von 1800 Euro, ist auch in Ordnung.

Was mich jedoch stuzig macht,ist das Grundig mittlerweile nicht mehr "Made in Germany", und der Ruf deshalb gesunken ist.

Hat von euch jemand Erfahrungen mit LCD Geräten von Grundig?
Oder hat jemand genau das oben genante Modell schon gekaukt?

Wäre über eure Meinungen sehr dankbar.

Gruss Neoko
AchimG
Stammgast
#2 erstellt: 09. Sep 2007, 10:55
Hallo Neoko,

seit einer Woche besitze ich den Grundig FineArts 37 und bin begeistert.
Vorher hatte ich einen Sony 100Hz Röhren-TV mit 72cm diagonalem Bildschirm.
Der Unterschied der Bildqualität bei analogem und digitalem Empfang fällt deutlich zugunsten des Grundig aus.
Ein wesentliches Kaufkriterium war die Gehäusefarbe. Leider gibt es m.E. immer noch zu viele LCD-TVs im Einheitsschwarz. Demgegenüber sieht der silberne FineArts wesentlich freundlicher aus.
Die Anschlüsse sind unterhalb des Gehäuses,also nicht ganz optimal angeordnet. Vermutlich ein Kompromiss aus Designgründen. Was die Zahl der Anschlussmöglichkeiten angeht sind andere LCD-TVs üppiger ausgestattet, aber für den normalen Gebrauch ist alles vorhanden, was man benötigt.
Tontechnisch betreibe ich den FineArts über einen AV-Receiver (DENON AVR-2807). Hierbei gibt es nichts zu bemängeln. Wenn aber das Audioteil vom Fernseher verwendet wird, ist dann ein leichtes Brummen zu hören, wenn Geräte über das Scartkabel mit dem FineArts verbunden sind. Bisher haben hier auch keine doppelt abgeschirmten Kabel eine Verbesserung gebracht.
Die Herstellung des Fernsehers, außer der Antireflexionsscheibe, scheint im Ausland zu erfolgen, aber entwickelt wurde er in Deutschland.

Freundliche Grüsse

AchimG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LED-TV. Samsung oder Grundig Fine Arts?
chrizzer am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  11 Beiträge
Grundig Fine Arts 55 FLX 9590 BP
BobbyZee am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  32 Beiträge
Grundig LXW 82-6612
derBlatt am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  2 Beiträge
Sony 46HX700 vs Grundig Fine Arts LED 46
KFlexo am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  11 Beiträge
Grundig 40 LXW 102 8600
jcp82 am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  2 Beiträge
Grundig LXW 117-8735 REF (Cinemo)
SosoDeSamurai am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  2 Beiträge
Grundig LENARO 37 LXW 94-8640 FHD
bjblazko am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  2 Beiträge
Grundig Lenaro 37 LXW 94 8640 FHD
aKeshaKe am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  4 Beiträge
Grundig Vivance II 32 LXW 82-6711
cv80 am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  7 Beiträge
Grundig Lenaro 37 LXW 94-9710
Bello03046 am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.985 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedelcin
  • Gesamtzahl an Themen1.517.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.867.082

Hersteller in diesem Thread Widget schließen