50-55 Zoll bis 900€ 4k? ja/nein

+A -A
Autor
Beitrag
mcfly666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2016, 14:28
Hallo,

suche einen guten 50" ev max noch einen 55" FHD TV,

Abstand 2 - 3,5m, die frage ob überhaupt 4k.

Budget bis 900€

Oder anders gefragt kauft man überhaupt noch ohne 4k???

Sparsam soll er sein und natürlich ein gutes Bild, Saound egal weil über Anlage.

Bin eig schon immer ein Pana Fan, gerne aber auch ein Samsung zB wenn besser.

Mal was rausgesucht:

- Panasonic TX-50CSW524

was wäre vergleichbar von Samsung zB???

Nachtrag:

Denke das mir FHD reicht, gescheites 4k ist mir noch zu teuer, reicht in paar Jahre.

Ergo entwender ein 50 Zoll Pana oder ein 55 Zoll ev von Samsung, da der 55er von Pana wieder zu teuer kommt.
Kann mann die 55er von Samsung alle nehmen oder gibts da auch wieder zick unterschiede???


[Beitrag von mcfly666 am 17. Jan 2016, 14:48 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jan 2016, 15:50

Abstand 2 - 3,5m, die frage ob überhaupt 4k.


55'' und echte 4k Zuspielung bei 2-3m ja, bei 3,5m nö.


Budget bis 900€
Oder anders gefragt kauft man überhaupt noch ohne 4k???


Da sind nur 4k Einstiegsgeräte drin. Bildtechnisch halbwegs überzeugende und überhaupt noch verfügbare 2k Geräte gibt auch nur noch wenige = z.B. Sony W755/756C.

Im 4k Bereich gab es den Panasonic 55CXW684 bereits örtlich (Saturn und MM Filialen) für 899€.

Eine ungenierte, seitliche Blickwinkelfreiheit wie ein Plasma besitzen diese "preiswerten" 100Hz VA Panel-Vertreter nicht.

Der 50CSW524 hat keine Zwischenbildberechnung auf 100Hz = wenn du kein Sportfan bist, mag die reine Schärfung durch Scanning Backlight genügen. Der 55CSW524 hätte dies, aber irgendwie macht das 55'' FHD Panel einen recht müden Eindruck.
342y74yt2678y4
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jan 2016, 17:10

mcfly666 (Beitrag #1) schrieb:
Oder anders gefragt kauft man überhaupt noch ohne 4k???

Die Frage sollte lauten "Warum kauft man überhaupt 4K im Moment?" wenn es so gut wie kein Quellmaterial gibt und SD bzw. FHD Bilder nicht unbedingt gut aussehen (vor allem nicht in der unteren Preisklasse) und die neuen Standards wie HDR auf den jetzigen Modellen wohl nicht unterstützt werden.


Denke das mir FHD reicht, gescheites 4k ist mir noch zu teuer, reicht in paar Jahre.

Sony KDL-55W805C wenn 3D sein soll, ansonsten die von Beispackstrippe erwähnten W755/756C Modelle.

Werde mir demnächst den 805C holen, in der Hoffnung das sich in den nächsten Wochen nochwas am Preis tut.
mcfly666
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jan 2016, 18:15
Hallo.

Also sind die Panasonic nicht so gut in dem Bereich oder wie?

Lieber Samsung oder Sony kaufen?
eraser4400
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2016, 18:33
Wirklich gute fullHDs gibts nicht mehr. Nur noch Einsteigerklasse/Mittelklasse. Hättest du für 900.- aber eh nicht bekommen.
mcfly666
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jan 2016, 11:33
Das heißt das ich nur nich 4k kaufen kann in dem Preisrahmen?

Welcher 4k ist dann die beste Wahl bis 900€
eraser4400
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2016, 13:30
Hä?

4K (heisst bei TVs übrigens UHD) ist noch um Einiges teurer. Da ist bei 900.-, wenn überhaupt, nur Schrott möglich.

Mein vorheriger Post bedeutete eher, dass man für 900.- eh nicht mehr wie Einsteigergeräte bei fullHD bekommen hätte, selbst Mittelklasse kost' mehr.
Und Spitzenkl. oder High-End gibts bei fullHD seit 2013 nicht mehr.


[Beitrag von eraser4400 am 18. Jan 2016, 13:32 bearbeitet]
342y74yt2678y4
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jan 2016, 16:11

mcfly666 (Beitrag #6) schrieb:
Das heißt das ich nur nich 4k kaufen kann in dem Preisrahmen?

Welcher 4k ist dann die beste Wahl bis 900€

Es gibt doch nun schon genug Threads und Beiträge in denen auf diese Fragen eingegangen wird.

Ausserdem hattest du weiter oben geschrieben, dass du FHD willst und kein 4K.
mcfly666
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jan 2016, 10:05
Morgen,

wenn es in diesem Preisrahmen keine FHD mehr gibt die was taugen, muss ich wohl auf
UHD Geräte gehn.

Habe hier nochmal 3, wo liegen hier Stärken und Schwächen, welcher wäre die beste Wahl?

- Samsung UE55JU6450
- Sony KD-55X8005C
- Panasonic TX-50CXW684 (55 zu teuer und Klasse B)


Ich weiß das die Geräte in der Preisklasse alle kein echtes 4k haben, aber irgendwas muss man ja kaufen können.

LG
342y74yt2678y4
Stammgast
#10 erstellt: 19. Jan 2016, 12:09

mcfly666 (Beitrag #9) schrieb:
Morgen,

wenn es in diesem Preisrahmen keine FHD mehr gibt die was taugen, muss ich wohl auf
UHD Geräte gehn.




Erstens taugen die genannten Sony FHD Geräte sehr wohl was, vor allem das sie wesentlich teurer waren und als Mittel- bis Oberklasse zählen, und zweitens kannt du doch nicht für das gleiche Geld einen besseren 4K TV erwarten, wo du bei dem Budget bestenfalls ein Einsteigermodell bekommst.


Ich weiß das die Geräte in der Preisklasse alle kein echtes 4k haben, aber irgendwas muss man ja kaufen können.

Was ist denn nicht echt an dem 4K der genannten Geräte bzw. was ist echtes 4K?

Kaufen kann man übrigens fast alles, aber trotzdem man muß ja nicht unbedingt aus Verzweiflung irgendwas kaufen. Ist aber natürlich dein Geld.
mcfly666
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jan 2016, 12:53
Hallo,

also wie schon gesagt würde mir auch ein FHD Gerät reichen, aber es wurde ja gesagt das es in dem Preisrahmen keine gute gäbe.

Wie stehn da die Geräte im Vergleich Sony, Pana, Samsung,
will halt nicht kaufen und dann später sagen hätte ich doch den anderen genommen weil....

War bei Sony nicht irgendwas mit der Software schlecht???

LG
eraser4400
Inventar
#12 erstellt: 19. Jan 2016, 13:27
vor allem das sie wesentlich teurer waren und als Mittel- bis Oberklasse zählen,
>Hallo? McFly? JEMAND ZUHAUSE?? Wo hast du den Schwachsinn her?? Schau mal in die offiziellen Sony-Broschüren! Da sind nach wie vor alle Klassen aufgelistet! Sony stuft diese geräte in die Einsteigerklasse/beginnende Mittelklasse und zwar völlig zurecht!!

Oberklasse (Spitzenklasse) sowie High-End sind nicht mehr existent!


[Beitrag von eraser4400 am 19. Jan 2016, 13:29 bearbeitet]
mcfly666
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jan 2016, 13:51
Hallo,

im Grunde will ich ein gutes solides FHD Gerät, bzw würde mir reichen, da UHD sowieso noch nicht ist.

Klar wird das Bild hochscalliert, aber ob man das wirklich sieht aus 3m...

Hätte mein Pana FHD würde ich jetzt noch kein neues Gerät kaufen, leider nur HD Ready.

Natürlich kommt mir der geringe Stromverbrauch der neuen Geräte auch zu gute, da schluckt
der Plasma ja schon einiges mehr.

Möchte einfach im Strom der Zeit ein neues Gerät haben mit dem ich wieder einige Jahre
spass am kucken habe.

LG
342y74yt2678y4
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jan 2016, 15:13

eraser4400 (Beitrag #12) schrieb:
Hallo? McFly? JEMAND ZUHAUSE?? Wo hast du den Schwachsinn her?? Schau mal in die offiziellen Sony-Broschüren! Da sind nach wie vor alle Klassen aufgelistet! Sony stuft diese geräte in die Einsteigerklasse/beginnende Mittelklasse und zwar völlig zurecht!! ;)

Liegt es vielleicht daran, weil sie dir lieber die tollen 4K Geräte als "Oberklasse" verkaufen wollen? Wobei diese Einstufung dann irgendwas mit Äpfeln und Birnen zu tun hat.


Oberklasse (Spitzenklasse) sowie High-End sind nicht mehr existent!

Oberklasse kommt bei mir vor Spitzenklasse während "High-End" ein Begriff ohne jegliche Wertung ist.

Marketing scheint bei dir aber zu funktionieren.
eraser4400
Inventar
#15 erstellt: 19. Jan 2016, 15:37
1. Oberklasse u. Spitzenklasse ist EIN UND DIE SELBE KLASSE! Es sind 2. Bezeichnungen für DAS SELBE.
2. Nach Spitzenklasse kam sehr wohl High-End (auch wenn dieser Begriff eigentlich in absolut keinem Metier, ausser HiFi was zu suchen hat, denn High-End, hat absolut nix mit Serienfertigung zu tun, das sind aber ALLE TVs).
3. Die bei eigentl. allen Herstellern gelisteten Klassen sind: Kompaktklasse, Einsteigerklasse, Mittelklasse, Spitzenklasse, High-End-Class.
4. Die beiden Letzten gibt es seit 2013 nicht mehr im Bereich fullHD, dafür kam dann jetzt Einsteiger-UHD und deren Mittelklasse.


Oberklasse kommt bei mir vor Spitzenklasse
>Ja. Bei DIR vielleicht.
mcfly666
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Jan 2016, 16:20
HI,

also den SONY KDL-55W756C finde ich eig auch sehr interessant was man so liest.

Ist das nun ein 50 oder 100Hz Panel und hat er dieses Bildzwischenrechnungsdingens?

Gut ich schau eig so gut wie kein Sport, aber in Filmen geht es ja auch mal schnell zur Sache.

Wie sieht es bei dem aud mit SD Bild, kann man das anschauen oder auch nur ein kraus?

Was ist mit dem Android, läuft das ohne Probleme oder gibt es noch Bugs?

Nochmal Danke für eure Geduld mit mir.
eraser4400
Inventar
#17 erstellt: 19. Jan 2016, 16:37
100hz-Panel.

MotionFlow ist rudimentär vorhanden. Also wenige Modi. Für alle Modi, wären übrigens um die 800hz MotionFlow nötig. Braucht man aber nicht alle.

SD-Bild ist durchweg akzeptabel, bei ordentl. Signalstärke.

Android, macht nach wie vor bisweilen Probleme.
mcfly666
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Jan 2016, 16:43
Hallo,

warum wird dann dieser so oft empfohlen wenn er doch einige Macken hat.

Wie machen sich die fehler beim Android bemerkbar, stürtzt die Kiste ständig ab oder sind das nur Probleme im smart tv, soll heißen das man ohne Probleme TV schauen kann oder bugt das gerät dort auch rum?

Irgendwie hört man über jedes Gerät in der Preisklasse was negatives, es muss doch trotzallem was geben wo man zufrieden ist und keine 1500€ und mehr ausgibt.
eraser4400
Inventar
#19 erstellt: 19. Jan 2016, 16:54
Da musst du leider auf Antworten von Besitzern dieses Modells warten. Mein Sony hat kein Android.
Aber soweit mir bekannt ist normales TV-Schauen kein Problem.
mcfly666
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Jan 2016, 13:29
Hallo,

habe mich nun entschieden und mal den Panasonic TX-50CXW684 bestellt, denke der gefällt mir ganz gut,
werden sehen wenn er im WZ steht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
50 Zoll gesucht bis 800? (4K ja oder nein?)
rroman84 am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  8 Beiträge
55 zoll uhd TV bis 900 Euro
FuschiM am 09.09.2017  –  Letzte Antwort am 09.09.2017  –  3 Beiträge
55 Zoll bis 900? *HILFE*
RICVRDO am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 12.10.2019  –  7 Beiträge
50" bis 55" maximal 1000?
hemorieder am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.06.2016  –  8 Beiträge
~55 Zoll 4k bis 1300?
brounas am 11.04.2017  –  Letzte Antwort am 12.04.2017  –  4 Beiträge
40-55 Zoll bis 900 Euro +- 50 Euro
mr.pink123 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  79 Beiträge
Brauche Kaufberatung 50-55 Zoll 4k TV
Gothmoth am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  7 Beiträge
55 Zoll 4K hilfeeeee!
MG1900-- am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  15 Beiträge
Kaufentscheidung 50-55 zoll
WolfPack4Lif3 am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 31.08.2015  –  5 Beiträge
50 bis 55 Zoll für maximal 900 Euro gesucht
homann5 am 02.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedkirschtasche1
  • Gesamtzahl an Themen1.486.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.536

Hersteller in diesem Thread Widget schließen