Suche 65 Zoll UHD 100-120 Hz nativ / Budget 2000€

+A -A
Autor
Beitrag
Khamis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2016, 22:27
Hi,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Fernseher. Bisher besitze ich einen Samsung UE50HU6900.

Parameter:
- 65 Zoll Diagonale
- Verbesserung bei Bewegungsschärfe und Schwarzwert (im Vergleich zu meinem aktuellen TV)
- Budget ca. 2000 Euro (Ich bin auch durchaus bereit noch ein bisschen zu warten, wenn zB ich naher Zukunft bei einigen Modellen mit Preisverfall zu rechnen ist)
- Sitzabstand ist so 2,5-3,0m (deswegen würde ich schon UHD bevorzugen, bin mir aber auch bewusst, dass es so an der Grenze ist, wo man zu FullHD eigentlich keinen großen Unterschied mehr sieht)
- Smart-Funktion wie Netflix und AmazonVideo müssen dabei sein
- 3D brauche ich nicht.
- Anschlussmöglichkeiten, Input-Lag und die Dicke des Gehäuses sind auch zu vernachlässigen - ich zocke kaum und habe sowohl die Möglichkeit aufzustellen, sowie aufzuhängen. Angeschlossen wird alles am AV-Receiver.

Nach einigen Recherchen habe ich folgende Fernseher mal in die Auswahl genommen:
Panasonic TX-65CRW734
Panasonic TX-65CXW704
LG 65UF8609
LG 65UF8509
Sony KD65S8005CBAEP
Samsung UE65JU7090
Samsung UE65JU7590

Ich erhoffe mir von diesem Thread ein paar Infos über zB krasse Macken oder tolle Vorteile der o.g. TVs. Natürlich freu ich auch über Modelle, die ich übersehen habe.

PS: Antworten wie "benutz doch die Suchfunktion" oder "google mal" brauche ich nicht. Das habe ich natürlich gemacht und tue es auch weiterhin. Aber der Markt besitzt so eine Schnelllebigkeit und Komplexität, dass es auch technik-affinen Menschen (wie mir) schwer fällt alles zu überblicken. Und die Hersteller machen es einem ja auch echt nicht leicht. Außerdem findet man selbst beim intensiven Suchen in diesem Forum oft nur noch Threads, wo dann drin steht "schau die mal vergangene Threads an"

VIelen Dank vorab...
inecro-mani
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2016, 02:01
also wenn der 860 von LG sich preislich ausgeht -> kannste dne 850 knicken und wenn curved in Frage kommen, kannste dafür den UG870 dazu nehmen. Die beidne wären zusammen mit den Panas meien favoriten
Khamis
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Mrz 2016, 10:00
Vielen Dank für den Tipp. Den LG 65UG8709 hatte ich zB gar nicht auf dem Schirm. Der passt auch absolut ins Anforderungsprofil.
Khamis
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mrz 2016, 10:24
2 kurze Fragen noch:

1. Ich habe ja auch 2 Samsung Modelle aufgeführt, weil ich meine letzten 3 Fernseher immer von Samsung waren und ich einfach gute Erfahrungen im Handling gemacht habe. Der Tenor hier ist aber eher gegen Samsung. Trifft das denn auch auf die Serien 7,8 und 9 zu oder ist die Kritik an den Samsung TVs eher auf die Serien 5 und 6 (also Low-Budget-Modelle) bezogen?

2. Ich habe gelesen, dass die Panasonic Modelle wohl nur Dolby-Tonformate decodieren, aber kein DTS. Hat das denn irgendwelche Nachteile bei meinem Setup? Die Quellen hängen ja am Marantz-Receiver. Die einzigen Auswirkungen, die ich mir denken könnte, sind, dass beim Streamen (Netflix, AmazonVideo) dann nur Stereo gesendet wird, wenn die Dienste ein DTS-Format zugrunde legen. Ob die beiden genannten Dienste aber mit DTS arbeiten, weis ich ehrlich gesagt nicht....


[Beitrag von Khamis am 10. Mrz 2016, 10:36 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#5 erstellt: 10. Mrz 2016, 11:32
das Bessere ist des Guten Feind. Ab der 7er Serie sind die Smasungs ganz in Ordnung, aber das P/L ist bei den anderen einfach besser


[Beitrag von inecro-mani am 10. Mrz 2016, 11:34 bearbeitet]
Wotan-1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Mrz 2016, 12:03
LG 65UF860V
gibts gerade bei Notebooksbilliger für 1999€, nur so zur Info...
Khamis
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Mrz 2016, 17:19
Vielen Dank für die Anworten. Der LG ist echt ein gutes Angebot. Was bedeutet denn jetzt das letzte V in der Artikelbezeichnung? Auf der LG Seite gibt es nur einen 65UF8609

Suche im Forum hat ergeben, dass die Endung V für Österreich ist und die Endung 9 für Deutschland - kann das jemand bestätigen?


[Beitrag von Khamis am 10. Mrz 2016, 17:32 bearbeitet]
Dirs
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Mrz 2016, 19:31
So wie es aussieht gibt es bei den 2 Modellen keinen Unterschied.
http://geizhals.de/?cmp=1258068&cmp=1247010
Einzig bei Tuner steht einmal AVC bzw. HEVC, ansonsten alle Angaben 100% identisch.

Ich hatte bei Amazon auch den 65UF8609 gekauft, ging zurück da Mini-Kratzer auf dem Display waren und in der
linken unteren Ecke die LEDs sehr hell leuchteten.

ABER:
Jetzt steh ich auch da und brauch einen TV. Hab micht heute im roten Media Monster mal umgeschaut, aber halt die üblichen Verdächtigen.
Was für mich jetzt doch den Ausschlag geben wird, nochmal den LG zu nehmen, ist die Passive 3D Technik.
Wäre die Ausleuchtung der Ecke nicht so unschön gewesen (und die Kratzer, die man aber nicht gesehen hat), hätte ich den 8609 behalten.
Das Bild war echt richtig geil. Transformers 4 in 3D, ohmann, unfassbar scharf und realistisch.
WebOS2.0 fand ich auch toll, ein bischen wie Nintendo Wii.
inecro-mani
Inventar
#9 erstellt: 10. Mrz 2016, 20:22
jupp die Geräte sind identisch ... und @Dirs den 860 hätte ich behalten
rtom
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mrz 2016, 09:14
ist der LG 65UF860V zu empfehlen? ich suche auch gerade einen 65 Zoll bis max 2000,-
Der lg klingt recht "allroundig"
inecro-mani
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2016, 09:22
genau so schauts aus toller Allrounder mit super P/L
Khamis
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Mrz 2016, 13:28
Vielen Dank schon mal für all die Einschätzungen zu meiner Anfrage.

Ich bin jetzt soweit gekommen, dass ich Samsung aufgrund des P/L-Verhältnisses und Panasonic mangels DTS-Unterstützung aus meiner Auswahl streichen konnte. War auch mittlerweile nochmal bei den gängigen Großanbietern, um eine bessere Entscheidungsgrundlage zu haben. Es wird wohl Sony oder LG, konkret:

Sony KD-65X8505C
LG 65UF860V
bzw. 65UF8609 (sind ja identisch)

Beide sind für 2000 Euro zu haben. Gibt es irgendwelche Erfahrungen, direkte Vergleiche oder Einschätzungen, die mir noch helfen können?

Denn tatsächlich haben weder das Ansehen im Markt, noch viele Stunden Recherche mich sehr viel weiter gebracht. Da ist eher der Zweifel gewachsen, ob ich überhaupt einen Fernseher kaufen soll?:

Der LG kämpfe mit Nachziehen, unter der gleichen Artikelbezeichnung würden verschiedene Panels (es war sogar von nativ 50Hz zu lesen) und Beleuchtungen verbaut, so dass das Bild dann nur von unten (also sehr ungleichmäßig) beleuchtet würde.

Beim Sony sei Android Schrott, es würde mit Funktionen geworben, die es noch gar nicht gäbe (USB-recording, Twin-Tuner, HDR). Außerdem könne man das aktive 3D der aktuellen Baureihe Niemandem zumuten.


Dazu kommt dann noch das generelle Ghosting-Clouding-Banding-DSE-Roulette, welchem man beim Kauf jedes LED-TVs unterliegt.

Und das sind m.M.n. schon die beiden besten 65-Zoll Geräte, der aktuell renomiertesten Hersteller, die man für 2000 Euro bekommen kann - wohlgemerkt 2000 Euro (in Worten ZWEITAUSEND) - das ist ja jetzt kein Betrag, den man (also Normal-Sterblicher) mal einfach so raushaut. Dafür kann man doch nicht nur Sperrmüll bekommen?

Oder wird da vieles "zu schwarz gemalt" und ich kann relativ entspannt auf den Bestellknopf drücken?


[Beitrag von Khamis am 13. Mrz 2016, 13:53 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#13 erstellt: 13. Mrz 2016, 14:07
Und das sind m.M.n. schon die beiden besten 65-Zoll Geräte, der aktuell renomiertesten Hersteller, die man für 2000 Euro bekommen kann - wohlgemerkt 2000 Euro (in Worten ZWEITAUSEND) - das ist ja jetzt kein Betrag, den man (also Normal-Sterblicher) mal einfach so raushaut. Dafür kann man doch nicht nur Sperrmüll bekommen?
>Bei 55" ist das ja auch meist nicht so. Du willst aber eben 65"...
Penny09
Stammgast
#14 erstellt: 13. Mrz 2016, 14:20
Ich persönlich finde 2000€ auch viel für einen Fernseher. Man darf aber auch nicht vergessen, dass die Leute immer größere Modelle haben möchten, aber die Preisgrenze nicht nachziehen. Wenn ich bedenke, dass mein Sony 46Z5500 vor ein paar Jahren schon über 2000€ gekostet hat, dann relativieren sich die heutigen Preise für 65" Modelle.
Khamis
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Mrz 2016, 15:17
Vielleicht habe ich ja eine überzogene Erwartungshaltung, weil ich vor nicht ganz 1,5 Jahren den Samsung UE50HU6900 (UHD, 50Hz, 50 Zoll) für 600 Euro gekauft habe. Das war schon ein echtes Schnäppchen - noch dazu glücklicherweise mit sehr wenig Clouding. Ich bin jetzt ja bereit mehr als das 3-fache auszugeben und dann müssen es einfach ein natives 100Hz Panel und 65 Zoll sein ... sonst verliert die Investition den Reiz, weil der Mehrwert unzureichend ist. Aber vielleicht ist das aktuell einfach noch nicht möglich?!?!

Da ist es auch schon eine Überlegung wert einfach nochmal 300 Euro für das Sasmsung UHD Evolution Kit auszugeben, um das Bild meines aktuellen TVs ein wenig aufzubessern und dann nochmal 2 Jahre zu warten, bis OLED eventuell ausgereifter und erschwinglich ist...


[Beitrag von Khamis am 13. Mrz 2016, 15:22 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#16 erstellt: 13. Mrz 2016, 16:03

Khamis (Beitrag #15) schrieb:

Da ist es auch schon eine Überlegung wert einfach nochmal 300 Euro für das Sasmsung UHD Evolution Kit auszugeben, um das Bild meines aktuellen TVs ein wenig aufzubessern und dann nochmal 2 Jahre zu warten, bis OLED eventuell ausgereifter und erschwinglich ist...


Evolutionkit ... ist ein schlechter scherz zu denken das Bild damit aufzubessern. Abgesehen davon, dass ich dir eine 50% Warscheinlicheit gebe as Bild zu verschlechtern, aber besser wird es zu 100% nicht. Du hast also nur ein Risiko und danach maximal andere Anschlüsse
Khamis
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Mrz 2016, 17:11
@inecro-mani: Ja, da habe ich auch schon viel zu gelesen. Ansehen konnte ich es mir noch nicht. Und das schlägt ja auch wieder in die gleiche Kerbe ... der Markt für TVs ist gerade voller Möglichkeiten, neuen Techniken und Entwicklungen. Das bedeutet aber auch, dass die Hersteller offenbar noch keinen Konsens haben, welche Technik sich tastächlich durchsetzt. Deswegen fehlt mir etwas Solides, das vielleicht nicht High-End, aber gute Mittelklasse und verlässlich ist - zumindest sehe ich das irgendwie nicht. Die beiden Geräte in meiner Auswahl entsprechen dem nur am ehesten.
Und ich bin durchaus ein technik-affiner Typ, die Märkte für Smartphones, Tablets, Laptops, Desktops, AV-Receiver, Lautsprecher, Zuspieler aller Art und Konsolen kann ich grob überblicken und das meiste technisch einordnen (oder zumindest glaube ich das, aber das reicht ja auch schon, um mit einem guten Gefühl zu kaufen). Auf dem Markt für Fernseher, komme ich mir ein wenig hilflos vor.

Aber BTT: Was halten Ihr von den beiden TVs in meiner Auswahl (Sony KD-65X8505C und LG 65UF860V)? Vor- und Nachteile sowie alle Meinungen und Vergleiche sind erwünscht? Spielen die beiden Geräte überhaupt in einer Liga oder gibt es einen klaren Favoriten?

Ich will es nämlich jetzt mal mit einem pragmatischen Ansatz versuchen: Werde mir noch ein paar Sachen durchlesen, dann Einen bestellen und gegebenenfalls zurückschicken, wenn es eben nix ist (in diesem Zuge ein Hoch auf das Fernabsatzgesetz). Sollte es so kommen, muss ich halt warten. Wenn nicht, ist ja alles tutti.


[Beitrag von Khamis am 13. Mrz 2016, 17:13 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#18 erstellt: 13. Mrz 2016, 17:52

Khamis (Beitrag #17) schrieb:
...Was halten Ihr von den beiden TVs in meiner Auswahl (Sony KD-65X8505C und LG 65UF860V)? Vor- und Nachteile sowie alle Meinungen und Vergleiche sind erwünscht? Spielen die beiden Geräte überhaupt in einer Liga oder gibt es einen klaren Favoriten?...


Ich denke da hat jeder seine eigene (eine andere) Meinung, die meisten werden wohl das präferieren was sie selber haben oder selber kennen. Was nicht schlimm ist, aber so wirst du wohl viele gegensätzliche Empfehlungen erhalten. Wenn du jeweils ein fehlerfreies Exemplar erhältst, haben beide das Potential dich glücklich zu machen. Das Risiko, dass du kein perfektes Gerät erhältst ist aber nicht unerheblich, eventuell musst du mehrmals umtauschen. Also nur weil dir das erste Exemplar (egal ob der Sony oder der LG) eventuell nicht gefällt, heißt das noch nicht dass dieses Modell generell nichts taugt.

Beide von dir genannten Modelle haben ihre speziellen Stärken (und Schwächen), ich würde mir an deiner Stelle BEIDE gut ansehen und dann selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen entscheiden (eventuell machst du dir zur Unterstützung von beiden eine Pro/Contra Liste).

Ich selbst hätte eine leichte Tendenz zum LG, aber das muss für dich und deine Anforderungen nichts bedeuten.

lg Hari
inecro-mani
Inventar
#19 erstellt: 13. Mrz 2016, 17:54
sehe das genauso würde mich allerdings zwischen dem LG 860 und dem Pana 704 entscheiden
Khamis
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Mrz 2016, 14:12
@hari76: Ja, so eine Art Pro/Contra-Liste habe ich natürlich:

Samsung UE65J7090 und 7590:
Pro: Habe bisher nur Samsung LED-TVs gehabt und immer gute Erfahrungen gemacht
Contra: Schlechtes P/L-Verhältnis bei Serie 7,8 und 9 -> KO-Kriterium, Serie 6 mit 50Hz-Panels -> KO-Kriterium

Panasonic TX-65CXW704:
Pro: Preis ist in Ordnung (Bei Sony und LG liegen mir aber bessere Angebote vor), gutes Bild, gute Software
Contra: 2-geteilter Standfuß, keine dts-Decodierung -> KO-Kriterium

Sony KD-65X8505C (8507C):
Pro: Gutes Bild, gutes P/L-Verhältnis, gefällt mir optisch am besten (insbesondere der Standfuß), HDR
Contra: Schlechte Software (wobei die größten Probleme seit den letzten updates gelöst sein sollen), aktives 3D

LG 65UF860V (8609):
Pro: Gutes Bild, gute Software, passives 3D
Contra: Wenn überhaupt Contra, dann aufgrund einiger Berichte, die sich auf Nachziehen bei Bewegung und ungleichmäßige Ausleuchtung beziehen.

So bin ich ja im Prinzip zur Auswahl zwischen den beiden genannten Modellen gekommen. Das es auch bei diesen TV "Montagsmodelle" geben kann, ist klar.

Mal sehen was die Osterangebotswoche bei Amazon bringt
Dirs
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 14. Mrz 2016, 18:58

inecro-mani (Beitrag #9) schrieb:
jupp die Geräte sind identisch ... und @Dirs den 860 hätte ich behalten


Ja, von der Bildquali war der spitze, aber bitte nicht mit Kratzer auf dem Display. Amazon hatte mir noch 200€ angeboten wenn ich den behalte,
aber Kratzer egal ob sichtbar oder nicht will ich nicht haben. Werde den aber sicherlich auch wieder nehmen. Wegen Umzug konnte mir Amazon
nicht im Austausch gleich wieder ein neues Gerät liefern. Jetzt soll ich es einfach bestellen, bei der Hotline anrufen und die passen den Preis
dann wieder auf 2099€ an.
Khamis
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Mrz 2016, 01:33
Habe jetzt den LG 65UF8609 für 1799€ hier als Tagesangebot bestellt

Den LG 55EG9109 (OLED, Full HD) gibt es an der gleichen Stelle ebenfalls für 1799€
inecro-mani
Inventar
#23 erstellt: 16. Mrz 2016, 02:05
http://www.amazon.de...childASIN=B011INSJTG

1799€ für den 65UF860 das wirklich ein super Angebot
WiCkEdOnE
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Mrz 2016, 07:07
Wow, habe heute morgen auch schon direkt eine Preisbenachrichtigung bekommen ^^

Ich gehe mal davon aus, dass es beim LG 65UH850X noch eine Zeit lang dauern wird bis dieser verfügbar ist und in diesen Preisbereich kommt!?

Was meint ihr sollte ich auch bei dem Angebot zuschlagen?

Mir juckt es echt ganz schön in den Fingern >.<
Gustavo2002
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Mrz 2016, 08:00
Der LG 65UF8609 ist gerade für 1799€ bei Amazon. Noch ca. 16 Stunden im Osterspezial.
Ich hab zugeschlagen
Vergyone
Neuling
#26 erstellt: 16. Mrz 2016, 08:03
Hab auch zugeschlagen, wobei der erst am 01. April geliefert wird , da unser Wohnzimmer renoviert wird (war mein Zugeständnis an meine Frau )

Welche Wandhalterung würdet Ihr vorsehen?

Brauch keine Schenkbare!!

Gruß
Gustavo2002
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 16. Mrz 2016, 08:05
Ich habe eine bei wandhalterung.tv gekauft. An ihr hängt gerade noch mein LG 55 Zoll. Aber nicht mehr lange
P/L ist bei der Seite echt gut.
WiCkEdOnE
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 16. Mrz 2016, 11:03
Ich konnte auch nicht widerstehen ^^
Khamis
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 16. Mrz 2016, 12:04
Für alle, die zugeschlagen haben beim LG 8609:

6 Monate Netflix gratis sind auch dabei ... einfach bis 15.04. Gerät bei LG registrieren, dann bekommt man den Gutschein. Konnte allerdings nicht sehen, ob das nur Netflix-Neukunden vorbehalten ist oder auch für bestehende Abonnements funktioniert.


[Beitrag von Khamis am 16. Mrz 2016, 12:05 bearbeitet]
Dirs
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 16. Mrz 2016, 20:33
Unfassbarer Preis für den 8609
Bestelle ich nochmal bei Amazon, hoffe diesmal ist alles besser

Danke nochmal für den Tipp, sonst hätte ich für 1999€ bei notebooksbilliger zugeschlagen, aber nochmal 200€ weniger, echt krass.
Und da muss ich wieder sagen, gut das meiner zurückgegangen ist, 300€ weniger.
Gustavo2002
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 16. Mrz 2016, 21:00
Ich war gestern abend auch schon drauf und drann bei notebooksbilliger zu kaufen. Dann heute morgen den PC an beim morgentlichem Kaffe und sie da, da war der Preis bei Amazon.
Bin total Happy Jetzt nur noch meinen alten 55er LG irgendwie los werden
tonberry
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 17. Mrz 2016, 11:50
http://www.mydealz.d...tv-android-tv-694571

Sony 65s8505 für 1499 € im Saturn Siegburg. War gerade da und hab einen geholt. Waren noch 3 vorrätig

MfG

Ton
Khamis
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 20. Mrz 2016, 16:30
der lg 65uf8609 ist seit freitag mittag da. ich bin sehr glücklich, denn ich kann mit bloßem auge kein banding, dse, clouding oder sonstige schreckgespenster erkennen. die bildqualität (2D/3D) ist - meiner meinung nach - wahnsinnig gut und das obwohl ich mit den bildeinstellungen noch nicht so familär geworden bin. da gibt es bestimmt noch ein paar stellschrauben. ebenso gibt es ein paar kleinigkeiten, zu denen ich noch fragen habe. das werde ich dann aber in einem separaten thread machen.
für den moment bin ich außerordentlich zufrieden mit dem kauf. vielen dank an alle beteiligten für ihre meinungen & eindrücke
Penny09
Stammgast
#34 erstellt: 20. Mrz 2016, 16:46
Das klingt doch super. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Fernseher!
hari76
Stammgast
#35 erstellt: 20. Mrz 2016, 17:22
Auch von mir HGW.
lg
inecro-mani
Inventar
#36 erstellt: 20. Mrz 2016, 17:26
Gustavo2002
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 21. Mrz 2016, 19:56
mein 8609 kommt morgen
WiCkEdOnE
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 23. Mrz 2016, 07:21
So mein 8609 ist gestern auch angekommen.
Nochmals vielen Dank, dass ihr mir doch zu dem LG anstatt dem Panasonic geraten habt!
Hat mir ne Menge Geld gespart.

Der TV gefällt mir soweit wirklich sehr gut.

Jedoch habe ich laut den 3D Testbildern / Videos sehr starken Crosstalk:

Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609Crosstalk UF8609

Was ich hierbei jedoch interessant finde ist, dass wenn ich ein 3D Video von z.B. Youtube ansehe, ich die Doppelbilder teilweise schon sehr stark wahrnehme. Besonders auffällig auch bei Schriften.

Wenn ich jedoch den 3D Test von LG oder3D Trailer in guter Qulität über einen USB Stick abspiele, sehe ich so gut wie keine Doppelkonturen und das 3D Bild ist ziemlich gut.
Man sieht dann teilweise am oberen bzw. unteren Rand noch Dopplerkonturen, aber man muss sich schon drauf konzentrieren.
Generell ist mir auch aufgefallen, dass wenn ich nächer an den TV heran gehe, der Effekt auf den obigen Bildern mehr wird (Balken in der Mitte wird schmäler -> 3D Bild wird schlechter.) Weiter zurück gehen kann ich nicht mehr, daher kann ich nicht testen, ob der Effekt dann noch weiter abnehmen würde.

Daher würde ich von euch gerne mal wissen, ob ihr den TV behalten würdet oder ob ihr tauschen würdet?

Ich tendiere eigentlich schon fast dazu den TV trotzdem zu behalten, da er ansonsten kein Clouding oder sonstige "Störfaktoren" hat. Hatte am Anfang etwas aufgehellte Ecke / Einleuchten in der unteren linken und rechten Ecke. Das ist aber nach 1-2 Stunden Betrieb fast vollständig verschwunden und scheint auch nicht mehr wieder zu kommen

Selbst das 3D macht richtig Spaß, wenn man Videos schaut, wo keine Doppelkonturen zu erkennen sind.

Ich will halt nicht den Fehler machen, dass ich jetzt wegen dem 3D Test den TV tausche und nachher vielleicht ein Gerät bekomme, was dann schlechter ist oder wo vielleicht das 3D Bild besser ist, aber dafür Clouding oder ungleichmäßige Ausleuchtung, etc. hat.

Was mir auch aufgefallen ist, ist das der TV manchmal die linke und rechte Seite unterschiedlich stark dimmt. Kann das sein?

Und bei Amazon Instant sieht man teilweise Querbalken, wenn man dich die Liste scrollt.
Ich gehe mal davon aus, das hier auch die in Reihen angezeigten Filmleisten anders ausgeleuchtet / gedimmt werden wie die dunklen Zwischenbereiche, da beim Scrollen diese Querbalken mit den Filmleisten mitwandern.
Gustavo2002
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 23. Mrz 2016, 07:59
Mein 65UF8609 ist gestern auch gekommen.

Erstmal eine Antwort zu Deiner Frage. Also ich würde Ihn behalten. Meiner stand 3 Stunden lang vor dem alten 55er auf dem weggerückten Wohnzimmertisch.
Dann hab ich bei Netflix eine Folge von Daredevil geguckt. Schon als der Anfangstrailer lief hab ich gesabbert. In 4K wird die Serie gesendet. Ob das nun von Netflix gerendert wird oder tatsächlich in 4 K aufgenommen wurde weiß ich nicht, aber es sieht verdammt gut aus.
Dann habe ich meinen 55Zöller von der Wand genommen und den 65er dran gehangen. Wenn man Distanzstücke zwischen den Wandhalterungsstreben und dem LED anbringt stört auch der Lautsprecherkasten des LED`s in keinster Weise.
LED an der Wand, Bier auf und den Film "Columbiana" in HD angeguckt. Ich sah den Film schon etliche male auf dem alten 55er und kannte so paar Bildschwachstellen.
Der 65" lies mich wieder sabbern. Perfektes Bild.
Das einzige was ich an den Bildeinstellungen geändert habe ist die Helligkeit und den Kontrast um 20 Werte runter gestellt.
3D habe ich noch garnicht getestet und ist mir eigentlich auch schnuppe Wenn es auch so starkes Crosstalking wie Du hätte wäre es mir egal, ich würde ihn behalten.
Den Ton schickt der LED per optischem Signal perfekt zum AVR und es hört sich auch gut an.
Ich war immer ein wenig skeptisch was es das streamen ala Netflix oder Maxdome angeht, aber ich muss mein Vorurteil nun ablegen.
Einzig ein großer negativpunkt den ich auch erwähnen muss.
Diese Folie auf dem Bildschirm ist echt stark spiegelnd und stört echt. Ich habe eine weiße Ledercouch und das sah nicht gut aus. Nun den LED 10 cm höher gehangen und es ist besser.
Schade das er so doll spiegelt, das macht ihn leider nicht zum perfekten TV.
Ansonsten ist er sein Geld wert. Bin gespannt wie die xBox ONE mit Fifa auf ihm ausschaut.
WiCkEdOnE
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 23. Mrz 2016, 12:14
Wenn dann hätte ich den 8609 sowieso höchstens tauschen lassen und nicht komplett zurück gegeben.

Aber ich werde ihn dann wohl direkt behalten

Wie auch bei dir, war bei mir 3D auch nicht der primäre Anschaffungsgrund und ich sehe es eher als nice to have.

Und wie schon bereits erwähnt, nimmt man bei gutem 3D Material nur selten Doppelkonturen war, selbst wenn man speziell darauf achtet.

Ansonsten sind mir bis jetzt keine größeren Mängel aufgefallen, so dass ich es auch nicht riskieren will im Anschluss mit einem schlechteren Austauschgerät dazustehen.

Das Netflix Abo werde ich mir dann am Wochenende auch noch holen


[Beitrag von WiCkEdOnE am 23. Mrz 2016, 12:15 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#41 erstellt: 23. Mrz 2016, 12:22
bei Standbildern kann man vorhandenn Crosstalk deutlich besser warnehmen, wenn es beium FIlmschauen fast oder garnicht auffällt, würde ich ihn behalten scheint ja ansonsten ein gutes Panel zu sein
WiCkEdOnE
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 23. Mrz 2016, 12:38

inecro-mani (Beitrag #41) schrieb:
bei Standbildern kann man vorhandenn Crosstalk deutlich besser warnehmen, wenn es beium FIlmschauen fast oder garnicht auffällt, würde ich ihn behalten scheint ja ansonsten ein gutes Panel zu sein :prost


Ja, ansonsten kann ich bis jetzt nach meiner 2-3 stündigen Testphase echt nicht meckern. Kein Banding, gute Ausleuchtung, etc. Daher wäre mir auch das Risiko bei einem Tausch zu groß.

Am Wochenende werde ich mich dann auch nochmal den Bildeinstellungen annehmen um noch das Optimun herauszukitzeln
inecro-mani
Inventar
#43 erstellt: 23. Mrz 2016, 13:06
und schau dir doch mal nen 3D Film an Testbilder sind oft nur sehr wenig aussagekräftig, das Gehirn ist bei Bewegtbildern deutlich tolleranter als bei einem Standbild
Gustavo2002
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 23. Mrz 2016, 15:48

xXxWiCkEdOnExXx (Beitrag #40) schrieb:


Das Netflix Abo werde ich mir dann am Wochenende auch noch holen :D


Nimm erst den gratismonat den bei Netflix jeder bekommt. Diesen aktivierst Du.Dann bei LG registrieren und auf Deinem Netflixkonto sind dann bisl über 70 Euro gutgeschrieben.
Es ist ja wichtig welches Abbo Du wählst. Ich habe das 4 K abbo genommen. Wenn Du das Abbo für 7 €uro nimmst bekommst du bestimmt nur 42 Euro gutgeschschrieben.
Du musst ja nicht weiter bezahlen nach den 7 Monaten, kannst es ja dann auch kündigen falls Du nicht mehr magst.
WiCkEdOnE
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 23. Mrz 2016, 16:03
Ah Ok, Danke für den Hinweis!

Ich dachte, das man bei der LG Aktion direkt 6 Monate einen Zugang erhält und nicht ein Guthaben im Wert von 6 Monaten.
Gustavo2002
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 23. Mrz 2016, 16:22
Naja Du bekommst auch 6 Monate. Aber wählst Du bei deinem ersten anmelden und dem ersten Probemonat das günstigste Abbo ( ich glaube 6,99€ ) dann bekommst Du dieses auch 6 Monate. Aber Du willst ja auch mal 4 K probieren. Also nimm das für 11€, denn da haste das drin.
Zwar muss man eine Zahlungsmethode angeben, aber wenn man es nach Ablauf der 7 Monate nicht mehr nutzen möchte kündigst halt vorher
Khamis
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 24. Mrz 2016, 00:36
Da es hier ja jetzt einige Besitzer des LG 65UF8609 gibt, mal die Frage nach euren Bildeinstellungen. Ich habe schon vieles ausprobiert, bin mir aber noch unsicher. Im Forum konnte ich noch nichts wirklich finden (Vergleichsweise, gibt es für die Bildeinstellungen von Samsung-TVs einen tollen Thread, in dem wirklich alles erklärt wird).

Aktuell habe ich diese Einstellungen:

Bildmodus: Expert1
Energie sparen: Aus
Hintergrundbeleuchtung: 75
Kontrast: 90
Helligkeit: 50
H Schärfe: 10
V Schärfe: 10
Farbtiefe: 50
Farbton: 0

Expertensteuerung
Dynamischer Kontrast: Niedrig
Super Resolution: Aus
Farbumfang: Breit
Kantenschärfer: Aus
Farbfilter: Aus
Gamma: 2.2

Weißabgleich & Farbmuster: Standard-Einstellung
Farbtemperatur: Warm 1

Bildoptionen
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG-Rauschunterdrückung: Aus
Schwarzwert: Niedrig
Echtes Kino: Ein
LED Lok. Dimming: Niedrig
TruMotion: Klar

Ich bitte um Anregungen bzw. postet einfach eure Einstellungen. Danke
inecro-mani
Inventar
#48 erstellt: 24. Mrz 2016, 01:08
schaut ziemlich perfekt aus

für Sport würd eich dan bei der Trumotion nochmals n bisschen Gas geben ansotens passt wirklich alles
WiCkEdOnE
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 24. Mrz 2016, 12:23
Werde die Einstellungen dann heute Abend auch gleich mal ausprobieren. Bin bis jetzt leider noch nicht dazu gekommen und so habe ich wenigstens schon mal eine Ausgangsbasis.

Vielen Dank fürs posten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 55" TV mit 100 Hz nativ
Joshbaert am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  3 Beiträge
65 Zoll UHD bis 2000? Plasmalike
StefanPS3 am 13.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  5 Beiträge
UHD-TV 65 Zoll 2000-3000?
Bochumer81 am 29.03.2017  –  Letzte Antwort am 06.04.2017  –  5 Beiträge
Kaufberatung55-65 Zoll - Budget 2000 ?
JayJayAud am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  19 Beiträge
65" - UHD - 1800? Budget - TV-Wahl
Herpy am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  8 Beiträge
Suche 65 Zoll UHD
Rooccat am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  2 Beiträge
ab 55" UHD TV mit mindetsens 100 hz nativ
erNi85 am 29.04.2016  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  8 Beiträge
Suche 55-65 zoll UHD Smart TV
Oxit361 am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2016  –  10 Beiträge
Suche 65" UHD bis ca. 2000?
Ph03n1xX am 30.09.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  12 Beiträge
Fernseher mit > 100 Hz nativ
Philanthropist am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedStefan5491
  • Gesamtzahl an Themen1.486.118
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.300

Hersteller in diesem Thread Widget schließen